abhängig vom freund?

Benutzer105790 

Benutzer gesperrt
alsoo ich bin mit meinem freund schon fast 4 monate zusammen und seid knapp 5 wochen lebt er 100km entfernt.
er ist umgezogen um zu studieren. als er noch hier war hatte ich nie probleme damit mich abzkapseln, ich war nie einfersüchtig (noch nie in überhaupt irgendeiner beziehung vorher) und hatte mein leben was der freund einfach nur berreichert hat.

aber seid er weg ist hat sich das alles verändert. er lügt mich manchmal wegen kleinigkeiten an die echt nicht wichtig sind, und das nicht mal aus bosheit sondern einfach nur weil ...das weiß er nicht mal selber..
und oft erzählt er mir auch dinge die einfach anders passieren als er mir das sagt. bsp:

in der woche meinte der in nem echt unschönen ton das er am sonntag wirklch früher gehen muss weil er soooo viel zu tun,präsentation für die er noch niiichts gemacht hätte, hat und das ich auch mal an sein studium denken soll und so weiter ..wir haben uns nur samstag und sonntag gesehen deswegen fragte ich nur warum er denn schon so früh gehen will.. naja aber ich hab das ja verstanden. ist ja auch seine sache wann er geht und kommt, ich werd da nicht auf die idee kommen irgendwas zu bestimmen..

dann war das aber so er ist angekommen. er wollte kurz mit nem freund was grillen und dann lernen. gut dann nach ner 3/4 std schreibt er mir was ich mache und als ich ihn fragte meinte er "ich bin auf isi's grillparty" (ist ne freundin). und dann schnell danach "präsi fertig :smile:" ich so "das ging aber schnell" er:"hab mich ja auch gut vorbereitet:zwinker: "
da dachte ich ooook danke, mir hier erzählen er hat ach so viel zu tun und hat noch nichts gemacht und dann war er vorbereitet.. ich war so wütend..


naja solche sachen eben immer, und das führt dazu das ich ihm immer weniger glauben kann.
ich ertrag es nicht mehr wenn ich weiß das da party ist (fast jeden tag) und er sich zu säuft... obwohl ich sagen muss das er vom herzen ein gute treue seele ist..aber mit alkohol kann man ja nie wissen ...
jeden tag ist da was los und ich geh halt noch zur schule und IN der woche geht bei mir recht wenig da meine freunde auch alle untershciedliche stdpläne haben.. ich komm mir dann immer doof vor wenn er mir erzählt was b ei denen wieder allles für partyparty ist und wenn er mich fragt, denke ich mir auch .. ja ich bleibe heute abend zu hasue morgen 8 uhr schule... ich komm mir voll komisch vor als hätt ich kein leben und ist mir vor dem dann auch peinlich aber was soll ich machen^^ ich bin schüler und ich kann halt nciht bis in die nacht feiern...

aber aufjedenfall mein problem jetzt ist einfach das ich wirklich ständig drüber nach denke was er macht, ob er sich wieder den ganzen abend betrunken mit der hübschen xy unterhält (mir schwirren auch die ganze zeit dinge im kopf herum..zb das er sich am ersten tag diekt ins koma gesoffen hat, treppe runtergefallen&krankenhaus ...oder einfach so sprüche wie "bier ist der grund warum ich hier kein früstück und abendbrot mehr esse, aber sag das nicht meinen eltern, die nehmen mich sofort hier runter.) ..ich kann das echt nicht ertragen, auch wenn sich das so anhört als würd ich ihm kein leben gönnen (das stimmt nicht!) ..ich freu mich ja für ihn :smile: aber für mich ist das halt komisch ..und ich weiß das die leute da sehr viel trinken oft schwänzen und oft leute zu sich aufs zimmer nehmen über nacht.. :/
ich hab angst das er auch so wird...
ich muss die gaanze zeit an diese we-bezihung denken, ich hab nichts anderes mehr im kopf. mich macht das wahnsinnig ich fühle mich wie so ein abhäniges hündchen..schrecklich und ich bin dann oft auch zickig zu ihm wenn er mir was falsches erzählt ..obwohl ich weiß das ich so auf dauer verlieren werde. nur mich macht das dann einfach so wütend und ohnmächtig .. :/
ich versuche viel mich abzulenken was mit freunden zu machen etc.. aber die haben echt alle fast nie zeit egal was ich frage und wenn dann reden wir meistens über unsere beziehungen -.- tolle ablenkung ..und in der schule ist es im moment eh schwierig weil mich die lust echt verlassen hat und ich da wirklich nur rumsitze weil die lehrer einfach nichts machen (geht nicht nur mir so auf der schule )..

ich ertappe mich immer wieder an ihn denkend.. und wenn ich nicht an ihn denke, denke ich daran das ich nicht an ihn denke ..hallo? total unnormal ...ansonsten gucke ich nach lösungen zu unseren problemen in foren oder gucke mir seine fb seite an um zu wissen was er macht oder die von seinen freunden, mit denen ich auch mittlerweile befreundet bin.. weil ich oft gucken will ob das stimmt was er sagt und es meistens so ist das er wieder was anderes erzählt hat... irgendwie mache ich die ganze zeit etwas was mit ihm zu tun hat.. richtig blöd

ich weiß aber auch nicht wie ich das in den griff kriegen soll.. weil das vertrauen immer weniger wird.. ich will nicht so ein abhäniges klammeraffen anhängsel vom freund werden der 100km weit weg wohnt, wer will schon so eine freundin haben?? niemand nicht mal ich selber ..nene meine einstellung früher war so gut und jetzt ist er quasi mein "Hobby" und das ist ne schreckliche sache!
was soll ich machen? ich seh es nicht ein mein leben komplett auf ihn zu fixieren, das ist für mich nicht gut und nicht für die bezihung, aber aufgrund der ganzen sachen ab ich angst so zu werden bzw enden(!)....was kann ich da am besten machen?


danke fürs lesen :smile: sry für solche romane immer
 

Benutzer96052 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kenne das.
Hatte auch mal eine Fernbeziehung gehabt, wo wir uns alle 2-3 Wochen nur am Wochenende gesehen habe.
Dazu gehört viel Vertrauen.

So wie das von dir klingt, ist er dabei das ganze Vertrauen zu zerstören, was du in ihn hast.
Jede Lüge führt dazu, dass du Misstrauischer wirst und machst dir deswegen schon alles mögliche Kopfkino.

Rede mit ihm ausführlich darüber, wie du dich dabei fühlst, wie dein Gefühl ist.
Scheint es ihn nicht wirklich zu Interessieren bzw. sollte er keine Kompromisse o. ä. machen. Dann hat er kein Interesse mehr.
Mach dich nicht selbst kaputt. Mach wieder mehr was mit Freunden, komm auf andere Gedanken.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Mir würde jetzt nur Sport einfallen - wenn Du jeden zweiten Tag trainierst [sei es nun Schwimmen, Laufen, Radfahren, Badminton...] bist Du schonmal häufiger beschäftigt. Aber Du hast schon Recht - Du bist Schülerin und das kann man rein vom Feierpensum her überhaupt nicht mit dem Studium vergleichen. Vor allem nicht im ersten Studienjahr...wenn ich daran denke, wie oft meine Kommilitonen da feiern waren. Wir hatten einige, die locker 2-3 Tage unter der Woche morgens in der Vorlesung gekleidet waren wie abends zuvor :zwinker: und meterweit nach Schweiß und Alkohol stanken.

Ansonsten würde ich mir auch Gedanken darüber machen, ob ich die Beziehung so noch führen will und kann. Ich kann sehr gut verstehen, wie verunsichernd das sein muss, wenn er Dir ständig irgendwelche Geschichten erzählt...und zudem scheinbar noch Besseres zu tun hat, als sich mit Dir zu treffen [siehe die Grillgeschichte].
Wie Du schon richtig erkennst, bringt zickig sein Dir und euch da nicht viel. Aber eine klare Ansage würde ich dennoch mal machen - dass Du so nicht glücklich bist. Und ihn fragen, wie er sich eine [Fern]Beziehung eigentlich vorstellt, was er gerade für Bedürfnisse hat. Will er die Beziehung überhaupt noch, oder will er lieber frei sein, feiernfeiernfeiern und sich keine Gedanken um eine Freundin machen müssen?
Dann könnt ihr beide rausfinden, ob sich das überhaupt noch mit dem, was Du willst, vereinbaren lässt.
Will er die Beziehung noch, ändert aber an seinem Verhalten nichts...nicht zicken [vielleicht hilft dabei, sich weniger häufig zu hören], in Ruhe anschauen, aber nach ein paar Wochen die Konsequenzen ziehen. Deine gute Einstellung [und das ist sie wirklich, viele sind mit 17 noch nicht so weit] kann ja nur mit genügend Vertrauen funktionieren - dass diese schwierig beizubehalten ist, wenn er Dich ständig anflunkert, ist nicht grad verwunderlich. Hört er mit dem Flunkern nicht auf, dann ist es ihm wohl nicht ernst genug/ eure Kommunikation nicht gut genug und dann macht es leider nicht mehr viel Sinn.

Leider gehen viele Beziehungen mit dem Ende der Schulzeit oder dem Beginn des Studiums auseinander. Da beginnt so ein komplett anderer Lebensabschnitt, dass die Gefahr groß ist, sich auseinander zu entwickeln oder zu verlieren.
 

Benutzer89142 

Öfters im Forum
Hmm, kann gut verstehen, dass du dir da sorgen um eure beziehung und um sein u dein verhalten machst..grad wenn die woend-beziehung jetz ne neue situation für euch ist und ihr euch da dran gewöhnen müst erst.

oki, er hat jetz sien studium begonnen u er wohnt nicht mehr daheim.. alles neu u aufregend für ihn sicherlich.. wahrscheinlich will er sein leben als frisch gebackener student genießen und - neben dem lernen u arbeiten für die uni - feiern u selbst entscheidungen treffen.. vielleicht auch das frei-sein vom elternhaus genießen? natürlich gönntman seinem freund das. man möchte ja, dass es ihm gut geht und er sich gut in seine neue unistadt integriert.
aber man möchte auch ne schöne harmonische beziehung haben und sich nah sein trotz entfernung und alltag teilen.. man möchte das gefühl haben, wichtig zu sein.. klar dass deine gedanken sich im alltag vielum ihn drehen und was er grad wohlsomacht..du vermisst ihn schließlich..

lügen bzw. verschweigen von dingen sind da natürlich überhaupt nicht gut für die beziehung.. das belastet die beziehung..

ich würd mit ihm drüber reden, ihm sagen, dass solche kleinen lügen nich sein müssen.. dass du ihm "sein" leben dort gönnst.. aber eben auch mit ihm drüber sprechen, wie ihr euren beziehungsalltag in der woend-beziehung leben könnt.. wie ihr das vereinbaren könnt : zeit für sich allein u seinen alltag und zeit f+üreinander.
 

Benutzer105790 

Benutzer gesperrt
ich hab schon oft mit ihm darüber geredet. bzw ist es fast jeden tag das thema wenn wir reden ...
wenn ich kurz davor bin die sache zu beenden oder ihm einfach nur sagen wie er mich behandelt und wie ich mich dabei fühle und das mein vertrauen bald ganze weg ist ...dann weint er. er sagt immer er will mich nicht verlieren und das er selbst nicht weiß warum er das tut ... und das er aufhört.. am selben abend:
hatten die eine party, er hat um 8 uhr vorlesung, schrieb er zu mir "schatz mach dir keine sorgen ich werde wenig oder nichts trinken und bleibe nur bis 12 wegen morgen :*" dazu muss ich umbedingt sagen, dass ich das nicht verlangt hab, feste zeiten ect verlange ich nie, was soll ich ihm was vorschreiben wie eine mutter^^
naja um 10 nach 11 kam dann ne sms "wir gehen jetzt vom vortrinken nach unten" ..
das ende vom lied er war bis 2 uhr ..
ich mein soll er doch bleiben wie lange er will, aber wieso zum teufel sagt der mir dann solche sachen wie bis 12 blabla.. braucht der doch gar nicht! auf irgendeine art beruigt mich das dann doch schon wenn er sowas sagt...aber dann wenn das immer anderes kommt komme ich mir einfach verarscht vor..auch wenn ich das vllt zu eng sehe.. :/ich verstehe sowas nicht ..außerdem kann er mich nicht erzählen das er beim vortrinken nüchtern geblieben ist.. obwohl ein kumpel das am nächten tag zu mir meinte..
ich weiß einfach nichts :frown:
eigentlich ist bzw "war" er voll der liebe mensch.. immer wenn er hier ist ..deswegen verstehe ich das nicht..

dazu kommen manchmal diese kalten sms die ich nicht verstehe und die mir weh tun...
wenn ich zb den ganzen tag nichts von ihm höre und dann
irgendwas wie "auf gehts zur vorlesung" oder das beste beispiel gerade: morgens wecke ich ihn eigentlich immer mit nem kurzen anruf, haben wir so als ritual, ich ersetze seinen wecker...
gestern abend kam keine uhrzeit..also denk ich mir weck ich ihn halt nicht :frown: .. naja und dann gerade
die sms "guten morgen" kein smiley, kein wie gehts, kein wie hast du geschlafen, kein mir gehts so und so ich mache gleich das und das ...:frown: einfach nur ne kalte phase ..ich fühl mich "abgehackt" ja.. ich mach mir was zu essen,fertig, duschen,fertig, freundin kurz ruig stellen,fertig..

seht ihr das auch so oder übertreibe ich?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Hast du ihn schon mal besucht und die Leute kennen gelernt?

Ich denke dein Problem liegt darin, daß er gerade ein neues Leben beginnt und das zum Teil ohne dich. Das er in Kleinigkeiten lügt ist "verständlich", da er Sachen etwas anders dir erzaehlt damit du nicht rumzickst wie du selber sagst oder wie haettest du reagiert wenn er zu dir gesagt haette ich fahre heute früher weil ich noch auf eine Party will.

Natürlich ist es nicht schön wenn er mit anderen feiern geht und auch durchaus ein verständlicher Gurnd zur Sorge und Eifersucht aber aus eigener Erfahrung weiß ich das man in einer Fernbeziehung dme Partner Kompromißlos vertrauen muß auch auf die Gefahr hin das man verletzt wird. Das einzige was hilft ist sich ablenken in deinem Fall in die Schularbeit knien ehrenamtlich was machen etc....was auch helfen könnte ist wenn du ihn mal ein WE besuchst und die Leute kennen lernst.

P.S.: Das mit dem Party machen jeden Tag usw legt sich meist im zweiten Semester
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also ich sehe das Ganze aus folgender Perspektive:
Dein Freund tobt sich aus (Studentenleben) an Partys und Co, übersieht aber dabei, wo Du bleibst. Ihm wird nicht bewusst, dass Dich die ganze Situation zu schaffen macht: Er belügt Dich, besäuft sich, hat nur Party im Kopf - nun gut, kann ja sein, dass es nur eine Phase ist, da es für ihn ja was Neues ist.

Aber er sollte dann wenigstens ehrlich zu Dir sein. Also nicht sagen um 12, wenn er erst um 2 kommt. Da würde ich mir irgendwie veräppelt vorkommen.
Ich frage mich, welche Stellenwert die Beziehung bei ihm einnimmt, nimmt er sie überhaupt ernst?
Party machen ist eine Sache, die Freundin aufs Abstellgleis zu stellen eine andere.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Nun , ich weiß, welche neuen Eindrücke auf einen einströmen, wenn man sein erstes Semester beginnt. Dann wird gefeiert, man lernt einen haufen neue Leute kennen, muss nebenbei seinen Stundenplan auf die Reihe kriegen, die Stadt erkunden, Zuhause anrufen, täglichen Kram erledigen...

dabei erscheinen bei euch 100 km gar nicht lang. Aber scheinbar ist es momentan eine Grenze, die keiner von euch richtig überwinden kann.

Ihr habt keine Mitte im Moment. Er ist sozusagen frisch weggezogen. Und ich glaube wirklich die Sache sähe fast anders aus, hättest du ihn vielleicht kennen gelernt wenn er schon im 3. Semester wäre.

Nun, jedoch sollte ihm klar sein, dass grad bei einer Fernbeziehung absolute Ehrlichkeit ein Muss ist. worauf soll man sich sonst verlassen können? und kein wunder, dass du regelmäßig Kopfkino hast weil du nicht weißt was wahr und was falsch ist.
Das muss ihm klar werden und darauf solltest du bestehen.
Vielleicht macht er es aus Bequemlichkeit : "ich sag ihr ich komm um 12 , dann macht sie sich keine Sorgen und ich kann ebenso unbesorgt feiern".
Auch das musst du ihm klar vor Augen führen, so wie du es oben schon beschrieben hast.

Was mich weiterhin extrem stören würde ist sein Alkoholpensum. Das hat definitiv schon Alkoholiker-Charakter und da gibt es auch nix zu beschönigen. Aber das ist ein Punkt, an dem wirst du nichts erreichen können. Entweder die Zeit macht ihn irgendwann vernünftig (oder auch die Prüfungen am Ende des Semesters) oder niemand.

Ich denke er hat noch nicht verstanden, wie extrem dich sein Verhalten stört. Es hat noch nicht "Klick" bei ihm gemacht. Bestehe auf Ehrlichkeit und sei konsequent, wenn er dein Vertrauen hinsichtlich dessen immer wieder missbraucht.
 

Benutzer105790 

Benutzer gesperrt
also ich kenne seine leute und war schon mal 5 tage da. als ich da so auf ner paryt war zwar mit ihm dachte ich mir auch "ich würde jetzt nicht an jmd "zuhause" denken .." diese erfahrung hat mich sehr getroffen da ich es jetzt mal selber erlebt hab.. ich verlang ja nicht das er jede sekunde am leiden ist weil ich nicht da bin.. mache ich ja auch nicht ... ist nur komisch für mich das ich weiß wenn ich mich trennen würde,würde es ihm trotzdem gehn ...obwohl er mir oft sagt. ihm würde dann was fehlen ..aber ich frag mich was?^^

und auf der uni ist es echt schlimm mit dem alkohol..aber da er von grund auf eigentlich vernünftig und ehrgeizig ist ..und eben auch diesen unfall hatte und deswegen auch zum direktor(?) musste, ist es bei ihm nicht so extrem. er sagt mir auf oft "heute trinke ich nichts.." aber ^^ naja ..
"ich bin der fahrer" beruigt mich jetzt auch nicht mehr da er sich letztens tequila gegönnt hat als fahrer...sehr beruigend für mich...
ich war mir eigentlich immer sicher das er aufpasst ..aber wenn ich nur an den unfall denke wie sehr er schon am ersten tag übertrieben hab wären dich..ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll.. eben dachte er passt auf sich auf und er säuft sich erastmal ins koma.
und als ich da war hab ich auch gesehen wie viele kleine " " dinge passieren die ich einfach nie wissen werde...wenn man zb noch um 4 uhr morgens im wohnheim bei jmd auf dem zimmer ist zu siebt und einfach nur spaß hab.. ich mein ich schlaf da schon lange und bei denen ist alles einfach nur spaß spaß spaß ..
er hat mir gesagt außer schlafen duschen und mit mir telen ist er nie alleine.. was soll ich denn da noch in diesem leben?
aber gerade meinte er wieder das er mich nicht verlieren will und er mich wohl sehen will da er doch schließlich extra für mich hier hin kommen würde..
irgendwie passt das alles nicht zusammen... wenn er hier ist war bis jetzt alles normal und liebevoll ..das passt nicht zu seinem verhalten in der woche..vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, dann ist es ja eigentlich nicht sein probmel wenn ich dumm rum haluiziniere... aber mir macht das ganze schon was aus ..also brauch auf jedenfall eine lösung .. :/

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:10 -----------

übrigens habe ich schon oft klare ansagen gemacht wa sich verlange, und das es anderes nicht klappen wird. erhört immer zu meint er versteht mich und versucht " " es zu ändern... nun oft besprechen wir aber trotzdem jede woche das selbe und langsam werden diese ansagen so häufig das es nichts ernstes mehr hat irgendwie, es scheint mir er habe sich daran gewöhnt .. ich hasse es.. echt
ich will endlich einen richtigen alltag. und nicht dieses ständige grübeln ..mh kommt er jetzt oder nicht warum dies warum das... es reicht mir einfach
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren