Angst als Jungfrau in ne WG zu ziehen

Benutzer163876  (23)

Benutzer gesperrt
Hi. Muss ich mir Sorgen machen, dass ich in paar Wochen in ne WG ziehen werde und halt noch Jungfrau bin? Ich war halt einmal verliebt, daraus wurde nur Mist und seitdem ist es nichtmehr so einfach sich fallen zu lassen und auf was unverbindliches bin ich auch nicht all zu scharf, weil ich mich dann wohl noch in diese Begegnung verknalle, obwohl ich sie wohl nicht mal richtig kennenlernen würde. Ich hab halt Angst mir da dann irgendwie blöde Sprüche anhören zu müssen.
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Was hat denn dein Umzug in eine WG mit deiner Jungfräulichkeit zu tun? Oder rennst du immer rum und erzählst der ganzen Welt, dass du noch Jungfrau bist :grin:
Das geht doch deine neuen Mitbewohner erstmal gar nichts an..
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mit 19 Jungfrau zu sein ist doch total normal - und falls einer einen dummen Spruch darüber machen sollte, würde ich ihm genau das antworten.
 

Benutzer163876  (23)

Benutzer gesperrt
ach keine Ahnung ob es dem durchschnitt entspricht, aber ich weiß warum es sich so entwickelt hat und das hat nicht viel mit meiner Attraktivität zu tun. nur in unserer heutigen sex ist das wichtigste überhaupt-gesellschaft gibt es bestimmt genug die das witzig finden könnten.
 

Benutzer123421  (30)

Sehr bekannt hier
Also ich versteh nicht wirklich das Problem du kommst doch da nicht rein stellst dich vor mit "Guten Tag, ich bin noch Jungfrau" ... erzähl es nicht und fertig die machen schon keine witze...
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich stelle mir gerade vor, wie sich jemand in meiner WG vorstellt und folgendes sagt: "Hallo, mein Name ist Mark und ich bin Jungfrau. Kann ich trotzdem bei euch wohnen?" :grin:

Sorry, ist gemein, aber ich verstehe den Zusammenhang nicht. Du wirst dir die WG doch persönlich angesehen und die Mitbewohner kennengelernt haben. Dabei wirst du ja mitbekommen haben, wie die so drauf sind und ich kann mir nicht vorstellen, dass du dich dann für eine Truppe aus SM-Liebhabern entschieden haben wirst, die wöchentlich Swingerpartys in der Wohnung veranstalten, bei denen deine Unerfahrenheit überhaupt Thema werden könnte. :tongue:

Ich kenne WGs, in denen z.B. Kondome im Wohnungsflur parat liegen, damit beim Mitbringen der Partyeroberungen stets für die Verhütung gesorgt ist. In meiner WG hingegen habe ich es kaum mitbekommen, dass überhaupt mal wer Sex hatte. Das kam im Gegenteil so fünfmal vor - in 8 Jahren. Überhaupt ist das bei uns kein Thema, weil wir das alle nicht groß thematisieren innerhalb dieses Umfeldes und das auch nicht möchten. Da würde deine Jungfräulichkeit also niemals Thema sein. :zwinker:
 

Benutzer165499 

Ist noch neu hier
Hi,
Ich bin auch zum Studium in eine WG gezogen.
Wir haben ein gutes Verhältnis zueinander, aber detailliert über sexuelle Erfahrung haben wir nicht gesprochen.
Mach Dir keinen Kopf ... genießt die Zeit!
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Meiner Erfahrung nach wird sowas höchstens mal bei Trinkspielen thematisiert, aber wenn sich da jemand über dich lustig macht, hast du dir meiner Meinung nach die falsche WG ausgesucht. Was sind das dann für Leute :annoyed:
Mit 19 noch Jungfrau zu sein ist wirklich kein Drama.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wieso sich hier keiner vorstellen kann, dass darüber gesprochen wird, versteh ich jetzt aber auch nicht wirklich.
Wenn man da eine Weile wohnt, ist es doch nicht soooo total unüblich, dass man über solche Dinge ins Gespräch kommt und ich finde einfach kein Stück, dass man das verschweigen müsste.

Ich kann mir exakt vorstellen, wie da drei junge Männer sitzen und sich die Taschen von ihren tollen Sexerlebnissen vollhauen, obwohl sie alle noch Jungfrau sind... Kann man vermeiden, indem man gleich ehrlich ist und stellt dann vielleicht fest, dass man gar nicht allein damit ist.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Man denkt häufig, die Welt würde sich um einen selbst drehen und jeder würde die eigenen Defizite sofort bemerken und beurteilen. Die Wahrheit ist, dass den meisten Menschen völlig egal ist, wie du bist und was du tust und wenn sie negativ darüber reden, dann häufig nur um sich selbst besser zu fühlen. Mit dem Gedanken würde ich an die Thematik rangehen. Niemand sieht dir deine Jungfräulichkeit an und niemandem ist sie so wichtig wie dir.

Was bei blöden Sprüchen auch helfen kann: Die Flucht nach vorne. Es bietet sich eine Gelegenheit für einen Witz auf deine Kosten zu diesem Thema? Dann versuch nicht, der Gelegenheit auszuweichen, sondern mach den Witz selbst. Mit der Zeit gewöhnt man sich dann eine viel lockerere Einstellung zu dem vermeintlichen Problemthema an, Sprüche von anderen kommen seltener (oder man kann mehr über sie lachen) und die meisten Menschen finden das auch sympathisch, wenn jemand über sich selbst lachen kann.
 

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin 18 und auch noch Jungfrau - wen juckts?
Mir kommt das so vor als ist dein Problem nicht, dass du noch keinen Sex hattest, sondern deine Einstellung generell. Wer nur nach "Problemen" sucht wird auch nur vermeintliche Probleme finden.

Wie reed reed schon gesagt hat, man ist sich seinen eigenen Defiziten meist Hyperbewusst... Wenn du mal einen Bad hair day o.ä. hast, fällt das deiner Umwelt meist auch nicht auf.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Man sieht es niemandem an, ob er noch Jungfrau ist oder nicht. Du kannst locker behaupten, mit deiner letzten Ex-Freundin gepennt zu haben, ohne das es auffliegt. Schweig dich über die Details einfach aus. Genausogut kannst du einfach dazu stehen, dass du Jungfrau bist - wen kümmerts, vielleicht bist du nicht mal der einzige in der WG?
 
G

Benutzer

Gast
Ich würde dir dringend raten, vor dem Einzug in die WG noch ein paar mal ins Puff zu gehen, dann hat sich die Problematik gelöst. Man muss für die WG-Suche halt bereit sein, Opfer zu bringen, vor allem bei diesen Jungfräulichkeits-voraussetzungen heutzutage.

*Sarkasmus aus*
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wie soll das denn irgendwer mitbekommen? Und auch wenn, ist das doch kein Problem.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Muss ich mir Sorgen machen, dass ich in paar Wochen in ne WG ziehen werde und halt noch Jungfrau bin?
kurze, klare antwort, abseits aller ironie: nein.

du merkst ja schon, dass diese frage bei den meisten eher kopfschütteln bis grinsen hervorruft, und ganz ehrlich... das sollte es bei dir auch :zwinker: was stellst du dir denn unter einer/deiner wg vor, dass du dir darüber nen kopf machst?
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Wurdest du beim Casting etwa danach gefragt?
Warum nimmst du an, deine WGM würden sich für dein Provatleben interessieren?
Du bist doch selber Herr deiner Infos.

Ausserdem, weisst du ob die anderen denn schon echte Sexgötter sind?
Eine WG beginnt man am besten unvoreingenommen, auch sich selbergegenüber.

Eine sehr wichtige Regel in Leben:
Respektiere dich selber, damit du auch die anderen respektieren kannst.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Also ich muss sagen: früher oder später wird, je nachdem, wie euer Verhältnis sein wird, das Thema wohl schon mal auf den Tisch kommen. Aber geh dann einfach selbstbewusst damit um - die richtige war halt einfach noch nicht dabei.
Wir haben in unsrer WG auch einen, der mit 23 noch Jungfrau ist, zwar aus religiösen Gründen, aber wir haben uns nie über ihn lustig gemacht.
Man findets halt anfangs vielleicht etwas befremdlich, wenn ü20 noch jemand Jungfrau ist, aber das ist dann auch nichts, was ständig in den Gedanken rumgeistert und deswegen dauernd auf den Tisch käme.
An deiner Stelle würd ich mir da also nicht so viele Gedanken machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren