6 Dates, anscheinend klare Anzeichen, aber ihr Fuss tritt stets auf die Bremse

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
kleines Update nach zwei weiteren nacheinanderfolgenden Dates, hab schon aufgehört zu zählen, aber es ist schon verwundernd wie man sich ohne Kuss bzw. ohne Sex doch immer noch jedes Mal etwas näher fühlen kann, meine Angst, dass die Luft rausgeht hat sich bisher zum Glück nicht bestätigt. Vorgestern sprachen wir auch viel über das Thema Partenerschaft und dass es sicher nicht easy sein wird wegen Distanz und Kindern. Sie sagte klar, dass sie nur etwas ernsthaftes sucht, und es sie etwas bremst, dass sie nicht sicher war ob das bei mir wirklich der Fall war. Ich bin fast umgekippt, glaube nicht, dass jemand über 3.000km und die entsprechenden Stunden in einem Monat fährt für ne schnelle Nummer, was ich ihr dann auch so gesagt habe. Wir mussten daraufhin auch etwas lachen.
Auch was die Distanz und Kinder angeht, konnte ich natürlich nur Recht geben, leicht ist anders, aber wo ein Wille ist findet man den Weg. Am Tag darauf (gestern) sagte sie mir, sie würde mich auch gerne küssen, als ich es aber versuchte sagte sie "aber jetzt nicht". Auch wenn es eigentlich ein sehr schöner Moment war, allein an der Küste spazierend, wartet sie vielleicht auf eine noch besondere Gelegenheit.
Zurück zu ihrer Äusserung, sie sucht nur etwas seriöses, eine kleine Zwischenfrage: sie benutzte auch mal den Begriff "a partner in crime". Ich geh doch richtig in der Annahme, was diesen Begriff betrifft, dass sie damit meint eine Beziehung zu jemand mit dem man durch dick und dünn gehen kann, auf den stets Verlass ist, oder interpretiere ich das falsch? Wäre auch sonst gegensprüchig zu dem was sie vorher sagte bzw etwas ernstem. Da wir beide auf Englisch sprechen und schreiben, was definitiv nicht unsere Muttersprache ist, kommt es schonmal vor, dass wir uns wir ein Auto angucken, wenn wir mal was nicht verstehen, aber meistens klappt es oder führt zu einem Lacher.

Ihr Geburtstag ist in ein paar Tagen und sie möchte den Abend mit mir verbringen (sie hat auch kaum Freunde hier). Ich schwanke ganz stark zwischen sie in ein sehr romantischer Restaurant ausführen oder ein Appartement per Airbnb zu mieten in ihrer Nähe (zu mir fahren wäre zeitlich unmöglich da sie natürlich wegen der Kids zurück muss und um 11 ist Ausgangssperre bei über 3Std Autofahrt für hin und zurück) und ihr ein kleines Candlelightdinner zu machen. Was fändet ihr in meiner Situation angemessener? Zum Thema Geschenk, dachte ich an einen mega Blumenstrauss und schwanke derzeit ob etwas dazu oder nicht (abgesehen vom Abendesse egal welcher Variante natürlich). Ich will sie nicht in eine ungemütliche Situation bringen. Meine Geschenke sind in der Vergangenheit immer sehr persönlich gewesen, am liebsten stets einen kleiner Ausflug mit Übernachtung irgendwohin, was in diesem Fall vollkommen unmöglich ist (vielleicht später, aber mit unseren jeweiligen Kids auch). Alternative wäre evtl. Spa Nachmittag mit Massage für beide. Es geht aber eher darum ob soetwas im jetzigen Moment gut ankommt oder nicht.
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Nach gestrigem Date bin ich platt, habe sie dann mal darauf angesprochen, lediglich um sie besser zu verstehen, schliesslich sagte sie beim letzten Mal sie wolle mich auch küssen, aber nicht in diesem Moment (waraus ich folgerte, dass dies bald wäre, Fehlschluss). Sie meinte, sie will sich nicht von irgendeiner Anfangseuphorie leiten lassen und auch noch meine Schattenseiten kennen lernen, dass es bei ihr schonmal 3 ganze Monate dauern kann (Halbzeit noch nichtmal erreicht oh weh!), aber wenn sie einmal soweit ist, es danach nicht mehr so langsam weiter geht. Ich musste dann ganz doof fragen (im Moment fiel mir irgendwie nichts besseres ein) wie ich mich denn so in ihrer Prüfung so mache, sie sagte good. Sie sagte auch es hat etwas mit ihrer (offensichtlich nicht strengen) muslimischen Erziehung zu tun, auch wenn sie heute Budistin ist. Damit kenn ich mich als Ateist und christilich erzogener Mensch, leider so gar nicht aus und wieviel das ausmacht. Habe ihr erklärt, dass es für mich einfach ungewohnt ist und ich einfach manchmal nicht weiss wo ich stehe, mich dann aber für die ehrliche Erklärung bedankt. Das Gespräch war zwar irgndwie komisch und ungemütlich, entspricht halt irgendwie nicht einem normalen Fliessen der Dinge, aber ich denke wir verstehen uns dadurch vielleicht etwas besser, zumindest akzeptiert sie, dass es für mich ungewohnt ist und ich gebe die Zeit die sie braucht, selbst wenn ich in der Klapse dadurch lande. Der Rest des Abends verlief sehr angenehm, es war schön sie auf meinem Schoss (na ja, eher Bein) Sitzen zu haben und uns sehr lange still zu umarmen und dabei nur dem Geräusch der Wellen zuzuhören, romantisch aber halt ohne Kuss oder mehr. Andere Kulturen, andere Sitten, muss man durch und halt abwarten wenn das Herz nun schon einmal entschieden hat.
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Ist das noch gesung was ich mache oder tue ich mir irgendwann bald selbst so richtig weh? Kann das noch gut gehen oder verstehe ich die Situation falsch?
Wieder 2 Dates gehabt. Freitag, nach einem Abendessen mit einer Flasche Wein, habe ich Sie noch nach Hause, zu Fuss, begleitet. Alle 3 Meter stopps, Umarmung (erwidert), Küsschen von mir mal auf den Hals oder Stirn (gefällt ihr ganz offensichtlich) und einmal war ich tatsächlich etwas versehentlich abgerutscht als es einen Bussie auf die Nase geben sollte und sie zog wieder schnell das Gesicht weg, worauf ich nur antwortete, "hey ich bin diesmal nur abgerutscht, dass war ausnahmsweise mal kein Kussversuch", worauf sie spielerisch beleidigt reagierte und sagte wie ich es wagen könne es nicht weiter zu versuchen, dass gehöre sich nicht. Ich denke mal jeder Mann nimmt solch eine Herausforderung eigentlich gerne an, ich auf jeden Fall. Trotz gefühlten weiteren 12 Stopps bis zu ihrer Tür mit unzähligen sowohl neckischen wie innigen Versuchen sie richtig zu küssen bei ihrem Spiel, haben diese leider wieder keinen Erfolg gezeigt, irgendwie wusste ich nicht mehr was da gerade für ein Film abfährt, hatte ich doch ehrlich gedacht der Moment sei gekommen. Bin bei dieser Situation sogar volles Risiko gegangen, da Ausgangssperrezeit schon erreicht war, hatte Glück keine Polizei anzutreffen, hätte leicht 300€ Bussgeld kosten können war mir in diesem Moment bewusst aber egal. Gestern morgens zum Kaffee getroffen, auch da gabs nicht mehr wie Händchen halten und Umarmungen, war allerdings auch nur kurz, da nicht viel Zeit da war. Abends hab ihr noch eine whatsapp gesendet, dass ich vom Moment träume, an dem es Abends nicht tschüss heisst sondern, dass sie neben mir liegt. Diese Woche ist ihr Geburtstag, werde mit ihr in mein Lieblingsrestaurant für special ocasiones gehen und einen Gutschein für Spa + Massage für 2 schenken, denke das sollte gut ankommen. Blumen nicht, die gabs gestern zum Frauentag erst, sie hat sich wahnsinnig gefreut (später sah ich auch das sie in Null Komma Nix ein Bild davon auf FB hochgeladen hatte).
Bei jedem einzelnen Date, kann ich nichts erkennen was irgendwie schief läuft, sie lächelt stets, reagiert stets super auf meine Annäherungen, auch auf meine Nachrichten welche manchmal zugegebenermassen etwas kitschig klingen können (muss an dich denken, vermiss dein Lächeln, hab von dir geträumt,...), aber sobald ich sie auf den Mund kussen möchte dreht sie den Kopf zur Seite und lächelt nur, von weiterer Intimität ganz zu schweigen.
Ich bin mit meinem Latein nach nun über ein-einhalb Monaten langsam am Ende. Die Momente mit ihr sind saugut, aber danach bleibt stets diese Ungewissheit, der Wille, dass es etwas mehr wird, der aber stets dann auf ihre Bremse stösst, die Sehnsucht nach Intimität, der Wunsch auf Partnerschaft halt. Frust kommt auf, Wechselbad der Gefühle halt. Ich kann mich auch kaum konzentrieren tagsüber bei der Arbeit. Bin ich auf jemand gestossen, der tatsächlich so anders ist als mann sich es vorstellen kann, ist alles total normal und liegt es an mir?
Sorry für den langen Text, manchmal hilft es einfach sich etwas von der Seele zu schreiben
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
Ist das noch gesung was ich mache oder tue ich mir irgendwann bald selbst so richtig weh? Kann das noch gut gehen oder verstehe ich die Situation falsch?
Wieder 2 Dates gehabt. Freitag, nach einem Abendessen mit einer Flasche Wein, habe ich Sie noch nach Hause, zu Fuss, begleitet. Alle 3 Meter stopps, Umarmung (erwidert), Küsschen von mir mal auf den Hals oder Stirn (gefällt ihr ganz offensichtlich) und einmal war ich tatsächlich etwas versehentlich abgerutscht als es einen Bussie auf die Nase geben sollte und sie zog wieder schnell das Gesicht weg, worauf ich nur antwortete, "hey ich bin diesmal nur abgerutscht, dass war ausnahmsweise mal kein Kussversuch", worauf sie spielerisch beleidigt reagierte und sagte wie ich es wagen könne es nicht weiter zu versuchen, dass gehöre sich nicht. Ich denke mal jeder Mann nimmt solch eine Herausforderung eigentlich gerne an, ich auf jeden Fall. Trotz gefühlten weiteren 12 Stopps bis zu ihrer Tür mit unzähligen sowohl neckischen wie innigen Versuchen sie richtig zu küssen bei ihrem Spiel, haben diese leider wieder keinen Erfolg gezeigt, irgendwie wusste ich nicht mehr was da gerade für ein Film abfährt, hatte ich doch ehrlich gedacht der Moment sei gekommen. Bin bei dieser Situation sogar volles Risiko gegangen, da Ausgangssperrezeit schon erreicht war, hatte Glück keine Polizei anzutreffen, hätte leicht 300€ Bussgeld kosten können war mir in diesem Moment bewusst aber egal. Gestern morgens zum Kaffee getroffen, auch da gabs nicht mehr wie Händchen halten und Umarmungen, war allerdings auch nur kurz, da nicht viel Zeit da war. Abends hab ihr noch eine whatsapp gesendet, dass ich vom Moment träume, an dem es Abends nicht tschüss heisst sondern, dass sie neben mir liegt. Diese Woche ist ihr Geburtstag, werde mit ihr in mein Lieblingsrestaurant für special ocasiones gehen und einen Gutschein für Spa + Massage für 2 schenken, denke das sollte gut ankommen. Blumen nicht, die gabs gestern zum Frauentag erst, sie hat sich wahnsinnig gefreut (später sah ich auch das sie in Null Komma Nix ein Bild davon auf FB hochgeladen hatte).
Bei jedem einzelnen Date, kann ich nichts erkennen was irgendwie schief läuft, sie lächelt stets, reagiert stets super auf meine Annäherungen, auch auf meine Nachrichten welche manchmal zugegebenermassen etwas kitschig klingen können (muss an dich denken, vermiss dein Lächeln, hab von dir geträumt,...), aber sobald ich sie auf den Mund kussen möchte dreht sie den Kopf zur Seite und lächelt nur, von weiterer Intimität ganz zu schweigen.
Ich bin mit meinem Latein nach nun über ein-einhalb Monaten langsam am Ende. Die Momente mit ihr sind saugut, aber danach bleibt stets diese Ungewissheit, der Wille, dass es etwas mehr wird, der aber stets dann auf ihre Bremse stösst, die Sehnsucht nach Intimität, der Wunsch auf Partnerschaft halt. Frust kommt auf, Wechselbad der Gefühle halt. Ich kann mich auch kaum konzentrieren tagsüber bei der Arbeit. Bin ich auf jemand gestossen, der tatsächlich so anders ist als mann sich es vorstellen kann, ist alles total normal und liegt es an mir?
Sorry für den langen Text, manchmal hilft es einfach sich etwas von der Seele zu schreiben

du drehst dich hier im kreis. hast keine musze fürs werden. glaubst dauernd du musst schauen wann du endlich zum (sch)kuss kommst.

naja.
hoffnungslos.

(hab in anderem posting ja bereits alles gesagt.)

solltest vielleicht mal "virgin river" schauen / netflix ...
nur so als idee, wie laaangsam sich zwei menschen einander annähern können ...

trotzdem
alles gute dir ...
*weiterzieh
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz ehrlich, willst Du Dir das als ü40j. Mann antun? Da 3 Monate lang den Rosenkavalier machen und dann sagt sie, ne, wegen a und C möchte ich Dich nun doch nicht küssen..... Denkst Du wirklich, dass ihr langfristig zusammen happy werdet, wenn Eure sexuellen Bedürfnisse und Selbstverständnis soweit auseinander gehen?

Ich nehme an, Ihr Sexualleben unterscheidet sich deutlich von dem einer anderen mitteleuropäischen Frau, wenn sie 3 Monate als ü30 Frau braucht um zu küssen.

Ich kann Dir auch nur raten, mach Dich vom Acker und lass es sein.
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Ganz ehrlich, willst Du Dir das als ü40j. Mann antun? Da 3 Monate lang den Rosenkavalier machen und dann sagt sie, ne, wegen a und C möchte ich Dich nun doch nicht küssen..... Denkst Du wirklich, dass ihr langfristig zusammen happy werdet, wenn Eure sexuellen Bedürfnisse und Selbstverständnis soweit auseinander gehen?

Ich nehme an, Ihr Sexualleben unterscheidet sich deutlich von dem einer anderen mitteleuropäischen Frau, wenn sie 3 Monate als ü30 Frau braucht um zu küssen.

Ich kann Dir auch nur raten, mach Dich vom Acker und lass es sein.

die Hoffnung, die oftmals auch blind ist, möchte denken, dass wenn es einmal durchstartet, dann aber gewaltig ist. Sie sagte auch mal, sie küsse nicht gern zu früh, weil dann alles andere auch ins Laufen kommt. Was auch immer sie damit meinen mag speedteschnisch gesehen. Ich glaube ich muss mir selbst eine Frist setzen, die Frage ist ob ich sie ihr mitteilen soll. Ich möchte sie nicht unter Druck setzen, muss aber auch irgendwann wissen wo ich stehe, da es mich schon fertig macht...
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das nicht kommunizieren, aber finde ich gut, wenn Du für Dich eine Frist setzt.

Ich finde es ja auch gut, wenn man es ruhig angeht, aber 3 Monate bis zum ersten Kuss als Erwachsene Finde ICH doch etwas komisch.
 
1 Woche(n) später

Benutzer183191 

Ist noch neu hier
Hi,

was ist denn der aktuelle Stand?

Warum versuchst du nicht einfach eure gemeinsame Zeit zu genießen? Sie hat dir erklärt, dass sie Zeit braucht.
Ich z. B. (41, alleinerziehend) bin auch der gemächliche Typ. Ich würde jetzt nicht wie deine Herzensdame mir eine feste Zeit vorgeben, aber für den ersten Kuss würde ich mir ebenfalls länger Zeit lassen wie die ersten vier/fünf dates.
Für sie hat der Kuss evtl. eine größere Bedeutung und je nachdem was für einen kulturellen Hintergrund sie hat, welche Erziehung sie genossen hat und dann natürlich noch die Erfahrungen die sie bisher mit Männern gemacht hat...kann das Ängste/Unsicherheiten in ihr auslösen.

Was ich aber wirklich sagen/schreiben muss: Wirklich Hut ab!
In der heutigen schnelllebigen Zeit (gibt ja genug Angebote) gibst du dir wirklich viel Mühe und investierst viel für diese Frau.
Das finde ich richtig toll!
Weiter so :smile:
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Hi,

was ist denn der aktuelle Stand?

Warum versuchst du nicht einfach eure gemeinsame Zeit zu genießen? Sie hat dir erklärt, dass sie Zeit braucht.
Ich z. B. (41, alleinerziehend) bin auch der gemächliche Typ. Ich würde jetzt nicht wie deine Herzensdame mir eine feste Zeit vorgeben, aber für den ersten Kuss würde ich mir ebenfalls länger Zeit lassen wie die ersten vier/fünf dates.
Für sie hat der Kuss evtl. eine größere Bedeutung und je nachdem was für einen kulturellen Hintergrund sie hat, welche Erziehung sie genossen hat und dann natürlich noch die Erfahrungen die sie bisher mit Männern gemacht hat...kann das Ängste/Unsicherheiten in ihr auslösen.

Was ich aber wirklich sagen/schreiben muss: Wirklich Hut ab!
In der heutigen schnelllebigen Zeit (gibt ja genug Angebote) gibst du dir wirklich viel Mühe und investierst viel für diese Frau.
Das finde ich richtig toll!
Weiter so :smile:
aktueller Stand ist wir können uns gerade nicht richtig treffen, zuerst ging es von meiner Seite nicht und jetzt ist sie krank und wir mussten 2 geplante Dates absagen. Habe ihr stattdessen kurz etwas von mir gekochtes vorbeigebracht und bin sofort wieder heim. Die Arme war ein Häufchen Elend, hat sich aber wahnsinnig gefreut.
 

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bin ich auf jemand gestossen, der tatsächlich so anders ist als mann sich es vorstellen kann, ist alles total normal und liegt es an mir?
Ich glaube auch nicht, dass es an Dir liegt. Und Du wirst Dich nicht einfach vom Acker machen, dafür hast Du sie zu gern. Aber es verunsichert Dich zunehmend. Genau das würde ich ihr beim nächsten Treffen direkt sagen und zwar nicht nach einem wieder abgeblockten Kussversuch, sondern vorher und überlegt, damit es mehr Gewicht hat.

Wenn sie Dich nicht weiter verunsichern möchte ist sie jetzt ist sie mal am Zug, und wenn es nur eine klare Ansage ist. Wenn von ihr aber weiter nichts kommt würde ich den Fuß vom Gas nehmen, z.B. bei der Häufigkeit der Aktionen. Schon weil es Dir nicht gut tut. Vielleicht wird sie auch nur gern von Dir eingeladen / beschenkt / angehimmelt und sonst nichts, wer weiß....
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Ich glaube auch nicht, dass es an Dir liegt. Und Du wirst Dich nicht einfach vom Acker machen, dafür hast Du sie zu gern. Aber es verunsichert Dich zunehmend. Genau das würde ich ihr beim nächsten Treffen direkt sagen und zwar nicht nach einem wieder abgeblockten Kussversuch, sondern vorher und überlegt, damit es mehr Gewicht hat.

Wenn sie Dich nicht weiter verunsichern möchte ist sie jetzt ist sie mal am Zug, und wenn es nur eine klare Ansage ist. Wenn von ihr aber weiter nichts kommt würde ich den Fuß vom Gas nehmen, z.B. bei der Häufigkeit der Aktionen. Schon weil es Dir nicht gut tut. Vielleicht wird sie auch nur gern von Dir eingeladen / beschenkt / angehimmelt und sonst nichts, wer weiß....
sie weiss genau, dass ich einen Schritt weiter von ihr erwarte, auch wenn ich dies schon lange nicht mehr mit irgendeinem Druck verbinde und ihr ihre Zeit gebe. Ob sie nur gern von mir "eingeladen / beschenk /angehimmelt und sonst nichts" wird, denke ich nicht dass dem so ist ist (natürlich gefällt ihr der Rest, wem würde das nicht gefallen). Sie hat mir gesagt, dass sie sich etwas ernstes mit mir wünscht, aber zuerst mich komplett kennen möchte, auch meine Schattenseiten. Ich habe seit einiger Zeit auch mein Verhalten gegenüber ihr geändert, was mir allerdings erst später aufgefallen ist, habe ich also unbewusst gemacht. Anfangs noch eher verspielt, mit mehr Aufregung verbundene Sachen, Dating eben, nun versuche ich viel mehr Emotionen zu vermitteln, suche die Nähe, die ihr gefällt und versuche mehr mit Umarmungen und sonstigem möglichen Köperkontakt zu kommunizieren, mit ihr stille Momente zu geniessen statt andauernd zu labern oder zuzuhören. Eigentlich zeige ich mich fast schon wie ein richtiger Partner, bin auch zur Zeit besorgt, weil sie krank ist und bemüh mich auch soweit möglich etwas behilflich zu sein.
Hatte mir selbst ein Frist auch gesetzt von 2, maximal 3 weiteren Wochen mit mindestens 6 Dates insgesamt. Durch ihre Krankheit verschiebt sich das alles nun so, dass es tatsächlich auf ihre mal angespielten 3 Monate kommen könnte. Was solls, ist zwar viel Zeit (1 Monat noch) und entsprechend viel Einsatz von mir, aber das bin ich noch bereit zu geben, wenn nicht würde ich es mir später selbst vorwerfen. Wenn es bis dahin aber nicht weiter geht, müsste ich wohl schweren Herzens aufgeben, es ist schon schwer die Sehnsucht nach mehr körperlicher Nähe so lange zu unterdrücken. Den Fuss vom Gas nehmen mache ich sicher nicht, sowas kann ich nicht, bin da eher der alles oder nichts Typ. Kurz vor Ablauf meiner mir selbst gesetzen Frist würde ich sie allerdings darüber informieren, dass ich nicht länger warten kann und es sich um eines der letzten Dates handeln würde, wenn von ihr nichts kommt was mir zumindest konkrete Hoffnung macht, dass es auf allen Ebenen funktionieren kann.
 
1 Woche(n) später

Benutzer183191 

Ist noch neu hier
sie weiss genau, dass ich einen Schritt weiter von ihr erwarte, auch wenn ich dies schon lange nicht mehr mit irgendeinem Druck verbinde und ihr ihre Zeit gebe. Ob sie nur gern von mir "eingeladen / beschenk /angehimmelt und sonst nichts" wird, denke ich nicht dass dem so ist ist (natürlich gefällt ihr der Rest, wem würde das nicht gefallen). Sie hat mir gesagt, dass sie sich etwas ernstes mit mir wünscht, aber zuerst mich komplett kennen möchte, auch meine Schattenseiten. Ich habe seit einiger Zeit auch mein Verhalten gegenüber ihr geändert, was mir allerdings erst später aufgefallen ist, habe ich also unbewusst gemacht. Anfangs noch eher verspielt, mit mehr Aufregung verbundene Sachen, Dating eben, nun versuche ich viel mehr Emotionen zu vermitteln, suche die Nähe, die ihr gefällt und versuche mehr mit Umarmungen und sonstigem möglichen Köperkontakt zu kommunizieren, mit ihr stille Momente zu geniessen statt andauernd zu labern oder zuzuhören. Eigentlich zeige ich mich fast schon wie ein richtiger Partner, bin auch zur Zeit besorgt, weil sie krank ist und bemüh mich auch soweit möglich etwas behilflich zu sein.
Hatte mir selbst ein Frist auch gesetzt von 2, maximal 3 weiteren Wochen mit mindestens 6 Dates insgesamt. Durch ihre Krankheit verschiebt sich das alles nun so, dass es tatsächlich auf ihre mal angespielten 3 Monate kommen könnte. Was solls, ist zwar viel Zeit (1 Monat noch) und entsprechend viel Einsatz von mir, aber das bin ich noch bereit zu geben, wenn nicht würde ich es mir später selbst vorwerfen. Wenn es bis dahin aber nicht weiter geht, müsste ich wohl schweren Herzens aufgeben, es ist schon schwer die Sehnsucht nach mehr körperlicher Nähe so lange zu unterdrücken. Den Fuss vom Gas nehmen mache ich sicher nicht, sowas kann ich nicht, bin da eher der alles oder nichts Typ. Kurz vor Ablauf meiner mir selbst gesetzen Frist würde ich sie allerdings darüber informieren, dass ich nicht länger warten kann und es sich um eines der letzten Dates handeln würde, wenn von ihr nichts kommt was mir zumindest konkrete Hoffnung macht, dass es auf allen Ebenen funktionieren kann.
Hach ja, das es solche Männer noch gibt ist schön zu wissen :smile:

Halte uns doch bitte weiter auf dem Laufenden. Bin wirklich sehr gespannt wie eure Lovestory weiterläuft :grin:
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
Hach ja, das es solche Männer noch gibt ist schön zu wissen :smile:

Halte uns doch bitte weiter auf dem Laufenden. Bin wirklich sehr gespannt wie eure Lovestory weiterläuft :grin:
momentan kann ich kein grosses update machen. Nachdem sie wieder gesund ist fingen Osterferien an, sie muss arbeiten und mit den Kids in der Freizeit mehr unternehmen. Gefällt mir zwar persönlich gar nicht, dass sie nicht mal 2-3 Stunden für mich frei macht (ist schwer da durch Ausgagnssperre ich spätestens um 21Uhr weg müsste), bis zum Punkt, dass ich gestern auch mal direkt nachgefragt habe ob sie noch Interesse an mir hat und ob auch mal was von ihr kommen würde bzgl. einem Wunsch uns zu treffen. Ihre Antwort "hahahaha, Ja, habe aber mein eigenes Tempo". Man(n) wird wahnsinnig bei dieser Frau, weshalb ich mir auch meine ganz eigene Deadline gesetzt habe, auch wenn ich dies als sehr traurig empfinde.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
bis zum Punkt, dass ich gestern auch mal direkt nachgefragt habe ob sie noch Interesse an mir hat und ob auch mal was von ihr kommen würde bzgl. einem Wunsch uns zu treffen. Ihre Antwort "hahahaha, Ja, habe aber mein eigenes Tempo".

Bei so einer Antwort wäre mein Geduldsfaden längst gerissen. :zwinker:

Du musst ja selbst wissen, was du dir antun möchtest.
 

Benutzer65998 

Meistens hier zu finden
Puh, ich finde es ja auf der einen Seite toll, dass du versuchst, sehr einfühlsam eine stärkere Beziehung aufzubauen. Allerdings kam mir schon nach dem Lesen deines allerersten Beitrags der Gedanke: Investiert ihr eigentlich gleichermaßen viel in eure Dates? Kommt sie genauso oft zu dir, lädt sie dich genauso zum Essen ein wie du sie etc.? Oder bist du jedes Mal der Zahleonkel, der auch noch den Weg auf sich nimmt? Ich frage das deshalb, weil sich eure Dates für mich anhören wie kleine Fluchten für sie aus dem Alltag, nicht mehr. Sie genießt offenbar deine Aufmerksamkeit und den kleinen Komfort in ihrem Leben, den du ihr ermöglichst, aber tut mir Leid, romantische Gefühle ihrerseits lese ich da an keiner Stelle heraus. Gleichzeitig ist das Ganze natürlich recht bequem für sie, denn du bist ja offenbar bereit dich ordentlich zu verbiegen, um es ihr Recht zu machen, um ihr Interesse aufrecht zu erhalten.

Dieses verzweifelte Ringen um einen Kuss wirkt auf mich beim Lesen recht entwürdigend, in jeglicher Hinsicht, ich verstehe gar nicht, wie man da nicht schon längst beiderseitig die Lust auf das Ganze verloren haben kann. Ich wette mit dir: Da kommt kein Kuss mehr, auch kein Sex, erst recht keine Liebe. Wie genau sieht denn deine persönliche Deadline aus? Ich kann dich nur darin bestärken, diese auch tatsächlich als solche zu betrachten und dann auch durchzuziehen. Es bringt dir doch nichts, jetzt noch ewig auf Godot zu warten. Der Zweifel ist auf deiner Seite doch schon längst (zurecht) gesät.
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
... ob auch mal was von ihr kommen würde bzgl. einem Wunsch uns zu treffen. Ihre Antwort "hahahaha, Ja, habe aber mein eigenes Tempo".

sag mal ...
hast du dieser frau schon irgendwann einmal den raum gegeben, von sich aus initiaiv zu werden bzgl. treffen vorschlagen???
(d.h., man schlägt so lange keines vor - auch nicht in andeutungen, bis der andere was vorschlägt ...)
 
1 Woche(n) später

Benutzer183191 

Ist noch neu hier
momentan kann ich kein grosses update machen. Nachdem sie wieder gesund ist fingen Osterferien an, sie muss arbeiten und mit den Kids in der Freizeit mehr unternehmen. Gefällt mir zwar persönlich gar nicht, dass sie nicht mal 2-3 Stunden für mich frei macht (ist schwer da durch Ausgagnssperre ich spätestens um 21Uhr weg müsste), bis zum Punkt, dass ich gestern auch mal direkt nachgefragt habe ob sie noch Interesse an mir hat und ob auch mal was von ihr kommen würde bzgl. einem Wunsch uns zu treffen. Ihre Antwort "hahahaha, Ja, habe aber mein eigenes Tempo". Man(n) wird wahnsinnig bei dieser Frau, weshalb ich mir auch meine ganz eigene Deadline gesetzt habe, auch wenn ich dies als sehr traurig empfinde.
hm...also ich bin ja auch der gemächliche Typ...aber in irgendeiner Form sollte Frau doch auch Interesse zeigen? Ist halt schwierig von der Ferne das so zu Beurteilen. Kommt denn von ihr auch mal was?
Die Frage von SAMSARA SAMSARA kommt mir auch in den Sinn...
 

Benutzer182660  (42)

Ist noch neu hier
in den letzten Tagen habe ich festgestellt, dass diese Frau irgendwelche psyschichen Probleme hat oder auf Psyschospielchen aus ist ohne erkennbaren Grund.
Nach mehrmaligen Vorschlägen uns zu treffen in den letzten Tagen kam immer ein "ja gerne", "du hast Recht, wir müssen mehr Zeit für uns finden", "vermisse dich auch", aber am Tag des Dates kam stets eine Absage, manche nachvollziehbar, andere nicht. Seit Mittwoch planten wir uns am Wochenende zu treffen, Freitag platzte, Samstag war nie geplant und Sonntag morgen seh ich, dass sie mich wie aus heiterem Himmel bei Facebook geblockt hat. Habe dann mal etwas smalltalk probiert und normale Antworten wie immer bekommen und am Ende nach der Uhrzeit gefragt wann wir uns treffen sollen, dann hiess es plötzlich besser Montag (also heute), sie hätte genug Action mit den Kis gehabt. Da ist mir der Geduldsfaden gerissen, habe sie mit der Facebooksache konforntiert, sie sagte nur sie braucht etwas mehr Zeit um mich in ihr Leben zu lassen und braucht mehr Freiheit. Dass war das i-Tüpfelchen. Habe bei Facebook gerade mal 2 Fotos geliked, Null Kommentare. Habe dann nur noch geantwortet, sie kann alle Zeit der Welt haben, ihre Spielchen mache ich nicht mehr mit, wenn sie mal bereit ist wahren Kompromiss einzugehen und Eigeninitiative zu zeigen, weiss wo sie mich findet, alles andere wird ignoriert von nun an. Ihre Antwort, kurz und knapp "Gut gesagt".
Echt schade, dass hinter so eine hammer Frau, intelligent und mit exakt meinem Humor, doch leider so ein, keine Ahnung wie ich das definieren soll, instabil oder psychologisch perverser Mensch stecken kann, der anderen Sachen vormacht um, wieder keine Ahnung, das Ego zu füttern vielleicht.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
So ganz überraschend kam das nun aber ja (leider) nicht. Es zeichnete sich doch schon vor Wochen ab, dass da was nicht stimmt.

Sei froh, dass du sie los bist, wirklich.
 

Benutzer183191 

Ist noch neu hier
Das tut mir sehr leid :frown: Letztendlich kann es viele Gründe haben. Man kennt ihre Vergangenheit nicht, aber man muss nicht alles verstehen im Leben. Wenn es einem selbst nicht gut tut, dann sollte man sich davon distanzieren. Und wenn es tatsächlich psychische Probleme sind, sollte man eh direkt die Finger davon lassen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute! Es wird sich sicherlich etwas ergeben, was nicht nur aus Kompromissen besteht....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren