An die (Hobby-)Grafiker hier (Photoshop und co.)...

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Hallo ihr,

ich muss sagen, wenn es um Bildbearbeitung geht, bin ich nicht wirklich auf Trab. Ich kann wohl die Basics, aber dann setzt es auch schon aus. Nun möchte/muss ich aber für ein Schulprojekt ein Buchcover gestalten.

Da es an Kreativität nicht wirklich fehlt, habe ich auch schon eine Idee, nur leider keine Ahnung wie ich sie umsetzen könnte. Und hier kommt ihr ins Spiel :grin:

Ich "benutze" bzw. verfüge über ein uraltes Photoshop Programm und PhotoFiltre, bin aber offen für alles neue was mich nichts kostet, falls es da Vorschläge geben sollte, die mir helfen könnten.

Das Cover soll wie folgt aussehen: DinA4 weiß. Der obere Blattrand sollte blau (ca. 6cm von oben) sein und dieses blau sollte nach unten hin immer mehr verblassen bis es ins weiß übergeht. Auf dem blauen Hintergrund hätte ich gerne mehrere Fotos, die ebenfalls mit dem Hintergrund verlaufen. Ich hoffe man kann das so einigermaßen verstehen. Ich habe hier die Fotos (von Personen), in verschiedene Größen bringe ich sie noch von alleine, aber dann setzt es aus.

Kann mir jemand vielleicht sagen wie ich am besten diesen Hintergrund erstelle und vor allem wie es möglich ist, die Personenbilder so hinzubekommen, dass deren momentaner Hintergrund mit dem Blau verschwimmt?

Wenn das alles zu viel verlangt ist und unmöglich, dann akzeptiere ich das auch. Ich habe es nur schon des öfteren gesehen und dachte es könnte mir vielleicht mit ein paar Tipps (gerne auch per ICQ wenn jmd. bereit ist) gelingen. Falls überhaupt nicht verständlich ist, was ich hier eigentlich will, bitte ich auch darum mir das zu sagen :smile:

Vielen Dank schonmal fürs Lesen und Mitdenken :grin:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Je nachdem wie alt dein Photoshop ist, könntest du dir mal GIMP anschauen. Das ist quasi das kostenlose Photoshop.

Der blaue Rand sollte auch kein Problem sein, das ist ja nicht mehr als ein simpler Farbverlauf von Blau zu Weiß.
Wegen den Bildern... hmmm... du könntest einfach die Ebene mit dem Farbverlauf über die mit den Bildern legen und den Alpha Wert nach unten drehen.
Müsste man probieren und ich weiß auch noch nicht so ganz, wie es aussehen soll. *g*
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Danke für die Antwort schonmal :smile:

Von GIMP habe ich schon öfter gehört und durchweg nur gutes, vielleicht sollte ich es mir mal eben runterladen. Mein Photoshop ist älter, aber ich weiß nicht wie alt genau. Mit Sicherheit 2-3 Jahre und ich kann auch überhaupt nicht recht damit umgehen.

Daher setzt es auch schon mit den Ebenen aus. Wie lege ich die denn übereinander?
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Sorry, aber da muss man raten was Du damit meinst. Keine Ahnung ob ich da richtig liege.

Hintergrund ist ja noch recht klar, einfach mit dem Verlaufswerkzeug in der Hintergrundebene einen Verlauf von blau nach weiß erzeugen. Die jeweiligen Punkte an denen Du klickst und an denen Du aufhörst haben jeweils 100% der gewählten Farbe, dazwischen verläuft es entweder linear oder Du kannst das nach belieben umstellen.

Bei den Bildern ist mir nicht ganz klar was Du möchtest und auch nicht wie das am Schluss aussehen soll.

Hallo ihr,
Auf dem blauen Hintergrund hätte ich gerne mehrere Fotos, die ebenfalls mit dem Hintergrund verlaufen. Ich hoffe man kann das so einigermaßen verstehen.

Wenn die Bilder oben komplett sichtbar sein sollen und unten der Hintergrund durchscheinen soll, kann man die in einzelnen Ebenen platzieren, eine Ebenenmaske erstellen und einen Verlauf von Weiß nach schwarz darin anlegen.

Aber vielleicht meinst Du das auch ganz anders. :ratlos_alt:

und vor allem wie es möglich ist, die Personenbilder so hinzubekommen, dass deren momentaner Hintergrund mit dem Blau verschwimmt?

Was meint verschwimmen? Sollen die freigestellt werden, also der jetzige Hintergrund durch das blau ersetzt? Das ist ein bisschen Arbeit und nicht mit einem einzelnen Klick möglich, also eher was für Fortgeschrittene.

Oder soll nur der Rand unscharf werden oder abgesoftet?

Fragen über Fragen. :tongue:
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Ich hab schon fast vermutet, dass man mich nicht so ganz versteht...

Das mit dem Verlauf hoffe ich irgendwie hinzubekommen, da werde ich einfach mal schauen ob ich bei den Werkzeugen entsprechendes finden kann.

Zu den Fotos... ich habe mal nach einem Beispiel gesucht und - nicht erschrecken - mein Beispiel ist technisch wohl eher ein Graus, aber auf die schnelle das am ehesten ähnliche was Google hergegeben hat: Hier. Natürlich möchte ich kein Bild im Hintergrund, sondern das blau. Darauf dann wie im Beispiel verschieden große Bilder, deren Hintergrund durchaus noch vorhanden sein darf, aber eben ins Blau übergehen sollte. Vielleicht jedoch nicht ganz so abgehackt wie auf dem Beispielbild... ich möchte also keine Bildränder mehr erkennbar, wenn das möglich ist.

Versteht man es nun besser? :ratlos: :grin:
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
huhu.
ich glaube ich hab's verstanden. :zwinker:

vielleicht hilft dir dieses tutorial ein wenig weiter. das hab ich auf die schnelle grad gefunden.
ansonsten google dich doch mal zu dem begriff "ebenenmasken" schlau. damit kann man das prima hinkriegen.

dass dein photoshop schon ein paar jahre älter ist, ist total wurst. mit nem neueren könntest du ja auch nicht besser umgehen.

du schaffst das schon! :grin:

*die gwendoline*
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch mit einer älteren Version von Photoshop dürfte das Alles problemlos möglich sein, sofern die Version Farbverläufe erstellen kann und die Möglichkeit von Ebenen und Ebenenmasken bietet (was zumindest Photoshop 6 auf jeden Fall kann - und das ist älter als 2-3 Jahre).

Allerdings musst du dich schon ein wenig mit Photoshop auseinandersetzen.
Suche mal nach Tutorials zum Thema Ebenen und Ebenenmasken!

GIMP halte ich für keine sonderlich tolle Alternative, da dieses Programm wohl ähnlich viel Einarbeitungszeit benötigt. Nur gibt es viel mehr Tutorials für PS als für GIMP und PS ist zumindest meiner Meinung nach deutlich anwenderfreundlicher und besser zu bedienen.
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Ok dann werde ich mich wohl mal auf die Suche begeben nach diesen Ebenenmasken... bei GIMP ist mir gestern immerhin schonmal der Farbverlauf gelungen und auch Ebenen hab' ich entdeckt, aber wie ich da ein Bild reinfüge ist mir schonmal unklar gewesen ^^ Vielen Dank trotzdem!
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Okay, ich verabschiede mich mal von dem bisherigen Vorhaben :grin: Ich bin dazu in der schnelle einfach nicht in der Lage... außerdem habe ich mittlerweile ein anders Bild im Kopf. Ist es vielleicht irgendwie einfacher Bilder ineinander übergehen zu lassen so wie hier die beiden netten Herren? :zwinker:

Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
An sich ist der Unterschied nicht so wirklich groß.

Das Verlaufwerkzeug befindet sich in der Werkzeugpalette und sieht aus wie ein Verlauf. :zwinker: Also Bild anlegen in der entsprechenden Größe, statt der schwarzen Farbe ein blau auswählen. Ins Bild klicken und gedrückt halten, mit der Maus ein Stück nach unten fahren und wieder loslassen. Siehe da, ein Verlauf.

Das andere Bild aufmachen und mit dem Bewegen Werkzeug (das mit den Pfeilen) auf das Bild mit dem Verlauf ziehen. Im Menü transformieren skalieren wählen und mit gedrückter shift Taste das Bild in die gewünschte Größe bringen. Im Ebenenmenü eine neue Ebenenmaske anlegen, bei der nichts maskiert wird. In der Ebenenpalette das jetzt erschiene Kästchen anklicken, den Pinsel auswählen und mit schwarzer Farbe und weicher Pinselspitze die Bereiche des Bildes übermalen die verschwinden sollen.

Fertig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren