Benutzer180050 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir sind schon sehr sehr lange ein paar und so lange mache ich gelegentlich auch Aktfotos von ihr. Abgesprochen war immer ganz klar das die Bilder nur für uns sind und niemand zu Gesicht bekommen soll.
Ich mache auch Aktfotos ausserhalb von unserer Beziehung von Modells. Die Bilder haben alle Stil und es sind aber auch offene Aktfotos dabei. Wichtig ist mir die Gesamtwirkung des Bildes.
Nun haben wir wieder Kontakt zu alten Freunden und er Fotografiert und auch sie ist daran zumindest interessiert. Wir redeten auch über Aktfotografie und ich zeigte ihnen Bilder von meinen Modells. Die Frau meines Freundes fragten ganz unverblümt meine Frau nach Aktfotos von ihr und ob sie wenn es welche gibt diese auch anschauen dürfen. War etwas überrascht ab der direkten Art aber störte mich nicht, im Gegenteil. Die Reaktion meiner Frau war dann aber schon sehr offen und überraschte mich enorm. „Ja ich zeige euch sehr sehr gerne Aktfotos von mir“. Aha, und ich bekam den Auftrag eine Auswahl zu treffen. Hab keine Probleme damit die Bilder von ihr zu zeigen, aber war total überrascht. Zumal eben auch offene Aktfotos dabei sind und sie mir freie Hand lässt was in der Auswahl ist.
Habt ihr eure Aktfotos auch schon Freunden gezeigt?
Wie denkt ihr darüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Was sind denn "offene" Aktfotos?
Welche mit Gesicht?
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie das so möchte, ist doch gut.
Ich würde das nicht wollen. Es gibt aber auch keine Fotos von mir.
 

Benutzer164174  (43)

Öfter im Forum
Ich denke sie will einfach vorher gefragt werden und zeigt es vielleicht nicht jedem.

Vor allem wenn das Interesse professioneller Natur ist und nicht voyeuristisch, ist das dann nochmals ne ganz andere Sache.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ja aber die werden ja noch publiziert.
Welche Bilder werden noch publiziert?

Naja, sie ist einverstanden, dich stört es nicht - ist doch alles gut. Vielleicht ist sie ja auch sehr stolz, und freut sich die Bilder zu zeigen? Frag sie doch einfach.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zumal eben auch offene Aktfotos dabei sind und sie mir freie Hand lässt was in der Auswahl ist.
Ich würde jetzt davon ausgehen (falls es ihr nicht direkt einen Kick gibt, ihre Intimsphäre in deine Hand zu geben), dass sie dir gegenüber ein großes Vertrauen hat, dass du sie nicht in eine unangenehme Lage bringen würdest und nichts zeigen würdest, dass ihr peinlich sein könnte.
An deiner Stelle würde ich den Vertrauemdvorschuss nicht aufs Spiel setzen und keine richtig expliziten Fotos aussuchen.
[doublepost=1605855293,1605855153][/doublepost]
Wobei auf Handy, Laptop oder Papier würde ich sie auch zeigen, das zeigen ist nicht das Problem, eher das herausgeben.
Genau. Da es ja auch Freunde sind, die wissen, dass es sich um Fotos von ihr handeln, fänd ich in diesem Fall das Gesicht nicht so schlimm (vorausgesetzt, die Bilder werden nur gezeigt).
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hätte jetzt auf welche getippt, bei denen man in den Schritt schauen kann.
Das war eben auch die Frage.

Gesicht finde ich immer prekärer.
An meinen Geschlechtsteilen erkennt mich zumindest niemand.
An meinem Gesicht und selbst an meinen Haaren jeder.

Ich hab Aktbilder ohne Gesicht im Netz, auch verschickt werden die so und Freunden gezeigt.

Aber das "Gesamtkunstwerk" mit Gesicht nicht oder extrem selten. Was sogar aus fotografischer Sicht sehr schade ist, da es eben zur Wirkung des Bildes manchmal beiträgt.
Wobei auf Handy, Laptop oder Papier würde ich sie auch zeigen, das zeigen ist nicht das Problem, eher das herausgeben.
 

Benutzer180050 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich mache selten Aktfotos ohne Gesicht. Es geht mir ja um den Menschen und nicht um eine Ware. Ich will auch die Persönlichkeit und ihr ganzes Ich zeigen.
Wenn wir Aktfotos von ihr zeigen ist es ja klar das sie es ist und so darf auch das Gesicht gezeigt werden. Ich finde es dann auch persönlicher.
Was zu sehen ist....
Nun wenn sie auf einem Stuhl sitzt und ein Bein mit der Ferse auf dem Stuhl hat und sie in die Kamera schaut, dann ist da auch was zu sehen. Ist aber nicht Bildbestimmend.
So ein offener Akt wäre ev auch dabei.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich mache selten Aktfotos ohne Gesicht. Es geht mir ja um den Menschen und nicht um eine Ware. Ich will auch die Persönlichkeit und ihr ganzes Ich zeigen.
Wenn wir Aktfotos von ihr zeigen ist es ja klar das sie es ist und so darf auch das Gesicht gezeigt werden. Ich finde es dann auch persönlicher.
Was zu sehen ist....
Nun wenn sie auf einem Stuhl sitzt und ein Bein mit der Ferse auf dem Stuhl hat und sie in die Kamera schaut, dann ist da auch was zu sehen. Ist aber nicht Bildbestimmend.
So ein offener Akt wäre ev auch dabei.
Also meint "offen" doch mit "sichtbarem primären Geschlechtsteil"?
Ich will eigentlich nur wissen was dieser Begriff beinhaltet?

Ich finde übrigens gut gemachten Close-Ups nicht als Ware oder Fleischbeschau.
Aber etwas was man neutral zeigen kann.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Viele Freunde von mir haben schon Aktfotos von mir gesehen. Keine Pornobilder, sondern eben Akt :zwinker:
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Habt ihr eure Aktfotos auch schon Freunden gezeigt?

Nö, ich hätte aber, sofern es sich nicht um Bilder mit sexuellen Handlungen handelt, auch kein Problem damit.

Soviele meiner Freunde haben mich schon nackt gesehen, da zeigt so ein Akt nichts neues.

Rausgeben würde ich sie allerdings nie, nur zeigen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gibt Aktfotos von mir, die hat aber mein Mann unter Verschluss und die sind auch nicht für andere bestimmt. Ich hätte damit kein so großes Problem (keine Bilder von meiner Vulva oder so), aber mein Mann behält sie lieber für sich.
 

Benutzer180126 

Öfter im Forum
Wenn du eine Auswahl getroffen hast, würde ich sie vorher deiner Frau zeigen und fragen, ob sie mit ihr einverstanden ist.
 

Benutzer177659  (38)

Öfter im Forum
Wähl doch aus und lass sie das nochmal angucken bevor du die Bilder weitergibst.
 

Benutzer180050 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wähl doch aus und lass sie das nochmal angucken bevor du die Bilder weitergibst.

Und

Wenn du eine Auswahl getroffen hast, würde ich sie vorher deiner Frau zeigen und fragen, ob sie mit ihr einverstanden ist.

Ja das wollte ich auch aber sie überlässt es mir welche Fotos von ihr, ihnen gezeigt werden. Dabei ist wichtig das es gute Bilder sind weniger was gezeigt wird.
[doublepost=1605874947,1605873738][/doublepost]
Ich würde jetzt davon ausgehen (falls es ihr nicht direkt einen Kick gibt, ihre Intimsphäre in deine Hand zu geben), dass sie dir gegenüber ein großes Vertrauen hat, dass du sie nicht in eine unangenehme Lage bringen würdest und nichts zeigen würdest, dass ihr peinlich sein könnte.
An deiner Stelle würde ich den Vertrauemdvorschuss nicht aufs Spiel setzen und keine richtig expliziten Fotos aussuchen.
[doublepost=1605855293,1605855153][/doublepost]
Genau. Da es ja auch Freunde sind, die wissen, dass es sich um Fotos von ihr handeln, fänd ich in diesem Fall das Gesicht nicht so schlimm (vorausgesetzt, die Bilder werden nur gezeigt).

du sprichst es sehr gut an. Bis jetzt war es unser Geheimnis und nur ein zwei mal und nur für ein paar Sekunden hat ein Freund wirklich ausversehen eines von ihr zu Gesicht bekommen. Sie reagierte da mit einem Lächeln. Sie ja auch nicht prüde ist. Ich habe aber immer unsere Abmachung eingehalten. Das wäre natürlich auch bei einer Trennung so. Das ist eben vertrauen. Wobei ich jetzt glaube das sie sucht was ich den gerne zeigen würde und das ist denke ich der Kick, den du ansprichst.
Die Bilder werden nur auf Fotopapier ausgedruckt und ihnen gezeigt und nicht versendet. Das hat sie ausdrücklich so betont. Ist klar das es dann auch so und nicht anders gemacht wird für mich. Jedoch hat sie genauso betont das ich eben die Bilder aussuchen darf, ohne Einschränkung. Ich habe das Gefühl sie will auch ein wenig das ich an die Grenze gehe.
Peinlich sind die Bilder deshalb aber nicht, jedoch sehr intim. Es kommt immer auf die gesamte Komposition des Bildes an aus meiner Sicht.
[doublepost=1605875649][/doublepost]
Welche Bilder werden noch publiziert?

Naja, sie ist einverstanden, dich stört es nicht - ist doch alles gut. Vielleicht ist sie ja auch sehr stolz, und freut sich die Bilder zu zeigen? Frag sie doch einfach.
Sollte „nicht“ publiziert heissen. Hab’s korrigiert:eek:

ja denke schon das sie sich mit einem kribbeln im Bauch darauf freut die Bilder zu zeigen. Auch weil sie nicht weiss was es von ihr zu sehen geben wird. Wir haben die Freunde noch mal kurz gesehen und diese haben nochmals nachgefragt ob sie ihnen die Bilder beim nächsten mal bei uns wirklich zeigt. Wieder ein klares ja und sie möchte die Aktfotos von sich, ihnen sehr sehr gerne zeigen (mit Betonung). Sei ihr wichtig. Zuhause fragte ich sie dann nochmal und sagte zu ihr du kannst jetzt aber schlecht zurück. Will ich auch sicher nicht, war die Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren