2.Beziehung = 1. Große Liebe?

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Huhu Leute:smile:

Situation: Mein Freund und Ich sind jetzt 3 Jahre ein Paar. Führen eine harmonische, glückliche Beziehung natürlich auch mit Streitereien :smile:

Trotz allem ist seine Ex ein großes Thema für mich, da ich die Worte meines Freundes in diesem Punkt nicht glauben kann. Sie waren 1 1/2 Jahr zusammen, bzw On-Off Beziehung. Die erste Trennung fand schon nach 3 Wochen statt. Zusammen sind sie immer auf Festen gekommen wenn Alkohol im Spiel war...
Er behauptet das er sie zwar gemocht hat auch attraktiv fand aber er mich von Anfang an mehr gemocht hat und das seine Gefühle stärker waren. Laut Aussagen von anderen stimmt das auch überein, weil sie ihn live erlebt haben, als er mich kennelernte und er seine ex.
Auf Festen habe ich jedoch oft das Gefühl, das er sie anschaut und sie vermisst oder sie sogar noch toll findet, er verneint dies und viele sagen auch das ich mir das nur einbilde.

Nun meine Frage, da er immer wieder behauptet das ich seine 1. Große Liebe sei und er mit mir zusammen bleiben möchte.
Ist das möglich das die 2. Beziehung (also ich) die 1.Große Liebe sein kann...??
Danke schonmal im Voraus..

LG KatheLove
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Klar, dass kann sehr realistisch sein.

Die erste(n) Beziehung(en) ist(sind) bnicht automatisch die erste große Liebe.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich einen Ex irgendwo sehen würde, würde ich auch schauen. Nicht weil ich diesen Ex noch mag, sondern aus Neugier. Darüber brauchst du dir meiner Meinung nach keine Sorgen machen. :smile:

Die "erste große Liebe" muss nicht unbedingt die erste Beziehung sein. Meine erste Beziehung war nicht so intensiv und kribbeln, dass ich sie als "erste große Liebe" bezeichnen würde. Es hat nicht gepasst zwischen uns und das hat sich irgendwnan heraus gestellt. Mit meiner eigentlichen ersten Liebe war ich gar nicht zusammen - ich war nur aus der der Ferne verliebt. :grin: Vielleicht war meine erste große Liebe aber auch mein Sandkastenfreund, mit dem ich mir viele Jahre eine Beziehung gewünscht habe. Vielleicht war meine erste große Liebe mein Mann, meine erste große Beziehung war es jedenfalls.

Du siehst, die "erste große Liebe" lässt sich gar nicht so leicht definieren und eigentlich ist es doch nicht wichtig, wer die erste große Liebe. Viel entscheidender ist doch, wer letzte große Liebe ist, also mit wem man auf Dauer zusammen bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
natürlich kann das sein. Bei der ersten Beziehung weiß man ja noch gar nicht unbedingt sicher, was einem wichtig ist am Partner usw. Das stellt sich erst im Laufe oder mit Ende der Beziehung raus. Bei der zweiten Beziehung ist man sich dann klarer über seine Bedürfnisse und Wünsche und lässt sich bewusster auf jemanden ein, der wirklich zu einem passt. Kein Wunder, wenn es da heftiger funkt als beim ersten Versuch.

Dass er seiner Ex nachschaut, muss gar nichts bedeuten. Vermutlich schaut er auch mal nach anderen Frauen, was genausowenig bedeutet, nur da fällt es dir nicht auf.
 

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
:smile: oh das tut gut zu hören :smile:

Danke aber was hat dieses schauen denn zu bedeuten? ich habe gleich immer die schlimmsten befürchtungen ;(
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich tippe auf Neugier. Ich finde es nicht ungewöhnlich, dass man Menschen, die man kennt oder kannte, anschaut.

Aber wer weiß, vielleicht klingen noch alte Gefühle ihn ihm nach. Ich glaube, wenn man jemanden einmal wirklich gemocht und mit demjenigen zusammen war, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass man noch ein paar Gefühle hat. "Gefühle" bedeuten aber nicht "Liebe", sondern können alles Mögliche sein. Ein bisschen Wehmut, ein bisschen Erinnern, ein bisschen Freundschaft, ein bisschen Enttäuschung, ein bisschen Wut, ... Vielleicht fühlt er einen ganzen Mix aus diesen Dingen, wenn er sie ansieht. Beziehungen muss man schließlich erst einmal verarbeiten - bis man jemanden ganz vergessen hat, dauert es eine ganze Weile.

Wichtig ist: Er ist mit dir zusammen. Er ist verliebt in dich. Er hat sich für dich entschieden. :smile:
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Entweder es ist eben Neugierde, so wie Hryna Hryna schreibt.
Oder er verhält sich halt wie ein Mann. Männer schauen eben gerne mal nach anderen Frauen. Das hat gar nichts zu bedeuten. Möglicherweise ist das noch eine Art Appetitanheizer, aber keine Sorge, gegessen wird trotzdem zuhause. In der Regel gehört zu einer Beziehung für einen Mann mehr als bloß die Optik. Er wird schon Gründe haben, wieso er mit dir zusammen ist.
 

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
ja aber wenn er sich appetit bei der ex holen muss, ist ja meine befürchtung wahr, denn manchmal habe ich bzw hatte ich auch das gefühl das er mit mir zusammen kam weil er ablenkung brauchte..

habe halt große angst das er sie noch attraktiv findet, sie vermisst, weil das zeigt ja, das ich ihm nicht alles geben kann was er braucht ;(

er sagt immer er schaut sie nicht an, und er empfindet nichts mehr für sie etc.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Das ist doch Quatsch.

So einfach gestrickt sind Menschen nicht. Sie empfinden Millionen widersprüchlicher Gefühle, die ganze Zeit und daraus kann man keine einfache Gleichung aufstellen. "Er denkt manchmal an eine frühere Beziehung" = "Er ist nicht glücklich mit mir". So funktioniert das nicht. :zwinker:

Wenn dein Freund sagt, dass er nichts mehr für sie empfindet, dann meint er dass er nicht mehr verliebt in sie ist und dass er nicht mehr mit ihr zusammen sein will. Es heißt nicht, dass sie für ihn eine völlig fremde Person ist.

Dass (falls) er sie neugierig mustert oder vielleicht sogar manchmal über seine Beziehung mit ihr nachdenkt, heißt doch nicht, dass du ihm nicht alles geben kannst. Das eine hat nichts mit den anderen zu tun. Nur weil er mit dir zusammen ist, löscht das ja nicht alle seine Erinnerungen an andere Menschen aus. :grin:

Er ist mit dir zusammen, weil er mit dir zusammen sein will. Man ist nicht drei Jahre lang mit einer Abwechslung zusammen.

(Abgesehen davon glaube ich nicht, dass er sich Appetit bei ihr holt und das wäre aus meiner Sicht auch absolut nicht in Ordnung. Sich bei fremden Personen Appetit holen ist eine Sache, bei der Ex jedoch eine ganz andere. Aber das glaube ich nicht und es gibt auch keinen Anhaltspunkt, dass das so ist. Geh doch nicht immer gleich vom Schlimmsten aus. :zwinker: Du brauchst mehr Selbstbewusstsein in Bezug auf eure Beziehung. Drei Jahre sind in eurem Alter eine wahnsinnig lange Zeit! Das heißt schon was. Sei mal stolz drauf. :smile: )

Außerdem interpretierst du sowieso viel zu viel in diese angeblichen Blicke. Wenn man sich gemeinsam in einem Raum aufhält - oder anderswo - dann fällt der Blick doch ganz automatisch ab und zu auf eine bekannte Person. Das hat gar nichts mit irgendwelchen Gefühlen zu tun.​
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
er sagt immer er schaut sie nicht an, und er empfindet nichts mehr für sie etc.
dann glaub ihm das.
a aber wenn er sich appetit bei der ex holen muss, ist ja meine befürchtung wahr
nein, Unsinn. Wenn du an nem Schuhladen vorbeiläufst und dir denkst "wow sind das tolle Stiefel", dann bedeutet das doch nicht, dass du die Schuhe, die du anhast, zwangsläufig schlechter findest und am liebsten sofort ausziehen möchtest um die aus dem Schaufenster anzuziehen. Bloß weil man kurzfristig etwas/jemand anderes gern anschaut, heißt das doch noch nicht, dass man mit der eigenen Situation unzufrieden ist. Man schaut eben halt mal gern.
habe halt große angst das er sie noch attraktiv findet, sie vermisst, weil das zeigt ja, das ich ihm nicht alles geben kann was er braucht ;(
so ticken Männer nicht. Ich hoffe dein Englisch ist einigermaßen gut. Das Video erklärt das ziemlich gut:
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Die große Liebe kann immer passieren, wobei ich es schon gut finde, wenn man vorher etwas Erfahrung gesammelt hat. Gute und schlechte, das gehört nunmal dazu. Mach dir lieber weniger GEdanken um die große Liebe, sondern genieß die Zeit mit ihm. Das Misstrauen ist nicht gesund.
 

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
naja.. das video ist zwar gut gemacht aber viel verstanden habe ich nicht :confused:. Bin in englisch leider eine Niete..

mhhh... trotz 3 Jahren beziehung ist das ständig noch ein thema für mich ;:smile:cry:
[DOUBLEPOST=1428396907,1428396858][/DOUBLEPOST]es geht mir ja darum, das wenn er mir das sagt, ob das auch stimmt.. denn angelogen werden will ich nicht..
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
ok, kurz zusammengefasst:
Männer sind von Natur aus darauf geprägt eine möglichst große Vielfalt zu wollen. Und viel mehr als das bei uns Frauen der Fall ist, reagieren Männer auf optische Reize. Auch der liebevollste und monogamste Mann tut das eben.
Das ist aber nur für uns Frauen ein Problem, da wir denken er würde die angestarrten Frauen mit uns vergleichen und wäre unzufrieden mit uns.
Was wir nicht verstehen: der Mann vergisst die andere Frau genauso schnell, wie sein Blick auf sie gezogen wird. Und weil wir sehr wohl noch wissen, wie die aussahen, denken wir, dass er sich doch auch an sie erinnern können muss.
Effektiv funktioniert er aber nach dem Prinzip "aus dem Auge - aus dem Sinn" und schlussendlich will er einfach nur DICH.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Nun vermutlich ist die Tatsache, dass das für dich ein Thema ist und war, eher ein Zeichen dafür das er für DICH nicht die "große Liebe" ist, was ja in Anbetracht eures Alters auch nicht sonderlich unwahrscheinlich ist. Du hättest das Gefühl ganz ganz sicher nicht, wenn du bei deinem Lebenspartner angekommen wärest.
Es ist also weder die Ex, noch er das eigentliche Problem, sondern die Beziehung an sich.

Lieben, große und kleine begegnet man sein Leben lang und jede Lebensphase bietet da was größeres und passenderes.
Ihr seid da beide mit Sicherheit noch nicht angekommen, wäre auch verdammt schade, da kommt noch viel Glück und Liebe für jeden von euch.
 

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
:smile:
In erster Linie ging es mir ja nur darum zu wissen, ob es möglich ist, das die 2. Beziehung die 1. Große Liebe ist, da er das behauptet. Und ich habe halt schon mal gesagt bekommen von ner freundin, dass die erste Beziehung die länger hält die erste Große liebe ist. Ihr habt mir nun deutlich gesagt das wenn er sagt ich (2.Beziehung) die 1. Große bin, dass das auch wirklich so sein kann und das er mich nicht anlügt.

Seine Ex ist jedoch trotz dieser Frage noch ein Thema für mich. Jedoch spreche ich nicht mehr so oft mit ihm darüber, da wir das theme ehrlich gesagt schon oft genug hatten und er genervt reagiert..

mir bleibt nichts anderes übrig wie das zu glauben was er mir sagt, aber es ist halt für mich ein sehr bedrückendes Gefühl, zu denken das er sie noch mag, attraktiv findet oder mich in irgendeiner weise mich anlügt... ich kann das was ich fühle eigentlich nicht wirklich beschreiben.. denn ich liebe meinen freund sehr. er ist zwar auch die 2 Beziehung aber für mich die 1 große liebe. Über ihm steht einfach nichts mehr.. jeder hat sein leben, seine hobbys und seine familie.. aber ich würde ihn um nicht auf der ganzen welt wieder hergeben. Und das wünsche ich mir auch für ihn zu sein, was er auch oft sagt. Sobald dann seine Ex wieder in unserem Umfeld bricht eine Welt für mich zusammen und ich habe das gefühl das er sie gerne wieder hätte ;(
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Sobald dann seine Ex wieder in unserem Umfeld bricht eine Welt für mich zusammen und ich habe das gefühl das er sie
Dann frage ich mich aber viel eher was bei dir nicht stimmt das du dich nach 3 Jahren für weniger Wert hälst als seine ex. Letztlich ist das nicht sein Problem sondern etwas was mit deinem Selbstwert zu tu hat. Jemand der mit sich im Reinen ist, der würde garnicht auf die Idee kommen nach 3 Jahren immernoch daran zu zweifeln das der Partner mit der Ex abgeschlossen hat.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
ganz ehrlich, ich kann verstehen, dass dein Freund mit der Zeit genervt reagiert. Ich will gar nicht versuchen zu analysieren, wieso du das tust, aber offensichtlich thematisierts du das viel zu sehr. Du machst da echt aus einer Mücke einen Elefanten.
Natürlich bleibt dir nichts anderes als zu glauben, dass er dich liebt. Aber im Gegensatz zu dir habe ich beispielsweise damit kein Problem, auch wenn ich genau wie du latürnich keine Gedanken lesen kann und daher nicht sicher wissen kann, dass mein Freund mich liebt. Aber ich glaube es eben, mache mir keine Sorgen, wenn er mal von seiner Ex spricht oder zeigt, dass eine gute Freundin ihm wichtig ist.
Es sind jetzt drei Jahre vorbei. Man behält einen müden Ersatz keine drei Jahre lang und sagt ihm sicher nicht immer noch, wie wichtig er einem ist.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Es kann auch die 5te Beziehung die sein, wo man wirklich richtig verliebt ist...

Gefühle kommen und gehen, und man weiß im Vorhinein auch nicht wohin die Reise geht.

Nur wenn man seinem Partner nicht glauben will/kann, das er einen liebt, dann zweifelt man ja generell schon an der Beziehung.
 

Benutzer102310  (26)

Verbringt hier viel Zeit
habe ja nie in Frage gestellt ob er mich liebt... sondern ob er mir die wahrheit sagt in dem was er mir sagt
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Man merkt es doch auch, ob jemand verliebt ist. An Worten, Gesten und seinem Verhalten :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren