An die Frauen dieser Welt: eure Ideen zu meiner aktuellen Situation

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe Frauen dieses Forums (Männer sind aber auch eingeladen)
Ich brauch mal ein paar Meinungen von euch. Es ist eher komplex, ich halte es aber ganz kurz, versprochen)

Hintergrund:
zu mir: Ich hatte mal 2 Freundinnen, das verlief eher mühsam, wechselte dann mal zu Männern, hab aber immer gehofft auch mal wieder eine tolle Frau zu finden.

sie: junge smarte souveraine junge Frau (29), fesch sportlich aufgeweckt. Sie kam vor kurzem aus einer 5-jährigen Beziehung mit eben ihrem Ex. Das war dramatisch, da sie am Schluss schwanger war, das Kind aber kürzlich abtrieb. So weit so crazy.

Alles fing an in einem Clubbing für queer people, also Schwule und Lesben aber es waren eigentlich da 60% Heteros da, viele hetero Frauen. An dem Abend wurde ich von einem Typen abgeschleppt, einer ihrer Freunde.

Aus dem Typen wurde nichts, aber mit ihr tauschte ich auch Nummern, und blieben seither in Kontakt.

Nach 2 Treffen hatte ich das Gefühl, sie ist die Frau die ich suche. Und dass ich auch Typen hatte dürfte für sie grundsätzlich ok sein, für mich hat es den Riesenvorteil dass ich mich nicht erst erklären muss wie sonst bei Frauen.

Natürlich hat sie Angst als Frau nie so attraktiv auf mich zu wirken wie ein Mann, sie kam immer wieder damit. Aber ich erklärte ihr sehr offen und klar, wie ich das sehe mit sexuellen Ausrichtungen, und ich denke das hat sie rasch verstanden, findet sie toll, aufgrund ihrer Fragen habe ich das Gefühl, sie hat mich begriffen.

Nun haben wir so 3,4 Mal was unternommen, die Initiative ging immer von mir aus. Wir haben super Gespräche, küssten uns einmal beim Ausgehen, mag ihre quirlige und coole, selbstbewusste Art.

Heute Abend trafen wir uns wieder, wir gingen zu einer Ausstellungseröffnung. Ein Freund rief kurz vor Ende der Veranstaltung an, es gab was Geschäftliches zu besprechen, ich sprach mit ihm so 7-8min.

Danach war sie weg, in der Galerie nirgends mehr zu finden. Ich rief sie an, wo sie sei. "Auf dem Weg zur Ubahn. Viel Spass in London"(ich fliege da am Fr eine Woche hin). Sie war während ich am Telefon war gegangen, weil mir da wichtiger schien.

Also liebe Frauen, bitte klärt mich auf:

- wie wichtig ist euch, bald Sex zu haben mit einer neuen Bekanntschaft, und wie schnell muss das passieren?

- wenn es nicht der noch-nicht-passierte Sex ist , was könnte es dann sein?

zur info: ich bin ein Mann der sich Zeit nimmt potentielle Partner(innen) kennenzulernen. Ich will mir eben ein Bild machen, wie verhalten sie sich, welches Benehmen haben sie etc. ich seh sie mir gerne ein bissl an. Erst wenn ich ein gute Bauchgefühl hab gehts zum Sex. Ich kommuniziere aber das auch offen, so wie ich alles recht offen darlege, damit keine dunklen Ecken bleiben. Ich habe ihr auch oft gesagt, dass sie mich begeistert, nicht zuletzt würde ich mich nicht mit ihr was ausmachen.

Was für ein Gefühl habt ihr wenn ihr meine Geschichte lest? Vielen Dank!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
- wie wichtig ist euch, bald Sex zu haben mit einer neuen Bekanntschaft, und wie schnell muss das passieren?

- wenn es nicht der noch-nicht-passierte Sex ist , was könnte es dann sein?
Also wenn ich auf Sex mit der Person aus bin, dann wird die das schon merken.
Eher früher als später.

Ausser die Person ist mir so wichtig, daß Sex in den Hintergrund bei dem Flirten tritt.


Zur zweiten Frage: Alles mögliche.
Vielleicht sucht sie nur ein wenig Ablenkung....oder einen Freund.....oder will einfach nicht alleine sein....oder...oder...oder.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich denke, dass es nicht am noch nicht stattgefundenem Sex liegen dürfte, sondern es ihr nicht gepasst hat, dass du sie da so relativ lange einfach stehen lassen hast.
Auf mich hätte das auch blöd gewirkt, immerhin hattet ihr ein Date. Da kann durchaus bei ihr der Eindruck entstanden sein, dass sie für dich keine so wichtige Rolle spielt oder du vielleicht auch an deinen Telefonpartner größeres Interesse besteht.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Ich musste auch schmunzeln... sie rennt ohne ein Wort zu sagen weg, weil du kurz telefonierst, und du fragst zuerst nach dem Sex.. und dann, was es sonst sein könnte? Sie war beleidigt.
Mir wäre es jetzt an deiner Stelle schon zumindest für einen Moment zu blöd... Telefonieren beim Date ist sicherlich nicht toll, aber einfach so zu gehen und so ein Drama zu machen.. urgs.. auch nicht schön :rolleyes:
Unnötig. Man hätte auch warten können und dann bei passender Gelegenheit etwas dazu sagen können, oder eben einmal drüber hinwegsehen können. Ich gehöre aber auch nicht zur No-Go-Fraktion.

Zum Thema Sex: Der kann beim ersten Date passieren, oder auch beim zweiten oder erst nach dem fünften... das variiert und ergibt sich doch meist eigentlich ganz von alleine.
Was ich aber erwarte ist, dass Sex in der Luft liegt und ich wünsche mir, dass der Mann eindeutige Avancen macht und sich sexuell interessiert verhält. Plump ist natürlich damit nicht gemeint.
 

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ok ok also für mich präsentiert sich ihre Sichtweise nun etwa so: (nochmals zum Mitschreiben):

- jedesmal wenn ich einen Anruf krieg oder einen Anruf hab der länger als 3 min dauert, wächst die Gefahr, dass ich auf einmal alleine dastehe exponentiell-richtig? Gut.(Nachricht an mich: Handy Vertrag morgen kündigen, Handy auf eBay stellen. Das gleich gilt bei Anrufen bei ihren natürlich NICHT. Da kann ich nicht grußlos abhauen in der Annahme, ich interessiere sie nicht mehr)

- 3,5,7 Mal die Initiative übernehmen, etwas zu unternehmen reicht da mal überhaupt nicht. Als Macker (wie sie so gerne sagt) hat der Ball ständig aus seiner Richtung zu kommen - richtig? Erst dann überleg ich mir als Frau, ob mir das taugt....( mal ein Danke zu sagen oder mit einer eigenen Idee zu kommen, wie komisch wäre das denn??)

- diese Männer, die denken ja ständig nur an Sex. Aber wenn da nichts geht nach dem 3., 5., 7. Treff, da frag ich mich schon warum er mich hier nicht endlich flach bügelt. Der wird doch am Ende....gar nicht soooo verrückt nach mir sein? Das kann doch gar nicht sein, schon gar nicht erst nach dem 4. Date!!!

Ist das so plus/minus Frauen- denke? Oder bin ich völlig ab vom Kurs?

Danke und lg
Columbus
 
A

Benutzer

Gast
Ich finde es schlichtweg total unhöflich von dir bei einem Date ans Telefon zu gehen. Ich wäre da ziemlich negativ überrascht und sieben Minuten sind in dieser Situation ja doch eine ganze Weile, wo man dann evtl. noch peinlich berührt Löcher in die Luft starrt und warten muss, bis das Gegenüber nun wieder Zeit für einen hat. Wäre ich nicht total von einem Mann überzeugt, wäre es mir wohl auch zu viel und ich würde gehen. Ich finde das schlichtweg respektlos von dir.

Was das jetzt mit Sex zu tun haben soll, weiß ich nunmal so gar nicht. Du warst ihr gegenüber unhöflich und sie geht. Deine Komplexe bzgl. Sex haben genau gar nichts damit zu tun.

- 3,5,7 Mal die Initiative übernehmen, etwas zu unternehmen reicht da mal überhaupt nicht. Als Macker (wie sie so gerne sagt) hat der Ball ständig aus seiner Richtung zu kommen - richtig? Erst dann überleg ich mir als Frau, ob mir das taugt....( mal ein Danke zu sagen oder mit einer eigenen Idee zu kommen, wie komisch wäre das denn??)

Was hast du denn großartig für sie gemacht, dass sie sich bei dir artig bedanken müsste? Lässt du den Frauen den überhaupt den Raum für eigene Ideen?
Meistens gibt es doch einen in einer Zweierkonstellation, der aktiver ist und mehr Ideen hat, was man miteinander unternehmen könnte.
Oder wird das jetzt nur ein Auskotzthread über die bösen Frauen?
 
A

Benutzer

Gast
Ich glaube jetzt irgendwie nicht das dass am Telefonieren lag. "Dunkle Ecken" sind mitunter übringends wichtig - da sie die Sache irgendwo spannend halten - einen anderen Menschen zu daten ist ja kein Blanko Vertrag.

Deine Rückschlüsse hinsichtlich der Reaktionen die hier kamen (Handyvertrag kündigen und so), klingen etwas zickig und insgesamt schreibst du sehr viel in der ICH Form. Wenn du das in der Realität ähnlich hälst - kann ich fast nachvollziehen das Sie die Gelegenheit genutzt hat. Nach 5 Jahren Beziehung und einer Abtreibung (!!!) zum Schluss - ist die Dame vielleicht auch etwas angeknackst und interessiert sich vielleicht gerade, gar nicht ausschließlich für deine Belange... insofern hatte Sie sich vielleicht gewünscht das es gerade mal nicht um DICH geht ?

Sind alles Spekulationen - ich weiß zu wenig darüber. Wenn mir in einem Date das Handy Klingelt, verpacke ich das charmant, entschuldige mich, halte es kurz und bleibe zumindest Non Verbal bei meinem Date... insgesamt dürften die Damen zu 95% das Gefühl haben, das Sie meine volle Aufmerksamkeit haben, solange wir Zeit miteinander verbringen.

Es hört sich für mich einfach so an, das es zwischen euch eben nicht so gut gepasst hat, wie du vielleicht dachtest - und Sie einfach eine Gelegenheit genutzt hat - zu gehen, ohne sich lange zu erklären. Das ist sicherlich nicht die feine Englische - aber wenns für sie ganz schlimm war... nachvollziehbar.

Woran das liegt, musst du für Dich selbst herausfinden - aufgrund der Art wie du schreibst, und wie du das beschrieben hast - vermute ich einfach, das du hier einfach deinen eigenen Film gefahren hast, ohne wirklich auf Sie - den Menschen, einzugehen.

Bitte nicht als persönlich nehmen - das sind einfach nur meine Eindrücke nach den wenigen Worten die ich gelesen habe - ich kann natürlich total falsch liegen...
 

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also grundsätzlich zu diesem Thread: ich versuche hier zu lernen, da wie gesagt wenig Erfahrung mit Frauen und die eher negativ.

Zu Date ans Telefon gehen: im Lokal vorher und generell wenn ich mit Menschen bin ist das Telefon stumm und weg. Der Anruf kam in der Galerie ich ging zur Garderobe um niemanden zu stören, das bekam sie auch mit von der Ferne. Also von Abheben im Date ist hier nicht wirklich die Rede. Und wenn sie mal ein paar Minuten ohne Aufnerksamkeit ist, und die Ausstellung wirklich ihr gefiel wie sie sagte, ist mir nicht klar was ich falsch gemacht habe.

Also wenns damit nicht zu tun hat, dass wir noch keinen Sex hatten, wäre ja alles gut. Hab's da nicht so eilig. Bin da nicht so.

Zu den Initiativen: also aus meiner Sicht geht das so, dass einmal der Gigl einmal der Gogl was Gemeinsames vorschlägt. Ich frage sie wann sie denn Zeit hatte, was sie nie macht, dann bring ich eben 2,3 Ideen. Ohne dem wurde gar nichts gehen. Es dürfte ihr jedoch Freude machen, denn wenn nichts von mir kommt, ist sie schnell sauer.

Hm waren jetzt nicht so große Aktionen von mir, aber Dinge die mir was bedeuten, und wo ich nur jene Menschen frage mitzukommen, die mir ebenso was bedeuten. Und wenn ich gebeten werde wo mitzukommen, und ich fand es toll, naja ich bedanke mich da schon eher....
[doublepost=1476948706,1476948225][/doublepost]
Ich glaube jetzt irgendwie nicht das dass am Telefonieren lag. "Dunkle Ecken" sind mitunter übringends wichtig - da sie die Sache irgendwo spannend halten - einen anderen Menschen zu daten ist ja kein Blanko Vertrag.

Deine Rückschlüsse hinsichtlich der Reaktionen die hier kamen (Handyvertrag kündigen und so), klingen etwas zickig und insgesamt schreibst du sehr viel in der ICH Form. Wenn du das in der Realität ähnlich hälst - kann ich fast nachvollziehen das Sie die Gelegenheit genutzt hat. Nach 5 Jahren Beziehung und einer Abtreibung (!!!) zum Schluss - ist die Dame vielleicht auch etwas angeknackst und interessiert sich vielleicht gerade, gar nicht ausschließlich für deine Belange... insofern hatte Sie sich vielleicht gewünscht das es gerade mal nicht um DICH geht ?

Sind alles Spekulationen - ich weiß zu wenig darüber. Wenn mir in einem Date das Handy Klingelt, verpacke ich das charmant, entschuldige mich, halte es kurz und bleibe zumindest Non Verbal bei meinem Date... insgesamt dürften die Damen zu 95% das Gefühl haben, das Sie meine volle Aufmerksamkeit haben, solange wir Zeit miteinander verbringen.

Es hört sich für mich einfach so an, das es zwischen euch eben nicht so gut gepasst hat, wie du vielleicht dachtest - und Sie einfach eine Gelegenheit genutzt hat - zu gehen, ohne sich lange zu erklären. Das ist sicherlich nicht die feine Englische - aber wenns für sie ganz schlimm war... nachvollziehbar.

Woran das liegt, musst du für Dich selbst herausfinden - aufgrund der Art wie du schreibst, und wie du das beschrieben hast - vermute ich einfach, das du hier einfach deinen eigenen Film gefahren hast, ohne wirklich auf Sie - den Menschen, einzugehen.

Bitte nicht als persönlich nehmen - das sind einfach nur meine Eindrücke nach den wenigen Worten die ich gelesen habe - ich kann natürlich total falsch liegen...

Aquanaut nein gar nicht. Finde das sehr interessant was Du schreibst! Und ich wills auch ehrlich versuchen, mich so zu verhalten, dass sie zufrieden ist und entspannt.

Aber im Moment hab ich das Gefühl, nur alles falsch machen zu können. Das mit der Abtreibung schwebt natürlich über der ganzen Sache. Ich meine, an ihrer Stelle würde ich jetzt erst mal wieder mit selbst Zeit geben klar zu kommen, anstatt gleich wieder auf Amors Pfaden zu wandeln. Aber das ist nicht meine Entscheidung.

Es ist nur schwierig wenn von ihr wenig kommt, zu verhindern dass ich mehr im Mittelpunkt stehe. Ich kann auch mich gut zurücknehmen (meine Freunde nennen mich den Einsiedlerkrebs) aber dann schweigen wir uns bestenfalls an. Nicht sicher ob das dann wieder so der richtige Weg ist.
 
A

Benutzer

Gast
Zu den Initiativen: also aus meiner Sicht geht das so, dass einmal der Gigl einmal der Gogl was Gemeinsames vorschlägt. Ich frage sie wann sie denn Zeit hatte, was sie nie macht, dann bring ich eben 2,3 Ideen. Ohne dem wurde gar nichts gehen. Es dürfte ihr jedoch Freude machen, denn wenn nichts von mir kommt, ist sie schnell sauer.

Inwiefern Sauer ? Hat Sie das schon einmal geäussert ?

Meiner Erfahrung nach ist es gerade im Prozess des Kennenlernens, immens wichtig - dem Gegenüber "Raum" zu geben, selbst zu reagieren bzw. Ihn / Sie nicht zu "überrennen". Kommt von dem Gegenüber überhaupt keine Initiative - kommt von mir recht schnell auch gar nichts mehr... ich für meinen Teil brauche schon die Bestätigung das da Gegenseitiges Interesse besteht, und dränge mich ungerne auf.
Kommt gar nichts - ist da vielleicht auch einfach nichts - im Endeffekt vielleicht nur eine von diesen überhöflichen Menschen, die nicht in der Lage sind zu artikulieren, das es einfach nicht passt. (Aus Angst einen lieben Menschen wehzutun z.b.)
[doublepost=1476949026,1476948737][/doublepost]Mein Tipp an Dich: Packe mal alle Intentionen beiseite - und sei für diesen Menschen einfach da- wenn Sie dich wirklich interessiert. Finde heraus was Ihr gut tun würde, und schwenke auf "Freundschaftliche" Aktivitäten um - verbringe einfach nur Zeit mit Ihr - ganz ohne irgendwelche Intentionen.
Eine Abtreibung ist für eine Frau ein Knacks im Leben - ich glaube einfach nicht, das es ihr momentan wirklich um Sex geht - selbst wenn Sie das vielleicht mal "gesagt" hat oder so...
Vielleicht ist Ihr dieses "Beziehungsangebahne" im Moment auch einfach zu viel - und Sie will wenn dann einfach nur nette Gesellschaft...

Ich finde es btw. gut - das du versuchst das zu verstehen (ich versuche auch schon seit 36 Jahren - Frauen in letzter Konsequenz zu verstehen :zwinker: )
 
K

Benutzer

Gast
Während eines Dates geschäftlich zu telefonieren, wäre für mich kein Grund 'nen polnischen Abgang hinzulegen - vorallem wart ihr auf einer Ausstellung, da kann man sich die paar Minuten telefonieren doch relativ leicht vertreiben. Aber wie du anhand der Meinungen im Thread siehst - gibt es da viele verschiedene Arten drauf zu reagieren.

Den Sex-Bezug sehe ich auch nicht so ganz in dem Zusammenhang. Bei neuen Bekanntschaften kam es bei mir immer relativ schnell zum Sex (1tes oder 2tes Date), weil ich mich da schwer zurück halten kann bzw. es mich langweilen würde auf 5-6 Dates zu gehen ohne dass da eine sexuelle Ebene vorhanden ist oder nichts in der "Luft" liegt.

Insgesamt würde ich @aquanaut zustimmen, es kommt doch sehr so rüber als sei sie noch nicht wirklich bereit für etwas neues und dass sie eher eine platonische Freundschaft sucht? Keine Initiative ihrerseits würde mich da schon etwas abschrecken.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hi!

Ich glaub du hast ein paar Beiträge missverstanden, weswegen du etwas gereizt reagiert hast. Bisher waren die Leute hier doch ziemlich höflich. Kein Grund gleich alles ins Extreme zu ziehen und sarkastisch zu schreiben, dass du dein Telefon verkaufen sollst. Ich verstehe, dass du frustriert bist, du solltest es aber nicht an denen auslassen, die sich hier Mühe geben und durchaus nicht wenig Zeit darauf verwenden, hier einen Beitrag zu verfassen, auch wenn sie dich vielleicht in manchen Punkten missverstanden haben..das kann ja passieren..dann klärt man es halt auf.

Dazu gehört Kommunikation...und das ist auch das Thema, was ihr aktuell habt. Du hast überhaupt keine Ahnung wer sie ist..und was sie will. Vielleicht hat sie das selbst nicht. Vielleicht ist sie sonst auch ganz anders und nur in dieser höllischen Ausnahmesituation ist sie einfach völlig durch den Wind.
Sex ist für sie vielleicht ein Thema...tendenziell eher nicht...es kommt aber darauf an, ob sie sich damit ablenken kann und will, oder ob es eher ein Störfaktor sein könnte.
Fakt ist, wir haben mal ein paar Zellen verloren. Unser Kind ist früh abgegangen (so wie bei vielen vielen Schwangerschaften) und es hat bis heute eine kleine Narbe hinterlassen. Ich will mir nichtmal vorstellen wie es ist, wenn man eines abtreibt. Ich bin dabei kein Abtreibungsgegner...im Gegenteil...ich bin mir nur voll und ganz bewußt, was es bedeutet. Es sind Schmerzen und "Was wäre wenn"-Gedanken, die man sich kaum vorstellen kann und die kaum schlimmer sein könnten. Mir fallen nur wenige Situationen ein, die einen mehr zernagen können.

Ich will damit nicht entschuldigen, dass sie auf einmal einen Abgang gemacht hat.
Ich kann auch verstehen, dass du an dein Telefon gegangen bist. Ich finde es nicht einmal unhöflich, wenn man kurz telefoniert...denn manchmal ist es auch wichtig. Man kann sich kurz entschuldigen (wenn man die Gelegenheit dazu hat..das war ja in deiner Situation, so wie ich sie verstanden habe, nicht möglich) und den anderen auch abwimmeln, wenn es unwichtig und verschiebbar ist.
Ein Plötzlicher Rückzug kann aber eben viele Gründe haben. Vielleicht hat sie etwas an die Abtreibung erinnert und sie musste einfach da raus.
Am Ende hilft nur ehrliches reden. Niemand kann dir sagen, was in ihrem Kopf vorgegangen ist...ob sie verkrampft und unsicher ist oder ob sie eigentlich tatsächlich, so wie du schreibst, eine Selbstbewußte Frau ist. Für mich hört es sich aktuell nicht nach jemandem an, der wirklich Selbstbewußt ist...aber wer weiß?

Nach so einer Beziehung...UND einer Abtreibung...ich wäre für mindestens 1 Jahr mit dem Thema Beziehungen durch..mindestens. Sex...joa...wenn es mir wieder besser ginge...aber Beziehungen? Nope...Erstmal verarbeiten und wieder auf den Teppich kommen.

Es ist gar nicht so schwer Frauen zu verstehen, wenn man au den Trichter kommt, dass sie zur Gattung Homo Sapiens Sapiens gehören und gar nicht mal so unterschiedlich sind.

Redet.
Setzt für Euch Grenzen fest.
Redet etwas mehr.
Überlegt euch, wie ihr zueinander stehen wollt.
Noch mehr reden.
Ruhe und Vertrauen schaffen und geben.
Noch etwas mehr reden schadet nicht.

In etwa diese Reihenfolge würde ich wählen.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Kurz: Sie hat m.E. absolut überzogen und zickig reagiert.

DU: Machst dir unnötiger Weise einen riesen Kopf.
Ich würde mir gar nicht so das Hirn zermatern.
Bleib wie du bist, mache das nächste Date aus wenn du magst und wenn du bisher mit angezogener Handbremse unterwegs warst, kannst du sicherlich mal einen Schritt auf sie zugehen, sofern du das willst. Sollte sie noch einmal das Telefonat erwähnen, würde ich mich wohl kurz für die Unterbrechung entschuldigen, aber betonen, dass ich mir prinzipiell Mühe gebe das Telefon wegzulassen, doch manchmal gibt es eben Anrufe, die muss man entgegen nehmen. Gleichzeitig würde ich wohl sagen, dass du nicht mehr möchtest, dass sie dich wortlos einfach stehen lässt.
Ich schätze du findest sie toll und du willst auch mit ihr schlafen. Das kannst du nach euren Dates sicherlich einleiten. Beobachte halt ihre Reaktion, wenn es ihr irgendwie zu schnell gehen sollte, haste schon mal einen Anhaltspunkt und kannst dann darüber nachdenken. Alles andere ist erst einmal Spekulation.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
An dem Abend wurde ich von einem Typen abgeschleppt, einer ihrer Freunde.
Also wenns damit nicht zu tun hat, dass wir noch keinen Sex hatten, wäre ja alles gut. Hab's da nicht so eilig. Bin da nicht so.
Da bist du aber auch etwas flexibel oder? Mit Männern kann man gleich ficken, bei Frauen lässt man sich Zeit? :confused:
Ist das so plus/minus Frauen- denke?
Nö, dass ist eine sexistische Kackscheiße-Denke.:zwinker:

Du bist pissig, weil sie einfach abgehaun' ist, sie ist pissig, weil du 8 min telefoniert hast, sie zeigt keine Initiative und du hechelst ihr trotzdem noch nach. Und da fragst DU, ob Frauen so ticken? Was machst du denn bei dem Spielchen mit? Ich kann so ein Verhalten echt nicht nachvollziehen. Da beschwert man sich in einer Tour über eine Dame und ihr Verhalten und denkt auch noch, dass liegt am primären Geschlechtsorgan. Logic is not available here? :nope: Schon mal auf den Trichter gekommen, dass Menschen Individuen sind und es keine "Frauen-Norm" gibt?

"Die Frauen lassen immer die Männer kommen, die können sich zurück lehnen und abwarten." - Weißt du was das im Umkehrschluss heißt? Die Männer lassen das mit sich machen.
Ich mein, dass ist doch einfach eine erlernte, konditionierte Verhaltensweise. Sie hat eben gelernt, dass ihr Verhalten bei Männern funktioniert. Wieso sollte sich da etwas ändern?

Kann mir mal jemand erklären, warum man jemanden anhimmelt und treffen will, der so gar keine Initiative zeigt und beim Date einfach abhaut? Anyone?
Wenn mich jemand im Date anruft (und sei es nur ein Kumpel), dann gehe ich da 'ran. Natürlich versuche ich es kurz zu halten, aber auch dienstlich würde ich 'ran gehen.
Wer damit nicht klar kommt -> da ist die Tür. Oder die U-Bahn.
 

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also vielen Dank da war schon viel dabei was mir an Orienterung gibt!

Ja klar war das überreizt meine Reaktion mit dem Mobiltelefon. Aber das kam so aus heiterem Himmel dass ich ein bissl erschrak. Ein ähnliches Thema ist's wenn ich ihr sage wann ich nicht da bin oder keine Zeit habe. Egal wann das dann ist, kommt "Seit wann weisst Du das???" "Das sagst Du mir jetzt???" Hab mich auch (im Scherz) gefragt ob ich nach paar Wochen gleich meinen privaten + dienstlichen Kalender für sie freischalten soll, damit ich dieses Drama im Voraus verhindere.

Hab sie heute morgen gleich mal angespielt, das hat wohl viel gekittet, Maschinen dürften wieder auf Normal laufen.
Hat sich auch entschuldigt und schlechtes Gewissen.....

Na ich leg mal Gurte und einen Helm an, langweilig wird's bestimmt nicht^^

Was ich mich nur frage - und da komm ich wieder zum Thema Mann und Frau-: warum mach ich sowas nicht? Soll ich auch verschwinden wenn das Handy klingelt? Soll ich auch heulen wenn sie im nächsten Monat nur 2 Wochen in der Stadt ist? Fällt mir doch nicht im Traum ein...
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Fällt mir doch nicht im Traum ein...
Nö, du machst nur das Drama mit, du Held. :tentakel:

Sorry, aber ich finde deine Männer/Frauen -kiste ja echt zum feiern. Wenn du so männlich und "rational" bist, was hält dich dann bei ihr? Drama? Wtf?:grin:

Das ist ja wie Beihilfe zum Drama.:nope:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn du ihr Drama, Gezicke und Rumgeheule jetzt schon nicht abkannst - und genau so klingt es - warum zur Hölle triffst du dich dann noch weiter mit ihr bzw bist an Kontakt so interessiert? Denkst du nicht, dass das in einer Beziehung genauso weitergehen würde?
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ja auch, deine Dame ist irgendwie... schwierig... und du zerdenkst das zu viel. Vermute da keine Offenbarung dahinter, vermute da kein Mysterium, sondern nehme es eben so an, wie es momentan ist, nämlich, dass sie wohl etwas "dramatischer" unterwegs ist. Ob dir das gefällt oder nicht, bzw. du damit zurecht kommst oder nicht, musst du eben entscheiden.
 
2 Woche(n) später

Benutzer7314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin ratloser als ratlos.

Ich hab mir für unser letzten Treff echt was überlegt, hab eine schön herbstliche Wanderung durch verfärbte Weinberge rausgesucht, habe eine Thermoskanne Tee, paar Kekse und meinen Drachen mitgenommen. Kurz wir hatten auch einen wunderschönen Tag (letztes WE). Ich hab mir Zeit, das ganze Wochenende, freigeschaufelt (check), habe allen anderen abgesagt (check), hab die Initiative übernommen (check) und es hat mir und ihr wirklich super gefallen - während wir unterwegs waren. Abends war ich müde wollte heim und ja, wollte dann für mich sein. Resultat: wumms wieder Gefühlsgewitter per whatsapp.

Ich weiss nicht, wie seht ihr das, ich sehe mir einen Menschen eben länger an bevor ich mit ihm oder ihr kuschle, weil ich denke alles was man vorher entdeckt, wird später nicht zu Drama. Das kann schon mal paar Monate dauern. Klar, mir kann das auch alles egal sein, und man startet einfach drauf los, aber dadurch erspart man sich doch nicht das Kennenlernen. Wie schnell muss jemand mit euch intim werden?

Dann kam der Vorwurf, ich hätte sie noch nicht nachhause mitgenommen. a) habe ich alles voller Kartons, weil bald ne Baustelle draus wird, b) wird auch bald gas und wssser abgedreht für 4 wochen c) hätte sie mich ja auch zu ihr fragen können d) etnscheide das immer noch ich, oder will sie das aus mir herauspressen?

Last-but-not-Least: wir haben vor drei Monaten, also gleich zu Beginn, ausgemacht wir machen einen Swing-Tanzkurs. Alles super freude eierkuchen. Nach dem Herbstspaziergang und der Wohnungsdiskussion sagte sie schliesslich, sie überweist das Geld zurück und macht den Tanzkurs nicht. Dann hatte ich endgültig genug. Ich schrieb ihr, dass das eine Beleidigung ist.

Natürlich ist es mir wurst, dann mach ich den Kurs mit wem anderen. Aber das sind ansich banale Dinge, und die funktionieren schon nicht, kommen da solche Manöver. Ich finde das unzuverlässig und auch sowas wie untreu. Wenn man sich was ausmacht, und ohne Gründe oder Vorwarnung abspringt, ist das kein Vertrauensbeweis.

Mein Eindruck ist dass sie schlicht und einfach total unreif ist. Sie sagte sie sei ein emotionaler Mensch, was ja ok ist, aber das verhindert doch keine ausgewogene vernünftige Kommunikation zwischen Erwachsenen oder einfach normales Benehmen und Manieren. Unsere Whatsapp Kommunikationen sind EWIG und ENDLOS sodass Freunde und Familie sagen, jetzt ist doch mal schluss. So ein geklette. Dreh ich ab heult sie.

Generell ist sie wenn wir schreiben ein anderer Mensch als wenn man sie trifft. In "real" ist sie smart, schlagfertig, sieht gut aus, ist süss und witzig.

Auf dem Papier würde man nun sagen, einfach ziehen lassen. Aber ich tu mir schwer, den Moment zu definieren, wo es keinen Sinn macht. Wie oft nehmt ihr anlauf? Muss man sich durch was durchbeissen, um langfristige Beziehungen zu erreichen? Dinge aussitzen? Immer wieder anfangen?

Mittlerweile hat sie sich dann wieder entschuldigt, und wir machen den Tanzkurs. Ich weiss eine Partnerschaft ist IMMER Arbeit. Aber diese Kalt-Warm zehrt ein bisschen an der Substanz. Ich hab schon Angst, nach dem nächsten netten Gemeinsamen kommt dann wieder die italienische Oper in 3 Akten daher. Wobei sie nicht so schön klingen wie Rossini.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Bist du schon mal auf den Trichter gekommen, dass ihr einfach nicht zusammen passt?
Mein Eindruck ist dass sie schlicht und einfach total unreif ist.
Hammer Start in die Partnerschaft. :unsure:

Ich kann über euer Verhalten echt nur noch den Kopf schütteln. Ich weiß auch ehrlich nicht, wer von euch beiden nun die krassere Show abzieht. Eure Kommunikation ist mies, sie will jetzt auch mal mehr Körperkontakt bzw. Sex als nur platonische Treffen, dir geht das zu schnell..

Ihr kennt euch jetzt 3 Monate ohne die kleinsten körperlichen Annäherungen? Und dann habt ihr Stress ohne Ende dazwischen?
Was, und ich frage das jetzt in aller Deutlichkeit, was hält dich bei ihr?

Du bist 36, meine Güte, da muss man doch gelernt haben, was man will.
Glaubst du ernstaft, ihr kommt zusammen und sie wird ein rationales, nicht impulsives Wunder? Glaubst du noch an den Osterhasen?

Ich weiß nicht was ihr da am Laufen habt und ich weiß noch weniger, warum man das (und das gilt für beide Seiten) nicht beendet.
Ich hab das Bedürfnis dich zu schütteln, bis du erkennst, was da für ein Quark bei euch abgeht.

Ich werde nicht müde es zu betonen: von dem Drama kriegt man Kopfschmerzen. Schon vom Lesen. :nope:
 
A

Benutzer

Gast
Ich weiss eine Partnerschaft ist IMMER Arbeit. Aber diese Kalt-Warm zehrt ein bisschen an der Substanz.

Seid ihr denn überhaupt in einer Partnerschaft? Ihr habt euch ca. fünf Mal in drei Monaten getroffen und dabei keine körperliche Nähe gehabt, wenn ich das richtig erfasst habe. Bist du dir sicher, dass sie dich als ihren Freund sieht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren