An vergebene Frauen ranmachen?

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, wie steht ihr dazu wenn man selber Single ist und sich an vergebene Frauen ranmacht?

Mir passiert es irgendwie immer wieder dass wenn ich auf Frauen treffe die mich absolut umhauen und mit denen ich mir mehr vorstellen könnte sie vergeben sind.

Die letzten Tage jetzt wieder. Habe eine Hammerfrau kennengelernt, und sie hat nen Freund. Hab ihn sogar kurz kennengelernt.

Mir ist allerdings wichtiger dass ich mir selber treu bleibe und daher denke ich werde ich austesten wieviel da zwischen uns geht.

Falls ich es nicht tue beiße ich mir echt in den Arsch, und wer weiß, vielleicht seh ich sie dann paar Wochen später eh mit nem anderen
 

Benutzer122819 

Ist noch neu hier
nein, sowas macht man(n) nicht. Frau sollte sich auch nicht an vergebene männer ranmachen. macht man meiner meinung nur um sein ego auf zu polieren bzw zieht man Vergebene an weil man nicht bereit für eine Bezihung ist und man immer das haben will was man nciht haben kann.
Einzige Ausnahme bei mir: wenn ich den mann schon länger kenne und ich mir sicher bin dass ich ihn wirklich liebe, dann erteil ich mir ein "go for it".

Wie gesagt nur meine Meinung.
 

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja aber wieso soll ich mich nciht an sie ranmachen wenn ich sie aber will? Ich will mehr als Freundschaft, was genau weiß ich noch nicht, es wäre doch ok auszutesten ob sie dafür empfänglich ist.

Kenne sie jetzt noch nciht so lange, aber auf ne "beste Kumpel Schiene" hab ich kein Bock. Es wäre auch verlogen, denn ich finde sie schon richtig attraktiv.
Wenn sie nicht will kann ich mich ja immer noch entscheiden ob ich jetzt weiterhin mit ihr befreundet sein möchte oder nicht.

Doch wenn ich es nicht versuche beiße ich mir echt in den Arsch. Vorallem wie gesagt wenn es dann nen anderer tut.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
naja aber wieso soll ich mich nciht an sie ranmachen wenn ich sie aber will?
Und wieso klaust Du Dir nicht das geile Auto von xy, weil Du es willst? Und wieso kletterst Du nicht in Nachbars Garten, weil Du gerade seine roten Kirschen willst?

Warten wir einfach mal ab, bis Du wieder eine Freundin hast, total verliebt bist und dann kommt irgendein Schnösel daher und spannt sie Dir aus. Schauen wir mal, ob Du dann immer noch so denkst wie jetzt.

Doch wenn ich es nicht versuche beiße ich mir echt in den Arsch. Vorallem wie gesagt wenn es dann nen anderer tut.
Muss man unbedingt selber zum A*** werden, nur weil sich andere wie Ä*** benehmen?

Aber keine Bange, hier werden noch genug Stimmen kommen, die Dir Recht geben werden...
 

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du würdest den Selbstbetrug also vorziehen, nur um dann sagen zu können "immerhin war ich kein arschloch" ?
 
G

Benutzer

Gast
Mutwillig die Beziehung von anderen Menschen zu zerstören (oder zerstören zu wollen), nur, weil Du zufällig das Mädel
schon richtig attraktiv
findest, geht gar nicht!

Mark hat vollkommen recht: stell Dir doch einfach mal vor, Du steckst in einer Beziehung und irgendein Tünnes versucht, Dir aus purem Egoismus die Freundin auszuspannen.

Find ich unmöglich, sorry ...
 

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was nimmt man dem Kerl denn weg? Seine Freundin die eh anderen gegenüber nicht abgeneigt ist. Wenn er es wüsste wäre es fraglich ob er sie überhaupt weiterhin wollen würde.

Es geht hier auch nicht um irgendwie Intrigen, die Beziehung zu sabotieren durch lügen sondern entweder sie findet mich auch attraktiv und entscheidet von sich aus sich darauf einzulassen, oder sie tut es nicht.

Meine Exfreundin hat mir auch schonmal ein "anderer" ausgespannt. Wäre er es nicht gewesen dann irgendwer anders. Wenn sowas passiert muss man sich auch einfach mal eingestehen dass in der Beziehung irgendwas nicht stimmt. Sylvester hat nen guter Kumpel von mir vor Jahren auch mal mit einer rumgemacht die zu der Zeit nen Freund hatte. Nun sind die beiden seit 8Jahren nen Paar... Man muss auch mal die andere Seite betrachten


Und außerdem weiß ich nur dass sie nen Freund hat. Ich weiß nicht ob sie beiden nicht vielleicht eine Offene Beziehung führen, kann auch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde auch die Finger davon lassen. Natürlich muss sie zu gewissen Teilen auch auf dich eingehen, damit sie sich von ihrem Freund trennt und sich zu dir hingezogen fühlt - trotzdem trägst du auch deinen Teil dazu bei, dass sie vielleicht unsicher wird, was ihre eigene bestehende Beziehung angeht, vielleicht nach Fehlern sucht, vielleicht Dinge, die aktuell nicht passen, dann an die große Glocke hängt und nicht an der jetzigen Beziehung arbeiten möchte.
Wenn so was zufällig passiert - ok. Aber mich aktiv dazwischen drängen - ich würde es nicht machen.
Aber da tickt halt jeder anders.
 

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was meinst du mit "aktiv dazwischen drängen" ?

Ich persönlich behandele jede Frau gleich, egal ob sie nen Freund hat oder nicht. Es ist ja auch nicht so dass ich mir gezielt die Frauen aussuche mit Freund. Wenn ich eine kennenlernen frage ich auch von selber nichtmal nach einem Freund weil es für mich nichts zu Sache tut was zwischen uns beiden ist.

Klar könnte man die Finger von vergebenen Frauen lassen. Aber dann kann man auch noch nen Schritt weitergehen und auch die Finger von Frauen lassen von denen man weiß es gibt da jemanden der in sie verliebt ist. Die Person könnte man dann ja ebenso eventuell verletzen.

Ich behaupte einfach mal jede attraktive Frau hat in ihrem Freundeskreis mindestens einen heimlichen Verehrer dem man irgendwie verletzen würde wenn man mit so einer Frau zusammen kommt oder Sex hat.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Moralisch fragwürdig, aber nicht verboten.

Aber weißt du was das Problem ist? Die meisten Frauen lieben ihren Freund. Und wenn du dich an sie ranmachst, läufst du Gefahr, als netter kleiner Ego-Pusher gesehen zu werden. Sie genießen deine Aufmerksamkeit, deine Komplimente. Vielleicht halten sie dich mit ein bisschen Hoffnung machen auch hin. Aber die meisten verlassen ihren Freund deswegen nicht.
 
G

Benutzer

Gast
Die letzten Tage jetzt wieder. Habe eine Hammerfrau kennengelernt, und sie hat nen Freund. Hab ihn sogar kurz kennengelernt.
Damit hat sie Dir eigentlich schon mehr als deutlich gemacht, dass sie einen Freund hat. Und bei den allermeisten Frauen ist das synonym für: ich bin nicht zu haben, mach Dir keine Hoffnungen!

Ganz ab vom Thema, aber das Mädchen, das Du Dir da gerade rausgepickt hast, würde ich abhaken.
 

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar kann natürlich alles sein, das weiß man aber vorher nicht.

Aber als Kerl muss man sich dann einfach die Frage irgendwann stellen wenn man die Frau halt attraktiv findet und mehr will: Was mache ich?

Warte ich entweder wie ein Depp bis die Beziehung vorbei ist? (vielleicht ist sie dann ja auch irgendwann vorbei wegen einem anderen und dann ist sie mit ihm zusammen) Oder versuche ich sie rumzubekommen.

Warten und einen auf guten Freund machen ist nicht meine Art. Ich bin ein Mann und wenn ich sie attraktiv finde und Sex mit ihr will dann lasse ich sie das auch spüren. Find das immer armseelig wenn Männer mit Frauen befreundet sind und alles für sie machen, obwohl sie aber eigentlich Sex und keine reine Freundschaft wollen. Die Männer wissen dass sie mehr wollen und jede halbwegs klevere Frau hat das auch relativ schnell raus welcher von ihren männlichen guten Freunden in Wirklichkeit Sex will. Natürlich tuen Frauen dann immer vollkommen überrascht als ob hätten sie nie was geahnt:zwinker:

Allerdings hat es noch keine Frau bislang geschaft in den letzten Jahren "mich bei Laune" zuhalten nur indem sie mir hin und wieder nen Knochen hinschmeißt.

Wenne eine Frau in einen Mann verliebt ist, oder mehr mit ihm anstellen will dann ist Freundschaft ja auch keine Option mit der beide leben können.

Das wäre auch nicht ehrlich dem anderen gegenüber.

Daher ist es für mich wohl das beste ich "versuche es". Entweder sie empfindet auch so oder eben nicht. Dann hab ich aber Gewissheit.

Wieso soll ich warten?
Oder wieso sollte ich sie einfach vergessen ohne getestet zu haben was überhaupt geht zwischen uns?[DOUBLEPOST=1349911279,1349911145][/DOUBLEPOST]
Damit hat sie Dir eigentlich schon mehr als deutlich gemacht, dass sie einen Freund hat. Und bei den allermeisten Frauen ist das synonym für: ich bin nicht zu haben, mach Dir keine Hoffnungen!

Ganz ab vom Thema, aber das Mädchen, das Du Dir da gerade rausgepickt hast, würde ich abhaken.

Wir wissen aber auch dass auf der anderen Seite viele Frauen (und auch Männer) fremdgehen. Fremdgehen oder dass jemand verlassen wird für einen anderen ist ja keine Seltenheit.
Daher wäre ich vorsichtig mit der Aussage dass nur weil sie einen Freund hat sie nicht offen ist für andere Männer.

Was meinst du mit "abhaken" ? Vergessen, Freundschaft beenden?

Sorry das ist aber wirklich keine Option für mich. Ich möchte Gewissheit. Ich bin kein Typ der vorher aufgibt.

Ich habe doch nichts zu verlieren, und selbst wenn sie nein sagt so hab ich immerhin noch an Erfahrung gewonnen. Einfach aufgeben und abhauen ist doch blödsinn. Davon hab ich genau Null Komma nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
na dann mach es halt und versuche dein glück, du hast dich ja schon entschieden.

so alleine mit deiner meinung bist du hier im forum sowieso nicht, die meisten schreiben in ensprechenden threads das sie fremdgehen zwar daneben finden, aber sex mit eine(r)m vergebenen durchaus OK weil man selber ja single ist und es ja die entscheidung desjenigen der fremdgeht war.

ich würde es allerdings bevorzugen wenn die frau auch single ist. klar darf man als single seinen spaß haben, aber es muss ja nicht unbedingt jemand sein, der vergeben ist.

immerhin scheinst du das ganze aber recht sportlich zu sehen (der bessere soll gewinnen), weil dir das ganze schon selber passiert ist und du es trotzdem machen willst. das ist schon mal aller ehren wert:smile:.

trotzdem sollte man sich IMO nach den konsequenzen fragen. wenn du wirklich verliebt bist ist das eine sache, aber nur mal austesten was geht kannst du auch bei ner anderen.

glaubst du denn, dass sie dich überhaupt anziehend findet?
 
V

Benutzer

Gast
Und wieso klaust Du Dir nicht das geile Auto von xy, weil Du es willst? Und wieso kletterst Du nicht in Nachbars Garten, weil Du gerade seine roten Kirschen willst?
Mein Partner "gehört" mir nicht. Anders als mein Auto oder die Kirschen in meinem Garten.
Es kann ihn mir also niemand "klauen". Wenn er fremdginge, wäre es allein seine Entscheidung und Schuld, nicht die der Frau, mit der er mich betröge. Eine Fremde ist mir keine Rechenschaft schuldig, er schon.

Ich finde es nicht so verwerflich wie Andere, muss ich ehrlich gestehen. Zumindest wenn man den Partner nicht wirklich kennt oder gar mit ihm befreundet ist. Wenn sie sich darauf einlässt, dich näher kennenzulernen und dich mal allein zu treffen und dabei ebenfalls Interesse an dir zeigt, war ihre Beziehung wohl eh nicht mehr die tollste. Allerdings würde ich dann erwarten, dass sie ihre Beziehung beendet, bevor sie was mit dir anfängt, alles Andere finde ich einfach so stil- und geschmacklos, dass mich dieser Mensch gar nicht mehr interessieren würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer122319 

Sorgt für Gesprächsstoff
klar bevorzuge ich es auch wenn die Frau Single ist. Doch leider hat man es nicht in der Hand wen man attraktiv findet und wen nicht und wer grad vergeben ist und wer nicht.

Naja was heißt sportlich. Jeder kann doch die Grenze da ziehen wo er meint. Bei denjenigen die Sex mit Singlefrauen haben deren bester Freund aber in die Frau verliebt ist könnte man ebenso sagen dass das ganze moralisch daneben ist. Oder was wenn der Ex noch nicht über sie hinweg ist? Da könnte man auch sagen man sollte aus Rücksicht nichts mit ihr anfangen.
Wieso manche Menschen da die Grenze bei der Beziehung sehen kann ich nicht nachvollziehen.

Wenn sie jetzt Schluss macht und eine Sekunde später habe ich Sex mit ihr wäre das moralisch ok während man es verurteilen müsste wenn sie noch mit ihm zusammen ist?

Es geht mir ja auch nicht ums "nur mal austesten". Finde sie halt attraktiv wie gesagt. Es ist keine Wette jetzt "mal sehen ob ich ne vergebene Frau rumbekomme"

Obendrein weiß ich nichtmal was für eine Beziehung die beiden haben, vielleicht ist es ja eien offene Beziehung?

ich hab schon dass Gefühl dass sie mich sehr mag, ob noch mehr will ich ja grade rausfinden
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
na dann mach es doch endlich und verschwende keine wertvolle vögel zeit hier im forum:grin:
 
V

Benutzer

Gast
Wenn sie jetzt Schluss macht und eine Sekunde später habe ich Sex mit ihr wäre das moralisch ok während man es verurteilen müsste wenn sie noch mit ihm zusammen ist?
Das Szenario ist ja absurd. Wie soll das gehen? Per SMS Schluss machen, Handy weglegen, poppen?
Das würde sie in meinen Augen so dermaßen unattraktiv machen, dass es gar nicht mehr zum Sex käme, ich wäre auf und davon :zwinker:.
Aber gut, jeder hat andere Ansprüche an einen potenziellen Partner.
Oder geht's dir nur um den Sex? So richtig blicke ich noch nicht durch, was du dir eigentlich erhoffst.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Für Sex - gar kein Problem. Ich sehe kein Drama darin, sich da mal ranzumachen. Ob sie auf Flirts und mehr eingeht, kann sie selbst entscheiden.

Für Beziehungsanbahnung würde ich die Finger von lassen.
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Solange der Kerl nicht zu meinem unmittelbaren Kreis gehört, ist es mir relativ egal, ob die Frau vergeben ist oder nicht. Dass es moralisch als total verwerflich gilt, darüber mach ich mir aber keine Illusionen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren