1. Date mit Kuss und dann Schluss?

Benutzer148826  (29)

Ist noch neu hier
Liebe Community,

Ich bin neu hier und schreibe, weil ich sehr ratlos bin und mich über Ratschläge freuen würde.

Ich habe vor ca. 6 Wochen eine Frau kennengelernt. Ein Kumpel hatte Sie mitgebracht und ich fand sie sofort interessant und habe sie deshalb auf Facebook geaddet. 2 Wochen später haben wir uns auf einer Konferenz wiedergesehen, auf der wir bei der Party sehr viel und nah miteinander getanzt haben. Da Sie leider nur für ein Praktikum in Berlin war und dies in 2 Wochen enden sollte, habe ich ihr versprochen, dass die letzten zwei Wochen noch was besonderes sein sollen und wir was schönes machen.

Dementsprechend bin ich dann mit ihr auf den Weinachtsmarkt gegangen und in ein Dunkelrestaurant, wo man nichts sehen konnte. Sie war total begeistert und wir hatten viel Körperkontakt (haben uns zB die ganze zeit gegenseitig gestreichelt). Es war ein wirklich schöner Abend, an dem wir viel geredet und gelacht haben. Abends habe ich Sie dann nach Hause gefahren, wo wir noch eine Weile geredet haben. Nach 2 Stunden haben wir uns dann geküsst (ging von ihr aus), was in eine längere Knutscherei überging. Es gab dann zum Abschied noch eine Gute Nacht Kuss und ich bin nach Hause gefahren. Ein wirklich toller Abend und ich habe mir gewünscht, dass daraus vielleicht eine Beziehung wird. Ich weiß, dass es eine Fernebziehung werden müsste, da Sie in einer anderen Stadt wohnt, aber ich fand die Frau einfach klasse.

Am nächsten Tag habe ich ihr nochmal eine Nachricht geschrieben, ob man sich nicht nochmal treffen könnte. Am besten in den nächsten zwei tagen, da sie am dritten tag nach hause fährt. Zwei Tage später haben wir uns wieder getroffen und sind zusammen in ein Museum gegangen. Wir haben uns mit einer festen Umarmumg begrüßt und hatten dann wieder im Museum viel Körperkontakt. Ich habe die ganze Zeit ihre Hände gehalten und sie hat sich des öfteren bei mir angelehnt. Wir haben wieder viel geredet und gelacht. Als sich das Treffen dann dem Ende zugenährt hatte, musste ich ihr unbedingt noch eine Frage stellen (wofür ich mich JETZT sehr ärgere): ob sie sich eine fernbeziehung vorstellen könnte? Eigentlich wollte ich nur fragen, ob man sich nicht noch weiterhin treffen könnte. Sie wohnt ja "nur" 2 stunden von mir entfernt. Aber ich wahr sehr nervös und habe dementsprechend nach einer Fernebziehung gefragt. Dann kam der große Schock: "Sie kann sich das nicht vorstellen, da es zu kompliziert wäre." Der Abschied ist mir dann natürlich sehr schwer gefallen, da ich nicht wusste, ob ich sie nochmal sehe.

Auf dem Nachhauseweg hatte sie mir nochmal geschrieben: "Hey nochmal :smile: Mit deiner Frage habe ich wirklich nicht gerechnet. Es tut mir wirklich Leid dich zu enttäuschen :frown: Ich fand es jedenfalls schön nochmal mit dir durchs museum zu gehen. Schönes Wochenende!" -wieso schreibt sie mir direkt nach dem Abschied nochmal?

Ich war natürlich noch mehr enttäuscht und habe dann geantwortet: " Hey Spitzname :smile: Ich fand es auch schön mit dir durch das Museum zu gehen, genauso wie ich das Tanzen auf der Konferenz und den Abend auf dem Weihnachtsmarkt und im Dunkelrestaurant sehr schön fand. Es tut mir leid, dass ich dich so überrumpelt habe. Aber ich wollte einfach wissen, ob du in den nächsten Wochen gerne noch weitere schöne Momente in Stadt1, Stadt2 oder Berlin hättest erleben wollen. Ich bin traurig darüber, dass du weiteren schönen Erlebnissen keinen Raum gibst, aber dankbar für die bisherigen schönen Momente. Ich hoffe, dass du dein erstes Lebkuchenherz in Ehren hältst, genauso wie ich mich immer an meinen ersten Kuss erinnern werde. Wenn du morgen Abend doch noch ausgeschlafen etwas schönes unternehmen möchtest oder wenn du dich doch nochmal nach deiner Abreise für den ein oder anderen schönen Moment mit mir treffen möchtest, freue ich mich über eine Nachricht! Ansonsten wünsche ich die eine gute Heimfahrt und viel Erfolg bei deiner Bewerbung/Karriere. :smile:"

Seitdem kam seit einigen Stunden keine Antwort... Ich bin sehr verzweifelt, da es doch zu Anfang so perfekt lief und es jetzt droht, dass komplett Schluss ist. Meine Frage ist, wie ich mich jetzt am besten Verhalten soll? Ich weiß nicht, wieso sie sich plötzlich so verhält. Sie hatte vorher zwei Freunde, was auch schon Fernebziehungen war... Was soll ich tun? Ich möchte Sie nicht jetzt schon abschreiben und womöglich nie wieder sehen :´(

Also was denkt ihr soll ich tun?

1.) einfach warten und auf eine Nachricht hoffen?

2.) Warten und nach 1 Woche nochmal schreiben, falls sie sich gar nicht meldet?

3.) Warten und nach 3 Wochen nochmal schreiben, falls sie sich gar nicht meldet?

4.) Sie komplett vergessen (was ich jetzt überhaupt nicht tun möchte, da sie mich ja anscheinend ebenfalls sehr mochte)

5.) In irgendeiner Form um Sie kämpfen? Ich könnte Sie morgen den letzten Tag in Berlin nochmal sehen/überraschen? Also zB morgen eine SMS schreiben, dass ich sie gerne am abend nochmal kurz sehen möchte und ihr einen Blumenstrauß oder was anderes mitbringe? -hier bin ich mir sehr unsicher, da falls sie sich zu sehr bedrängt fühlt, ich damit alles kaputt machen würde...

Was sagt ihr? Vielen Dank im Voraus!
 

Benutzer148813  (28)

Ist noch neu hier
Also, ich habe mir jetzt alles durchgelesen und schreibe als Frau meine Meinung dazu.

Ich weiss nicht, ob es sich wirklich lohnt, zu kaempfen. Kann natuerlich sein, dass sie nach der Ankunft sich mit Freunden getroffen hat und sich deshalb einige Stunden nicht gemeldet hat, aber wenn sie sonst immer ganz fix war und sich nach mehreren Tagen noch nicht meldet, solltest du sie denke ich mal , so schwer es auch sein mag, vergessen.

Du kannst natuerlich nach einer Woche nochmal schreiben, aber Penetranz hilft da nicht viel. Ich weiss selber, wie genervt ich damals war, wenn ein Mann, den ihr nur als Freund sah, staendig schrieb, das wuerde euch nur weiter auseinanderbringen.

Mag sein, dass sie dich attraktiv fand, aber die Gefuehle nicht fuer eine Beziehung reichen und dass sie dir nun aus dem Weg geht, damit du dir keine zusaetzlichen Hoffnungen machst. Es ist schmerzhaft, einen Korb zu bekommen, aber wenn man nicht ganz kaltherzig ist, ist es auch nicht einfach, einen Korb zu geben. Wenn sie dich nett fand, wird sie dir gegenueber ein schlechtes Gewissen haben und es moeglicherweise bereuen, dir solche Hoffnungen bereitet zu haben und deshalb noch die letzte SMS geschrieben haben.

Dass sie dich kuesst und nahen Koerperkontakt aufbaut und trotzdem keine Beziehung will, kann ich persoenlich nicht nachvollziehen, aber da ist jede Frau auch anders. Vielleicht ist sie sich selbst nicht ueber ihre Gefuehle im Klaren und moechte deshalb nicht uebereilig reagieren.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin sehr verzweifelt, da es doch zu Anfang so perfekt lief und es jetzt droht, dass komplett Schluss ist. Also was denkt ihr soll ich tun?

1.) einfach warten und auf eine Nachricht hoffen?

Das würde ich tun - wobei "hoffen" und "verzweifelt" sein ... das muss jetzt nicht sein.

Ich fand Deine letzte Mail charmant und ich denke schon, sie hat sich auch wohl bei Dir gefühlt.
Aber, nicht immer blickt man hinter die Kulissen, sie hatte in den letzten Stunden in Berlin sicher noch einiges zu tun und vielleicht wartet in ihrer Heimatstadt jemand auf sie?

Du kannst jetzt nur abwarten. Wenn Du ihr was bedeutest und Interesse besteht, wird sie sich melden, wenn auch nicht unbedingt in den nächsten Stunden oder Tagen, vielleicht erst an Weihnachten oder Silvester?

Vielleicht nie mehr.

Behalt diese "kleine" Beziehung in schöner Erinnerung und gut ist.
 

Benutzer148826  (29)

Ist noch neu hier
Vielen lieben Dank für eure beiden Nachrichten!

Heute ist Sie noch in Berlin - da habe ich mich wohl schlecht ausgedrückt. Allerdings war sie sehr müde, da sie zum einen an unserem date (anschließend) nur 4h geschlafen hat und auf dem folgenden tag auch nur 5h... Deswegen wollte sie gestern um 6 nach Hause, da sie noch packen musste und heute noch ein wichtige Gespräch wegen einer Bewerbung hat...Abends geht es mit dem auto nach hause.

Ich weiß, dass ich jetzt erstmal warten muss... Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass sie auch Gefühle hatte und ich sie einfach mit der Frage total überrumpelt habe. Sie hat mir dann danach auch gesagt, dass sie davor schon 2 Fernebzeihungen hatte und es nicht leicht war und sie momentan ihr Single Leben sehr schätzt...

Mir bedeutet diese Frau wirklich viel, da ich mich bei ihr aufgrund ihres Charakters sehr wohl gefühkt habe. Wir sind uns in vielen Sachen sehr ähnlich und das war bisher leider noch nie so, weshalb ich auch nie was mit attraktiveren Frauen anfangen wollte...

Ich würde mich über weitere Ratschläge freuen, also wie ich mich jetzt verhalten soll. Ich werde jetzt auf alle Fälle warten. Aber wie soll ich mich verhalten, wenn sie sich bei mir meldet? Ich denke nicht, dass sie mir, wenn sie sich unsicher ist, sofort schreiben will, dass sie mich treffen möchte... Oder soll ich nach einer Woche mal schreiben, aber nicht bedrängend? z.B. wie es ihr geht?

Was mich an der Situation auch so verrückt macht ist, dass ich glaube, dass sie auch gefühle hat aber keine beziehung will. Man kann niemanden zu einer beziehung zwingen und wenn sie nicht will muss ich das akzeptieren. Sie ist ja allerdings schon relativ weit gegangen und ist sich eventuell selbst unsicher. Ich würde sie einfach auch sehr gerne davon überzeugen, dass es vielleicht doch das Risiko wert ist mit mir eine beziehung einzugehen oder zumindest sich jetzt nicht ganz zu verschließen. Gefühle bauen sich ja oft erst über Zeit auf und wir haben uns jetzt eigentlich in nur 2 Wochen getroffen...

PS: Es hilft auch sehr darüber zu schreiben. Danke dafür!
 

Benutzer148813  (28)

Ist noch neu hier
Achso... oder ich hab nicht richtig gelesen. Tut mir Leid.

Ich geb dir Recht, du musst erst einmal warten. Ich wuerde sie danach nicht sofort nach einem Treffen oder so fragen, sondern einfach wie es ihr gehe.

Leider kann ich nicht so viele Ratschlaege geben, weil ich eben nicht weiss, ob sie schreibt und was sie schreiben wuerde.

Vielleicht war das mit der Fernbeziehung einfach noch zu frueh. Nur weil sie jetzt nein gesagt hat, heisst es nicht, dass sie eine Erwaegung gar nicht in Erwaegung zieht. Vielleicht erst einmal zeigen, dass du wirklich an ihr interessiert bist, indem du ihr schreibst, allerdings nicht zu aufdringlich wirken und erstmal ein bisschen Zeit verstreichen lassen, bevor du wieder mit dem Vorschlag einer Fernbeziehung kommt. Vielleicht merkt sie dann ja selbst, wie wichtig dir das ist und kommt selbst auf die Idee.

Kein Ding, freut mich, dass ich ein bisschen helfen kann. :smile:
 

Benutzer148826  (29)

Ist noch neu hier
Vielen Dank Tillie! Es ist gut davon eine weitere Meinung zu bekommen und ich kann über sowas leider nur anonym reden :/

Ich werde deinen Ratschlag befolgen (erstmal warten) und wenn sie gar nicht mehr schreibt, mich einfach mal nach einer woche erkundigen wie es ihr geht. Sie hat mir ja auch eine Menge erzählt, was sie alles vorhat... Gesprächsthemen gibt es also...

Es ist auch gar nicht so unwahrscheinlich, dass man sich in einem halben Jahr zwangsweise wieder sieht, da wir in der gleichen (Studenten-)Organisation arbeiten.

Ich bin jetzt natürlich leider sehr traurig, dass das alles so gelaufen ist. Wäre sie noch ein paar Wochen länger in Berlin gewesen, dann hätte ich auch nicht so drängeln müssen...
 

Benutzer148813  (28)

Ist noch neu hier
Ja, das stimmt. Oft ist es besser und irgendwie befreiender, sich anonym Hilfe zu holen, als bei Freunden oder Verwandten zu fragen. :smile:

Kein Ding. Ich hoffe, ich konnte mit meinen Ratschlaegen helfen.

Wenn sie dich mag, wird sie denke ich von selbst aus Kontakt zu dir wieder aufbauen wollen, auch wenn sie vielleicht ein bisschen Zeit braucht.

Ich drueck dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles glatt laeuft.

Und wenn sie sich nicht mehr melden sollte, das Geschehene als schoene Erinnerung festhalten und dann weitergehen, auch wenn es schwierig sein wird, weil man die Person ja sehr mag.
Das schaffst du! :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren