3 Frauen, was soll ich machen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie willst du in DEM Zustand eine Beziehung führen??
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Rein die Aussicht, vielleicht deine Chancen beim begehrten Geschlecht zu verbessern, reicht da nicht?

Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe. War nicht deine letzter Plan, zu einer Prostituierten zu gehen und dann dein Leben in den Griff zu bekommen? Was ist daraus geworden? Bist du einen Schritt weiter?

Nein, vermutlich nicht. Du blockierst dich selbst und wirst das weiterhin tun, um bloß nicht aus deinem Schneckenhaus kommen zu müssen.

Ich wette darum, dass du selbst, sollte morgen eine Partnerin vom Himmel fallen, deine Probleme nicht angehen würdest. Sie hat dich ja schließlich so genommen. So schlimm wird es schon nicht sein. Dann hättest du, was du wolltest und würdest dich noch weniger anstrengen.

Du hast im Prinzip nichts als Ausreden. Ein Shirt mit Loch, da hängst du dich dran auf. Woher weiß die Dame denn von dem Shirt mit dem Loch?
Achso, selbst da warst du zu träge, dich anständig anzuziehen, wenn du dich zeigst. Nicht einmal die drei Schritte zum Kleiderschrank, für ein sauberes, heiles Shirt ist dir die Frau oder die Aussicht auf Beziehung wert. Sie soll dich schließlich nehmen wie du bist und so wird es weiter gehen, mit den Warzen, mit den Zähnen, mit der Psyche.
Sie nimmt dich ja so, wozu also was ändern?

Für diese Lebenseinstellung hast du echt verflucht hohe Ansprüche an eine Partnerin.

Du suchst keinen Motivationsbonus, du suchst eine Frau, die dich genau so nimmt wie du bist. Ohne Therapie oder irgendwas. Sei doch einfach ehrlich zu dir selbst. Du hast dich im Kreis gedreht und stehst wieder ganz am Anfang. Deine Erkenntnis aus dem letzten Thread hat wahrscheinlich nicht mal eine Woche gehalten.
 

Benutzer182891  (31)

Klickt sich gerne rein
Vielleicht merkst du selbst, dass du sich selbst mit deinem eigenen Leid ertränkst. Vielleicht überlegst du mal, was du für Erwartungen an die Beiträge hier hast bzw. was für Antworten du dir hier erhoffst. Wir hatten ja auch privat weitergeschrieben. Du bist super nett und höflich etc. immer wieder gerätst du in deine leidvolle Erfahrung.

Und ja es stimmt: Es ist eine leidvolle Erfahrung, die du hier schilderst. Das ist wirklich schmerzhaft, was dir geschieht!

Ich denke kein anderer kann dir helfen. Nur du selbst. Viele hilfreiche Antworten hast du hier erhalten. Mach was draus. :smile:
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich hab mit meinen Eltern schon offen drüber geredet, über meinen "Belgien Plan", wie ich es nenne, also einen Antrag auf "Einschläfern wegen psychischen Problemen."

Und noch ein Plan. Pläne über Pläne und irgendwo mittendrin du. Das ist wie in diesem Chat, von Horde.

Und schon sitzt du wieder da und zuckst mit den Schultern und bedauerst deine unabänderliche Situation. Ein paar Hints zu Leuten die es viel besser haben und fertig ist der Trümmerhaufen. Von nichts kommt nichts. Ist halt mal so.

Dein Bruder pflegt sich, dein Bruder zieht aus, dein Bruder hat viel getan für seinen beruflichen Werdegang. Sind alles Dinge, die du ebenso kannst.

Lieber hockst du aber in diesem Chat und schreibst zwischen die hunderten Nachrichten /s beachtet mich.

Beginne deine Therapie. Beginne dein Leben. Und hör auf Leute vor den Kopf zu stoßen, die sich schon dein ganzes Leben lang um dich bemühen. Deine Eltern können nichts dafür.
 

Benutzer182891  (31)

Klickt sich gerne rein
Was mir noch so auffällt: Du hast keine der drei Frauen persönlich getroffen. Daher macht es wenig Sinn zu überlegen, für welche Frau du dich entscheiden möchtest.
 

Benutzer183980  (34)

Ist noch neu hier
Rein die Aussicht, vielleicht deine Chancen beim begehrten Geschlecht zu verbessern, reicht da nicht?

Und sie verbessern sich genau um wie viel %? Sehen die WoW Frauen das dann, das ich keine Augenringe und Warzengesicht mehr habe? Will ich eine Freundin, die sagt "Gesicht ist wichtig" oder will ich eine, die mich sieht, wie nett und Selbstlos ich bin?

Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.

Satz Nummer 5 Aus "Das selbsthilfe Buch, so bekommen Sie Ihr Leben in den Griff."

War nicht deine letzter Plan, zu einer Prostituierten zu gehen und dann dein Leben in den Griff zu bekommen? Was ist daraus geworden? Bist du einen Schritt weiter?

Ich habe bei Ebay Kondome gekauft, und von jemandem 500€ mir schicken lassen, welche zusammen mit meinem Geld dann 600€ ergeben.

Bei einem entspr. Portal habe ich mich nach Angeboten in meiner Nähe (25km) informiert, und ledeglich eine einzige Frau gefunden, die mir zugesagt hat (das hat nichts mit Anspruch zu tun, aber es war das einzige Angebot das es quasi gab, alles andere waren Leute, die andres gesucht haben). Da man ihr nicht schreiben durfte, sondern "nur anrufen", habe ich selber eine Anzeige geschalten...

Ich bekam innerhalb von ein paar Tagen ein paar Nachrichten - immer das gleiche - Eine Telefonnummer und "Whats app". Als ich dann höflich antwortete, das ich kein Handy habe, und um Mailkontakt (oder eben Kontakt über die Plattform, auf der es ja hervorragend klappen würde, da sie eine gut funktionierende Nachrichten Funktion hat), gebittet... jedesmal blieben meine Nachrichten unbeantwortet.

Es gab auch "komische Zufälle", so schreibt mir Frau 1 um 6:20 Uhr Morgens und Frau 2 um 6:21 Uhr Morgens.... ... etwas später bekomme ich eine Email vom Portal selber, das "das Profil von Frau 1 und Frau zur Überprüfung stünde"

Ferner schrieb ich mit meinem (einzigen) Kumpel, und bei ihm leuteten gleich die Alarmglocken "Pass blos auf mit so Portalen..."

"Ich kenn wen, der hat das auch gemacht, und wurde dann überfallen... da sind Banden unterwegs..."

Der, der mir auch die 500€ schickte (sowas wie ein Kumpel, aber Kumpel ist nicht die richtige Bezeichnung, eher ein guter Bekannter), der im übrigen auch zur "Bezahlfrau geht", aber - anders als ich derzeit - flexibel / mobil ist, und halt selber mit´m Auto hinfährt, und auch dann wirklich ne Bezahlfrau hat, und keine 2 Männer, die ihn zusammenschlagen, fesseln an ner Parkbank, und Handy und Geld nehmen... Also jedenfalls der schlug mir noch ne Seite vor. Ich geh also auf die Seite, und sie ist "toll" zu bedienen. Als ich meine PLZ eingab für die Suche, wurden mir "Damen in nur 602 km Entfernung" vorgeschlagen... als ich recht lang mit der Seite rumgespielt habe, wurden aus den 602km "nurnoch" 50km, und als ich eine sehr attraktive, 22 Jährige, "auserkoren" hätte, gabs wieder das "... nur Anrufe, keine Emails schreiben."

Also gab ich auf... mal wieder... 600€ ... lächerlich

Dann ist noch was passiert, diese eine Frau meldete sich wieder bei mir vom Portal. Diesesmal gab sie mir tatsächlich, man mags kaum glauben, 2 Dinge. Zum einen schickte sie mir ein "Anregendes" Foto von sich in Unterwäsche (ich hab nirgends geschrieben "bitte Foto" sie tat das von sich aus), und zum anderen schrieb sie mir was von das sie auf "Mehrere" Treffen aus sei, und wohl würde sie ihren Mann betrügen? Das schrieb sie nicht aber "... Ihr Mann sei ja dann auf Wachdienst... nicht hier..."

Ich antwortete ihr nur, das sie 250€ für dies bekäme +75€ wenn sie noch das machen würde, und nochmal 75€ für das noch dazu...

Und... die vollen 600 bekäme sie für dies und jenes (Auto abhol Service über 25km)... aber in Fettschrift schrieb ich ihr hauptsächlich "Wenn es darum gehen würde, das wir hier theoretisch deinen Mann betrügen, bin ich raus, da ich das aus ethischen Gründen nicht tun kann."

Keine Antwort mehr.

Und so ist nun mein Status. Eine Theraphie machen... ja?

Ok. So sagte ich es meinen Eltern. Seit Jahren reden sie schon von "Eine Theraphie machen" und ich sagte immer NEIN, und hielt einen langen Vortrag darüber, wie viel ANGST ich vor den Folgen einer gescheiterten Theraphie haben würde, doch nun ists mir so wurscht, das meine Mom schon wieder mit ihrer Rede aller "... und wenn du wenigstens mal mit nem Psychologen redest" daherkam, und ich einfach sagte "Wisst ihr was. Es is mir ganz einfach wurscht. Machts nen Termin, ich geh zu eurem Psychologen, und red mit Eurem Psychologen. Mir ist es nurnoch egal."

Beantwortet das diese Fragen?
Nein, vermutlich nicht. Du blockierst dich selbst und wirst das weiterhin tun, um bloß nicht aus deinem Schneckenhaus kommen zu müssen.

Jajajaja, deswegen hab ich nächste Woche auch nen Zahnarzttermin, wo der eine Zahn doch schon in 2019 gebrochen ist, und ich zwischendurch schon Zahnprobleme hatte, aber nie zum Zahnarzt gehen wollte, weil ich so Angst davor hab, wegen meiner Psychischen Krankheit (und nicht vorm Zahnarzt selber) aber schon komisch, kaum habe ich HOFFNUNG in Form von einer potenziellen Partnerin geht das rucki Zucki... da haben meine Eltern (Vor allem mein Dad) echt Augen gemacht, als ich daherkam mit "Ich geh dann mal zum Zahnarzt". Aber gut, ich bin ja nur im Schneckenhaus laut anderen.
Ich wette darum, dass du selbst, sollte morgen eine Partnerin vom Himmel fallen, deine Probleme nicht angehen würdest.

Achso? Habe ich etwa deswegen am Sonntag ~1h lang mich zum Thema Schnarchen und Theraphieformen informiert? Welche Gadgets gibts gegen schnarchen? Operation? Schlaflabor? ... Alles Optionen - "Weil da ja eine Partnerin in Aussicht wäre."


Sie hat dich ja schließlich so genommen. So schlimm wird es schon nicht sein. Dann hättest du, was du wolltest und würdest dich noch weniger anstrengen.

Interessant, du kennst mich hier besser als ich mich selbst. Ich hatte eher so das Bild, das das genau Gegenteil der Fall sein würde, weil ich ihr ja beweisen möchte, das ichs wirklich ernst mein, und krasse Änderungen durchziehe, um ihr zu gefallen.

Du hast im Prinzip nichts als Ausreden. Ein Shirt mit Loch, da hängst du dich dran auf. Woher weiß die Dame denn von dem Shirt mit dem Loch?

Sie weis dadurch davon, weil sie sagte "Also was mich stört sind Männer, die dann in so alten und schlabbrigen Klamotten rumlaufen z.B. ein T Shirt mit Loch" Irgendwie sowas sagte sie, worauf ich antwortete "Nun ja, ich hab aber´n T Shirt mit Loch..."

Achso, selbst da warst du zu träge, dich anständig anzuziehen, wenn du dich zeigst. Nicht einmal die drei Schritte zum Kleiderschrank, für ein sauberes, heiles Shirt ist dir die Frau oder die Aussicht auf Beziehung wert.

Ehm?

Sie soll dich schließlich nehmen wie du bist und so wird es weiter gehen, mit den Warzen, mit den Zähnen, mit der Psyche.

Zähne - Dienstag

Je nachdem wie intensiv (sie wird intensiv) die Zahn OP wird, Nächste Woche "Besuch beim Hausarzt, genereller Gesundheitscheck" ... Die Woche oder Woch(en) danach (Abhängig von den Ergebnissen der anderen Ärzte) Hautarzt Termin, Warzen weg, checken (ist ab 30 Kostenlos) auf Hautkrebs.

So war der Plan, hätte ich was Konkretes von meiner Partnerin... so war der Plan, und ich hätt Euch von mir aus sogar die Ärztlichen Befunde hier reingepostet als Foto, nur das dieses ewige "Wir kennen dich besser als du dich selbst" entlich mal aufhören würd.

Jetzt... fast 22:00... Frau Nummer 3, die sich (Gestern) "Morgen mit mir wieder treffen will" ... zirp zirp (Grillen... Stille)

Zum Arzt gehen mit der Perloktive? Für was denn? Achso *nickt* stimmt ja, für mich selber. Weil ich mich und mein Leben ja auch soooooooo liebe xD. Weil es die letzten 17 Jahre auch sooo toll war, ich würds ja gerne alles schreiben, aber viel schreiben ist nicht erlaubt. Manchmal überleg ich mir, ein youtube video zu machen - oh noes, dann seht ihr auch Mr. Augenringwarzengesicht und sein "Zimmer mit den alten Möbeln", und es euch in Persona zu erklären.
Sie nimmt dich ja so, wozu also was ändern?

Für diese Lebenseinstellung hast du echt verflucht hohe Ansprüche an eine Partnerin.

Achso aber

med 1 (OH NEIN ich nenne das Konkurrenz Forum, wo alleine, bevor es abgeschalten wurde, die ganzen Sex-Foren zigmal aktiver und offener waren als hier...)

Das Thema ist "Schnarchen".

Diverse Frauen berichten davon, das Ihr Partner schnarcht.

1. Frau spricht ihn drauf an. Partner entgegnet "Ich brauch meinen Schlaf, ist dein Problem, schlaf woanders."

Partner von 1. Frau ist nicht bereit, eine OP zu machen, es ist ihm einfach egal

=> Frau bleibt zusammen mit ihm

2. Frau spricht Partner drauf an, sagt das er schnarcht. Seine Antwort "So ein Quatsch, lüg nicht..."

Thema erledigt

=> Frau bleibt zusammen mit ihm

Ich bin noch nichtmal mit einer Frau zusammen, weis aber, das ich gelegentlich schnarche

*google aufmachen*

"Schnarchen - loswerden" eingeben

*Lesen, Videos gucken* "Ich kann doch net von meiner Partnerin erwarten, das sie mit mir in einem Bett übernachtet, wenn ich schlafe."

Hört mal auf die Aussage @ Crazy Küken "Ich schreibe mit ihm, er ist sehr nett..." Mhm ja. Also scheint ja untersch. Auffassungen zu geben von mir.
Du suchst keinen Motivationsbonus, du suchst eine Frau, die dich genau so nimmt wie du bist. Ohne Therapie oder irgendwas. Sei doch einfach ehrlich zu dir selbst. Du hast dich im Kreis gedreht und stehst wieder ganz am Anfang. Deine Erkenntnis aus dem letzten Thread hat wahrscheinlich nicht mal eine Woche gehalten.
 

Benutzer175862 

Öfters im Forum
Mit Verlaub: du hast dir hier ein Welt- und Rollenbild erschaffen aus dem du alleine offenbar gar nicht mehr rauskommst, und ich glaube das ist dein eigenes Problem. Hast du irgendwelche Beziehungen (angesehen von direkter Familie) die sich nicht online abspielen?
Ja, online ist alles toll. Es geht um Interaktionen, Scherze, Wortgefechte, aber kommt doch an nichts heran was sich im wahren Leben abspielt. Es spricht nichts dagegen einen Partner zu wollen der aehnliche Interessen hat. Im Gegenteil: das macht sogar sehr viel Sinn. Aber das kann nicht funktionieren wenn die Beziehung nur online stattfindet, weil einer oder beide nicht aus ihrer Komfort-Zone herauskommen und bereit sind Abzuege zu machen und Kompromisse einzugehen.

Du redest immer wieder davon depressiv zu sein. Ist es diagnostiziert und bist du deswegen jemals in Behandlung gewesen?
Es ist so ein riesiger Brocken der dir wohlmoeglich Steine in den Weg legt bis dass du bereit bist ihn mit Hilfe eines Therapeuten aus dem Weg zu schieben. Du redest hier als sei alles versucht worden und verloren, dabei hast du noch gar nicht richtig angefangen. Nimm doch die Chacen wahr die du hast
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also geht es dir hier mehr darum, dein Leid mal niederzuschreiben. Ist doch ok. Sag das doch direkt.

Hilfestellung kann man am besten geben, wenn auch Hilfe gewollt ist. Das sehe ich hier nicht wirklich.
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
Guten Morgen,

Ich versuche nun also, eine Beziehung zu finden, will mein Leben ändern und so weiter, und so weiter.

Jetzt habe ich hier 3 Frauen "zur Auswahl", und ich weis einfach nicht, was ich tun soll.

Ich schreibe sie mal nach "Warscheinlichkeits - Date", die höchste Zahl ist die höchste Warscheinlichkeit.

1. Frau

Sie ist "unglücklich verheiratet", und ich hatte mich schon 2020 in sie verliebt (denke ich, noch nie so Gefühle gehabt). Aktuell bessert sich wohl aber
die Ehe wieder ein wenig, ich war der Auslöser, da sich Ihr Mann einen Theraphieplatz gesucht hat, und an sich arbeitet. Kurzgesagt: Sie war rund 8 Jahre unglücklich in der Ehe, als wir uns kennengelernt haben meinte sie "Sei mein Prinz, hol mich da raus." Ich hab ihr die Gefühle offen gestanden, das ich
sie liebe und alles, und wir haben viel geredet, aber sie "kann" sich wohl nicht von ihrem Mann trennen, brächte es nicht über´s Herz. Mittlerweile schreibt sie nichtmehr mit mir, da "er" eine Mail zwischen uns gelesen hat, und ich vermute, das "er" ihr verboten hat, weiter mit mir zu schreiben. Diese Frau würde vom Charakter her (meines Erachtens), den Hobbies... perfekt zu mir passen, aber sie hat auch eine Behinderung (Wohl Asperger, Borderline), und wäre nicht bereit aus NRW wegzuziehen, wofür ich, um bei ihr sein zu müssen, einen sicheren Job, eine potenzielle Wohnung in einer teuren Stadt aufgeben müsste, und einen "unangenehmen" Job annehmen müsste. Sie hat mir, als wir noch schrieben, indirekt angedeutet, das sie meine Gefühle zwar verstehe, und schätze, aber sich wohl einfach nicht von ihrem Mann trennen könne... allerdings kann ich alleine die Tatsache, das "er über sie bestimmt", und "ihr verbietet, mit mir zu schreiben" gegen sie verwenden, denn es ist so, das, wenn sie was von ihm möchte, er es entweder garnicht, oder nur unmotiviert / kurz ausführt, aber... er brauch nur "weinen", wenn sie Trennung will, und schon ist sie ihm wieder verfallen. Hier also "Dating Intresse" intensivieren?

2. Frau hat sich bei mir über einen online chat gemeldet, und es ist halt "komisch."

Sie ist relativ hübsch (bin ich nicht), und hat eine lange Story auf Lager. Mit 14 sei sie rüber in die USA, weil ihre Mom leider gestorben ist, lebte dann bei ihrem Vater, der ein Bauunternehmen (schon etwas größer) führte. Leider ist auch er gestorben, und so hat sie das Bauunternehmen geerbt. Sie hatte 2 Freunde (Ex-Freunde aktuell), und einer davon hat wohl versucht, das Bauunternehmen fortzuführen, scheiterte aber, und das Unternehmen wurde geschlossen. Da sie ihre EX-e mies behandelten, "seelische Misshandlung", bis hin zu "sie betrügen" und einer? hatte sie sogar geschlagen, ist sie sehr frustriert von Männern... Jedenfalls hat sie mich kennengelernt, und behauptet nun, sie habe sich aufgrund unserer stundenlangen Chats und meines Wesens in mich verliebt... Sie wäre bereit, nach Deutschland zurückzukehren (wolle sie so oder so), und mit mir zusammenzuziehen.

Auf dem Papier klingt das ja toll... wären da nur nicht diese ... nennen wir´s mal "Situationen."

Sie meinte, wenn ich es wirklich ernst mit ihr meine, solle ich Sykpe runterladen, nutzen, was ich auch tat. Als ich ihr dann vorschlug, das wir doch "reden" könnten, dort, meinte sie nur, das sie lieber schreiben würde (sie tipt am Handy...). Dann sind da einfach Dinge, die ich unlogisch finde. Sie sagt, sie müsse den Papierkram klären, wegen der Firma, da sie sie verkaufen wolle, und das Erbe-Geld dann einsacken wolle. Sie erzählt, sie müsse zum Anwalt, und sie würde dort mit dem Taxi hinfahren (3h Fahrtzeit hin und zurück). Ich sagte dann mehrmals, warum sie nicht anhand seiner Adresse seine Telefonnummer herausfinden könne, und vorher anrufen könne, und sich die teure Taxifahrt spart... aber sie hat Ausreden, verwischt dann die Details. Sie habe keine genaue Adresse, wisse aber, wo sie hinfahren müsse... und die Telefonnummer des Anwalts stünde nicht im Internet.

Irgendwann, meinte ich, hat sie geschrieben, das der Tod ihres Vaters bereits ettliche Jahre zurückläge, und seitdem wohne sie in einem Apartment. Auch diese Geschichte klingt für mich irgendwie... "fraglich". Sie schrieb mir, das sie so hunger habe, aber es sei kein Geld da... ob ich ihr Geld leihen könne, und so schickte ich ihr auch etwas Geld, das sie sich was zum Essen holen kann.

Dann noch ihre Änderungen. Sie schrieb lange Mails, welche Hobbies sie habe, wie ihr Traummann zu haben sei... und bei den Mails bin ich quasi das komplette Gegenteil von ihren Interessen und so weiter, und so weiter. Auch sei sie sehr religiös. Jedenfalls, innerhalb der Chats, und in der Kennenlernpahse "verfiel" sie mir immer mehr, schob ihre Intressen in den Hintergrund, erwähnte, sie würde offen sein, für meine Interessen, und mit mir zusammen eben Dinge unternehmen. Ich hab irgendwie so das Gefühl, sie schreibt sehr, was ich hören möchte. Als ich sie auf "Religion" und "Paaraktivitäten" (... im Bett) ansprach, war sie sehr offen, meinte, sie würde das voneinander trennen können, und auch als ich sie (absichtlich) ein wenig direkt auf "diverse Dinge diesbezüglich" ansprach, um sie ein wenig zu verschrecken, sagte sie, das sie dafür bereit wäre.

Viele Leute sind alarmiert... "Achtung, die nutzt dich nur aus, will nur dein Geld" aber ich hab sie auch direkt drauf angesprochen (mehrfach) ihr sogar gesagt, das, selbst wenn sie eine Betrügerin wäre, ich ihr das Geld geben würde, nur solle sie bitte aufhören mit diesem "Rollenspiel"... worauf sie immer und immer wehement meinte, das sie keine Betrügerin sei, und ich ihr vertrauen müsse.

3. Frau

Hatte sich Gestern total überaschend gemeldet bei mir, da ich in nem anderen Forum, wo es möglich ist, eine Kontaktanzeige erstellt hatte. Im Endeffekt hatten wir dann auf TS geredet, stundenlang, und ich hatte bei ihr so den Eindruck, das sie erst skeptisch an mich ran ging, aber durch meine Erzählungen es zumindest "in Betracht zog", das sie "näheres Interesse an mir habe." Ich habe ihr halt von mir erzählt, wie selbtlos ich bin, das ich nicht lüge, das ich meinen Chef um weniger (!) Gehalt bat, das es fair wäre und so weiter... und auch hatten wir viel über Beziehungen geredet, und sie erzählte mir von Exfreunden, wie sie sich verhielten... und das ich nie so sei und so weiter, und so weiter. Anfangs meinte sie noch "... also falls du mal eine Frau findest, ich bin mir sicher, das das passieren wird, du bist süss..." ... und später, nach 2 Uhr Nachts, verlies sie mich mit den Worten, das sie konkretes Interesse an mir habe, nun, und mich treffen will, und auch das wir weiter reden... und ich solle doch bitte aufhören, mich andauernd ausnutzen zu lassen, und anderen mein Geld zu geben.

Passen würd sie ja... Sie wohnt in der Stadt, wo ich meinen Job habe, kennt die Spielewelten und so weiter... nur im Gespräch gab es halt Probleme. Als ich ihr mein Foto zeigte, fand sie mich zumindest "ok", aber sie beschwerte sich, das mein Zimmer aussehen würde, als wäre es (die Einrichtung) Uralt... auch sei es ihr wichtig, wie man aussieht... solche Dinge halt, die mir eigentlich total unwichtig sind. Sie meinte auch sowas wie "... wenn das dann so ein Mann ist, der mit alten Klamotten da sitzt... am besten noch mit einem Loch..." Ehm ja, ich trag aber mein "N7" Mass Effect T shirt sehr oft, weils bequem ist, und halt ein 5cm großes Loch hat mhmm...

Auch fand ich ihre Aussprache halt... ich denke, sie ist eine sehr "starker charakter" Frau. Sie nutzt sehr oft ordinäre Wörter in normaler Aussprache. Zum Beispiel (entschuldigung)... "Er hat es dann nichtmal geschafft, seine fucking Sachen zu machen..." Sie nutzt sehr oft ähnliche Wörter, spricht sehr direkt... ich glaub aber, das hat sich so "etabliert", und sie tut es mehr passiv als aktiv.

Also... was soll ich machen? Die "3. Frau" schrieb mir dann extra noch auf Skype, ich solle sie nicht enttäuschen, sie meine es ernst usw usv... und sie schlug auch von sich aus schon ein Treffen in ihrer Wohnung vor (und verlange kein Geld oder so).

Primär gehts eigentlich um "2." und "3." Frau... was würdet ihr tun?

Wenn es zu dem Treffen mit der 3. Frau käme, ist es normal, das ich beim 1. "Date" -? Ihr kleine Geschenke mitbringe, oder wäre das "Überrumpelnd"?

puhhh.
klingt für mich
alles seltsam.

1. und 2. aber indiskutabel.
3. - geh mit ihr spazieren, wenn du sie sehen willst. und bring ihr eine schöne schnittblume mit, wenn du was schenken willst.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Und sie verbessern sich genau um wie viel %? Sehen die WoW Frauen das dann, das ich keine Augenringe und Warzengesicht mehr habe?
Ach du willst nur eine Freundin bei WoW, ich dachte eine im realen Leben. Mein Fehler.


Will ich eine Freundin, die sagt "Gesicht ist wichtig" oder will ich eine, die mich sieht, wie nett und Selbstlos ich bin?
Dann hack nicht auf deinem Gesicht rum und führe es als Grund an, keine Freundin zu haben, wenn es so unwichtig ist.


Satz Nummer 5 Aus "Das selbsthilfe Buch, so bekommen Sie Ihr Leben in den Griff."
Argumentier halt dagegen 🤷‍♀️

Jetzt kommt wieder viel Nonsense von dir zum Thema "Wie finde ich eine Prostituierte?".
"Ich hab kein Smartphone" *schnarch*
Dein Kumpel kann doch mit dir ins Laufhaus. Da muss man zwar aus der Bude und hingehen, joa, aber es wäre ein Weg... Du bietest... Gründe.


"Wenn es darum gehen würde, das wir hier theoretisch deinen Mann betrügen, bin ich raus, da ich das aus ethischen Gründen nicht tun kann."
Aus ethischen Gründen ziehst du gedanklich zeitgleich nach NRW um die Prinzessin von dem schlimmsten Drachen der Welt aus dem höchsten Turm des Landes zu befreien.

Ethik ist kein Fähnchen im Winde für die meisten Menschen.


Wisst ihr was. Es is mir ganz einfach wurscht. Machts nen Termin, ich geh zu eurem Psychologen, und red mit Eurem Psychologen. Mir ist es nurnoch egal."

Na läuft bei dir, dann rin in den Quark.

Achso? Habe ich etwa deswegen am Sonntag ~1h lang mich zum Thema Schnarchen und Theraphieformen informiert? Welche Gadgets gibts gegen schnarchen? Operation? Schlaflabor? ... Alles Optionen - "Weil da ja eine Partnerin in Aussicht wäre."
Weiter, weiter, weiter. Super.


Interessant, du kennst mich hier besser als ich mich selbst. Ich hatte eher so das Bild, das das genau Gegenteil der Fall sein würde, weil ich ihr ja beweisen möchte, das ichs wirklich ernst mein, und krasse Änderungen durchziehe, um ihr zu gefallen.
Grad vorher warst du mit einer Frau überfordert, die Angeln mag. Du hättest doch lieber eine, die deine Hobbys teilt, damit du dich an nichts neues gewöhnen musst?


Sie weis dadurch davon, weil sie sagte "Also was mich stört sind Männer, die dann in so alten und schlabbrigen Klamotten rumlaufen z.B. ein T Shirt mit Loch" Irgendwie sowas sagte sie, worauf ich antwortete "Nun ja
Und das Shirt ist wichtiger als die Frau?
Krasse Veränderungen *räusper *


"Wir kennen dich besser als du dich selbst" entlich mal aufhören würd.
Dann berichte doch mal was, was das Gegenteil beweist. Hast du doch mit diesem Post jetzt ganz gut geschafft. Warum nicht vorher?

Hättest du gleich geschrieben, dass du jetzt zum Therapeuten gehen wirst und einen Zahnarzt Termin hast, wärst du hier abgefeiert worden. Wort drauf. Auch von mir.

Stattdessen schreibst du vom wiederholten scheitern. Ohne anzugeben, dass es Veränderungen gibt.

Zum Arzt gehen mit der Perloktive? Für was denn? Achso *nickt* stimmt ja, für mich selber. Weil ich mich und mein Leben ja auch soooooooo liebe xD. Weil es die letzten 17 Jahre auch sooo toll war, ich würds ja gerne alles schreiben, aber viel schreiben ist nicht erlaubt. Manchmal überleg ich mir, ein youtube video zu machen - oh noes, dann seht ihr auch Mr. Augenringwarzengesicht und sein "Zimmer mit den alten Möbeln", und es euch in Persona zu erklären.
Zumindest die, die genug Mitleid und Freizeit übrig haben, das Video anzusehen. Du stellst dich selbst offenbar gern ein bisschen dar.

Du machst nichts, du jammerst nur laut. Und Hilfe willst du schon gar nicht. Du weißt ja alles besser. Deshalb sitzt du da jetzt auch bockig, mit Loch im Shirt vorm PC.


Hört mal auf die Aussage @ Crazy Küken "Ich schreibe mit ihm, er ist sehr nett..." Mhm ja. Also scheint ja untersch. Auffassungen zu geben von mir.
Und er versinkt in Selbstmitleid, schreibt sie auch. Lass den Punkt mal nicht weg.

Was erwartest du denn?
Das jetzt alle schreiben "och, du Armer , die Welt ist schlecht, hast recht"

Hier investieren Menschen seitenweise Freizeit und Mühe in dich. Du weißt alles besser,du brauchst und willst das nicht, wir sind nur zu blind, dein Elend zu erkennen und zu verbohrt, es nicht als unabänderlich schlimmes anzusehen.

Finde den Fehler.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn du mir frusten willst: alles klar. Nächstes mal einfach am Threadanfang sagen.

Wenn du wirklich Hilfe willst: du brauchst professionelle Unterstützung.
 

Benutzer177659  (37)

Öfters im Forum
ich würds ja gerne alles schreiben, aber viel schreiben ist nicht erlaubt
Klar ist viel schreiben erlaubt.
Hört mal auf die Aussage @ Crazy Küken "Ich schreibe mit ihm, er ist sehr nett..." Mhm ja. Also scheint ja untersch. Auffassungen zu geben von mir.
Nee. Du magst ja total nett sein, das streitet ja auch niemand ab. "Nett sein" ist aber auf einer ganz anderen Skala als deine anderen Probleme, das hat nichts miteinander zu tun. Du wirkst halt extrem festgefahren in deinen Denkmustern, was natürlich auch deinen psychischen Problemen geschuldet ist.

Super übrigens, das du das jetzt angehst mit dem Psychiater. Bitte schildere ihm deine Angst vor einer Verschlimmerung deines Zustandes.
Hättest du gleich geschrieben, dass du jetzt zum Therapeuten gehen wirst und einen Zahnarzt Termin hast
Vom Zahnarzt hat er geschrieben, das haste wohl überlesen.

Um das mal klar zu sagen: die Sachen, die dir passiert sind bzgl. Mobbing sind echt fies und unfair. Das sowas Schäden hinterlassen kann ist klar. Dich trifft doch an der ganzen Problematik der Krankheit keine Schuld, du hast diese Krankheit dir nicht ausgesucht. Sie ist aber nunmal da...

Auch das du bei deinen Elektronikschaltungen nicht zur Veröffentlichung gekommen bist ist unfair. Kannst/willst Du die Schaltungen denn jetzt nicht auf deiner eigenen HP veröffentlichen?
Worum ging es dir denn da genau - wolltest Du mit der Veröffentlichung Geld machen oder ging es Dir um Anerkennung (das hast Du auch mal anklingen lassen, das es die fehlende Anerkennung ist)?

Du hast da ganz schön ein Päckchen zu tragen. Das ist unfair und ungerecht, ja, das ist es!
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Weil sehr früh und mein Gehirn noch nicht programmieren will *hust*:
Ich glaub, du stellst dir eine Beziehung vollkommen "falsch" vor bzw. du machst das, was auch viele machen, die noch keine Beziehung hatten: Denken alles wird besser mit einem Partner. Das Problem an der ganzen Sache: Ja es ist geil, aber nö, das ist kein Selbstläufer. Damit möchte ich sagen - du musst dich auch mit solchen Sachen befassen:
[...] weil, auch wenns mich exakt absolut garnicht interessiert
Mit Sachen, die dich absolut nicht interessieren. Oh Gott, wieviele Monologe habe ich mir schon über Thema XYZ angehört von ihm, weil ihn das interessiert und ihn das wichtig ist Wissen mit mir zu teilen. Ja, dann setzt ich mich hin und beschäftige mich mit einem Thema, dass mich eigentlich nicht interessiert. Oder wie oft habe ich ihn zu Sachen geschliefen, weil ich sie einfach mit ihm erleben wollte.

Weißt du, sowas macht man einfach in eine Partnerschaft. Denn er ist mir wichtig, also spring ich über meinen Schatten und hör mir mal eine halbe Stunde einen Vortrag über ein Wissengebiet an, das mich nicht so kickt. Und auch er springt über seinen Schatten und unternimmt etwas, das ihn nicht so kickt. Aber am Ende sind wir beide glücklich damit, denn wir bereiten damit dem anderen eine Freude.

Auch wirst du Streits in der Beziehung haben - oder im Optimalfall Diskussionen. Wenn du dann so ankommst wie hier, wird aus einer simplen Diskussion ein mächtiger - und unnötiger - Streit. In einer Beziehung musst du die Meinung des anderen hören und ernst nehmen können. Und dann aushandeln, was das Problem ist und was geändert werden kann. Das kann auch zur Folge haben, dass du nicht 24/7 an deinem PC klebst... Den eine Beziehung - insofern es keine ingame Beziehung ist - läuft in der Regel außerhalb der Online-Welt ab. Auch muss du deine Grenzen durchsetzen. Sprich du solltest dir nicht alles gefallen lassen. Die wahre Kunst ist der schmale Grad zwischen "seine Grenzen wahren" und "auf den anderen zugehen"!

Der letzte Punkt ist: Eine Beziehung erfordert, dass Menschen sich ändern. Wenn du ganz, ganz, ganz viel Glück hast, findest du die Person mit der du wie Arsch auf Eimer passt. In den meisten Fällen findest du eine Person, mit der du okay zusammen passt und dann müsst ihr rausfinden, ob das längerfristig passt. Das erfordert zwingend, dass ihr beide euch ändert und aufeinander zu bewegt.

Das heißt deine Einstellung: Näääh mein Lebensstil will ich nicht ändern - das wird ein ganz großes Problem werden in der Beziehung.

Und gannnzzz zum Abschluss: Ein ganz, ganz großer Teil der Gamer hängt nicht dermaßen oft vor dem PC. Die haben Arbeit sowie noch andere Hobbies. Der Anteil von Hardcore-Gamer ist gering - die fallen aber natürlich eher auf. D.h. du siehst nur Ausschnitte. Da ist ein Gamer Girl, das hat über WoW wen gefunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Gamer Girl wirklich so massiv viel zockt, ist eher gering. Genauso wird ihr Partner nicht dermaßen viel WoW zocken. In der Regel wollen Paare ja auch Paarzeit haben :whistle:

Ich habe meinen Partner auch in einem MMO gefunden. Jua es war Zufall, dass er meinen Lockshop gefunden hat - der wiederum Tarnung war, um Wale abzuziehen. Leider war er kein Wal - sein Char sah nur so aus - und "leider" fand ich ihn toll :ninja: Aber er fand den Humor vom Shop Titel und meine Art auch awesome. Aber dennoch haben wir beide ein Leben außerhalb der Online Welt und auch da hats offensichtlich gepasst.

es müsste schon eine direkte "Dating Seite" für sowas geben, und die gebe es wohl auch, aber natürlich nur auf Facebook (und da auch eher mau, und ich habe kein Facebook, da ich noch kein Handy hab) oder Discord... was auch wieder so etwas ist.
Hättest du dich informiert, wüsstest du, dass Discord nicht mal ansatzweise das selbe wie Facebook ist. Außerdemt brauchst für beides kein Handy - defacto ist dein Grund kein richtiger Grund. Ich bin bei B Bluetenstaub , du suchst Gründe statt Wege. Das ist keine Phrase, das ist eine Lebenseinstellung. Würdest du Wege suchen, hättest du dich über beide Plattformen informiert und wüsstest
a) die Unterschiede
b) das du kein Handy brauchst, um beide Plattformen zu bedienen.

Ich glaube, du bist schlichtweg nicht beziehungsfähig und solltest erstmal an deinen Problemen arbeiten. Ob mit oder ohne professioneller Hilfe ist dir überlassen. Aber eine gesunde und bereichener Beziehung wirst du eher nicht führen können. Dafür hast du zu viele Probleme und eine komplett falsche Vorstellung über eine Beziehung.
 

Benutzer183980  (34)

Ist noch neu hier
Ach du willst nur eine Freundin bei WoW, ich dachte eine im realen Leben. Mein Fehler.
Ich suche daher eine WoW Freundin, weil eine gemeinsame Basis da ist. Meine Schwester ging immer auf Ü30 Parties, um einen Mann kennenzulernen oder in eine - aus welchen Gründen auch immer - sehr überlaufene Dorf - Disko. Mein Bruder fuhr ein paarmal mit ihr mit, in diese Disko, und in der "Disse" war es dann echt so, das die Leute eingequetscht drinnen standen, weil es so voll war, und viele auch aggressiv waren. Typisch "Proleten mäsig" halt - und ... da soll jemand wie ich hingehen und "da" seine Freundin finden? Bei WoW weis ich, wir haben eine Basis, vielleicht kennt sie sich ja ein wenig weiter aus.

Es wird immer versucht jede Aussage von mir im Detail zu zerlegen und ja gegen mich zu verwenden. Ich werde so hingestellt, als würde ich ausnahmslos nur im Zimmer hocken, und wäre 0 bereit, mich auch nur einen Milimeter davon wegzubewegebn. Es ist exakt anders, ich wäre viel bereit für eine Beziehung zu machen, aber ich mag als "Gamer" keine Freundin die auf "Party machen, Saufen, zigmal in der Weltgeschichte rumreisen im Jahr" und sonstiges steht.
Dann hack nicht auf deinem Gesicht rum und führe es als Grund an, keine Freundin zu haben, wenn es so unwichtig ist.

Ah... und die Tatsache, das mir bei Knuddels schlagartig keine Frauen mehr schreiben NACHDEM ich ein Foto (Wo ich eh schon versucht habe, mich "gut" darzustellen) hochgeladen habe, hat ... nichts mit diesen Aguenringen zu tun?

Oder damals in der Lehre gab es einen Ausbilder in einem Kurs der mich ernsthaft wehement heimschicken wollte "Schlaf dich mal aus, Junge" - wegen diesen ach so garnicht schlimmen Augenringen - ja?

Argumentier halt dagegen 🤷‍♀️

Tut mir leid, da ist mir echt meine Lebenszeit zu schade.

Jetzt kommt wieder viel Nonsense von dir zum Thema "Wie finde ich eine Prostituierte?".

Nonsense? Nagut, wenn du es so siehst. Diese Regestrierung ist mittlerweile übrigens ein paar Wochen alt.

"Ich hab kein Smartphone" *schnarch*

Jap. Ich habe kein Smartphone. Deswegen kann ich mich auch nicht bei Facebook anmelden, denn anders als vor JAHREN ist mittlerweile eine "Mobilfunknummer" ZWINGEND erforderlich, ohne sie kann man die Regestrierung als "Neues Mitglied" nicht abschließen.

Es gab vor Jahren noch einen "Trick", wenn man die Mobile Seite von FB am PC Aufruft, denn dann "dachte" FB man habe ja ein Handy, wenn man die Mobile Seite nutzt... doch diese "Lücke" wurde mal ganz schnell geschlossen.

Dein Kumpel kann doch mit dir ins Laufhaus. Da muss man zwar aus der Bude und hingehen, joa, aber es wäre ein Weg... Du bietest... Gründe.

Und du findest es nicht "cringy" das ein 24 Jähriger einem 34 Jährigem Geld (und übrigens auch ein paar "Billy Boy" Kondome) schicken muss, weil der 34 Jährige Probleme hat, da selber ranzukommen? Ich hab´s sogar mal beiläufig erwähnt, das der Kumpel, der ja "nur" rund 2,5h Autofahrt von mir weg ist - am Bodensee - das ich ihn mal für ein Wochenende besuche... ihm Elektronik beibringe (ich bin ja der Experte...) und dafür fährt er mich mal zu "seiner Bezahlfrau", was für eine Überraschung, zu dieser Idee wollte er sich nicht äußern. Übrigens... ich würde auch nicht selber da hinfahren, sondern schön von Mama und Papa oder Bruder da hinkutischiert werden. Von der Bezahlfrau wissen die natürlich garnix, aber... wenn ich ihnen sag "Ich mag den für ein Wochenende besuchen" sind sie sicher dabei, das "Mr. ist das ganze Jahr allein und hat keine Freunde im RL mehr" mal jemanden sieht.

Aus ethischen Gründen ziehst du gedanklich zeitgleich nach NRW um die Prinzessin von dem schlimmsten Drachen der Welt aus dem höchsten Turm des Landes zu befreien.

Ich hasse es, wenn jemand über Drachen schlecht redet, ich bin ja selber einer. Oh noes... Was für ein Freak, er hält sich für einen Drachen... jap, habe ich im Jahr 2018 rausgefunden, ist ein riesen Ding mit "Furry / Scaly / Otherkin". Ihr Menschen redet Euch selbst immer als sooo toll und nobel, selstblos, emphatisch ein und so... und wo ist es? Wäre ich psychisch krank, wenn "ihr" so emphatisch wärt, und "mich" nicht über 3 Jahre jeden Tag total fertig gemacht habt, nicht nur verbale Attacken sondern auch körperliche? Sogar der Ausbilder macht mit weil... was war eigentlich der Grund? Naja, ich war halt der totale Nerd, sprach "leet sp33k" in echt, und nutzte Kürzel wie "lol" schon bevor es "Gesellschaftlich akzeptiert wurde", und die anderen mit Azubis selber anfingen, diese Kürzel zu nutzen. Außerdem - alleine schon wg meiner Pilzkrankheit - hatte ich keine Freundin, und hab am WE lieber meine Games gezockt, und gelötet... anstatt "Wie die" Saufen zu gehen, Autofahren weil Auto ist wichtig oder Fussball in irgendeiner Art und weise zu betreiben. Aber das ist ja der Grund, warum andauernd massivst auf mir rumgehackt werden muss, an jedem Detail muss man sich aufziehen, und gerade die achso unwichtigen Augenringe waren natürlich ein idealer Aufhänger.

Wenn Ihr so emphatisch seid, warum läuft dann bei RTL2 der Mobbing Experte, oder mein Kumpel (online, 260km Entfernung, man sah sich, bevor er zu krank wurde, immerhin 1x im Jahr) ist komplett aufgelöst, weil er am Handy Anruf bekommt von einem Callcenter, die ihm am Handy seine Passwort-Kunden-Daten von O2 sagen, und ihn in einen Vertrag reinerpressen wollen, wo er 100 statt 30€ zahlt, und wenn er das nicht täte, würden sie ihm 10 Verträge machen das er 1000€ zahlen muss... wo er nicht schlafen kann die Nacht, weils ihn so fertig macht, und dann am Folgetag zu O2 muss nur um zu erfahren das "Hunderte Kundendaten über Hacker gestohlen wurden" und "Die Kunden jetzt erpresst werden."

Ich könnte die Liste so fortführen, das es ein eigenes Buch wäre, wie "emphatisch" "Ihr Menschen" seid, aber das höre ich ja selber, wenn man mir am Spind ins Gesicht sagt "Wer anderen Hilft ist Dumm" oder Kollegen "Lass das jetzt, mach nicht diese Arbeit ... das soll schön die andere Schicht machen" - komisch, ich könnte die Arbeit aber auch mit-machen, dann hat´s die andere Schicht "ein bisschen leichter", und im Gegenzug machen sie auch ein wenig Arbeit für uns mit, und so wird die schwere Arbeit aufgeteilt.

Nein, mein Vorbild sind Drachen wie "Draco" aus den Dragonheart Filmen, wie im 4. Teil, wo sie (die Menschen) die Drachen nicht nu total Respektlos behandeln, sondern auch Draco in Ketten legen (wo er leicht fliehen könnte) und dennoch bleibt er andauernd lieb und selbstlos... er ist ihnen auf mentaler Ebene überlegen, und in einer späteren Szene sagt das ein Mensch auch zu ihm "Alle haben mich betrogen... aber du bist immernoch bei mir..."

Es ist schwer und anstregend im RL so zu sein, weil mich das "Menschenverhalten" sehr oft sehr ankotzt, und dennoch... überwind ich mich... und mach weiter. Helfe Kollegen, wo ich exakt weis, das es nie eine Gegenleistung geben wird, arbeite etwas länger als Feierabend (ein paar Minuten), geh zum Chef und will weniger Geld, das es moralisch korrekt ist... und ich werde weitermachen... so nobel und selbstlos zu sein. Deswegen hat Frau Nummer 3 zumindest mal gesagt, sie habe Interesse an mir, weil es sie total geflashed hat, wie nett ich bin, und sie wohl sieht, das sie mit mir den Mann bekäme, der sich für SIE interessiert, und nicht wie ihre Ex-e am PC hockt, und sie fragt "Kannst du bitte Kochen helfen" und der Ex sagt "Nöö, koch einfach irgendwas..." Ich würd ihr helfen, da wir ein TEAM sind. Ich tu es ja jetzt schon, bin grad est aufgestanden... aber Gestern z.B. hab ich Staubgesaugt, die Küche aufgeräumt, Spargel hergeschnitten für´s Mittagessen, beim Abtrocknen geholfen... und das, obwohl meine Mom in Rente ist, und sie auch sagte "Mach du deine Sachen..." ... Aber auch hier wirds mir vermutlich wieder irgendwie gegengeredet.

Und ja, ich meine es ernst. Für "Frau Nummer 1" würde ich meine Zelte hier abbrechen, und mit der Hilfe meiner Eltern in NRW ne Wohnung organisieren, sowie einen Job... und dann mit ihr zusammenziehen. Das meine ich genauso ernst, wie ich am Dienstag nen ZA Termin hab.
Ethik ist kein Fähnchen im Winde für die meisten Menschen.

Tja, dann ist das eigentlich doof.

Na läuft bei dir, dann rin in den Quark.


Weiter, weiter, weiter. Super.



Grad vorher warst du mit einer Frau überfordert, die Angeln mag. Du hättest doch lieber eine, die deine Hobbys teilt, damit du dich an nichts neues gewöhnen musst?

Ich mag eine Frau, die bereit ist, das sie sich meinen Hobbies öffnet. Ich würde von meiner Partnerin erwarten, das sie 1 Stunde PRO WOCHE mit mir WoW Spielt und sich 2 Folgen meiner Lieblingsserie mit mir PRO WOCHE anschaut. Im Gegenzug wäre ich bereit, Ihre Dinge zu tun. Bei der Amerikanerin schrieb ich sowas wie "Stell dir vor es ist Samstag... ein herrlicher Sonnenscheintag. Ich habe aber ein Projekt, das fertig werden muss, und du willst rausgehen... baden... was machen wir?" Sie meinte dann, sie könne alleine baden gehen... und ich schlug ihr vor, das wir den Tag aufteilen. Eine Hälfte mache ich mein Projekt, ggf hilft sie mir ein wenig, andere Hälfte gehen wir baden. Ich mag keine Frau die vom Charakter so ist wie meine Schwester, die wohl jetzt entlich ihren Mann hat, der einen Hof hat mit hunderten Kühen, total ausgelastet ist, froh ist, wenn er mal ne freie Minute hat, und dank meiner Schwester "Darf er jetzt" 30km Radtouren machen, oder auf den Berg "Rennen" (denn rauf - gehen - wäre ja kein Sport, oder?) Seltsam. Für ihn ist das alles neu, denn vorher war er ja mit seinem Hof schon ultimativ ausgelastet, und hatte "da" eigentlich kein Interesse...

Und das Shirt ist wichtiger als die Frau?

Genau das meine ich. Jeden Punkt suchen, und mir im Mund umdrehen. Zur Frau schrieb ich eine PN "Hör zu, ich weis, ich bin nicht dein 1,70m Mann mit den 60Kg, der recht attraktiv ist, wie deine vorherigen Partner... aber du kannst mich formen. Du möchtest, das ich mir einen bestimmten Bart wachsen lasse? OK, tu ich für dich. Du willst, das ich meine Frisur ändere? Mit dir zum shoppen gehe für Kleidung, oder mir sogar ein Tattoo - ein Herz mit unsren Namen als Liebesbeweis - stechen lasse, das tue ich alles... für dich."

------------------------------

Zu den anderen Aussagen noch.

Für die, die es überlesen haben

- Bis 25 hatte ich eine heftige Pilzkrankheit im Intimbereich, Haut war rot, offen, nass, schuppig. Ich bekam sie als Kind, traute mich nicht drüber zu reden (Erziehung) und zwischen 17, wo sie entdeckt wurde, und 25 gab es 2 erfolglose Behandlungen. Erst mit 24 machte ich eine intensiv 1 Jahr Theraphie, um es loszuwerden. Mit 17 gab es ein Mädel das ggf Interesse an mir hatte, jetzt denkt mal, wie sie reagiert hätt, hätt ich die Hosen runtergelassen...

"Was hast du die 17 Jahre gemacht, das dein Leben besser wird"

- Habe weinend mit Eltern geredet, das ich aus dieser Lehre raus möchte "Ich kann nichtmehr". Sie sagen "schlies die bitte ab, das du was vorzuweisen hast". Ich tu es. Danach Übernahem vom Betrieb, "Bandarbeit" ich sag "Bitte, ich will da raus..." Mein dad sagt "Ja, du kannst da raus, aber wenn du keinen Job hast, schmeiss ich dich hier Zuhause raus."

- Bin eben mit 24 "Weil mag mal mein 1.x" zur Hautärztin, wegen den "Pilzen Bakterien Steptokoken". Sie sagt 3 Wochen Behandlung, - Realität 1 Jahr behandlung Tabletten nehmen, einschmieren... OK dann wars gut.

- Elektronik... ich habe verschiedene Firmen, einen Verlag, sowie viele relevante Personen angeschrieben, das sie meine Schaltung veröffentlichen. Übrigens - es ginge mir um die Anerkennung, sich einen Namen machen in der Elektronik Szene, denn das ist ja, was ich kann... "Elektronik", wo ich mittlerweile 20 Jahre meines Lebens investierte. Wie im Eingangspost, ich wurde immer nur getrollt und ignoriert, aber, grundlos... denn meine Schaltungen sind gut. Das ist kein Eigenlob, das kann ich fachlich belegen.

- Da sich meine RL Kumpels abwanden (der eine ging z.B für ein paar Jahre in die USA) habe ich aktiv andere Leute gesucht. Ich klapperte Foren ab, Addete Leute in ICQ, woraus viele, viele Freundschaften entstanden, wo mich bis auf eine... alle enttäuscht und sehr verletzt haben.

- Ich habe versucht, mit den mir zustehenden Möglichkeiten eine Freundin zu finden...

So oder so lief es in dieser 2. Lebenshälfte darauf hinaus, das ich zwar in Elektronik massivst Fortschritte machte, aber jeder andere Bereich meines Lebens immer nur aus Frust und Misserfolg bestand. Ja, es gab immer "Kurze Lichtblicke", aber die waren doch nur da, das ich Hoffnung aufbaue, um sie BAM - mit einem Schlag wieder niederzumachen, das der "Schmerz" besonders intensiv ist.

Das ist auch das resignieren. Warum noch was ändern, wenn man in der Vergangenheit gelernt hat, das es doch eh nur wieder doof und blöd ist. Es geht so weit, das ich denke, das mein Leben fremdgesteuert ist, weil ich so viele "Das-kann-doch-echt-nich-sein" Momente hatte.

Jemand sagt "Ich glaube, du bist nicht beziehungsfähig."

Ja?

Also mal angenommen, ich würde mit dieser Frau 3 zusammenkommen. Ich hab ihr vorgeschlagen, das ich mit ihr in ihre Wohnung ziehe, für eine Woche "Testweise". Schlafen würde ich im Wohnzimmer auf nem DIY Bett aus 2 Luftmatratzen, ner Decke und so weiter. Also.. wie wäre also der Tagesablauf? Wenn sie Arbeiten ginge, würde ich z.T. meine Projekte machen, würde aber auch die Wohnung Putzen, und ihr was kochen. Sie käme 18:50 (18:30 hat sie Feierabend, keine Ahnung, wie lang sie bis nach Hause brauch, vermutlich eher kurze Reisezeit) ... .... also da käm sie heim. Der Tisch wäre schon gedeckt, ich hätte was gekocht (ich kann ein paar einfache Sachen schon). Vermutlich ist sie Müde von Arbeit, also geht´s danach aufs Sofa. Zusammen machen wir den Abwasch, da wir ein Team sind. Ich gehe also zu ihr auf´s Sofa, und wir gucken Tv, kuscheln... Am nächsten Tag hat sie frei. Erstmal wird ausgeschlafen. Ich frage sie, was sie machen möchte. Sie möchte im Park spazieren gehen... ok, machen wir... ich zieh mich also an, und geh mit ihr dort hin. Am Nachmittag kehren wir zurück, und kochen ZUSAMMEN ein leckeres Essen. Anschließend mal gucken, was sich noch ergibt. Sie "zockt" ja auch, vielleicht spielen wir was zusammen?

Zusätzlich würde ich sie oft fragen ob ich was ändern soll, ob mein Verhalten ok sei, und ich würde mich auch so ändern, wie sie will. Warum wird Frau Nummer 1, die wirklich "nur in ihrem Zimmer hockt", und nur Donnerstags und 1x am WE nach draussen geht (Donnerstag wegen Tochter), bei der Ihr Mann für sie Einkaufen muss, weil sie es nicht kann wegen "Asperger"... warum wird die hier so auf einen hohen Thron gestellt. Sie ist Beziehungsfähig - ja? Weil sie mal ne art "Zweckehe" machte... ja? Und ich bin nicht beziehungsfähig, weil meine Aussagen, wie ich mich ändern würde, bewusst überlesen werden... ja?

Ich wollte eig. nur ne Antwort Frau 1, Frau 2 oder Frau 3... da mir in meinem Leben aber mal wieder *überrascht* die Optionen entrissen wurden, gibts real eigentlich eh nurnoch Frau 3. Klar, Frau 1 kann ich immernoch anschreiben, aber Ihr Mann könnte sonst nen Scheiss anstellen, und hätte sie immernoch um seinen Finger gewickelt.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Es wird immer versucht jede Aussage von mir im Detail zu zerlegen und ja gegen mich zu verwenden. Ich werde so hingestellt, als würde ich ausnahmslos nur im Zimmer hocken, und wäre 0 bereit, mich auch nur einen Milimeter davon wegzubewegebn. Es ist exakt anders, ich wäre viel bereit für eine Beziehung zu machen, aber ich mag als "Gamer" keine Freundin die auf "Party machen, Saufen, zigmal in der Weltgeschichte rumreisen im Jahr" und sonstiges steht.
Dann die Frage: Verlässt du bereits jetzt das Zimmer? Nicht irgendwann, wenn eine Freundin da sein könnte oder in Aussicht steht, sondern explizit jetzt und in letzter Zeit? Wofür verlässt du dein Zimmer?
Ah... und die Tatsache, das mir bei Knuddels schlagartig keine Frauen mehr schreiben NACHDEM ich ein Foto (Wo ich eh schon versucht habe, mich "gut" darzustellen) hochgeladen habe, hat ... nichts mit diesen Aguenringen zu tun?

Oder damals in der Lehre gab es einen Ausbilder in einem Kurs der mich ernsthaft wehement heimschicken wollte "Schlaf dich mal aus, Junge" - wegen diesen ach so garnicht schlimmen Augenringen - ja?
Ich persönlich würde (ohne ein Bild von dir gesehen zu haben) die These aufstellen, dass man deinen Gesichtszügen ansieht, dass da "nicht viel ist". Das soll nicht beleidigend gemeint sein, aber wenn Menschen im Alltag wenig Emotionen leben, das ganze gepaart mit wahrscheinlich recht blasser Haut, Augenringen und womöglich einem T-Shirt mit einem mehrere CM großem Loch am Bauch, dann weckt das womöglich den Eindruck von Hoffnungslosigkeit, wenig Perspektive, etc. Rein oberflächlich betrachtet, aber es würde wahrscheinlich dazu führen, dass ich das Interesse verlieren würde wenn es einer der ersten Eindrücke von dieser Person wäre. Ansonsten: Stark ausgeprägte Augenringe können eben auch ein Anzeichen für Krankheiten sein, das Auftreten von Warzen in größerer Anzahl kann das ebenfalls sein (und z.B. auf eine verminderte Funktionsweise des Immunsystems hinweisen). Ein Hautarzt wird dich mit Sicherheit nicht am Ohr schnappen und zu einem Therapeuten zerren, genauso wenig wir das ein Zahnarzt tun würde. Ich würde dir also wirklich nochmal nahelegen, das Anzugehen. Womöglich hat dein "Down sein" teilweise auch einen körperlichen Hintergrund. Allerdings können das nur Fachkräfte (Ärzte und Ärztinnen) verlässlich feststellen.
Jemand sagt "Ich glaube, du bist nicht beziehungsfähig."

Ja?

Also mal angenommen, ich würde mit dieser Frau 3 zusammenkommen. Ich hab ihr vorgeschlagen, das ich mit ihr in ihre Wohnung ziehe, für eine Woche "Testweise". Schlafen würde ich im Wohnzimmer auf nem DIY Bett aus 2 Luftmatratzen, ner Decke und so weiter. Also.. wie wäre also der Tagesablauf? Wenn sie Arbeiten ginge, würde ich z.T. meine Projekte machen, würde aber auch die Wohnung Putzen, und ihr was kochen. Sie käme 18:50 (18:30 hat sie Feierabend, keine Ahnung, wie lang sie bis nach Hause brauch, vermutlich eher kurze Reisezeit) ... .... also da käm sie heim. Der Tisch wäre schon gedeckt, ich hätte was gekocht (ich kann ein paar einfache Sachen schon). Vermutlich ist sie Müde von Arbeit, also geht´s danach aufs Sofa. Zusammen machen wir den Abwasch, da wir ein Team sind. Ich gehe also zu ihr auf´s Sofa, und wir gucken Tv, kuscheln... Am nächsten Tag hat sie frei. Erstmal wird ausgeschlafen. Ich frage sie, was sie machen möchte. Sie möchte im Park spazieren gehen... ok, machen wir... ich zieh mich also an, und geh mit ihr dort hin. Am Nachmittag kehren wir zurück, und kochen ZUSAMMEN ein leckeres Essen. Anschließend mal gucken, was sich noch ergibt. Sie "zockt" ja auch, vielleicht spielen wir was zusammen?

Zusätzlich würde ich sie oft fragen ob ich was ändern soll, ob mein Verhalten ok sei, und ich würde mich auch so ändern, wie sie will. Warum wird Frau Nummer 1, die wirklich "nur in ihrem Zimmer hockt", und nur Donnerstags und 1x am WE nach draussen geht (Donnerstag wegen Tochter), bei der Ihr Mann für sie Einkaufen muss, weil sie es nicht kann wegen "Asperger"... warum wird die hier so auf einen hohen Thron gestellt. Sie ist Beziehungsfähig - ja? Weil sie mal ne art "Zweckehe" machte... ja? Und ich bin nicht beziehungsfähig, weil meine Aussagen, wie ich mich ändern würde, bewusst überlesen werden... ja?
Ich verstehe, dass du glaubst, du wärst damit ein guter Partner. Das ist okay. Nur: Du suchst scheinbar immer wieder nach Frauen, die eigentlich nur Abwechslung von mehr oder weniger frustrierenden, traurigen oder auch schwierigen Partnerschaften oder Lebenssituationen suchen. Die definierst du als Baseline und leitest davon ab, was du als Partner machen könntest. Das Problem dabei ist, dass die Sachen größtenteils nicht so klingen, als könnte man mit dir eine bedürfnisorientierte oder auch wachstumsorientierte Beziehung führen. Hier sieht man, dass dir Erfahrung im Umgang mit Menschen und Beziehungsaufbau jeglicher Art im Alltag fehlen - das ist etwas, das schwierig wird. Für mich klingt das noch alles zu sehr nach: "ich organisiere dein Leben, dafür schläfst du regelmäßig mit mir, spielst eine Stunde pro Woche mein Spiel und schaust dir mindestens zwei Folgen meiner Lieblingsserie mit mir an". Danach führst du die Zweckehe an: Gesetzt den Fall, jemand würde sich auf diese Art und Weise von dir abhängig machen; könntest du das tatsächlich "tragen"? Du hast selbst jede Menge Baustellen, hast noch nie wirklich allein und unabhängig gelebt, verwaltest nicht dein eigenes Geld, etc. Das ist schlichtweg unrealistisch. Sorry. Das kann nur schiefgehen, die Frage ist nur, wie sehr. Deswegen: Fang bei dir an. Mach es da richtig. Sorge dafür, dass du es dir selbst wert wirst. Um das an Draco festzumachen: Er hat sich entschieden, das zu erdulden. Du erduldest es aus Angst davor, dass du nicht rauskommst. Er weiß, er könnte jederzeit. Du hast - wenn du nichts änderst - keine Perspektive, die Änderung verspricht. Gehe das an. Werde zum Drachen. Lerne, dass du auch tatsächlich helfen kannst und mache diese Erfahrung. Aber zuerst musst du dir selbst helfen - auch wenn das viel schwerer ist, als anderen helfen zu wollen
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Ich suche daher eine WoW Freundin, weil eine gemeinsame Basis da ist. Meine Schwester ging immer auf Ü30 Parties, um einen Mann kennenzulernen oder in eine - aus welchen Gründen auch immer - sehr überlaufene Dorf - Disko. Mein Bruder fuhr ein paarmal mit ihr mit, in diese Disko, und in der "Disse" war es dann echt so, das die Leute eingequetscht drinnen standen, weil es so voll war, und viele auch aggressiv waren. Typisch "Proleten mäsig" halt - und ... da soll jemand wie ich hingehen und "da" seine Freundin finden? Bei WoW weis ich, wir haben eine Basis, vielleicht kennt sie sich ja ein wenig weiter aus.

Es wird immer versucht jede Aussage von mir im Detail zu zerlegen und ja gegen mich zu verwenden. Ich werde so hingestellt, als würde ich ausnahmslos nur im Zimmer hocken, und wäre 0 bereit, mich auch nur einen Milimeter davon wegzubewegebn. Es ist exakt anders, ich wäre viel bereit für eine Beziehung zu machen, aber ich mag als "Gamer" keine Freundin die auf "Party machen, Saufen, zigmal in der Weltgeschichte rumreisen im Jahr" und sonstiges steht.

Das mag damit zusammenhängen, dass du auf den Hinweis "Such dir Kontakte, schau dich um" reagiert hast mit seinem seeeeehr langen Absatz darüber, warum es bei WOW schwieriger geworden ist, Frauen zu finden.

Das mag ja alles sein (ich spiele kein WOW, ich kann das nicht beurteilen), aber wenn das so ist, dann muss die Folge daraus eben sein: Okay, bei WOW ist es schwierig - was hast du sonst noch für Interessen, wo kannst du sonst noch Leute finden, was gibt es noch für Optionen?

Und eben nicht "Ja, bei WOW geht das nicht, weil... und weil... und weil... und ich mag aber keine Frauen, die Party machen und saufen."

Wir waren gemeinsam bereits einen Schritt weiter, es haben dir ganz viele Leute hier gesagt: Ja, such dir Menschen, die deine Interessen teilen. Überleg dir was das ist, und dann go! Aber diesen nächsten Schritt musst du selbst machen, und dabei hilft es nichts, Gründe zu suchen, warum das nicht klappt und das nicht und dies nicht. Wenn das und dies und das nicht klappt, dann hakt man es ab, und sucht das nächste.

That's life.

Anders geht es nicht. Und nur, weil es so auch in 0815-Ratgebern steht, wird es dadurch nicht falsch. In Grundschul-Mathebüchern stehen auch sehr simple Multiplikationsregeln, die halt nun mal trotzdem richtig sind.

Weil anders kommst du nicht vorwärts. Du nicht, und viele andere da draußen, die in ähnliche Muster verfallen, auch nicht. Niemand kommt vorwärts, wenn er nur nach hinten schaut, sich in Ausreden verkriecht oder darauf verweist, "wieviel schon in meinen Leben schlecht gelaufen ist." Das mag alles sein, manche Leute hatten eben auch Pech, aber es hilft nix, darauf zu starren. Das einzige was hilft, sind Lösungen. Jo, das ist banal, sehe ich ein. Es stimmt halt trotzdem.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Ich wollte eig. nur ne Antwort Frau 1, Frau 2 oder Frau 3... da mir in meinem Leben aber mal wieder *überrascht* die Optionen entrissen wurden, gibts real eigentlich eh nurnoch Frau 3. Klar, Frau 1 kann ich immernoch anschreiben, aber Ihr Mann könnte sonst nen Scheiss anstellen, und hätte sie immernoch um seinen Finger gewickelt.

Das ist falsch, denn es gibt auch noch Frau 4, Frau 5 und Frau 787.

In Deutschland leben 42 Millionen Frauen. Selbst wenn da 99,9 Prozent für dich nicht infrage kommen, wären das immer noch 42.000 Frauen, die in Frage kommen würden.

Und selbst wenn da 99,999 Prozent nicht in Frage kommen, wären das immer noch 420 Frauen, die da draußen irgendwo sind.

Auf jeden Fall mehr als drei.
 

Benutzer183980  (34)

Ist noch neu hier
"Wann verlässt du dein Zimmer selbstständig"

Vor ein paar Tagen habe ich eine mehrstündige Wanderung / Bergtour gemacht, weil mir Zuhause die Decke auf den Kopf gefallen ist.

Auch wenn ich immer von schlechten Beziehungen lese ist hier doch ganz klar ein Konsens erkennbar "Ändere mal eben dein Leben" Ja? Das ich dann mit 50 wie der eine im "Absolute Beginner" Forum ein Thema aufmache, gut, man hatte mit 50 noch nie eine Beziehung... und in dem Thema lobe ich "Dating coaches", weil sie mir ja halfen... also... immernoch keine Beziehung aber "jetzt verstehe ich, was ich falsch gemacht habe, und ich habe es akzeptiert single zu sein."

Es geht um ganz andere Dinge. Egal ob es jetzt die Elektronik ist, wo ich ignoriert wurde, oder das Spiel, das ich programmiere, wo die Künstlerin, mit der ich Zusammenarbeite immer kleine Beträge von mir will, so 100€ hier, 150€ da... und mir auch Bilder liefert - aber dann schreibt sie "Ich brauch 840€", und ich schick ihr das, und ZACK malt sie kein einziges Bild mehr, und speißt mich nur mit Ausreden ab, warum es halt derzeit (Seit 7+ Monaten) nicht ginge...

Nein, es ist einfach mein Leben, und wenn man so viel Scheisse erlebt hat wie ich, dann fängt man einfach an, zu glauben, das man in ner "bösen" Version der Truman Show ist, und ALLE sind Schauspieler, und - anders als bei Truman, der ein OK Leben hatte - nur darauf aus, mich zu trollen und fertig zu machen.

Im Endergebniss ziehe ich dann einen logischen Schluss draus "Gut, wenn mein Leben nur aus leiden besteht, dann geh ich halt."

Es ist - direkt gesagt - einfach nur unfair. Unfair und scheisse. Niemand soll es haben, das er bis 25 Sexuell behindert ist, weil die scheiss Erziehung und "Oh, Religion" einem ja einreden "das das da unten... da redet man nicht drüber"... NIEMAND Soll sowas erleben... Niemand soll Augenringe und Warzen haben... Es ist doch alles schon vorgegeben. Die Leute lachten mich aus deswegen, also zog ich mich in meine Elektronikwelten zurück, erreichte dort auch was - aber auch hier werde ich trotz des lieferns guter Ideen und Schaltungen nur verarscht und getrollt. Mit "Logik" hat das mal garnixmehr zu tun.

Frühstück is jetzt vorbei, ich hatte wieder ein intensives Gespräch mit meiner mom, und hab ihr klar gemacht, das ich als einzigen Ausweg den "Belgien Plan" sehe... also, mich durch ne Injektion (legal) Einschläfern lassen. Sie will dort aber nicht mitziehen, weil ich ja "Ihr Sohn sei" man mich wohl "liebe" - allerdings, als ich ihr erneut klargemacht hab, wie scheisse mein Leben ist... wurde ihr Widerstand zumindest nichtmehr so lautstark...

"Sie würde mir so gerne helfen..."

Dann sag ich "Ja, dann hilf mir, zu planen, wann ich die Sklaverei" (Mein Begriff für das, was andere als Arbeit bezeichnen, denn wenn man in was reinerpresst wird ist es Sklaverei, und man wird da reinerpresst durch den Staat und die Versicherungen...) ... kündigen muss... und wir suchen einen Theraphieplatz in ner Klinik für den Wisch "nicht Theraphierbar", den ich brauch, da Belgien sonst mein "Anliegen" Ignoriert (Es werden 800 dieser "Anliegen" pro Jahr eingereicht, aber fast alle werden grundsätzlich erstmal abgelehnt).

Eure Ratschläge in Ehren, aber worauf läuft es hinaus? Wo soll ich denn suchen, wenn nicht in WoW? Es gebe ja noch Elder scrolls online... ach, da sind sicher Frauen - ja? Und warum sollten die "nicht auch" in ner Beziehung sein.

Ich finds so krass wie viele Beziehungen ich sehe, wo teilweise die Frau sogar geschlagen wird, und es DENNOCH Jahrelang mit ihrem "Ehemann" aushält, und ich würde so viel tun für meine Partnerin... und alles wird mir madig geredet.

Meine mom hat mir angeboten, den ZA Termin wieder abzusagen... aber ich gehe hin... aus Selbsthass... ich gehe dann vermutlich raus und "Darf das NIE WIEDER machen und dies NIE WIEDER machen..." weil mein Kobold es sagte...

Ich freu mich dann schon wieder auf meinen Job, wo ich bei Sommerlichen Temperaturen in der Halle stehe, und eine LANGE Arbeitshose sowie ein LANGÄRMLIGES Oberteil tragen MUSS weil "PSA - Persönliche Schutzausrüstung." Ohne Ventilator, der würde nämlich einen Miliarden schweren Betrieb sogar ein paar Euro kosten, und die Chefs habens sich so hingedreht, das man ja "Da die Halle eine höhere Decke hat" dort keine Ventilatoren bräuchte (Anders als in der vorherigen mit niedriger Decke) weil es ja garnicht warm wird...

Also dann wieder, in meiner "Ablöse" ich mich nicht in den Sozialraum setze, sondern, ins Klo gehe, mir einige Lagen Klopapier schnappe, und mir zwischen den Beinen durch wische, mit dem Ergebniss das das Klopapier komplett durchnässt ist vom Schweiss, und ich tue das, weil es eh schon wieder alle schmerzt und brennt vom Schweiss, um 16:30 Nachmittags, bei einer Schicht, die bis 23:50 geht.

Natürlich. Ich MUSS wie ein Erwachsener Arbeiten gehen... also, in die "Sklaverei"... aber darf ich auchmal BEDARF anmelden an so Sachen wie "Beziehung " "Sex" Pff ... was denkst du denn du Loch im T Shirt Kind...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren