Am Geburtstag beim exfreundin melden?

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Meine ex hat sich knallhart von mir getrennt im oktober nach 7.5Jahren Beziehung.. Sie sagte das sie mich nicht mehr liebt und nun auch andere männer interessant findet..beendete es am Telefon.Als wir uns sahen wollte sie nicht darüber reden... Sie hat sich zwischen durch gemeldet per sms am Jahrestag und so das ich immer in ihrem Herzen bleibe und das ich nicht zu ersetzen wäre... Wen ich darauf antwortete kam wieder nichts zurück.. Vor 2 wochen habe ich mich gemeldet und da kam auch keine antwort.. Wollte wissen wie es ihr geht.. Habe immer noch die Hoffnung das sie zu mir zurück findet, immerhin waren es fast 8 Jahre..und es ist bei uns auch nichts vorgefallen.. Bald hat Sie geburtstag ich weiss nicht ob ich mich melden sollte...
Was würdet Ihr tun?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Sie hat Dich auf die allerletzte Art und Weise abgeschossen, Dich danach ziemlich dummdreist warm gehalten und Du überlegst, ob Du Dich wieder bei ihr melden sollst?
Bei allen Gefühlen, die Du noch für sie hast: hak sie ab, sie tut Dir nicht gut und Du wirst so nie emotional frei für andere Frauen, die Dich nicht so behandeln.
 

Benutzer132163  (25)

Benutzer gesperrt
Wer mich mit so wenig Respekt behandelt, dem würde ich auch nicht den Respekt erweisen ihm zum Geburtstag zu gratulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich schließe mich den anderen an.

Abgesehen davon bezweifle ich mehr als stark, dass sie nach über einem halben Jahr plötzlich noch merkt, dass sie dich doch noch liebt.

Bin mir auch sehr sicher, dass sie sich beim Schluss machen schon mehr als sicher war (und nach wie vor sich sicher ist), dass sie dich wirklich nicht mehr liebt - gerade wenn man so lange zusammen war, sagt man sowas erst, wenn man sich sicher ist und macht auch genau dann Schluss
Sie hat keine Gefühle mehr für dich.
Wenn doch, wäre sie schon längst wieder deine Freundin und nicht deine ex.
Hak es ab, dass mit euch wird nie wieder eine Beziehung.

Brich den Kontakt zumindest so lange ab, bis du keine Gefühle mehr für sie hast, und die Sache verarbeitet hast.
Mit Kontakt wird das nicht klappen.
Block sie überall, und lösch ihre Nummern.
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Sie scheint kein Interesse an einer Freundschaft oder einem Aufleben eurer vergangenen Beziehung zu haben, so wie sie sich verhält. Ganz davon abgesehen, dass die Art des Schlussmachens von ihr mehr als respektlos war.

Also nein, ich würde mich nicht bei ihr zum Geburtstag melden, da würde ich mir lieber einen Arm abhacken. Brich den Kontakt komplett ab, denn es tut dir nicht gut.
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Sie ist interessiert das wir den Kontakt nicht für immer abbrechen. Sie wollte schon nach der Trennung Freundschaft, aber das kann ich nicht und ihc verstehe auch nicht wie sie das kann..
Ja habe mir vorgenommen mich nicht mehr bei Ihr zu melden..
Ich muss irgendwie mit der ganzen Entäuschung zurecht kommen.. Habe sie überalles geliebt und sie war meine erste Freundin. Sie machte nie den eindruck sich trennen zu wollen.. im gegenteil Sie wollte das wir Zusammenziehen noch dieses Jahr. Darum traff es mich so als sie sagte das sie mich nciht mehr liebt und sich trennen möchte.. hmm
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Trotzdem - brich den Kontakt komplett ab, bis du komplett über die Sache weg bist.
Wenn sie miz dir befreundet sein will und dich als Freund sieht, wird sie das akzeptieren können und müssen.
Denn nur dann ist irgendwann wirklich eine Freundschaft möglich.
Wenn einer von zwei Freunden in den anderen verliebt ist, dann kann es nicht beiden gut tun, weil einer immer leidet.
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Der Punkt ist.. Ich kann und will Sie niemals als eine Kollegin anschauen können..
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Wenn dann wieder als meine Freundin.. Aber auch nur wen sie sich in den nächsten Wochen meldet.. Ansonsten will ich nichts mehr mit ihr zu tun haben... Ich kann es nicht ertragen wenn sie dann heiratet und kinder in die welt setzt mit einem anderen mann..
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wenn dann wieder als meine Freundin.. Aber auch nur wen sie sich in den nächsten Wochen meldet.. Ansonsten will ich nichts mehr mit ihr zu tun haben... Ich kann es nicht ertragen wenn sie dann heiratet und kinder in die welt setzt mit einem anderen mann..
Sie wird dich aber nicht mehr als Partner wollen, denn sie liebt dich nicht mehr.
Tut mir leid, aber das ist einfach so, wenn sie dir schon vor so langer Zeit sagte, dass sie dich nicht mehr liebt und seitdem kein einziges Mal bei dir ankam, um wieder mit dir zusammen zu sein.
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Sie kam im november und war" 2 tage zusammen" ich konnte nicht mit ihr treffen... Sie hatte keine Zeit... Danach sagte sie sie sei unsicher.. Und beendet es wieder...
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Willst du dich wirklich weiterhin als Lückenbüßer für sie zur Verfügung halten & immer wieder auf ihre Unsicherheiten reagieren?
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie kam im november und war" 2 tage zusammen" ich konnte nicht mit ihr treffen... Sie hatte keine Zeit... Danach sagte sie sie sei unsicher.. Und beendet es wieder...
Genau son scheiß passiert wenn man nicht vernünftig schluß macht.
Ich meine damit alles weg was dich an sie erinnert oder wo du Kontakt mit ihr haben könntest.
und dann verarbeite die beziehung endlich.
machst du es nicht bist du nie wieder glücklich und wirst depressiv.

Dieses beste Freunde ding funktioniert so gut wie nie.
zum glück hab ich mich immer im Streit getrennt.


Und ernsthaft du bist 27 da lernt man in der regel die frau fürs leben fühestens kennen. Mach dir das nicht kaputt.
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Ich habe mein ganzes Leben nach Ihr ausgerichtet... Es fällt mir schwer ein Leben ohne sie vorzustellen... Ich habe das Gefühl das alles Glück nun weg ist..
Ich verstehe es einfach nicht wieso sie nicht mit mir vorher shon daruber geredet hat.. Ich möchte ja abschliessen aber irgendwas lässt es noch nicht zu...
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich möchte ja abschliessen aber irgendwas lässt es noch nicht zu...
Vielleicht hilft es dir ja, dass ihr Verhalten einfach unterste Schublade war.
Trenne dich auch von dem Gedanken, dass ihr 7,5 Jahre glücklich wart und die Trennung überraschend war - Für sie war es das sicher nicht und ich gehe jede Wette ein, dass sie lange überlegt hat, sich von dir zu trennen. Natürlich ist es schlimm für dich, aber gab es da wirklich keinerlei Anzeichen, dass es nicht mehr lief? Kann ich irgendwie schwer glauben.

Ich würde dieser Dame nicht mehr als nötig hinter her trauern, klar ist das eine lange Zeit gewesen, aber wenn man das dann so 'mir nichts, dir nichts' beendet, kann es schwer die große Liebe gewesen sein.
Ich würde mit ihr jeglichen Kontakt abbrechen und mich auch auf keine Freundschaft einlassen.
Ich kann es nicht ertragen wenn sie dann heiratet und kinder in die welt setzt mit einem anderen mann..
Das spricht doch Bände. Lass sie ziehen, so schwer es fällt.

Ich kenne das Gefühl, sich nach einer langen Partnerschaft zu trennen, auch das Gefühl, ob man jemals einen besseren Partner finden kann. Ich kann dich beruhigen: Man findet ihn. :zwinker:
Das du trauerst ist vollkommen natürlich und auch verständlich, nimm dir Zeit für dich und für Freunde und du wirst sehen, die Zeit wird die Wunden heilen.:smile:
Jetzt ist es noch frisch und dein Herz sagt dir, dass du nie wieder Jemanden findest, den du so lieben wirst wie diese Frau. Meine Erfahrung zeigt, es ist nur eine Momentaufnahme. Es vergeht, gib dir Zeit.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Sie kam im november und war" 2 tage zusammen" ich konnte nicht mit ihr treffen... Sie hatte keine Zeit... Danach sagte sie sie sei unsicher.. Und beendet es wieder...
Die Unsicherheit kann (und wird) auch einfach daran gelegen haben, dass sie sich nicht sicher war, was ihn angeht. Komplett unabhängig von dir.
Tut mir echt leid, dass ich/wir deine Luftschlösser da so zerpieksen, aber vielleicht wird so angenehmer, als wenn du das alles erst noch später realisierst.

Ich habe mein ganzes Leben nach Ihr ausgerichtet... Es fällt mir schwer ein Leben ohne sie vorzustellen... Ich habe das Gefühl das alles Glück nun weg ist..
Es ist nicht weg, es macht nur Pause - und du wirst wieder glücklich, auch ohne sie oder eine andere Frau an deiner Seite. Vermutlich sogar glücklicher, als du es warst mit ihr und derzeit bist.
Lenk dich ab, beschäftige dich, such dir neue Hobbies.

Ich verstehe es einfach nicht wieso sie nicht mit mir vorher shon daruber geredet hat..
Ich hab mit meinem Ex auch erst ernsthafter darüber geredet, als ich mir immer sicherer wurde, dass ich mir meiner Gefühle für ihn unsicher war. Wollte ihn nicht unnötig besorgt machen, falls es doch "nur" eine andere Form der Gefühle und keine freundschaftlichen waren.

Ich möchte ja abschliessen aber irgendwas lässt es noch nicht zu...
Ihr habt noch immer Kontakt, und du noch immer Hoffnungen.
 

Benutzer150842  (34)

Ist noch neu hier
Natürlich ist es schlimm für dich, aber gab es da wirklich keinerlei Anzeichen, dass es nicht mehr lief? Kann ich irgendwie schwer glauben.

Im Oktober hat sie noch Wohnungen für uns gesucht, sie war Beruflich gestresst und ich sah sie dann nur 4 mal an diesem Monat.

Sie wollte Zeit für sich und was mit ihren Freundinnen unternehmen..

Sie wollte das ich ins Fitness gehe und mir einen Tollen Körper antrainiere, ihren Wunsch habe ich befolgt und mich beim Fitness angemeldet. Klar sie hatte dies zuvor auch bemängelt. Aber ich nahm Sie dann ernst als sie ständig davon redete.

Es ist einfach unverständlich, das ganze verwirrt mich immer noch.. An einem Abend verhielt sie sich sehr komisch sie zuckte zusammen als ich sie küssen wollte. Und einen Tag später als ich sie darauf ansprach sagte sie das wir getrennte Wege gehen sollten. Das sagte sie am Telefon.
Ich konnte das ganze nicht fassen als ich Sie fragte wieso, sagte sie das sie nichts.

Paar Tage später trafen wir uns dann sagte sie das sie gerne Reisen möchte und sie doch so eine schlechte Frau für mich wäre usw.
Alles zusammenhanglos? Reisen kann sie ja auch mit mir..Riesige Finanzielle mittel hatte sie ja auch nciht dafür..Bisher hab ich ihr vieles bezahlt... Einen Tag später schrieb sie mir eine SMS das sie mich nicht liebt. Und darum nicht mit zusammen sein kann.. Das schrieb sie mir als sie bei ihren freundinnen war...

An einem Anderen Abend als sie zu mir zürück kam meinte sie das sie andere männer auch interessant findet und darum unsicher war mit mir..
Später beendete sie es wieder nach nur 2 Tagen.. Ohne das ich die chance hatte etwas daran zuändern..
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Viel von dem, was ich Dir noch sagen wollte, hat Mrs. Brightside Mrs. Brightside mittlerweile schon gesagt.
Sie hat völlig Recht: wenn man als der noch Liebende verlassen wird, hat man einfach das Gefühl, dass das perfekte Glück zerbrochen ist und dass man nie wieder eine Frau/einen Mann wie diese/n findet. Ich glaube, so ziemlich jeder hat das schon einmal durch gemacht.
Dass man damit falsch lag, merkt man blöderweise erst so richtig, wenn man jemand Neuen kennen und lieben gelernt hat. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz: Du wirst solange keine neue Frau mehr richtig in Dein Leben lassen können, solange Du der alten Beziehung noch hinterher trauerst. Und solange Du trauerst, wirst Du nicht die Erfahrung machen können, dass sich genau das eigentlich nicht lohnt. Glaub's 'nem alten Mann :zwinker:: jede richtige Beziehung, die man im Leben eingeht, ist besser als die Vorhergehende. Denn auch aus einer zerbrochenen Liebe nimmt man eine ganze Reihe Dinge mit, die Einem im weiteren Leben helfen. Gute und schlechte Dinge. Die guten helfen Einem, zu wissen, was man will und mag, und aus den schlechten lernt man, was man zukünftig besser meidet.

Und noch eine Sache (sorry, wenn auch das altklug und klugscheißerisch klingt): es war für Euch Beide die erste richtige, erwachsene Beziehung. Aber genau in Eurem Alter entwickelt sich jeder Mensch vom Jugendlichen zum Erwachsenen. Und damit entwickeln sich auch andere Wünsche, Ziele, Träume. Und nicht selten entwickeln sich Partner dabei in verschiedene Richtungen. Das, was Euch mit 20 zusammen gebracht und zusammen gehalten hat, ist jetzt, mit 27, eventuell nicht mehr evident. Ich schätze, das war es auch bei Euch. Deiner Ex ist das irgendwann klar geworden. Sicher nicht von einem Tag auf den anderen, sondern es war langsam und schleichend und das Ende des Prozesses war dann das Telefonat. Besch*** von ihr, dass sie es Dir nie gesagt hat, Dir anscheinend nie von ihren Gedanken erzählt hat. Ein Fehler vll auch von Dir, Veränderungen an ihr nicht wahrgenommen zu haben. Aber da komme ich in den Bereich der Spekulationen.
Aber meine Vorposterinnen haben m.E. völlig Recht: für Dich kam es plötzlich und überraschend, füe sie sicherlich nicht.

Das, was sie jetzt allerdings abzieht, finde ich unter aller Sau. Sie weiß genau, dass Du noch Gefühle für sie hast und sie spielt damit. Sie nimmt sich Deine Zuneigung für ihren Ego-Push, sie versucht, die Seiten an Dir, die sie noch schätzt, sich warm zu halten. Die Kumpel-Seite an Dir. Dafür tut sie auf den Punkt genau gerade so viel (besser gesagt: wenig), damit sie Dich bei der Stange halten kann. Und Du machst es ihr mit Deinem Verhalten verdammt einfach.

Tu Dir selber den Gefallen: brich den Kontakt ab. Für immer und absolut. Ihr werdet nie eine platonische Freundschaft führen können, Ihr seid emotional nicht auf Augenhöhe (oder, wie es das Schaf so genial ausdrückt: "Ihr habt noch immer Kontakt, und du noch immer Hoffnungen."). Und je länger Du das mitmachst, desto länger wirst Du leiden. Auch wenn Du es in Deiner momentanen Verfassung wahrscheinlich nicht hören willst: es liegt an Dir, nur an Dir. Du selber hast es in der Hand, ob Du irgendwann in absehbarer Zeit einen Schlussstrich ziehen kannst oder ewig weiter versuchst, an etwas fest zu halten, was absolut nicht mehr da ist und auch nie wiederkommen wird.
[DOUBLEPOST=1426539292,1426538720][/DOUBLEPOST]In Deinem letzten Beitrag bestätigst Du es ja: Ihr habt Euch auseinander gelebt. Sie will mehr "Freiheit", will neue Dinge erleben, andere Dinge machen als bisher. Mit anderen Menschen (auch Männern), nicht mit Dir. Sprich: schon bevor sie richtig Schluss gemacht hat, hast Du in ihren Plänen und Wünschen keine Rolle mehr gespielt. Und Du hast dies anscheinend einfach nicht wahrgenommen, vielleicht auch nicht wahrhaben wollen. Sie wollte nicht mit Dir verreisen, sie wollte alleine oder mit anderen Menschen verreisen. Wobei wahrscheinlich die Betonung auf "andere Menschen" liegt und das Verreisen eher ein Synonym für "andere Sachen erleben" ist.

Sorry, falls Du Dich von mir angegriffen fühlst. So meine ich das nicht. Lieber würde ich Dir einfach mal den Arm um die Schulter legen und Dich zur nächsten Bierquelle schleifen! :zwinker: Ich kann nachfühlen, wie's Dir momentan geht. Es ist sch***. Aber ich glaube, es ist jetzt genaug Zeit vergangen, dass Du mal ein bisschen aufwachen und aus Deiner Schwermut 'raus musst - daher meine bisschen direkteren Worte.
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du nicht einen besten freund?
sowas solltest du mit ihm bei einem bier besprechen.

Und ganz ehrlich wenn das so war ist da schon länger was gewesen.
frauen legen so ein Verhalten nicht ohne grund an den Tag.
Da warst du schon lange aus dem Rennen und ihre schwärmerei hatte sie eingenommen.
meine exen hatten son verhalten auch an den tag gelegt nachdem ich betrogen wurde.

Und das was wäre wenn vergiß es.
ganz ehrlich du warst nicht in der lage zu erkennen das ihr was fehlt und das spricht doch schon dafür das du auch nur noch aus Gewohnheit mit ihr zusammen warst.


Das was du jetzt empfindest ist falscher stolz und du versuchst das mit mimimi zu rechtfertigen.
nichts anderes ist das sie hat mir keine chance gelassen getue.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren