16:9 Format????

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hi, vielleicht gibts hier ja ein paar Freaks, die sich mit Film-Formaten auskennen.
Ich habe folgendes Problem:

Ich habe mir einen 16:9 Fernseher gekauft, wirklich sehr geil! :grin:
Aber ich bin davon ausgegangen, dass alle DVDs, die normalerweise oben und unten einen schwarzren Balken haben, dann meinen neuen Fernseher komplett ausfüllen...das ist aber bei vielen NICHT der Fall. Beispiel: StarWars-Trilogy, auf der Packung steht sogar 16:9-Widescreen-Format... :frown:

Im DVD-Spieler-Setup habe ich Widescreen eingestellt (bei meinem TV natürlich auch) aber die schwarzen Balken werden im Vergleich zum "Normal"-Modus nur kleiner, gehen nicht ganz weg...

Dafür habe ich einen anderen FIlm ausprobiert, wo auf der Hülle das Format 1.85:1 draufsteht (?) dieser Film füllt den Bildschirm vollkommen aus, ABER WARUM FUNKTIONIERT 16:9 NICHT??? :angryfire :angryfire :angryfire
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
welchen Fernseher hast du ?

es gibt unterschiede, nicht überall wo 16:9 draufsteht ist auch exakt 16:9 drinn. Manche Fernseher fallen größer aus, andere kleiner.

Meinen kann man noch einen Tick über das 16:9 aufzoomen.

Bei 16:9 hatte ich bisher kein Problem, nur 2,35:1 hat nach wie vor Streifen.

Aeh, den TV hast du auch richtig eingestellt, oder ?
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nen Thomson 32WR402s, also habe ich auch etwas Qualität erwartet...

Die Bild-Einstellung hab ich auf 16:9, ich kann sonst noch 4:3 anwählen...
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Wenn ich meinen auf "16:9" stelle zoomt er ein 4:3 Bild auf 16:9 auf.
Wenn ich hingegen ein 16:9 Film nehme und am TV die Einstellung "16:9" wähle wird es zwar Breiter, ist aber dennoch mit Rand.

Bei mir ist die Lösung: einen 16:9 Film als "zoom" darstellen bzw. "Panorama".

Geht das bei dir ?
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich WhiteStars Link (DANKESCHÖN!!!) richtig gelesen habe, gibt es also 2 gängige Kinoformate: 1,85:1 und 2,35:1 (-> 16:9) wobei letzteres noch breitere Balken hat. Ersteres kann ich problemlos auf meinem Fernseher abspielen, 16:9 hat immer noch Balken, wenn auch kleinere als auf 4:3-TVs.

Trotzdem find ich es BESCHISS, dass mein angeblicher 16:9-Fernseher kein 16:9 ohne Balken zeigt!!! Es ist also nur ein 1,85:1 Fernseher :frown:

@clavicular: Eine Zoom-Funktion hab ich nicht, aber dadurch wird das Bild doch auch sicherlich verzerrt???
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Nein, das ist es ja. Die Zoom Funktion verzerrt nicht !
Es vergrößert das Bild Vertikal und Horizontal.

Ein 4:3 Bild wird jedoch in einem 16:9 Modus verzerrt, da es nur horizontal auseinander gedehnt wird.
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hmmm, Mist, ich kann nur 4:3 oder 16:9 im Menü wählen, da gibts keinen Zoom. :frown:

Aber dafür war der Fernseher mit 480€ außerordentlich billig, ich bereue den KAuf also nicht. sieht einfach nur fett aus, wenn man Videospiele 16:9 zockt und mit 82cm BIldschirmdiagonale :grin: :grin: :grin:

Aber Danke für Eure Hilfe!
 

Benutzer5628 

Verbringt hier viel Zeit
Das ganze ist im Grunde ganz einfach:

2,35:1 ist das Format 20:9 wo auf einem 16:9 logischer weise schwarze Balken oben und unten auftreten. Es wird auch als Cinemascope bezeichnet.

1,85:1 ist richtiges 16:9. Das sollte keine probleme machen.

Dein TV wird solange es im 16:9Modus steht nicht zoomen können, brauch es auch nicht.

Im 4:3Modus solltest du mal die Richtungstasten rechts und links probieren, damit kannst du den zoom-faktor verändern...

Normal sollte dein TV auch automatisch auf 16:9 umschalten sobald dies erforderlich ist, ich hab jedoch auch schon Thomson-Geräte gesehen die das nicht gemacht haben, oder DVD-Spieler die sich nicht an die Norm halten. Aber das sieht man auch rel. schnell an den Eierköpfen! :smile:

Ich kenn die Problematik selbst hier zugenüge, also bei weiteren fragen -> posten!

So long... Das Spacefire
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Spacefire schrieb:
Dein TV wird solange es im 16:9Modus steht nicht zoomen können, brauch es auch nicht.

Im 4:3Modus solltest du mal die Richtungstasten rechts und links probieren, damit kannst du den zoom-faktor verändern...

JUHUU, es funktioniert ja doch!!! :grin:
Hätte ich deinen Beitrag doch eher gelesen :grrr: , jetzt hab ich gerade eine Viertelstunde den Kundendienst angerufen (sehr hilfreich und kompetent!).
Ich kann nämlich folgende Einstellungen machen:

Format: 4/3 oder 16/9
autom. Zoom: an/aus

Zoom natürlich an, aber 4/3 auch!!! Hab ich natürlich auch ausprobiert gehabt, nur braucht das Gerät fast ne halbe Minute, bis es zoomt...
Ich hab natürlich 16/9 angelassen, da das ja das original-format ist, naja... war falsch!
Aber jetzt guck ich heut abend erstmal bildschirmfüllend Star-Wars IV, sehr geil :grin: :grin: :grin: :grin:
 

Benutzer5628 

Verbringt hier viel Zeit
Na dann viel Spaß!

Spacefire - Das selber einen Thomson hat...
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Weitverbreiteter Irrtum...

Moin, Doughboy!
doughboy schrieb:
Aber ich bin davon ausgegangen, dass alle DVDs, die normalerweise oben und unten einen schwarzren Balken haben, dann meinen neuen Fernseher komplett ausfüllen...
Das wird von der Werbung suggieriert, kann aber nicht sein. Kopfrechnen: 16:9 ergibt 1:1,78. Hier haben schon mehrere Leute auf weiterführende Seiten hingewiesen. Gängige Filmbreitwandformate sind nun mal 1:1,85, 1:2 oder 1:2,35. Mit anderen Worten: Die sind breiter als Deine Glotze. (Das zu Bildröhrenzeiten festgelegte 16:9-Format ist ein Kompromiß. Ultrabreite Bildröhren sind teuer und kompliziert zu fertigen; außerdem muß man ja irgendwie die ollen 4:3-Kamellen noch auf den Röhren anschauen können.)

Heißt: Wenn Du Deine Ultrabreitwandfilme mit irgendwelchen Zoomtricks randlos auf Deine Glotze quetscht, fehlt entweder links und rechts was oder das Bild wird verzogen. Originalgetreu ist was anderes... Aber man kann auch Nutella auf Sardellen schmieren...

doughboy schrieb:
Im DVD-Spieler-Setup habe ich Widescreen eingestellt (bei meinem TV natürlich auch)
Nur noch mal zur Sicherheit: 16:9 Widescreen? Nicht zufällig Letterbox?

Grüße

Katjes
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Katjes schrieb:
Nur noch mal zur Sicherheit: 16:9 Widescreen? Nicht zufällig Letterbox?

Grüße

Katjes

Nope, ich hab nur widescreen und normal zur Wahl.
Aber warum heißen die Fernseher dann überall 16:9-Fernseher, wenns die doch gar nicht sind? :mad:

Nachdem ich meinen DVD-Player von der Scart-Umschaltbox weggenommen hab und direkt ans TV geschlossen hab, war das Problem übrigens ganz weg, der Zoom funzt jetzt sofort, also alles prima. Aber man merkt schon eine leichte Verzerrung bei gezoomtem Bild, ich hab son Format "Cinerama" mit sehr kleinen BAlken, das ist wohl original-getreu, sieht auch am besten aus, aber gezoomt ist auch fett (hatte vorher nen kleinen Fernseher :zwinker: )

Also dann, may the force be with you
lsvader.gif
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Moin, doughboy!
doughboy schrieb:
Nope, ich hab nur widescreen und normal zur Wahl.
Dann sollte Widescreen stimmen...
doughboy schrieb:
Aber warum heißen die Fernseher dann überall 16:9-Fernseher, wenns die doch gar nicht sind?
Sind sie doch! Sie sind nur nicht Kinoformat....
doughboy schrieb:
Nachdem ich meinen DVD-Player von der Scart-Umschaltbox weggenommen hab und direkt ans TV geschlossen hab, war das Problem übrigens ganz weg
Aha! Über einen der zahllosen Scart-Pins (bitte nicht fragen, welcher, das müßte ich auch nachschauen) gibt ein DVD-Spieler ein Schaltsignal an die Glotze, um zu signalisieren, daß er ein anamorphes Bild (das ist eigentlich mit 16:9 auf DVD gemeint) auf der Scheibe hat und die Glotze sich gefälligst drauf einstellen soll. Deine Umschaltbox hat diesen Befehl wohl gefressen...

doughboy schrieb:
der Zoom funzt jetzt sofort, also alles prima. Aber man merkt schon eine leichte Verzerrung bei gezoomtem Bild, ich hab son Format "Cinerama" mit sehr kleinen BAlken, das ist wohl original-getreu, sieht auch am besten aus, aber gezoomt ist auch fett (hatte vorher nen kleinen Fernseher :zwinker:
Die Zusammenhänge sind leider etwas umständlich. Da ich das Rad nicht neu erfinden mag, ein paar Links...
DVD-Tipps
Mediastar

May the Schworz be with you....
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Selten so kompetente Hilfe erhalten, Respekt und Dankeschön! :bier:
Wohl vom Fach, Katjes? :zwinker:
 

Benutzer5628 

Verbringt hier viel Zeit
also nochmal zum mitschreiben...

nur wenn du wirklich ein 4:3 signal hast solltest du zoomen können...

auch zu sehen wenn du die taste "info" drückst (oben links die einblendung)...

bei 4:3 ohne zoom, schwarze balken rechts und links, keine anzeige

bei 4:3 mit zoom, volles bild, rechts und links etwas abgeschnitten, anzeige zoom1

bei 4:3 mit zoom, volles bild, etwas nach oben geschoben (für untertitel), anzeige zoom1 (muß wohl nen firmware-fehler sein :smile:)

bei 4:3 mit zoom, volles bild, leichte verzerrungen, anzeige cinerama (kann man gut mit leben, das bild wird so auseinander gezogen das es zwar leicht verzerrt ist, aber nicht so als wenn es einfach in die breite gezogen wurde (eierköpfe)...

bei 16:9, volles bild, keine zoom-umschaltung möglich, keine anzeige



im hauptmenü und präferenzwerte die formatumschaltung auf automa. stellen

dann sollte alles richtig klappen...


abweichungen möglich da es bei den modellen natürlich zu diversen unterschieden kommt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren