46 jähriger Mann schaut 18 jähriger Frau in den Ausschnitt. Verwerflich?

46 jähriger Mann schaut 18 jähriger Frau in den Ausschnitt. Verwerflich?

  • Verwerflich.

    Stimmen: 8 17,8%
  • "moralische Grauzone"

    Stimmen: 12 26,7%
  • Ist ok.

    Stimmen: 25 55,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    45
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #1
Ok, ok, ok. Bevor wieder alle schreiben, dass meine Threads komisch sind. Ich hab's gelesen, dass das sehr viele diese komisch finden und akzeptiere es. ICH HAB'S VERSTANDEN haha. Das Ding ist, das mich solche Themen und die Ansichten der Leute mich einfach interessieren. Hat keinen speziellen Grund. Ist einfach Neugier, schätze ich xD. Deswegen, wenn euch der Thread bzw. das Thema komisch vorkommt oder euch nicht interessiert, lasst euch sagen: Ihr müsst es NICHT beantworten haha. Ich akzeptiere, dass ich komisch bin😅😜 Nun jetzt zum Thema:

Vor paar Wochen war ich auf dem 17. Geburtstag einer Mitschülerin von mir eingeladen. Demensprechend hat sie natürlich auch Freundinnen von sich eingeladen. Einer, der Freundinnen ist eine ehemalige Klassenkammeradin von mir, weswegen ich weiß, dass sie 18 Jahre alt ist (letztes Halbjahr war sie noch in unserer Klasse und hat erzählt, dass sie 18 geworden ist). Jedenfalls hat die ehemalige Klassenkammeradin von mir eine ordentlich große Oberweite und trägt oft Ausschnitte, was sie auch auf dem Geburtstag tat. Der Vater meiner Mitschülerin, die Geburtstag hatte, kenne ich ebenfalls, weil er mein Trainer im Verein ist, weswegen ich ebenfalls weiß, dass er 46 Jahre alt ist. Er war also auch anwesend. Als wir dann alle im Garten saßen, saß mir meine ehemalige Mitschülerin direkt am Tisch gegenüber, weswegen ich sehen konnte, was alles in ihrem Umfeld abging. Alle unterhielten sich und währendessen kam der Vater des Geburtstagkindes zu uns (also mein Trainer) und stellte sich erstmal nur hin. Meine ehemalige Klassenkammeradin guckte nicht in seiner Richtung, weil sie sich unterhalten hatte. Dann senkte mein Trainer seinen Kopf und guckte meiner ehemaligen Klassenkammeradin, die eine Bluse trug, die weiter aufgeknöpft war, in den Ausschnitt. Ich habe förmlich gesehen, wie seine Pupillen sich geweitet haben. Er ging danach zu seiner Tochter (das Geburtstagskind), welche auf der andere des Tisch saß, sagte irgendwas zu ihr und fragte dann laut in Runde, ob alles in Ordnung ist und ob wir Spaß haben. Alle bejahten dies. Danach ging er zur anderen Tischseite zurück, während sich alle weiter unterhielten, blieb stehen und senkte noch einmal seine Blick und guckte wieder in den Ausschnitt. Danach ging er. Ob meine ehemalige Mitschülerin das bemerkt hat, weiß ich nicht. Würdet ihr sagen, dass es verwerflich ist, dass er einer 18 jährigen Frau als 46 jähriger Mann mehrmals in den Ausschnitt geguckt hat? Sagt ihr, dass ok ist, da sie volljährig ist? Wäre es bei einer 16 oder 17 jährigen Person verwerflich gewesen, weil sie ja minderjährig sind (die meisten auf dem Geburtstag waren so alt)?
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Sehr bekannt hier
  • #2
Sowas lässt sich nicht beurteilen wenn man nicht dabei war.


Ein kurzes hinkucken weil es offensichtlich ausgestellt ist (große Oberweite in kombi aufgeknöpfte Bluse) - okay

Ein penetranten starren - nicht ok

Alles zwischendrin ist moralische Grauzone
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #3
Ein kurzes hinkucken weil es offensichtlich ausgestellt ist (große Oberweite in kombi aufgeknöpfte Bluse) - okay

Ein penetranten starren - nicht ok

Alles zwischendrin ist moralische Grauzone
Er hat halt wie gesagt 2x geguckt. Beide Male, keine Ahnung, vlt. 2 Sekunden oder so
 
halbleiter
Benutzer70365  Meistens hier zu finden
  • #4
Mal abgesehen davon das Staaren immer was verwerfliches hat. Die Altersdifferenz allein schreckt mich wenig, gibt so einige Frauen um die 20, die ich anziehen finde und manchmal hat sich auch schon was sexuelles ergeben, wobei ich 50 bin. Für mich kommt es nicht auf das Alter an, sondern wie ich die Person wahrnehme. Ich könnte mit einer älteren Frau genauso "Probleme" haben, wenn ich sie unreif wahrnehme. Was aber gar nicht geht ist der Kontext. Ich habe selbst drei Töchter in diesem Alter (+/-) deren Freundinnen, Bekannte, ect. das ginge gar nicht. Am schlimmsten sind die, die ich schon als jüngere Kinder kennengelernt habe. Da kann kein sexueller Gedanke aufkommen.
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #5
Mal abgesehen davon das Staaren immer was verwerfliches hat. Die Altersdifferenz allein schreckt mich wenig, gibt so einige Frauen um die 20, die ich anziehen finde und manchmal hat sich auch schon was sexuelles ergeben, wobei ich 50 bin. Für mich kommt es nicht auf das Alter an, sondern wie ich die Person wahrnehme. Ich könnte mit einer älteren Frau genauso "Probleme" haben, wenn ich sie unreif wahrnehme. Was aber gar nicht geht ist der Kontext. Ich habe selbst drei Töchter in diesem Alter (+/-) deren Freundinnen, Bekannte, ect. das ginge gar nicht. Am schlimmsten sind die, die ich schon als jüngere Kinder kennengelernt habe. Da kann kein sexueller Gedanke aufkommen.
Ja, also ich glaube (weiß es aber nicht genau) meine Mitschülerin (das Geburtstagskind) und meine ehemalige Klassenkammeradin (die 18 Jährige) sind glaube ich 3 Jahre oder so befreundet (kenne sich in etwa so lange; von der Schule halt). Der Vater (also mein Trainer) kennt sie dann wahrscheinlich seit sie 15 ist.
 
LULU1234
Benutzer107106  Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
  • #6
Das Alter finde ich gar nicht so problematisch, dass es sich um eine Freundin der Tochter handelt sehr wohl.
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #7
Das Alter finde ich gar nicht so problematisch, dass es sich um eine Freundin der Tochter handelt sehr wohl.
Meinst du, wegen des Einflusses? Und wenn es nicht der Vater wäre? Wäre es aus deiner Sicht nicht verwerflich?
 
H
Benutzer189487  (34) dauerhaft gesperrt
  • #8
Mal abgesehen davon das Staaren immer was verwerfliches hat. Die Altersdifferenz allein schreckt mich wenig, gibt so einige Frauen um die 20, die ich anziehen finde und manchmal hat sich auch schon was sexuelles ergeben, wobei ich 50 bin. Für mich kommt es nicht auf das Alter an, sondern wie ich die Person wahrnehme. Ich könnte mit einer älteren Frau genauso "Probleme" haben, wenn ich sie unreif wahrnehme. Was aber gar nicht geht ist der Kontext. Ich habe selbst drei Töchter in diesem Alter (+/-) deren Freundinnen, Bekannte, ect. das ginge gar nicht. Am schlimmsten sind die, die ich schon als jüngere Kinder kennengelernt habe. Da kann kein sexueller Gedanke aufkommen.
Richtig, auf die Altersdifferenz kommt es da erstmal nicht an, ich sehe in Städten immer so einige Paare wo der Alterunterschied deutlich ist und wo der Mann gefühlt vom äußerlichen her der Vater der jungen Frau sein könnte, wo ich mir dann immer denke okkkkeeeeee...... Aber gut muss jeder für sich wissen.
 
Seestern1
Benutzer148761  Beiträge füllen Bücher
  • #9
Ich finds auch nicht so cool der Freundin der Tochter auf die Brüste zu starren.
 
H
Benutzer189487  (34) dauerhaft gesperrt
  • #10
Also ich finde es noch ok. Eine anderer Sache wäre gewesen wenn er es aktiv auf Sex angelegt hätte oder sie minderjährig gewesen wäre.
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #11
Also ich finde es noch ok. Eine anderer Sache wäre gewesen wenn er es aktiv auf Sex angelegt hätte oder sie minderjährig gewesen wäre.
Also wäre es ein Unterschied für dich gewesen, wenn er es bspw. bei einer 17 Jährigen gemacht hätte?
 
Spiralnudel
Benutzer83901  (39) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #13
Der Altersunterschied wäre mir egal, aber dass es die Freundin der Tochter ist, finde ich völlig daneben. :cautious:
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #14
H
Benutzer189487  (34) dauerhaft gesperrt
  • #15
Also wäre es ein Unterschied für dich gewesen, wenn er es bspw. bei einer 17 Jährigen gemacht hätte?
Naja vielleicht nicht bei einer 17jährigen. Ja ist schwierig und es gibt da im Grund noch viel krassere Fälle in dem Kontext.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
halbleiter
Benutzer70365  Meistens hier zu finden
  • #16
Meinst du, wegen des Einflusses? Und wenn es nicht der Vater wäre? Wäre es aus deiner Sicht nicht verwerflich?

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre .... es kommt nunmal immer auf die Umstände an:

Ein 46-jähriger lernt eine 18-jährige in einem Swingerclub kennen. Die 18-jährige ist reif genug, wird nicht übervorteilt / überredet / what so ever. Beide haben Sex. Nicht verwerflich.

Irgendwer starrt irgendwem auf die Brüste .. verwerflich, egal wie alt.
Also wäre es ein Unterschied für dich gewesen, wenn er es bspw. bei einer 17 Jährigen gemacht hätte?
Für mich ist das im Denken ein Unterschied, auch wenn gesetzlich nichts dagegenspricht. Alle Umstände die in Richtung jünger gehen - "ist nichtmal volljährig" spielen bei einer Beurteilung der Situation mit. Also auch das bloße Wissen, dass sie erst 17 ist.
 
H
Benutzer189487  (34) dauerhaft gesperrt
  • #17
Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre .... es kommt nunmal immer auf die Umstände an:

Ein 46-jähriger lernt eine 18-jährige in einem Swingerclub kennen. Die 18-jährige ist reif genug, wird nicht übervorteilt / überredet / what so ever. Beide haben Sex. Nicht verwerflich.

Irgendwer starrt irgendwem auf die Brüste .. verwerflich, egal wie alt.
Für mich ist das im Denken ein Unterschied, auch wenn gesetzlich nichts dagegenspricht. Alle Umstände die in Richtung jünger gehen - "ist nichtmal volljährig" spielen bei einer Beurteilung der Situation mit. Also auch das bloße Wissen, dass sie erst 17 ist.
Richtig und kann ganz schnell ganz brenzlig werden wenn noch andere Faktoren hinzukommen. Sieht man ja aktuell gerade bei der Linkspartei.
 
LULU1234
Benutzer107106  Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
  • #18
Meinst du, wegen des Einflusses? Und wenn es nicht der Vater wäre? Wäre es aus deiner Sicht nicht verwerflich?
Nein. Eltern sollen ihren Kindern und auch deren Freund:innen mmn einen Schutzraum ermöglichen. Das nennt man auch elterliche Fürsorge. Dieser Schutzraum beinhaltet auch den Schutz vor sexueller Belästigung.
Wäre er im Urlaub und würde eine 18j an der Strandbar anbaggern fände ich persönlich das zwar etwas seltsam, aber nicht halb so schlimm, wie in deinem Kontext: Tochter mit im Raum, Feier der Tochter, bei sich Zuhause. Ich bin selbst Mal vom Vater einer Klassenkameradin angebaggert worden und fand das mit Blick darauf, dass ich seine Tochter gut kannte sehr ekelig.
 
JCP
Benutzer190013  (48) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #19
Ich denke, wenn Sprengstoff so offen gelagert wird, es sicherlich einen Augenmagnet ist aber anstarren ist egal bei welchen Alter nicht sehr nett.
 
V
Benutzer163532  (39) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #20
Das Alter finde ich gar nicht so problematisch, dass es sich um eine Freundin der Tochter handelt sehr wohl.
Seh ich auch so.

Und zudem: Wenn Dritte es mitbekommen, war es wohl ziemlich offensichtlich noch dazu, Gaffen finde ich immer daneben.
 
LULU1234
Benutzer107106  Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
  • #21
Ich denke, wenn Sprengstoff so offen gelagert wird, es sicherlich einen Augenmagnet ist aber anstarren ist egal bei welchen Alter nicht sehr nett.
Jaein.
Erstmal hat jede Frau das Recht sich zu kleiden wie sie mag, ohne sexuell Belästigt zu werden. Zudem haben Frauen mit großen Brüsten das Problem, dass egal was sie tragen, diese immer gut sichtbar sind. Das ist eben einfach so, verstehen aber viele nicht.
Und selbst wenn sie sich "sexy" und mit "Hintergedanken" gekleidet hat, dann vielleicht eher wegen der gleichaltrigen Jungs und weniger für den Vater der Freundin, der mehr oder weniger zur Aufsicht da war.
 
JCP
Benutzer190013  (48) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #22
Was anderes habe ich auch nicht gesagt nur in Kurzform. Es ist nun mal anziehen aber nicht sehr nett!
 
S
Benutzer181472  (41) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #23
Ich kann ihm da erstmal auch keinen Vorwurf machen. Wenn eine junge/hübsche Frau sich entsprechend präsentiert dann schaue ich da auch mal kurz hin. Finde ich auch nicht verwerflich.

Das Alter und soziale Beziehung ist sicherlich ein Thema, wenn er da anfangen würde zu baggern oder sowas. Anzügliche Bemerkungen oder blöde Sprüche unter seinen "Kumpels" oder so. Hat er ja aber nciht, oder?
 
U
Benutzer190526  dauerhaft gesperrt
  • #24
Ich finde da nichts verwerfliches dabei, da kurz hinzuschauen.
Ist Sinn und Zweck dieser Art der Kleidung, dass damit sekundäre Geschlechtsmerkmale in Szene gesetzt werden.
 
A
Benutzer185249  (20) Sorgt für Gesprächsstoff
  • Themenstarter
  • #25
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren