An Frauen: Schwanz blasen

Benutzer153278  (44)

Ist noch neu hier
Hallo Mädels,

was reizt euch daran einen Schwanz zu blasen? Mir als Mann tuts natürlich gut ...
 

Benutzer154627  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vor meiner jetzigen Beziehig konnte ich mir nicht vorstellen dies jemals zu machen. Auch jetzt ist es nicht so meins doch ich liebe meinen Partner und er steht nunmal drauf. Also was mich reizt ist die liebe und den wunsch meinen Partner zu verwöhnen.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist für mich ein schönes Gefühl es zu tun. Ein Gefühl von tiefer Vertrautheit und Verbundenheit.
Ihm dabei zusehen zu können, wie er komplett an den Rand des Wahnsinns getrieben wird ist einfach einmalig.
Selten hat Frau einen Mann so in der Hand und kann bestimmen wie schnell das Tempo ist.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich liebe den Geschmack, Geruch, die Pheromone eines harten Schwanz es die mich magisch anziehen und die vielen Details die meine Lippen und Zunge beim Blasen erfassen, die zarte Haut des Schwanzes, die Wärme, die Härte zu spüren, die Übertragung und Übersprung der Empfindung beim Eindringen auf meine anderen Geschlechtsteile bis hin zum Orgasmus, Die Penetration eines der sinnesempfänglichsten Körperteile, die Imitation des Geschlechtsakt als Vorschau auf den GV oder AV ,die Hingabe an ihn, den Geschmack meines Saftes in Vermischung seines Eigengeschmacks beim Zwischendurch Blasen, das Spiel ihn zu reizen und diesen Reiz zu mir überfliegen zu lassen, das völlige versinken beim Blasen, bei neuen Sexpartnern auch die eigentliche Entdeckung des Geschlechtsteils, seiner Reizzonen, Details, .......
Dann ist es sehr Variantenreich von zart bis hart auszuführen, man kann mal aktiv und Dominant sein und passiv devot, Depothroat, Mund Fick oder die Hingabe bis zum Würgen zeigen, dabei seine Tränen verschenken....ja auch all diese Varianten haben ihren Reiz.

Dann ist es sehr praktisch und kann nahezu überall schnell und Problemlos mal eingeschoben werden auch unterwegs und als Quickie oder Sex Ersatz.

Och ganz vieles.

Wie oben schon beschrieben bekomme ich auch Orgasmen beim Blasen, selbstlos bin ich schon mal nicht beim blasen.:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Lollypoppy Lollypoppy hat es schon sehr schön beschrieben. Es gefällt mir sehr, ihn nur mit dem Mund glücklich zu machen und seine Reaktionen auf mein blasen zu beobachten. Ich lutsche gerne und es macht mir einfach großen Spaß :smile:
 

Benutzer153278  (44)

Ist noch neu hier
Was soll ich zu dem Beitrag von Loolypoppy noch schreiben ... Am liebsten würde ich mir von ihr sofort einen blasen lassen.

Ich selbst habe das Gefühl, dass ich mich in dem Moment einer Frau ausliefere, dass sie mich im Zweifelsfall „unter Kontrolle“ hat. Dass sie mich manipulieren kann. Wenn sie mich bläst bin ich nicht mehr Herr meiner Sinne. Mein Schwanz ist nun einmal ein Organ, das für einen Mann sehr wichtig ist.

Deswegen die Frage: Was reizt euch daran einem Mann einen zu blasen?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Was soll ich zu dem Beitrag von Loolypoppy noch schreiben ... Am liebsten würde ich mir von ihr sofort einen blasen lassen.
?
Öhm ja ich nehme an das soll ein Kompliment sein. :grin: Dann Danke dafür und ein Interessant, weil ich es lustig finde, dir sowas zu wünschen.:grin:
 

Benutzer154044 

Öfters im Forum
Vor meiner jetzigen Beziehig konnte ich mir nicht vorstellen dies jemals zu machen. Auch jetzt ist es nicht so meins doch ich liebe meinen Partner und er steht nunmal drauf. Also was mich reizt ist die liebe und den wunsch meinen Partner zu verwöhnen.
Trotzdem sollte man es auch selbst mögen, oder lassen.
 

Benutzer109875 

Meistens hier zu finden
Was bedeutet ein Mann seine Frau zu lecken ? Das Gleiche wie es mir bedeutet zu blasen. Lust , gier usw. um die Befriedigung meiner und meines Partners.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Im allgemeinen find ichs ja eigentlich total eklig und ich mach mir nix aus Schwänzen und Blasen - aber wenn ich den Mann, der am Schwanz dran ist, liebe... dann... :herz:

Ich find es einfach unglaublich, wie man einem Menschen mit so einer... eigentlich kleinen Geste so viel Lust und Freude schenken kann. Seine Reaktionen, seine Lust, seine Anerkennung - der vorher/nachher-Effekt. Wie ruhig und entspannt und anschmiegsam mein Schatz ist, wenn ich ihm einen schönen Orgasmus verschafft habe. Rührend.
Zudem gehöre ich selbst zu den Männern, die sich nicht gerne einen blasen lassen, mir fehlt da einfach das Vertrauen, ich liefere mich ungerne auf diese Weise aus - deswegen spüre ich auch vermutlich mehr als die meisten die Hingabe meines Partners und empfinde ihn dabei als unheimlich verletzlich. Ich genieße die Macht, die ich über ihn habe, wenn ich ihn verwöhne.

Außerdem liebe ich natürlich seinen Geschmack und Geruch und mag es, wenn er in meinem Mund kommt. Anerkennung. :whoot: Es kommt mir oft so vor, als könnte ich bei jedem Mal bei ihm neue Stellen entdecken, die ihm Freude bereiten, neue Bewegungen erfinden. Ich streichle dabei gerne seinen Bauch und genieße dieses zarte Zittern und Beben dort, sein Seufzen, sein Stöhnen, seine hilflosen Versuche, sich nicht zu sehr gehen zu lassen.
Ich habe auch beim Blasen immer im Hinterkopf, wenns als Vorspiel geschieht, wie sein Penis sich dann anderswo anfühlen wird... :link: Allein diese vielen netten Erinnerungen an das Gefühl, dort wo ich ihn noch einen Hauch lieber haben möchte, erregen mich schon ungemein, während ich ihn verwöhne. Der bloße Gedanke, wozu so ein Penis alles gut ist und was für geniale Gefühle er schenken kann. -> Heißt, ich blase eigentlich erst wirklich gerne, wenn ich auch sicher bin, der Penis fühlt sich schön an und fühlt sich zärtlich an. Zärtliche Geste gegen zärtliche Geste.

Nur ums Blasen willen könnte ich gerne drauf verzichten. Mir machts nur bei positiver Bindung zu dem Menschen Spaß.
 

Benutzer154152 

Meistens hier zu finden
ich bin da persönlich zwei geteilt.
irgendwie hab ich das gefühl das es mit zunehmenden alter immer schwieriger wird. ich weiß nicht ob es alleine daran liegt das auch die männer im alter anspruchsvoller werden oder ich einfach nur schwierigere männer in den letzten jahren hatte.
ich meine ich bin ja noch recht jung. aber im alter von 18-25 war das blasen super einfach. ohne sich ein kopf drum zu machen ist er eigentlich immer gekommen.
die letzten jahre ist dies nicht mehr der fall. klar hab nun auch andere partner gehabt aber oft ist es mir sogar passiert das aus dem ständer ein hänger wurde und das hat ungemein frustriert.
hab mich dadurch nun viel belesen wie und wo mann es gerne mag aber so wirklich viel geholfen hat es irgendwie auch nicht.
Ansonsten der Akt des blasens törnt mich weder an noch sonstwas. aber ich mag es meinen partner eine freude zu machen und wenn ich es denn mal schaffe ist es schön zu wissen ihn etwas gutes getan zu haben :smile:
vielleicht mag eine frau mir mal sagen ob es bei ihr das gleiche war das es im zunehmenden alter anspruchsvoller und somit schwieriger wurde das blasen oder liegt es nur daran das der jeweilige partner anspruchsvoller war ?
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist einfach ein tolles gefühl...
und manchmal wenn i kurz aufher, spür ich sofort eine hand auf meinem kopf, die mich wieder hin drückt
es macht mich an... und meinem freund auch ^^
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren