Alle sagen ich sei zu dünn

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
42 Kilo ist halt schon extrem wenig für so ziemlich jeden nicht zwergwüchsigen Menschen. Mal eine Woche krank mit Durchfall oder Grippe und du bist ganz schnell in einem Gewichtsbereich, der schon akut gefährlich wird. Zumal dem Immunsystem so extremes Untergewicht nicht gut tut.

Zahlenmässig bist du halt auch nur noch 4 Kilo von der 3 vorne weg, und das sind dann langsam Gewichtsbereiche, wo magersüchtige Mädels in die Klinik kommen... (soll nicht heissen dass du da ein Problem hast, sondern nur mal zeigen, wie wenig du eigentlich schon wiegst. Wobei ich so starke Abnahme "aus Stress" auch schon gefährlich finde. Aus Stress abnehmen ist imho ziemlich gefährlich, genau wegen sowas fangen Leute doch gerne mal mit Esseverhalten an, dass sich dann Richtung Magersucht entwickeln kann).

Ich würde zusehen, dass du irgendwie mindestens mal 5 Kilo mehr auf die Rippen bekommst. Zur Not halt mit ordentlich Kalorien in flüssiger Form, ein ordentlicher Milchshake zusätzlich am Tag, z.B. mit Banane, Kakao und Erdnussbutter hilft da echt Wunder :zwinker:

Ich weiß das ich in einem kritischen bereich bin und ich werd auch sehr schnell krank das ist mir auch schon aufgefallen. Ich werds mal mit den shakes probieren und erdnussbutter esse ich fast jeden morgen ^^[DOUBLEPOST=1353316097,1353315605][/DOUBLEPOST]
Ich kann deine Situation verstehen, Grundsätzlich würde ich auch sage, mach wie du meinst. Nun aber mein ABER. Als Partner, Freund/in, ... fällt einem das tierisch schwer das zu akzeptieren. Ich bin ein Partner in der Situation und mich nagen meine Sorgen sehr, sehr an!
Ich mache mir häufig Gedanken darüber, ob sie wegen zu wenig essen umfällt, darüber das sie dauernd friert, selbst wenn draußen 27-28 Grad sind, Stimmungsschwankungen, ...
Es ist nun mal Untergewicht und leider muss ich auch sagen, dass Untergewicht genauso ungesund ist wie Übergewicht. Und eine persönliche Anmerkung noch, Untergewicht und einhergehende körperliche Veränderungen (Knochen statt weiblichen Formen) wirken auch nicht gerade reizvoll.
Ich versteh wenn Du sagst du fühlst dich wohl so wie du bist. Es ist eben die Frage ob Du es ertragen kannst, das Freunde, Eltern etc. immer wieder Kommentar machen werden. Dich das Thema dich immer bekleiden wird.
Daher mein "Tipp": Nimm ein bisschen was zu, Vorschläge wie gabs ja schon. Es schadet dir nicht und s Dir auch leichter mit der Umwelt machen und du wirst einigen Menschen Sorgen damit abnehmen.

Ok ich kann dich schon verstehen die sorgen hat sich mein ex auch immer gemacht... Ich glaub das ist auch ein grund wieso er mich nicht inruhe lässt und sich indirekt über mich erkundigt...
Was heißt ertragen mich nerven diese kommentatre schon extrem aber mehr als versuchen zu zunehmen kann ich nicht machen
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also zunächst gebe ich auf den ganzen BMI-Kram nix, denn schliesslich ist jeder Mensch verschieden. Ok, 42kg bei Deiner Grösse lassen zunächst mal Untergewicht vermuten, aber: Wie sieht es optisch aus? Bist Du eher knochig oder siehst Du noch nach Frau aus? Möglicherweise liegt auch eine Überfunktion der Schilddrüse vor. Oder was anderes, KA. Um sicherzugehen, dass gesundheiltlich alles ok ist, solltest Du mal einen Rundum-Check Deiner Blutwerte machen. Wenn Du auch zudem noch häufig krank wirst, bekommt der Körper nicht mehr genügend Zeit, um wieder Reserven aufzutanken. Das wird schnell zu einem Teufelskreis. Und jetzt kommt die Zeit der Erkältungen.....
Ich meine, Du hattest ja schon mal 55kg, sollte also machbar sein, dass Du wieder 10 kg draufpacken kannst. Dein Gewicht scheint allgemein grossen Schwankungen ausgesetzt zu sein, das Auf und ab belastet den Körper noch zusätzlich.
Die Kommentare anderer lassen mich aber vermuten, dass diese Leute sich eher Sorgen um Dich machen, statt Dich nerven zu wollen. Aber nervig ist es schon, das stimmt.
Mir ist früher auch lange Zeit immer wieder gesagt worden, ich sei zu dünn, sollte Sport machen und den ganzen Kram....

Aber jetzt kommt Weihnachten, also ist futtern angesagt - und es ist besser, reinhauen zu können, statt jedesmal die Kalorien zu zählen, und schon allein der Anblick von Süssem das Gewicht in Gedanken hochschnellen lassen:zwinker:
 

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Stimmt jeder ist anders also ich weiß nicht ich find mich jetzt nicht knochig oder so aber für viele bin ich zu dünn. Ich bin vom typ her schon recht schmal und gerdade und hab wenig kurven aber wirke dennoch feminin. Also das letzte mal als ich beim arzt war der meine alles ok und die FA meinte solange ich meine Periode bekomme ist alles ok.
Ja ich hoff das die Weihnachtszeit ein paar kilos bringen :smile:
 

Benutzer122983  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dich verstehen. Mit 14 wog ich 60 kg bei 1,90. Das ist auch nur ein BMI 16 und ich war schon sehr dürr. Aber ich habe es immer als Zumutung empfunden, wie andere über mein Gewicht geurteilt haben. Schließlich war ich nicht schwächlich oder akut gefährdet.

Ich denke aber, dass du dich mit 5 kg mehr doch auch wohl fühlen wirst. Du wirst bestimmt immer noch schlank aussehen, aber eine etwas weiblichere Figur bekommmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Die TS hat sich verabschieden müssen, ich lasse den Thread dennoch auf, da das Thema an sich ja nicht uninteressant ist
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren