2te Festplatte (neu) wird nicht im Arbeitsplatz angezeigt

Benutzer6986 

Verbringt hier viel Zeit
hallo!

hab mir gerade meine neue 2te festplatte in den rechner eingebaut.
soweit so gut. die alte festplatte mit windows und sämtlichen daten hab ich immernoch als MASTER und die neue als SLAVE deklariert. der rechner fährt wie gehabt hoch, nur die neue platte wird mir im arbeitsplatz nicht angezeigt. unter sytemsteuerung -> hardware wird sie als "gerät bereit" beschrieben. muss ich die jetzt noch formatieren ??? wenn ja, wie kann ciha uf die zugreifen ???

ich hoffe ich habe alles soweit gut beschrieben. bin jetzt kein compter-profi, so halt das gängige 08/15 hab ich drauf ...

würde mich über schnelle antworten/hilfe freuen.



Marsupilami
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Genau, die Platte muss formatiert werden. Welches betriebssystem hast du?

Be XP findest du es unter START - EINSTELLUNGEN - SYSTEMSTEUERUNG

dann

VERWALTUNG - COMPUTERVERWALTUNG und dort den Punkt "Datenträgerverwltung" - dort wird eine Festplatte ohne Laufwerksbuchstaben sein, klicke Rechts drauf --> Formatieren und wenn das fertig ist, wieder rechts drauf und Laufwerksbuchstaben ändern
 

Benutzer6986 

Verbringt hier viel Zeit
danke shconmal für die schnelle antwort.

-> ja ich hab XP

ich hab da auch in der datenträgerverwaltung geguckt, da wird die neue platte auch nicht angezeigt ...
ich bin mir jetzt nciht ganz sicher, ob ich wirklch alles richtig gemacht habe, beim anschließen.
die late festplatte hat den jumper auf MASTER und die neue festplatte auf CABEL-SELECT. in der beschreibung steht, der schwarze steckter des IDE-kables (heisst das so ???, sorry) sei für MASTEr und das graue für SALVE. also:

alte platte: jumpoer auf matser und schwarzer stecker
neue festplatte: jumper auf cabel-select und grauer anschluss.

wie ist das mit dem anderen anschluss an die festplatte ??? dioe haben bei mir die bezeichnung PA und PA (die mit den roten, gelbven und schwarzen kabeln)

das is an der alten (matser) paltte der stecker PB (war er vorher auch schon) und an der neuen platte der stecker PA ...


sorry, dass ich mcih so blöde anstelle :zwinker:
 

Benutzer16274  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Seit wann entscheidet das IDE-Kabel über Master/Slave?

also ich würd die 2. einfach auf slave stellen und fertig.
 

Benutzer6986 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab auf beiden platten die anleitung für die jumper-stellung, und da gibt es eben: MASTER, SALVE und CABLE-SELECT. und dabei steht, der schwarze IDE-anschluss=MASTER und der graue=SLAVE
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt spezielle IDE-Kabel, die können master und slave zuweisen. Aber das gibt es eigentlich kaum.
Was eher gemeint ist: Am Ende des Kabels muß unbedingt was hängen, wenn man nur eine PLatte dran hängt, muß die ans Ende. Erst, wenn man wirklich zwei Geräte anschließt, wird auch der mittlere Anschluß benutzt.

Die bunten Kabel sind Stromkabel. Welche du da benutzt, ist eigentlich egal.


Stell die Platte auf Slave! Wenns das auch nicht bringt, mußt du ins Bios (beim Booten ENTF drücken) und da sowas wie HARD DISK AUTODETECT auswählen.
 

Benutzer6986 

Verbringt hier viel Zeit
sorry, sie wird doch in der datenträgerverwaltung angezeigt, aber nur im unteren "graphischen" teil. dort wird die als "nicht zugeordnet" bezeichnet. muss ich sie jetzt formatieren ??? wenn ja wo udn in welchem format ?? meine andere platte is NTFS.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
NTFS ist ein Format was auf jeden Fall unter XP erkannt wird mit den kann man Daten auch Komprimieren. FAT32 ist auch XP Tauglich es können aber nicht gans so die Platte wir aber kleiner. FAT32 ist auch Win '98 kompatibel ...
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Komprimieren? Naja...

Es ist fast egal, in welchem Format formatiert wird. Die Geschwindigkeit leidet nicht darunter. Allerdings gibts nur bei NTFS auch sowas wie Zugriffsrechte. Zudem soll NTFS etwas robuster sein und Fehler besser ausgleichen können, wenns mal z.B. zu nem plötzlichen Stromausfall kommt.
Andere Systeme außer XP/2000 können allerdings nicht ohne weiteres damit umgehen.

FAT32 hat eine maximale Dateigröße von 4GB oder so, für NTFS gibt es heutzutage keine Beschränkungen.

XP ist der Meinung, daß NTFS ganz toll, und FAT32 ganz doof ist. Deshalb wird es nicht zulassen, daß du Platten größer als 32GB mit FAT32 formatierst!


Fazit: Solange du nur XP benutzt, solltest du NTFS benutzen.



Vorher allerdings mußt du Partitionen erstellen, die physikalische Platte quasi in ein oder mehrere logische Platten aufteilen. Jede PArtition wirkt später wie eine einzelne Festplatte, obwohl sie alle auf einer einzigen Festplatte liegen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren