Ab wann Unterschiede spürbar?

Benutzer95756 

Benutzer gesperrt
Hallo,
da das Thema Penisgröße ja ein Dauerbrenner ist ( auch bei mir:smile: ) interessiert mich mal, ob , wie und ab wann Größenunterschiede für Frauen überhaupt spürbar sind, inwieweit also tatsächliches Empfinden und optische „Vorempfindungen“ sich decken.
· Logisch und für einen Mann nachvollziehbar ist, dass Frau sicher einen Unterschied zw. einem 13 cm langen und 17 cm langen Penis spürt. Aber gilt das auch beispielsweise für den Unterschied von z.B 15 cm Länge zu 16 cm Länge?
· Bei der Dicke liest man manchmal alles zw 3 und 5 cm ist okay. Ich denke hierbei gelten ja andere Maßstäbe als bei Länge. Ein 3 cm dicker Penis ist ja bedeutend dünner als ein 5 cm dicker, sodass das sicher auch spürbar ist. Aber wo ist da die in etwa die Grenze? Merkt Frau den Unterschied von einem cm, von einem halben cm im Durchmesser ( letzterer macht ja immerhin schon beim Umfang rechnerisch einen Unterschied von ca. 1,5 cm aus)?
·
Mir ist natürlich klar, dass niemand exakte Angaben machen kann. Frau führt ja kein Buch über die Maße und das Empfinden :tongue:
Aber vielleicht habt ihr ja eine ungefähre Vorstellung davon aufgrund eurer Erfahrungen

Mir geht es um die Psychologie dahinter. Man kennt das ja von Blindverkostungen bei Wein. Selbst die angeblich besten Weinkenner verwechseln dabei manchmal den billigen Wein vom Aldi mit einem Spitzenwein. Okay Blindverkostung in dem Bereich hier gibt es ja nicht , obwohl wäre mal eine wissenschaftliche Untersuchung wert J

Also eure Meinungen bitte, ab wann in etwa spürbar bei Länge und ab wann bei Dicke?

thanks
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich könnte bezüglich der Länge wohl eine Zentimeter-genaue Angabe machen, wenn jemand in mir ist. Aber Unterschiede von 1cm merke ich schon, in der kritischen Zone eben. Es ist dann einfach ein "zu viel".
Bei der Dicke das gleiche, wobei da schon 0,5cm einen Unterschied machen.
 

Benutzer95756 

Benutzer gesperrt
interessant, dass es bisher 2 unterschiedliche Auffassungen dazu gibt.

@HarleyQueen - wäre 1 cm Längenunterschied auch im nicht kritischen Bereich merkbar? Und ist es möglich zu beschreiben, wie Frau den Unterschied in Dicke merkt, also was da anders ist, also wie z.B ein 4 cm dicker Penis sich anders anfühlt als ein 4,5 oder 5 cm bzw, 3,5 cm Dicker?

Danke
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
im nicht kritischen Bereich könnte ich es wohl nur auf 2 bis 3cm genau sagen. Aber dazu noch keine Notwendigkeit bestand, kann ich da auch nur schätzen, wie es wäre.

Und ein dickerer Penis... nunja, fühlt sich dicker an. :grin: Ausfüllender und in gewissen Bereichen schmerzhafter.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Anderer Penis, anderes Empfinden. UND DAS LIEGT NICHT ALLEIN AN DER LÄNGE, sondern da sind viele andere Faktoren noch relevant. Daher: Der Unterschied ist immer spürbar.

Und dann noch: Eine normale Scheide stellt sich auf den jeweiligen Penis ein, daher fallen kleine Unterschiede mit der Zeit nicht sonderlich ins Gewicht.
 

Benutzer95756 

Benutzer gesperrt
danke für die bisherigen ehrlichen Antworten :grin:

@ harley - lol, diese Antwort hat meine Frage verdient :smile: Klar, dass Gefühle schwer zu beschreiben sind. Aber was heißt ausfüllender? Ist dies gleich zu setzen mit intensiver? Und was meinst du mit mit in gewissen Bereichen schmerzhafter? ich bin hartnäckig, wie du siehst :tongue:

@ Lotusknope - das deckt sich mit dem, was mir eine bekannte mal erzählte, dass zu Beginn dicker intensiver sein kann, aber im laufe des "Aktes" das unter Umständen verschwindet. Was meinst du mit kleinen Unterschieden und wie ist es bei weniger kleinen Unterschieden? Wo ist die grenze? Und magst du verraten, welche anderen Faktoren noch ins Gewicht fallen.

thanks :zwinker:
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin einfach sehr eng und kurz gebaut, vermutlich merke ich deswegen auch mehr.
Und natürlich bedeutet "dicker" auch "mehr Gefühl". Nur muss dies eben nicht immer positiv sein.
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
ich schließ mich da lotusknospe an..nach gewisser zeit wird da kein sonderlicher unterschied spührbar sein.
natürlich würde ich auch harleyquinn recht geben,grad bei der dicke hat denke ich jeder irgendwo erstmal ihre grenzen, ab welche es auch schmerzhaft wird auch bei der länge, irgendwann ist halt mal schluß, wenn man jetzte davon ausgeht, dass man bei dicke/länge immer etwas drauf packt. und anderstrum, wenn man die maße mindert, spürt man bestimmt zunächst weniger.
an sich finde ich solch eine umfrage jedoch ralativ unnütz, natürlich kann ich das interesse verstehen, solch etwas zu hinterfragen..doch an sich bringen grad männern die antworten/resultate recht wenig. ein mann ist nun mal so oder so ausgestattet und daran lässt sich prinzipiell erstmal nichts ändern.
was nützt es dann wenn man aus jeglichen antworten einen mittelwert finden würde oder sich ergibt, dass ein xy unterschied bei dicke/länge drastisch zu spüren ist? und vor allem, welcher mann fragt schon vor dem sex bei der frau nach, welche schwanzmaße sie zu letzt in sich hatte und sie es fand?..damit er daraus für sich fest stellen kann, dass seiner besser oder schlechter wahrgenommen wird?..
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
@ Lotusknope - das deckt sich mit dem, was mir eine bekannte mal erzählte, dass zu Beginn dicker intensiver sein kann, aber im laufe des "Aktes" das unter Umständen verschwindet. Was meinst du mit kleinen Unterschieden und wie ist es bei weniger kleinen Unterschieden? Wo ist die grenze? Und magst du verraten, welche anderen Faktoren noch ins Gewicht fallen.

Keine Ahnung. Ich hab keine wissenschaftliche Studie dazu durchgeführt. Außerdem sind die paar Penisse, die ich bisher in meiner Pussy hatte, vermutlich nicht aussagekräftig. Aber gut, dafür müsst ich Statistik gehabt haben, um dir das beantworten zu können :dizzy:

Und zu den anderen Faktoren: Überleg dir mal, was deinen Schniedelwutz ausmacht und wie er sich beim Sex durch deine Action entfaltet. Vielleicht kommst du ja selbst drauf.
 

Benutzer95756 

Benutzer gesperrt
@ Lotus - also im Studium hatte ich sogar ein Semester Statistik belegt, aber irgendwie hat mich das noch nie und erst recht nicht hier weitergebracht :zwinker: Über die anderen Faktoren bin ich am grübeln, hab da auch ne Idee, die muss aber noch reifen :sneaky:

@ HeiHei - die Nüztlichkeit einer solchen Umfrage ist immer subjektiv zu sehen. Ich halte sie ja für mich nützlich(soweit Umfragen überhaupt zu was taugen), sonst hätte ich sie ja nicht eingestellt. Vielleicht geht es einfach nur um Wissen, nur Neugierde bringt uns weiter. Da Mann eben nicht nachfragt bei Partnerinnen sind ja Foren wie hier die geeignete Plattform, solche Fragen dennoch beantwortet zu bekommen :jaa: Auch deiner weiteren Schlussfolgerung widerspreche ich :tongue:

Dass ein xy unterschied bei dicke/länge drastisch zu spüren ist oder nicht, und dass sich heraus stellen könnte, dass seiner besser oder schlechter wahrgenommen wird ist ja erst mal neutral. Erst wie Mann damit umgeht macht die Musik. Aber das muss dann jeder für sich selbst verantworten. Und wenn man das nicht will, dürfte man solche Fragen nicht stellen. Aber ich hab es getan :grin:

Bis dann
 

Benutzer122393 

Ist noch neu hier
In der Länge merkt man den Unterschied genauso stark in der Breite. Ich zumindest. Eine Grenze in der Länge ist bei, für mich, ca. 18 cm. Ab da wird es schmerzhaft. Viel Schlimmer finde ich aber die Schmerzen bei einem zu dicken Penis, denn da vergeht einem die Lust auf Sex schon bevor es angefangen hat, weil man vor Schmerzen gar nicht in Stimmung kommt. 5 cm in der Breite finde ich schon sehr grenzwertig.
 

Benutzer117597 

Benutzer gesperrt
ich hab mittlerweile gemerkt dass je nach tagesform (härte) der unterschied bei ein und demselben typen größer sein kann, als zwischen verschiedenen männern mit etwas unterschiedlich großen.
 

Benutzer95756 

Benutzer gesperrt
das mit der Härte ist ein interessanter Aspekt. Ich stelle mir vor, das mit "besserer" Härte ja auch der Kontakt intensiver ist oder liegt es daran dass härter, sprich bessere Erektion, auch dicker bedeutet?

thanks
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich merke "zu wenig", "richtig" und "zu viel". und dabei handelt es sich dann nicht um cm, sondern um mm.
aber nen zentimeter weniger als zu wenig würde keinen unterschied mehr machen, und nen zentimeter mehr als zu viel auch nicht.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich merke schon den Unterschied zwischen "nackigem" Schwanz und Schwanz mit Cockring.
Das mag wohl an der zusätzlichen Härte liegen. Es fühlt sich auf jeden Fall nach mehr an. Nachgemessen hab ichs aber zugegeben noch nie :zwinker:
Ansonsten würde ich 1 oder 2 cm sicherlich sowohl in der Länge als natürlich auch im Umfang merken.
 

Benutzer122537 

Ist noch neu hier
Bei der Penislänge merke ich keinen Unterschied. Mein Ex hatte einen größeren Penis als mein Freund, aber das macht gar nichts. Mit meinem Freund ist der GV trotzdem wunderschön, weil er sein Ding viel besser unter Kontrolle hat :love:

Bei der Penisdicke merke ich allerdings schon einen Unterschied. Da stieß mein Ex wortwörtlich an die Grenzen, was schmerzfreien GV anging. Da musste man schon gut vordehnen. Mit meinem Freund ist jetzt aber alles gut, ich komme mit seiner Penisgröße sehr gut zurecht, sodass er auch mal ordentlich Gas geben kann :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren