Analfissur?

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Das es eine Analfussir gibt weiss ich ja schon, das ist nicht das Problem.
Ich hoffe nur das vielleicht jemand weiss wie viel Blut in Stuhl normal ist das es noch! eine Analfissur ist und nicht mehr.

Vorhin war ich auf dem Klo, die normalste Sache der Welt. Und ich war wirklich geschockt..es hat nur so Blut getrofft und war auch schon wie verklumpt:eek: Und es war nicht wenig Blut sondern schon wirklich wie Nasenbluten:ratlos:

Idee?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
vielleicht hast du auch hämorrhoiden? Ich würde einfach mal abwarten, ob das nochmal vorkommt und wenn ja, sofort zum Arzt gehen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Typische Symptome sind Blutungen (Hämatochezie = hellrotes Blut beim Stuhlgang), Druckgefühl, Juckreiz (Pruritus), Hautausschlag (Ekzem oder Dermatitis) und im fortgeschrittenen Stadium Störungen der Stuhl-Kontinenz (Fähigkeit, Stuhl und Darmwinde sicher zu halten).

Die Ursachen des Hämorrhoidal-Leidens sind nicht sicher geklärt, eine Rolle spielen wohl ballaststoffarme Kost, der aufrechte Gang, langes Sitzen, genetische Veranlagung (Bindegewebsschwäche) sowie ungünstige Stuhlgewohnheiten (lange „Toilettensitzungen“, starkes Pressen).

Eine ähnliche Erkrankung mit der Bezeichnung Analthrombose (= unechte Hämorrhoiden) (teilweise irrtümlich als „äußere Hämorrhoiden“ bezeichnet) entsteht durch Ausbildung eines Blutgerinnsels (Thrombus) in den Venen der Analhaut und wird medizinisch exakt Perianalthrombose genannt. Hier zeigt sich ein blauschwarzer, sehr druckschmerzhafter, prallelastischer Knoten neben dem After. Die Erkrankung ist in der Regel harmlos und heilt unter begleitender Therapie mit Sitzbädern und örtlichen Schmerzmitteln von selbst. Nur wenn der Patient den Schmerz nicht aushalten kann oder Zweifel an der Diagnose bestehen, ist eine operative Entfernung nötig. Diese kann in örtlicher Betäubung ambulant erfolgen.

Hier sind die Symptome von Hämorieden aufgeführt. Vielleicht findest du mehrere Übereinstimmungen.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
naja es jukt nicht und schmerzt nicht es ist nur bei Stuhlgang blutet es mehr nicht. Aber es genügt mir das es mich beunruhigt:ratlos:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ja, bei Hämorrhoiden ist eine leichte Blutung normal. das können ja auch Innere sein, dann findet nicht immer ein Juckreiz statt. Ich würde jetzt einfach mal abwarten und wenn es nochmal vorkommt wirklich sofort zum Arzt gehen!
Wenn du jetzt aber keine Ruhe findest, kannst du auch jetzt schon einen Termin ausmachen. Mit Blut ist nicht zu spaßen aber es muss auch nicht unbedingt etwas Schlimmes sein.

Gerade leute die viel sitzen haben oft hämorrhoiden und die sind im Normalfall nicht schlimm.
 

Benutzer4190 

Verbringt hier viel Zeit
bei blut im Stuhl grundsätzlich zum arzt!
können hämorrhoiden sein, haben sehr viele, trotzdem kann sich auch immer noch anderes dahinter verbergen, das muss man abklären lassen!
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Hm ich werd dann wohl doch bei Gelegenheit zum Arzt gehen..:ratlos:

Meint ihr das könnte vom vielen sitzen kommen?
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
die symptome von hämorrhoiden kann schnell mal wer hierher posten - aber wieviel blut im stuhl für hämorrhoiden charakteristisch ist und wann es schon auf etwas anderes hindeutet, kann dir nur der dahingehend erfahrene arzt sagen. der heiße tipp ist jedenfalls, wenn es schon nasenbluten-ausmaße annimmt, ehebäldigst zu einem arzt zu gehen, einfach zur sicherheit ..

naja vom vielen sitzen.. will nicht indiskret sein, aber eine kleine mechanische verletzung würde ich an deiner stelle auch nicht ausschließen.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
naja vom vielen sitzen.. will nicht indiskret sein, aber eine kleine mechanische verletzung würde ich an deiner stelle auch nicht ausschließen.
naja..Das! kann ich zu 99% auschliessen da ich schon seit...huuu 3 Monaten keine passiven AV hatte..von dem kommt das bestimmt nicht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren