Angebot für neue Wohnung wahrnehmen?

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Jezt mal blöd gefragt : Ich habe folgende Situation. Habe mir ne Wohnung angeschaut in unmittelbarer Arbeitsnähe . Wunderbar ausgestattet nur etwas Groß für mich als Single 110 ²m Wunderbare Einbauküsche in meiner Arbeitshöhe. Bad mit Wanne und Dusche . ansosnt frei Gestaltbar Vermieter würde auch eine Wg zu lassen. Nun ja der Punkt ist der ich könnte mir die Wohnung im Erdgeschoss nicht leisten Mit Nebenkosten wäre ich bei 490 €, dies ist in Etwa die Hälfte meines Lohns ohne Telefon und Ohne Strom und Heizung .

Nun kam das Angebot wenn mein Hauptarbeitgeber einverstanden wäre würde mich der Vermieter als Hausverwalter auf 450 € Basis einstellen . Das heißt einmal im Monat Rechnungen Verteilen , Handwerker im Bedarfsfall organisieren und Winterdienst! Na ja mehr Hausmeister. Dafür bekäme ich dann die Wohnung und die Nebenkosten umsonst. Hört sich erst mal nach wenig Arbeit an und eienr Chance endlich ne eigene Wohnung zu bekommen dazu halt mit der Option, da sie mir viel zu Groß ist eben wen als WG Mitbewohner mit rein zu nehmen !


Was haltet ihr davon ?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
schuichi schuichi , kannst du denn garantieren, dass du zB den Winterdienst immer wahrnehmen kannst? Kommt dir Deine sonstige Arbeit da niemals in die Quere? Und umgekehrt natürlich auch... Klär mit dem Vermieter genau, wie er das regeln will. Du müsstest ja dann zB auch deinen Urlaub mit 2 Arbeitgebern abstimmen. Gibt es dann eine Vertretung, was genau gehört zu deinen Aufgaben etc.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Klingt doch toll :smile:? Packst du das denn aktuell gesundheitlich?
Der Preis für so eine große Wohnung ist ja eh schon unsagbar billig, da würde ich zuschlagen...
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Klingt doch toll :smile:? Packst du das denn aktuell gesundheitlich?
Der Preis für so eine große Wohnung ist ja eh schon unsagbar billig, da würde ich zuschlagen...
Na ja es ist ja nicht viel mehr als ich bei meine Eltern auch Mache . Schnee räumen Treppenhaus putzen halt am Anfang des Monats noch die Rechnungen verteilen bzw sie noch schreiben .
Im Prinzip der alltägliche Wahnsinn ! Klar das ist die Große frage mit Urlaub Krankenschein wann ich selsbt dazu nicht in der Lage bin .

Es hört sich erst mal nach viel Für fast gar nichts an aber ich werde das mal genauer abklären !
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Du müsstest natürlich mit dem Vermieter genau absprechen, wieviele Stunden im Monat diese Tätigkeit in Anspruch nehmen soll, da du ja auch gesundheitlich eingeschränkt bist, ist das eine zusätzliche Belastung, bei der du abschätzen können musst, ob du sie stemmen kannst.

Wenn du vom gesetzlichen Mindestlohn (8,84 €/Std.) ausgehst, kann man für 450,- € im Monat ca. 51 Stunden arbeiten, das ist schon ne Menge, neben deinem normalen Job.

Wenn das alles für dich passt, hört sich das doch ganz gut an.:thumbsup:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Du müsstest natürlich mit dem Vermieter genau absprechen, wieviele Stunden im Monat diese Tätigkeit in Anspruch nehmen soll, da du ja auch gesundheitlich eingeschränkt bist, ist das eine zusätzliche Belastung, bei der du abschätzen können musst, ob du sie stemmen kannst.

Wenn du vom gesetzlichen Mindestlohn (8,84 €/Std.) ausgehst, kann man für 450,- € im Monat ca. 51 Stunden arbeiten, das ist schon ne Menge, neben deinem normalen Job.

Wenn das alles für dich passt, hört sich das doch ganz gut an.:thumbsup:
Ja das ist es ja was mir zu denken gibt.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Ja das ist es ja was mir zu denken gibt.
Sag mal: Bei Deinem geringen Einkommen müßtest Du doch Anspruch auf Wohngeld haben. Sicher nicht für 'ne 110-Quadratmeter-Wohnung (WG natürlich ausgenommen) - aber für das, was man als Single braucht, sollte es gehen.

Was das Angebot des Wohnungsinhabers angeht: Es klingt zugegebenermaßen verlockend - aber in Deiner Situation würde ich mir das sehr gründlich überlegen. Wenn ich mir diesen Thread hier durchlese - Du hast teilweise schon Probleme mit Deinem Hauptjob - und willst Dir dann noch einen zweiten ans Bein binden? Und ohne jede Häme und Hochnäsigkeit: Wenn man eine Rechtschreibschwäche hat, ist es eher suboptimal, wenn man Rechnungen und andere Verwaltungsbriefe schreiben soll.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Sag mal: Bei Deinem geringen Einkommen müßtest Du doch Anspruch auf Wohngeld haben. Sicher nicht für 'ne 110-Quadratmeter-Wohnung (WG natürlich ausgenommen) - aber für das, was man als Single braucht, sollte es gehen.

Was das Angebot des Wohnungsinhabers angeht: Es klingt zugegebenermaßen verlockend - aber in Deiner Situation würde ich mir das sehr gründlich überlegen. Wenn ich mir diesen Thread hier durchlese - Du hast teilweise schon Probleme mit Deinem Hauptjob - und willst Dir dann noch einen zweiten ans Bein binden? Und ohne jede Häme und Hochnäsigkeit: Wenn man eine Rechtschreibschwäche hat, ist es eher suboptimal, wenn man Rechnungen und andere Verwaltungsbriefe schreiben soll.
Na ja Wohngeld bin ich 3 € Drüber also ich habe keinen Anspruch mehr seit der Mindestlohnerhöhung und vorher hieß es Sie könne ja bei den Eltern wohnen !
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Naja, wenn es ordentlich schneit,
Sag mal: Bei Deinem geringen Einkommen müßtest Du doch Anspruch auf Wohngeld haben. Sicher nicht für 'ne 110-Quadratmeter-Wohnung (WG natürlich ausgenommen) - aber für das, was man als Single braucht, sollte es gehen.
Quadratmeterzahl ist bei Wohngeld sogar egal :smile:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann sag den Leuten doch mal, dass du mit den 3 € mehr leider keine Wohnung gemietet bekommst. Ich würde mich damit jedenfalls nicht abspeisen lassen.

Das ist leider - aus eigener Erfahrung - nicht so einfach. Ich bin damals monatelang hinter allen Unterlagen hinterhergelaufen und habe dann 11€ im Monat erhalten. Und das als Studentin mit Nebenjob, der kaum genug abwirft, dass man damit über den Monat kommt.
Das war es mir dann irgendwann auch nicht mehr wert, zumal ich dann mit meinem Partner zusammengezogen bin.

Witzig war, dass man mir damals sagte, dass ich, wenn ich eben einen anderen Status hätte (keine Studentin, sondern Arbeitnehmerin) beim gleichen Einkommen mit Sozialhilfeleistungen bei etwa 500€ zusätzlich im Monat liegen könnte.

schuichi schuichi hast du dich denn mal erkundigt, ob du Sozialhilfe-berechtigt bist? Irgendwelche Möglichkeiten wird es doch da sicher geben.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ja ich habe mich erkundigt der Mindestlohn wurde nun so angepasst, dass ich eben wegen den 3 € drüber bin. Ich habe mich auch erkundigt ob es nicht geht Die Stunden auf der Arbeit zu reduzieren damit ich drunter liege also anstatt 40 Stunden die Woche nur noch 38 . aber das wäre nicht möglich ehr Nur auf Halbtags gehen.

Das ist halt kompliziert mein Arbeitgeber bekommt für mich als behinderten Mensch Zuschüsse und muss auch so viele Prozente nachweisen , wenn ich die Stunden reduziere muss er wieder wen einstellen auf Halbtags sonst werden die Zahlungen eingestellt und Strafgebühren erhoben !

Mein Problem ist ja, dass es hier keine erschwinglichen kleine Wohnungen gibt !
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Das ist leider - aus eigener Erfahrung - nicht so einfach
Nein, das ist es nie mit Ämtern. Trotzdem würde ich versuchen da was zu drehen. Wenn es nicht klappt, hat man es wenigstens versucht. Ämter versuchen natürlich den für sie einfachsten Weg zu gehen.

Ich kenne genug Menschen, die solche Aussagen hörten und sofort aufgaben.

Off-Topic:
Mein Mann hat sein 7 monatiges Seminar vollfinanziert bekommen, zusätzlich zu Wohngeld. Dafür hat er mehrere Anläufe gebraucht und es war garantiert nicht einfach. Aber es hat sich schlussendlich ausgezahlt.
(Und er hatte zudem Zeitpunkt schon einen Beruf gelernt)
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
So ich habe mal die Beschreibung was den meine Tätigkeiten wären:

1. Hausflur 2 x die Woche putzen und auf Bedarf !
2. Handwerker Rein lassen !
3. Schlüssel fürs Haus verwalten plus Ersatzschlüssel für die Wohnungen falls wer die vergisst.
4. Winterdienst Gesetzliche 2x Täglich !
5. Handwerker rufen wenn etwas kaputt ist.
6. Rechnungen zustellen !
7. Mitmängel Foto bzw dokumentarisch festhalten !
8. Ansprechpartner bei Problemen

So und nun der Harken für Zeiten wo ich nicht da bin weil Urlaub und Weggefahren muss ich die Nebenkosten und eine Mitanteil von 100 € für den Ersatz bezahlen !
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann mir nicht vorstellen, das sich das mit deinem normalen Job vereinbaren lässt. Handwerker kommen meistens untertags, wie willst du die reinlassen, wenn du auf der Arbeit bist?
Ich kenne Hausmeister als "Mädchen für Alles", die jederzeit springen können müssen wenn was ist - als Zweitjob, wenn man von seinem eigentlichen Job schon oft überfordert ist, kann ich mir das kaum vorstellen.
Schau' doch, ob du in einer WG unterkommst oder annonciere ein Gesuch dafür, eine WG zu gründen. An deinem im Profil angegebenen Wohnort gibt es ja reichlich Wohnungen in der Größe für quasi kein Geld.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Das ist wohl eher eine Rentneraufgabe. Wie soll man das neben einem Vollzeitjob machen?
Wenn ich mal nen Handwerker rein lassen muss, muss ich mir frei nehmen. Und wenn wer den Schlüssel vergessen hat, und du arbeiten bist?
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Das ist wohl eher eine Rentneraufgabe. Wie soll man das neben einem Vollzeitjob machen?
Wenn ich mal nen Handwerker rein lassen muss, muss ich mir frei nehmen. Und wenn wer den Schlüssel vergessen hat, und du arbeiten bist?
Habe gerrade Gefragt das mit dem Frei nehmen für die Handwerker sieht er weniger Problematisch da ich auch am Wochende arbeite da kann man die Handwerker eben zu enr Zeit bestellen wenn ich da bin .

Die schlüssel meinte er eben: Pech gehabt wenn keiner da ist gibts auch keinen Schlüsseldientservice !
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
schuichi schuichi tu dir das nicht an - lass dich da nicht verarschen. echt nicht. du hast hier schon oft erzählt wie sehr dich deine eigentliche arbeit fertig macht, dazu noch so nen scheissjob wo du dann auch die arme sau bist die den ärger abkriegt? denk dran: scheisse fällt immer nach unten - und in dem fall wärest du sowohl für die anderen mieter als auch für den vermieter "unten".

in meinen augen hat der gute mensch erkannt, dass du jemand bist, den man verhältnismässig leicht verarschen kann - nur mit diesem forum hat er nicht gerechnet. tu es nicht, das wird dich restlos fertig machen und ist ganz sicher keine wohnung wert.

falls du es trotzdem machen willst: a) vorher probezeit und kündigungsfrist dieses jobs festlegen, und auch da: lass dich nicht übers ohr hauen. b) dokumentiere deine zeiten ganz genau: bei einem minijob darfst du nicht mehr als maximal 12 stunden pro woche arbeiten, sonst kriegst du richtig stress wenns auffliegt.
winters mag schon locker die hälfte davon für räumungsarbeiten weg sein, ggf. mehr... dazu noch zweimal putzen, je nach hausgröße auch jeweils ordentlich zeit, dann noch ansprechpartner bei problemen, dokumentationen, rechnungen... sag mal, kannst du zaubern? :zwinker:
 

Benutzer163294 

Sorgt für Gesprächsstoff
schuichi schuichi .. Auch wenn ich deine Euphorie verstehen kann, ich finde diese "Zusatzaufgaben" schon recht umfangreich.

Hast du mal recherchiert, ob du aufgrund deiner Gesundheit vielleicht noch einen Freibetrag (bei der Wohngeldberechnung) geltend machen kannst?

Gibt es bei dir in der Nähe Beratungsstellen? Vielleicht haben die noch eine Idee?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Was ich auch zu bedenken geben möchte: Du sollst Rechnungen erstellen und verteilen. Denkst du, dass du das von der Rechtschreibung her hinbekommst? Klar, man könnte sich von jemandem bei einem Standardformular helfen lassen, aber da wirst du häufig etwas anpassen müssen.

Bekäme ich als Mieter einen fehlerbehafteten Brief, würde ich mich auf jeden Fall beim Vermieter beschweren, denn so etwas geht für mich gar nicht, ähnlich wie bei Briefen von der Bank oder Krankenkasse. So etwas muss schon einwandfrei sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren