Ab wann einen Vibrator?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Leute, haltet ihr es echt für sinnvoll, einem 12-jährigen Mädel zu erklären, wie es sich illegalerweise Sextoys bestellen kann? Manchmal frage ich mich wirklich ...


Schau mal, es ist ja an sich in deinem Alter völlig normal, dass du sexuelle Lust verspürst, Selbstbefriedigung betreibst und einfach neugierig bist. Aber du bist auch noch ganz am Anfang deiner körperlichen Entwicklung, du entdeckst grade erst die Sexualität - Dinge wie Sextoys sind da meiner Meinung nach einfach noch eine Spur zu heftig für dich. Wie wär's, wenn du erst mal noch weiter nur mit den eigenen Fingern deinen Körper erkundest und rausfindest, was sich gut anfühlt; und wenn du ein bisschen älter bist und deinen ersten Freund hast, machst du dann mit ihm zusammen sexuelle Erfahrungen (und das ist viel schöner als mit einem "kalten" Gegenstand).

Entjungfert bist du übrigens dann, wenn du zum ersten Mal Sex hattest; ob dein Jungfernhäutchen intakt ist oder nicht, hat damit nichts zu tun. Und es gibt auch überhaupt keinen Grund, warum du dir dein Jungfernhäutchen mittels Dildo/Vibrator selbst durchtrennen müsstest (noch dazu mit gerade mal 12 Jahren!); das erste Mal tut den meisten Mädchen überhaupt nicht weh oder ziept höchstens ein wenig, davor muss man überhaupt keine Angst haben.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
. Du bist bestimmt nicht krank! Eben neuriegrig was heut zu Tage auch kein Wunder mehr ist.. Alles ganz normal,....
..vor einigen Jahren spielten 12jährige Mädchen noch mit Puppen..
heute mit Dildos/Vibratoren...rasante Enwicklung...bin gespannt,was in 20 Jahren so Sache ist..:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer109059 

Meistens hier zu finden
Hey,

ehrlich gesagt habe ich damals auch so mit 12 meinen ersten Vibrator gehabt.
Den habe ich von einer Freundin bekommen, welche uns zwei aus dem Netz bestellt hat. Eis-de hat auch sehr diskreten Versand, wo keiner vermuten würde, dass das Sexspielzeug ist.

Mit ihm habe ich viele tolle Erfahrungen gemacht und konnte meinen Körper auch gut entdecken.
Irgendwann habe ich mich damit auch vorsichtig "entjungfert". Aber es hat nicht geblutet und auch nicht wirklich weh getan, daher glaube ich, dass mein Jungfernhäutchen schon vorher durch Sport gerissen ist.
Für mich ist eine echte Entjungferung auch einfach der erste Sex mit einem Mann.

Darüber hinaus finde ich es eh lächerlich, dass junge Mädchen sich keinen Vibrator kaufen dürfen. Sehe darin keinen Sinn, Sex dürfen sie ja auch haben.


Ansonsten kann ich noch empfehlen, dir einfach eine elektrische Zahnbürste zu holen.
Die einfach in Tuch gewickelt ist wie ein Vibrator. Einfach mal rumprobieren. Das waren meine ersten Versuche, bis ich einen Vibrator haben wollte ;=

GlG
 

Benutzer123246 

Ist noch neu hier
..vor einigen Jahren spielten 12jährige Mädchen noch mit Puppen..
heute mit Dildos/Vibratoren...rasante Enwicklung...bin gespannt,was in 20 Jahren so Sache ist..:rolleyes:

Ich habs mir ne weile in meinem Umkreis angesehn... Die Mädchen werden/sind sehr reif für ihr alter! Und ich finds gut wenn sie schon daran denken zuerst selbst ihren Körper erforschen zu wollen, bevor sie Sex haben! Warum nicht? Immerhin, ich hab mit 9 Jahren meine Tage bekommen und mit 12 hatte ich schon großen Drang zu forschen!! Ich fände es blöd, mit 12 Sex haben zu wollen, nicht zu verhüten u dann Schwanger zu werden. Das wäre/ist für mich erchütternd. Aber eine 12 Jährige die sich kennenlernen will u ein bisschen rum experementieren mag, nee das find ich nicht schlimm...
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Leute, haltet ihr es echt für sinnvoll, einem 12-jährigen Mädel zu erklären, wie es sich illegalerweise Sextoys bestellen kann? Manchmal frage ich mich wirklich ...
Mir ist es lieber, wenn man sich Sextoys bestellt, die eben für jene Zwecke entwickelt, getestet und zugelassen sind, als wenn jemand Haushaltsgegenstände und Co verwendet, und diese dann abbrechen, steckenbleiben oder den "Nutzer" sonstwie verletzen.
Der Gedanke, dass ne 12j schon interesse daran hat (bzw sich irgendwann einen zu bestellen, nicht jetzt, wie sie anfangs schrieb), sich einen Vibrator oder so zu bestellen, find ich auch unheimlich, aber lieber richtiges Sexspielzeug, als schiefgegangene "missbrauchsversuche" mit Dingen aus dem Haushalt.


Davor hab ich Angst... Das man nicht mehr "Jungfrau" ist.
Ich weis, manchen tuts nicht weh, und bei manchen kanns bluten, oder? Ich will halt auch keine riesen schmerzen beim ersten Mal!
Ist das eigentlich schlimm, wenn ich jetzt schon große Lust auf so was hab? Bin ich kraaank?!
nein, du bist nicht krank, sondern einfach nur neugierig auf deine sexualität und dich.
aber ich würd dir auch empfehlen, es erstmal bei deinen händen/fingern zu belassen.
dann hast du später in deinem leben auch noch mehr dinge vor dir, die du ausprobieren kannst, wenn dir mit dem bis dahin probierten langeweile aufkommt.

falls es nur um die neugier geht, wie ein penis sich in dir anfühlen könnte:
ich finde, ein dildo/vibrator fühlt sich in der muschi auch nicht genauso an, wie ein penis es tut.
zur abwechslung bei der SB kanns aber auch nett sein, sich zb an einer decke zu reiben, die man sich zwischen die beine klemmt oder sich auf nen wulst legt oder so *g*.
bei den stellungen und grifftechniken für frauen sind hier http://www.schoener-onanieren.de/stellungen/frauen/stell_w.html auch ein paar gute anregungen bei, ohne, dass man sich gegenstände einführen "muss".

ja, es kann bluten, wenn das auftritt, ist es aber meist auch schnell verheilt. und wenn etwas blutet, ist das auch oft nicht mit gigantischen schmerzen verbunden, sondern so, dass man es nichtmal bemerkt, bis man die stelle sieht. ist ja auch oft so, wenn man sich beim rasieren schneidet (ich merks jedenfalls meistens erst danach und nicht dabei)

den meisten tut ihr erstes mal auch nicht oder nur kurz weh. man liest hier im erstes-mal-bereich aber halt forentyüischerweiese fast nur von den problematischeren ersten versuchen/ersten malen, da man sich in foren in erster linie tipps holen möchte und so :smile:. also gibts vieeeeeele, die keinerlei probleme oder schmerzen dabei hatten. bei mir wars zb nen kurzer piekser, und dann nix mehr *g*.
 
D

Benutzer

Gast
Hey,
Off-Topic:
Die Frau, die den ersten Sexshop eröffnet hat...mit gleichnamigem Labelnamen.

Liebe Grüße, Nico

Off-Topic:
Falsch. Das Label gab es damals noch nicht. Die Shops hießen "Institut für Ehehygiene". Sie hat später mit ihrem Mann einen Versandhandel gegründet. Beate Uhse brachte eine Broschüre über die Verhütungsmethode nach Knaus-Ogino heraus. Uhses Startkapital, um ihren „Betu-Versand“ auch auf größere Städte wie Hamburg und Bremen auszudehnen. Sie wurde als Ratgeberin zur Sexualität und Erotik gefragt. Bald verkaufte sie auch Kondome und „Ehebücher“. 1951 gründete sie mit vier Angestellten das „Versandhaus Beate Uhse“1962 eröffnete sie in Flensburg ihr „Fachgeschäft für Ehehygiene“, den ersten Sexshop der Welt........


:mad: Und nun zu denen, die meinen, hier einem 12 jährigen Kind Tipps zur Bestellung im Internet, in Sexshops oder Anleitungen zur Selbstbefriedigung geben zu müssen:

Ihr solltet euch schämen und gefälligst den Rand halten.
Ein 12jähriges Mädchen ist oder kommt in die Pubertät, ist vom Gesetz her ein Kind, dass in die 6 Klasse einer Schule geht. Ihre Eltern haften in vollem Umfang für das, was sie macht, beileibe ist sie weder geschäftsfähig, noch "darf" jemand wie ein Erwachsener MEnsch mit ihr diese Dinge öffentlich in Foren diskutieren.

Es zeugt von einem verzerrten Bild der Realität, nicht glauben zu wollen, dass es nicht Menschen gibt, die dieser - zu Recht unsicheren und auch neugierigen 12 jährigen nachstellen werden und sich an ihren Schilderungen und auch ihrem Profil "ergötzen".

ICH bin der Meinung, dass niemand hier im Forum oder jemand Aussenstehender das Recht hat, eine noch so neugierige und auch ein verängstigtes Kind den richtigen Weg zu weisen und/oder es gar aufzuklären, ihr die Angst vor "Spielzeug für Erwachsene" zu nehmen!

Nicht umsonst ist alles was mit Sex und/oder Pornografie einhergeht erst ab 18. Darüber lässt sich streiten, ist aber nicht das Thema hier.

Ich bitte darum, diesen Thread zu schließen.
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,


Off-Topic:
Falsch. Das Label gab es damals noch nicht. Die Shops hießen "Institut für Ehehygiene". Sie hat später mit ihrem Mann einen Versandhandel gegründet. Beate Uhse brachte eine Broschüre über die Verhütungsmethode nach Knaus-Ogino heraus. Uhses Startkapital, um ihren „Betu-Versand“ auch auf größere Städte wie Hamburg und Bremen auszudehnen. Sie wurde als Ratgeberin zur Sexualität und Erotik gefragt. Bald verkaufte sie auch Kondome und „Ehebücher“. 1951 gründete sie mit vier Angestellten das „Versandhaus Beate Uhse“1962 eröffnete sie in Flensburg ihr „Fachgeschäft für Ehehygiene“, den ersten Sexshop der Welt........

Off-Topic:
Entschuldige, wollte es nur abkürzen :zwinker: Klar wurde es früher anders genannt, aber jetzt kennt man "Beate Uhse" eben auch als Labelnamen für jene Sexshops. Sie muss ihn ja nicht genau unter dem Namen gegründet haben (hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, wollte aber Worte sparen ^^), aber heutzutage heißt's halt so.



Liebe Grüße,

Nico
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Mir ist es lieber, wenn man sich Sextoys bestellt, die eben für jene Zwecke entwickelt, getestet und zugelassen sind, als wenn jemand Haushaltsgegenstände und Co verwendet, und diese dann abbrechen, steckenbleiben oder den "Nutzer" sonstwie verletzen.

Ich seh das grundsätzlich ganz genauso; wenn man aber das Alter der TS bedenkt, sollte man m. E. erst mal versuchen, die Neugier in altersgerechte Bahnen zu lenken, anstatt sofort eifrig Tipps zu geben, wie sie es schafft, heimlich an Sexspielzeug ranzukommen (die Aktion wäre dann auch völlig unkontrolliert und ohne Erklärung/Beratung, wie soll eine 12-Jährige sowas alleine richtig einordnen? Es würde ja auch niemand ein Kind alleine in einen Sexshop stellen und sagen "So, jetzt mach mal, viel Vergnügen".)
 

Benutzer123339  (20)

Öfters im Forum
Oha! Jetzt streitet euch doch nicht! Das war doch bloßeine Frage!!!!!!! Niemand wir hier irgend
 

Benutzer123674 

Ist noch neu hier
Naja keine ahnung SB is was völlig normales :grin:
dennoch halte ich nich viel davon hier einer 12jährigen zu erklären wo sie sich n Dildo beschaffen kann!
es kann schon sein, vor ein paar jahren spielten die mädchen noch mit puppen aber wir leben mittlerweile in einer modernen und aufgeschlossenen Gesellschaft.
Von dem Gedanken dieses Thema zu schließen halte ich auch nichts, jedem das seine, der eine ist vlt total überrascht was die jugend von heute so macht aber es is doch immernoch besser zu fragen wie man es machen sollte als einfach loszulegen und vlt sich noch weh zu tun oder so!
ich finde alle die was gegen SB haben sind schonmal hier falsch und sollten sich schon, nur um keinen Herzkasper zu bekommen sowas lieber gar nicht durchlesen!!
LG josh
 
D

Benutzer

Gast
Naja keine ahnung
EBEN!


SB is was völlig normales :grin:
Ja. Auch dem stimme ich zu.


dennoch halte ich nich viel davon hier einer 12jährigen zu erklären wo sie sich n Dildo beschaffen kann! es kann schon sein, vor ein paar jahren spielten die mädchen noch mit puppen aber wir leben mittlerweile in einer modernen und aufgeschlossenen Gesellschaft.

Was hat das mit dem Thema zu tun, oder mit "aufgeschlossen" und "modern"?
Bitte um Erklärung!


Von dem Gedanken dieses Thema zu schließen halte ich auch nichts, jedem das seine, der eine ist vlt total überrascht was die jugend von heute so macht aber es is doch immernoch besser zu fragen wie man es machen sollte als einfach loszulegen und vlt sich noch weh zu tun oder so!

Wir reden nicht von der "Jugend", sondern von einem KIND!
Niemand hier oder sonst wo, ausser die Erziehungsberechtigten oder einer pädogogisch ausgebildete Fachkraft hat das Recht hier Kinder aufzuklären, bzw den GEbrauch und die Einkaufsmöglichkeiten von Sexspielzeug zu klären.

ich finde alle die was gegen SB haben sind schonmal hier falsch und sollten sich schon, nur um keinen Herzkasper zu bekommen sowas lieber gar nicht durchlesen!!
LG josh

1. Heisst das KASPAR, und 2. hat hier niemand etwas gegen Selbstbefriedigung.

Es ist das Recht der Jugend (und du zählst zu einem heranwachsenden Jugendlichen) frech zu sein und mal gegen die Konventionen zu verstoßen. Pass nur auf, dass DU keinen Schlag bekommst, wenn deine 1. Freundin dir vorschlägt, den seit 8 Jahren in Gebrauch befindlichen Dildo in euer erstes Mal einzubeziehen.....

:zwinker:
 

Benutzer123674 

Ist noch neu hier
Oha!
naja bitte versteh jetz mal nich als angriff auf dich oder so :grin:
ich würde 12jährige schon als Jugendliche bezeichnen und nicht als kind!
ich finde in einer modernen gesellsschaft sollte es das recht sein auch von einem "Kind" sein sexuelle erfahrungen zu machen.
ich muss mich entschuldigen es heißt NATÜRLICH kaspar!
allerdings kommt es mir hier schon so vor als ob einige leute damit ein problem hätten!!

"Niemand hier oder sonst wo, ausser die Erziehungsberechtigten oder einer pädogogisch ausgebildete Fachkraft hat das Recht hier Kinder aufzuklären, bzw den GEbrauch und die Einkaufsmöglichkeiten von Sexspielzeug zu klären. "

ja hab ich denn was anderes gesagt..?
ich denke nicht!
sonst hast du mich da warscheinlich missverstanden :smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren