Anfang der Bez. Sie ist oft lustlos, was soll ich tun?

Benutzer158990 

Benutzer gesperrt
Edit: Danke dafür das DU den Längeren text dir durch liest, danke auch für die zeit die DU investierst.. Kürzer ging nicht, denk man merkt mir die leichte verzweiflung an.. :-/

Guten Abend ihr lieben, bin froh ein Forum/eine Seite wie diese gefunden zu haben, danke das es euch gibt.

Zu mir 22: Nur eine lange beziehung gehabt 1½ Jahre, zwischen durch einige Frauen kennen gelernt wo es kaum bis gar nicht passte. Wollte etwas längerfristiges, anstatt eine 2 - 3 monats geschichte. Aus meiner sicht hab ich, ich gebe es zu, weniger erfahrung als meine freundin. Bin mehr so dezent anhänglich aber nicht zu klammernd und vom Typ her ein netter liebevoller, kann auch arschig sein (ihr gefällt es so, wie sie mir schrieb findet sie mein Charakter für sie "perfekt")

Sie 24: Eine 6 Jahre lange beziehung wo mehr distanz als nähe war, mehrer male wars aus, wie sie sagte war sie kaum glücklich und selten mit ihm unterwegs. Eine 1 jahre lange beziehung wo sie von dem Kerl hintergangen wurde mit 2 anderen.. Hässliche geschichte. Etwas gefühlskalt woran sie arbeiten will, kaum anhänglich (was anfangs der beziehung doch normal ist?!)

Zu uns: Nicht gesucht, freundschaflicht kennen gelernt, ich war auf nichts festes aus - sie auch nicht. Nach einigen dates hats gefunkt.. seit mitte Dezember '15 zusammen (fast ein monat)

Sie hat mehr erfahrungen, was eine beziehung angeht als ich, aber eher im negativen sinne. Ist dadurch gefühlskalt geworden (woran sie wegen mir aber auch wegen sich selbst arbeiten will - muss geduld aufbringen), kennt "nähe" kaum wobei ich öfters ihre Liebevollen-leicht anhänglichen Art merkte, schwierigkeiten über gefühle zu sprechen. Vertrauen eigentlich auch, außer bei mir (habe das selbe problem, habe durch mein erlebtes probleme zu vertrauen außer bei ihr..)

Jedes frisch verliebte oder verknallte Paar kann kaum die finger vom anderen lassen, so oft sich sehen wie es geht, so oft es nur geht miteinander in die kiste.. so kenn ich es zumindest aus meinen Beziehungen und erfahrungen von Freunden. Oder irre ich mich da ? Sehen uns vllt 2 - 4 mal die woche..

Zwar lassen wir beide es langsam angehen wobei wir uns beide sagten wir sein in den jeweils anderen verknallt.. immerhin etwas, denn sie mag es kaum über gefühle zu reden. Liegt denk ich an den beiden beziehungen da sie sowas dort kaum bis nie hatte ?! ..

Mein problem ist, auch wenn der Akt schön mit ihr ist und es uns beiden sehr gefällt, hat sie öfters Tage oder wie jetzt sie letzen beiden wochen.. wo sie lustlos ist, küssen gehört seit neustem leider/merkwürdiger weise auch dazu.. Sie hat kaum zu irgendwas bock oder richtig lust, sei es der geschelchtsverkehr oder auch das küssen.

Wenns um den Geschelchtsverkehr geht, kommt das sie heute nicht mag und ich solls akzeptieren. Ab und an kommt mein testosteron durch und ich versuch etwas zu starten (streicheln, am hals küssen/lecken ect).. lasse es dennoch damit es nicht zum streit führt oder bis sie mir sagte "nein ist nein" Was das küssen angeht, anfangs war etwas mehr drin als jetzt in den letzen 2 wochen - ich bekomme ab und an zu hören:

"ich mag heut nicht, bitte dräng mich nicht dazu" oder
"Die lust kommt bestimmt bald wieder, mach dir kein kopf"
auf meine frage hin:" Küssen neuerdings auch !?" kommt von ihr
"ich weiß auch nicht, bin heut so lustlos..."

ich sprach das Thema an, außer das ich sie nicht bedrängen soll, die Lust bald wieder kommt und ich mir kein Kopf machen muss deswegen - kommt NICHTS. Als ich sagte obs eventuell am Winter liegt, kam von ihr ein "Kann sein, ich mags nicht wenns kalt ist.." ich fragte auch obs an mir liegt - auf diese frage kam ein klares nein.

Ich hoffe sehr ich versteht meine Sachlage, mir ist der Sex nicht wichtiger als sie, auch bin ich was das angeht nicht bessesen aber ich verbinde mit dem geschlechtsverkehr die höchste stufe der nähe, der gefühle und des „begehrens nach dem anderen“ ich persönlich kann kaum die Finger von dieser wunderbaren Frau lassen. Liegt wohl daran das ich nie solch derartig schlechten Erfahrungen mit Beziehungen machte wie sie und deshalb emotionaler bin als sie, aber auch weil ich sie so ziemlich sehr gern habe, ich habe keine Ahnung was ich dagegen machen kann bzw könnte ?

hat jemand ähnliches erlebt bzw damit Erfahrung gemacht ?
Jemand tipps? Danke im vorraus..
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich verstehe Dich ... es ist natürlich schön, wenn beide von Anfang an ständig gerne lustvoll übereinander herfallen ... ich kenn das auch fast nur so, Sex morgens mittags und abends (am besten man hat dann grad noch Urlaub, dann kann man auch die Nacht durchmachen) - lach, so lange und oft bis der Arzt kommt. Allerdings müssen dafür beide wirklich gleich ticken, fit und sorgenfrei sein. Ist das nicht der Fall - da genügt eine kleine Abweichung - ist einer schnell überfordert. Das muss der andere spüren und einen Gang runter schalten, sonst gibts schnell eine Disharmie, die alles verdirbt.

Du hast wohl schon einen Fehler gemacht mit leicht bohrenden Fragen ... hast Deine Verführungskünste übertrieben ... hast sie bedrängt. Sie musste sich bereits rechtfertigen, warum sie grad nicht will. Sie will Dich wohl nicht mal mehr küssen, weil sie fürchtet, dass Du schon wieder Sex willst (auf den sie warum auch immer grad keinen Bock hat). Kein guter Start für Eure junge Beziehung.

Ich kann Dir nur raten einer Frau auch Raum zu lassen, Dich zu verführen. Nicht immer allzeit bereit zu sein und auf ihre Gunst zu warten. Sie nicht zu überrollen ...

Sicher gibt es auch Partner die sexuell nicht kompatibel sind, was Häufigkeit und Vorlieben beim Sex betrifft ... aber ich denke, man merkt schon ob man auf einer Wellenlänge ist und was letztendlich daraus wird, kann man gerade am Anfang noch gar nicht wissen. Lust und Spaß am gemeinsamen Sex entwickeln sich ja oft erst gemeinsam und mit der Zeit. Wenn das Vertrauen wächst. Ihr kennt Euch gerade mal vier Wochen ... vielleicht hat sie nur einen Pickel am Arsch, der schmerzt und traut sich Dir das noch gar nicht zu sagen.

Lust ist eine zarte Pflanze, sag ich immer. Sie muss gehegt und gepflegt werden ... sie braucht Dünger, also den Reiz zu wachsen. Drängen und Fordern sind Gift ... Denn schnell hat man dann das, was echt ätzend und Lustkiller Nummer eins ist: Pflichtnummern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer158990 

Benutzer gesperrt
Sicher gibt es auch Partner die sexuell nicht kompatibel sind, was Häufigkeit und Vorlieben beim Sex betrifft ... aber ich denke, man merkt schon ob man auf einer Wellenlänge ist und was letztendlich daraus wird, kann man gerade am Anfang noch gar nicht wissen. Lust und Spaß am gemeinsamen Sex entwickeln sich ja oft erst gemeinsam und mit der Zeit. Wenn das Vertrauen wächst. Ihr kennt Euch gerade mal vier Wochen ... vielleicht hat sie nur einen Pickel am Arsch, der schmerzt und traut sich Dir das noch gar nicht zu sagen.

Beruhigende Worte.. wenn es so ist, denn muss ich mir keine gedanken machen. Immerhin sind wir beide keine 16/17 mehr wo man noch täglich unzählige male miteinander gv hat. Ab und an kommt es auch vor das ich nicht möchte, wenn ich auslgeaugt bin vom sport oder sie es ist. Aber ich denke es entwickelt sich wenn dann mit der Zeit, wobei wir es auch langsam angehen lassen wollen und nichts überstürtzen möchten - weils sehr gut passt bei uns.

An der stelle vielen dank für die Antwort :smile:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich hab auch nicht jeden tag lust auf körperliche nähe,ich ertrage die oft einfach nicht.ich will dann auch nicht umarmt werden oder küssen,sondern eben nicht angefasst werden.liegt bei mir an hochsensibilität.und hängt auch mit meiner tagesform zusammen und stimmungsschwankungen.
daher verstehe ichs und kanns absolut nachvollziehen,wenn ich sowas lese.das wäre jetzt auch nichts,wofür sich ein partner bei mir rechtfertigen müsste.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Naja ihr seit noch nicht lange zusammen. Man kann schon mal phasen haben, das man nicht immer Lust hat. Ob das nun am Winter liegt kann auch sein. Mich würden deine Fragen nach so kurzer Beziehung auch "nerven". Ich brauch meist ne Weile um mich einen "fremden" zu öffnen.

Noch dazu hat sie eine nicht ganz so schöne Beziehung hinter sich. Und was ist gefühlskalt? Vielleicht können das manche Menschen nicht so. Ich gehöre definitiv auch dazu. Wenn mir ein Mann nach 4 Wochen Beziehung sagen würde, das ihn das stört, könnte ich ihn das noch nicht mal versprechen, das abzulegen. Weil es zu mir gehört.

Sicherlich könnte auch etwas im Argen liegen, wenn sie dich plötzlich nicht mehr küssen will, aber andauerendes Nachbohren macht es auch nicht besser.

Vielleicht habt ihr auch ein unterschiedliches Nähebedürfnis?
 

Benutzer158990 

Benutzer gesperrt
Danke an der stelle für die tipps und antworten.
Eventuell liegt es einfach daran das sie wirklich nur von sich aus unlust hat, und diese wie sie sagt bald wieder kommt. Ich bedränge sie damit einfach ein wenig, ich mein irgendwo muss man es doch ansprechen? Nun, ich werde einfach abwarten was kommt. Eventuell liegts am Familiären Klima (hatte leicht ärger.. ) oder an schlechten erfahrungen was beziehungen angeht.. Falls noch jemand ratschläge hat - immer rein hier, bin für alles offen und sehr sehr dankbar !
 

Benutzer158990 

Benutzer gesperrt
Das nervt aber mit der Zeit!

Habe ich schon mitbekommen, es mir nochmals zu schreiben, ändert auch nicht wirklich viel in der hinsicht. Ich kanns gut verstehen, sie gehört wohl zur sorte der frauen, wo man geduld aufbringen muss in einigen dingen.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich habe das nur geschrieben, weil viele geraten haben, sie nicht zu bedrängen und dann hast du in deinen letzten Post geschrieben, du willst sie einfach weiter bedrängen.

Ja Geduld wäre vielleicht angebracht. Ihr seit ein paar Wochen zusammen, du weißt schon, das ihr noch in der Kennenlernphase seit, wo sich vieles jetzt heraus kristalisiert, ob man überhaupt zusammen passt?
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Weißt du denn wieso deine Freundin lustlos ist? Hat sie Stress auf der Arbeit? Familiäre Probleme? Steckt sie mitten in der Prüfungsphase? Ist sie krank? Belastet sie irgendetwas? Sie ist deine Freundin, du kennst sie am besten und am einfachsten wäre es wohl sie zu fragen, was genau los ist. Natürlich kann man mal lustlos sein und die Lust kommt sicherlich wieder, aber es ist für den Gegenpart wohl immer einfacher, wenn man weiß, was genau beim Partner los ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren