3 Jahre zusammen und jetzt?

Benutzer158096  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,
ich brauche unbedingt euren Rat... die die sich meinen letzten Beitrag durchgelesen haben, wissen das meine Beziehung nie wirklich "unkompliziert" gewesen ist. Nun, für die die jetzt keine Lust haben sich extra meinen alten Beitrag durchzulesen, hier eine kleine Zusammenfassung.
Ich bin 21 Jahre alt und Studentin. Mein Freund ist 24 Jahre alt und ebenfalls Student... genauer studiert er das gleiche Fach im gleichen Semester mit mir. Einen Freiraum zu finden war am Anfang ziemlich schwer, da ich auch eine ziemlich schwere Kindheit ertragen musste und deshalb mehr oder weniger froh war keinen Freiraum zu haben.
Nun, ich brauche sehr viel Aufmerksamkeit und liebe das Gefühl geliebt zu werden, wohingegen mein Freund eher das Gegenteil darstellt... er hasst es seine Gefühle zu zeigen und ist ganz und gar nicht der Kuschel-Typ und schenkt mir auch keine Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.
Eifersucht war auch ein großes Thema. Zuerst ein Mädchen, dass mit uns studiert die ich nicht ausstehen konnte und zudem ständig seine Aufmerksamkeit haben wollte. Was ihn nicht störte, im Gegenteil er ignorierte mich und hat mich nie mit einbezogen. Das 2. Mädchen ist eine Schulfreundin von ihm. Anfangs haben sie normal auf WhatsApp geschrieben und ich habe es nicht mitbekommen. Bis er kaum noch eine Unterhaltung mit mir eingegangen ist, weil er ständig am Handy war. Irgendwann hab ich ihn darauf angesprochen und er hat mir verraten, dass er früher in der Schule mal auf sie stand und es aber nie geklappt hat, er auch ganz sicher nichts mehr von ihr will. Naja, natürlich bin ich immer noch jedes Mal gereizt wenn sie sich ab und zu mal schreiben aber ich will schließlich nicht seinen "Freiraum" rauben. Er fand es übrigens nicht wichtig mir davon zu erzählen, er sagte sogar es geht mich nichts an.
Jedenfalls hat er mir vor ca. 6 Monaten erklärt, dass er nicht mehr weiß ob er mich denn noch liebt aber ich trotzdem unglaublich wichtig für ihn bin. Naja, seitdem geht es eigentlich super zwischen uns. Wir streiten nie, die gemeinsame Zeit ist super etc. ich hab wieder vertrauen zu ihm aufgebaut obwohl er mehr als 20 mal gesagt hat, er will Schluss machen usw.
Gestern allerdings weiß ich nicht mehr was ich denken, glauben oder fühlen soll.
Ich lege mich auf sein Bett, da geht das Display seines Handys an und ich sehe dass er mit Mädchen #2 schreibt. Ich lese nur die Nachricht auf dem Display und das wars. Ich denke mir dabei nichts und gucke meine Serie weiter an. Ca. 1 Stunde später war mir langweilig und ich durchstöbere sein Handy (dass machen wir immer. Er guckt sich einfach mein Handy an und ich mir seins). Jedenfalls gucke ich dann den Chat-verlauf an aber die Nachricht auf dem Display war nicht mehr zu finden, quasi gelöscht worden..... jetzt frage ich mich halt ob er Geheimnisse vor mir hat? Ob er mir nicht vertraut?....
Kommunikation ist eigentlich das Wichtigste aber muss ja auf Beidseitigkeit beruhen und das war es noch nie... ich habe einfach keine Lust mehr zu kämpfen etc.
Falls sich jemand das durchliest und mich irgendwie verstehen kann, durch meine konfusen Gedanken, danke ich jetzt schon einmal.
Ich musste mir einfach mal die Seele aus dem Leib schreiben und wünsche einfach nur, dass mir jemand einen Ratschlag oder mir irgendwie weiterhelfen kann.
Nochmals Danke.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nun, ich brauche sehr viel Aufmerksamkeit und liebe das Gefühl geliebt zu werden, wohingegen mein Freund eher das Gegenteil darstellt... er hasst es seine Gefühle zu zeigen und ist ganz und gar nicht der Kuschel-Typ und schenkt mir auch keine Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.
Und welchen Kompromiss habt ihr da gefunden? :ratlos:

Er fand es übrigens nicht wichtig mir davon zu erzählen, er sagte sogar es geht mich nichts an.
Ich finde das stimmt. Was für Kontakte er pflegt geht dich nichts an.
Jedenfalls hat er mir vor ca. 6 Monaten erklärt, dass er nicht mehr weiß ob er mich denn noch liebt aber ich trotzdem unglaublich wichtig für ihn bin.
Hmm und welche Konsequenz hast du aus der Ansage gezogen? Keine? :ratlos:

Naja, seitdem geht es eigentlich super zwischen uns. Wir streiten nie, die gemeinsame Zeit ist super etc. ich hab wieder vertrauen zu ihm aufgebaut obwohl er mehr als 20 mal gesagt hat, er will Schluss machen usw.
Also wenn man mir 20x sagt, dass man Schluss machen will, dann frag ich mich doch warum macht er es nicht. Oder warum machst DU es nicht??
Das sind doch faule Kompromisse bei euch, von Anfang an und durchgehend.

Was du brauchst kann/will er dir nicht geben und umgekehrt.
Er sagt dir, er hat keine Gefühle mehr, keine Liebe mehr, du sagst eure Beziehung läuft seitdem super :rolleyes:
Sicher, dass ihr eine Beziehung habt?

Warum trennst du dich nicht?
Angst vor dem Alleinsein?
Bei deinem Freund anscheinend auch. Er scheint anderweitig zu daten und wenn er eine sicher hat, dann geht er vermutlich. An deiner Stelle würde ich vorher gehen.
 

Benutzer158096  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank für deine Antwort.
zu dem Kuschel punkt.. gibt nicht wirklich einen Kompromiss... ich mach es einfach wenn ich Lust darauf habe und entweder er lässt sich darauf ein oder nicht :/
Er sagt ständig, dass er Gefühle für mich hat wie noch nie zuvor für mich, obwohl er sich nicht sicher ist, ob er mich noch liebt...was übrigens daran liegt, dass ich oftmals sehr verpeilt bin... joa geändert hat sich eigentlich nach seinem "Geständnis" nur, dass wir beide irgendwie lockerer wurden und uns nicht mehr gestritten haben, wieso genau, weiß ich eig. gar nicht.
Er hat nie Schluss gemacht, weil er es nur aus Wut angeblich sagte und wusste, dass er mich liebt und was er an mir hat.

Wieso ich nicht Schluss mache? Gute Frage, ich schätze, ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der so für mich da ist und mir Liebe schenkt. Er ist mir sehr wichtig, er weiß das natürlich auch, Er versichert mir eig. immer dass er mir nie fremdgehen würde usw.
Ich bin einfach ziemlich verwirrt.... da es auch unsere erste richtige Beziehung von beiden Seiten aus ist, fehlt einem evtl. auch der Vergleich
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieso ich nicht Schluss mache? Gute Frage, ich schätze, ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der so für mich da ist und mir Liebe schenkt.
Eben hast du noch geschrieben, er kuschelt nicht bzw. hält bestenfalls still, wenn du kuscheln willst und in der Öffentlichkeit zeigt er auch keine Gefühle, Zuneigung usw. Also nach so viel Liebe schenken klingt das jetzt nicht :hmm:

Entscheidend ist wohl die Frage wie glücklich bist du mit ihm.
 

Benutzer158096  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
ja, also wie gesagt es ist etwas kompliziert. Mal schenkt er mir 100% Liebe, dann 2 Monate wieder nicht....
Eigentlich war ich die letzten 3 Monate über glücklich mit ihm....deshalb die Verwirrung
 

Benutzer159449  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es scheint, dass ihr beide an der Beziehung hängt, weil es eben die erste ist und man ja doch über eine lange Zeit Vertrautheit aufgebaut hat. Aber ehrlich gesagt, passt ihr überhaupt nicht zueinander. Es gibt halt auch Männlein, die sehr auf die Zweisamkeit mit ihrer Partnerin wert legen und da gehört er nicht dazu. Du kannst das jetzt weiterführen, sodass keiner von euch wirklich glücklich ist, oder du machst einen Schlussstrich und siehst, was passiert.
ja, also wie gesagt es ist etwas kompliziert. Mal schenkt er mir 100% Liebe, dann 2 Monate wieder nicht....
Eigentlich war ich die letzten 3 Monate über glücklich mit ihm....deshalb die Verwirrung
Das musst du mal erklären, wenn er dir mehrere Wochen keine Beachtung schenkt, obwohl das wichtig für dich ist.
 

Benutzer163846  (23)

Benutzer gesperrt
Das klingt vielfach eher nach einer Vernunftbeziehung. Ich würde vorschlagen, dass du dir ganz klar überlegst, was dir wichtig ist und dann darüber mit ihm sprichst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren