Überraschung Analsex! :-)

Benutzer66865 

Verbringt hier viel Zeit
Halli Hallo,

also eigentlich hab ich gar keine konkrete Frage an euch, hab nur gerade irgendwie das Bedürfnis mein Erlebnis von letzter Woche mitzuteilen :smile:

Und zwar geht es, wie der Titel schon sagt - um Anasex. Nicht mein erster Analsex aber definitiv mein bester.
Ich habe schon vorher mit einigen meiner Partner analsex ausprobiert...ich fand und finde die anale stimulation schon immer erregend aber es war meistens so das es anfangs schön war aber sobald es mehr wurde und er "richtig" versuchte einzudringen tat es etwas weh und war eher unangenehm. Aber wie gesagt war bisher nicht schlimm da mir diese zaghaftere stimulation des Eingangs allein schon gut gefiel. Man muss dazu sagen das ich auch bei früheren partner gleitgel benutzt habe, hat aber nicht geändert das nicht mehr ging.

Dann ist es so das ich vaginal noch nie einen Orgasmus hatte, ich mag sex...sogar serh gerne, die nähe zu meinem Partner usw. aber gekommen bin ich noch nie. Hab auch gar keinen inneren druck oder so weil mir mein SExleben so wie es ist gut gefällt. Auch beim streicheln, fingern etc. bin ich bisher nur wenige male gekommen.(bisher also nur durch SB) Aber wie gesagt, schön ist es dennoch allemal :smile:

Jetzt aber zu letzte Woche. Mein freund und ich (mein freund hatte zuvor noch nie Analsex) haben spontan beschlossen es doch mal anal zu versuchen. Ganz ohne große vorherige dehung o.ä. - jedoch haben wir gleitgel benutzt. Und dann hat er versucht einzudringen und ich hab innerlich schon daran gedacht das es sicher bald wieder nicht mehr weitergeht aber dann.....ÜBERRASCHUNG. NIX...es ging, es tat nicht weh, es war nicht unangenehm...nix.
Und es folgte hammer analsex, nach langsamen "antasten" wurde es immer mehr wie "normaler" sex. und es fühlte sich wahnsinnig gut an.
Und ich hatte den ersten Orgasmus meines Lebens beim Sex. Völlig spontan...und später sogar nochmal einen. und das ganz ohne zusätzliche stimulation...hat mich völlig umgehauen. Und auch der STellungswechsel von löffelchen in doggy und missionar war überhaupt kein problem. Als hätten wir jahrelang geübt oder gedehnt. Wir waren beide danach völlig überrascht und haben uns nur noch angegrinst und und gefragt was das da gerade war :smile:

Jetzt hab ich mal bissl im Internet gegeuckt, aber so wie ich das jetzt gelesen habe kommen die meisten frauen nur mit zusätzlicher stimulation zum orgasmus und oft auch erst nach langer "übung".

Warum ging das bei mir so gut? Und warum konnte ich beim analsex problemlos kommen und beim vaginalen sex komme ich eigentlich nciht mal in den bereich in den ich bald nen orgasmus haben könnte.

Kennst das vielleicht sonst noch jemand?

Auf jeden Fall fand ichs echt klasse :drool:
 

Benutzer105798 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht ist sein Penis was schmaler und kleiner, so dass dein Anus nicht so viel schlucken muss?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich denke das ist vor Allem eine Frage der Entspannung, also wie man sich gehen lassen kann und sich auf "Empfang" einstellen. So empfinde ich das jedenfalls.
 

Benutzer66865 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, mein Freund ist normal bestückt wie meine letzten Partner auch, also da sehe ich jetzt keinen gravierenden Unterscheid das der Penis jetzt auf einmal "passen" würde und die anderen nicht.
Und as mit der Enspannung...hmm..also ich war schon antspannt - aber eigentlich auch nicht mehr als bei den Versuchen zuvor.
Wie gesagt das war ja das tolle an dem ganzen - dieses erlebnis kam völlig überraschend und ungeplant :smile:
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
dieses erlebnis kam völlig überraschend und ungeplant :smile:

...und vllt liegt da der Hund begraben. vermutlich gehst du an GV mit der Erwartungshaltung bzw. Hoffnung dran, dass du einen Orgasmus erlebst. und diesmal hast du nicht viel nachgedacht, sondern einfach genossen...
 

Benutzer66865 

Verbringt hier viel Zeit
...und vllt liegt da der Hund begraben. vermutlich gehst du an GV mit der Erwartungshaltung bzw. Hoffnung dran, dass du einen Orgasmus erlebst. und diesmal hast du nicht viel nachgedacht, sondern einfach genossen...

Das würde ich eigentlich nicht sagen da ich wie gesagt bisher mit meinem sexleben völlig zufrieden war - ich eigentlich nie druck versprüt habe einen Orgasmus haben zu "müssen" - es war immer toll wie es war und ich hab es voll und ganz genossen. Aber da kam´s nie zu einer derartigen Überraschung für mich :smile: :smile:
 

Benutzer104016 

Benutzer gesperrt
Manche Frauen gehen eben besser bei einem Arschfick ab. Meine Frau gehoert auch dazu, wobei sie meistens nur mit zusaetzlicher Klitorisstimulation kommt. Aber wie dem auch sei - freue dich doch einfach und geniesse den Sex. Wie man zum Orgasmus kommt, ist doch letztlich egal - dann habt ihr in Zukunft eben ueberwiegend Analverkehr. Wahrscheinlich wird dein Freund auch nichts dagegen haben... :zwinker:
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
Na dann einfach nur noch Analsex :smile:
Ich liebe AV, aber leider komme ich nicht dabei, sonst würde ich wohl auch nix anderes mehr machen.
 
H

Benutzer

Gast
Evtl. war es einfach nur der richtige Tag und der richtige Zeitpunkt. Wenn mal alles auf einmal passt, dann stellt sich auch ein toller "Erfolg" ein... Glückwunsch...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

ich denke nicht, dass wir nur ansatzweise eine logische Erklärung abgeben können, warum du beim Analsex gekommen bist und es beim vaginalen Verkehr (noch) nicht klappen will.
Aber mal ehrlich? Brauchst du dafür unbedingt eine Begründung...wahrscheinlich ging es dir eh mehr darum, uns dein wunderschönes und überwältigendes Erlebnis zu schildern, weil Freude oft auch mitgeteilt werden möchte und das ist doch auch absolut okay und nachvollziehbar.

Wer meine Beiträge kennt, der weiß auch mein unermüdliches Bemühen Frauen Mut zu machen, (und keinen Neid zu wecken) denn ein Sexleben ist nicht im Alter von 20 Jahren zu Ende, sondern birgt immer wieder die ein oder andere Überraschung...ein ganzes Leben lang, wenn man sexuell mit Freude aktiv bleibt.
Und genau das ist doch das Spannende und Tolle: Nicht gleich alles binnen eines Jahres zu erleben, sondern einfach entspannten Sex ohne Verzweiflung und "ich will das jetzt aber auch haben" zu praktizieren und abzuwarten, was sich im Körper und Lustempfinden einer Frau abspielen kann.
Da herrscht meistens kein Stillstand und mit dem richtigen Partner an der Bettseite ist wirklich Vieles möglich.

Bei mir war es auch so, dass ich über 15 Jahre Sex hatte bis sich ein vaginaler Orgasmus einstellte...klitoral kam ich zwar schon immer, allerdings funktionierte das nur mit zusätzlicher Stimulation. Alleine durchs Vögeln wurde meine Perle nicht ausreichend in Stimmung gebracht und erregt und das ist bis heute eigentlich so.
Aber ich kann deinen Beitrag bezüglich Analverkehr einfach richtig gut nachvollziehen, denn auch ich bekam -und das ist gar nicht mal so lange her- dabei total unverhofft einen Höhepunkt.
Ach was schreibe ich da...es war eine Explosion, eine unglaubliches Ereignis...ich war wirklich wie in Trance, denn es packte mich total heftig, mein ganzer Körper stand irgendwie in Flammen. Ich wusste nicht, was mir geschah und war hinterher dermaßen glücklich-erschöpft, so dass ich erst einmal ein paar Minuten Heulen musste, weil die ganzen Emotionen aus mir herausbrachen.

Aber ich muss auch sagen, dass an dem Tag -wie bei dir wohl auch- einfach alles passte.
Natürlich wusste ich, dass ich am Anus hochgradig erregbar bin, fand auch Analsex geil, den ich im Übrigen noch gar nicht so lange praktiziere, wenn man mal meine gesamten Sexjahre heranzieht, aber manchmal ist es bei mir so, dass es an einigen Tagen nicht so recht flutschen mag und der Schwanz auch nicht den zweiten Schließmuskelring überwinden kann - ohne dass ich dabei Schmerzen hätte.
Und da ich nie etwas erzwingen will, belässt man es eben bei vorsichtigem Ficken mit einem nicht ganz "versenkten" Schwanz, was durchaus auch seinen Reiz hat, weil eben der Anus viele Nervenenden aufweist.
Aber dann gibt es Tage, da merke ich...Mensch, das könnte richtig geil werden und wenn es dann möglich ist, dass mein Partner wirklich genauso heftig und tief stoßen kann wie beim Pussy-Fick, dann gehen bei mir wirklich die Lichter aus.
Da paart sich dann leichter Eindringschmerz mit tiefer Lust...es ist einfach dermaßen intensiv...ich würde sogar behaupten viel intensiver als Vaginalverkehr und dann kann es eben sein, dass ich auch ohne zusätzliche Stimulation zum Orgasmus komme, wobei es dann auch bei Stellungswechsel überhaupt keine Probleme gibt und ich mich ganz locker auch in der Reiterposition mit seinem Steifen im Hintern vergnügen kann.

Allerdings ist das nicht bei jedem Arschfick der Fall, was mich aber überhaupt nicht stört, denn die seltenen Höhepunkte, die mich einfach ungeplant und überraschend überrollen, sind ein besonderes Highlight in meinem Sexleben und ich lasse mich jedes Mal aufs Neue überraschen, falls es wieder so weit ist. (im Prinzip dürfte bei mir die Stimulation des Eingangs, das Reiben im Innern sowie das Penetrieren eines ganz bestimmten Punktes zum Höhepunkt führen, wobei ich auch merke, dass mein G-Punkt obendrein indirekt mit ins Ganze einbezogen wird)
Und das solltest du auch tun. Nicht mit zu großen Erwartungshaltungen herangehen...nicht enttäuscht sein, wenn es beim nächsten Mal nicht wieder so toll flutscht, denn es kommt halt auch auf die Tagesform, die Stimmung und so vieles mehr an, dass Analverkehr mit einem Orgasmus gekrönt wird, wobei es natürlich auch Frauen gibt, die ohne zusätzliche Stimulation immer zum Höhepunkt kommen.
Die allerdings wirklich in der Minderheit, wobei es doch völlig egal ist, wie oft andere irgendwas bei Sex erleben.
Die eigenen Erlebnisse sind wichtig und prägen - das kann uns auch keiner mehr nehmen und selbst wenn man sein Empfinden in aller Deutlichkeit schildern möchte. Niemand kann wirklich ganz genau nachvollziehen, was tatsächlich in einem vorgeht und was explizit passiert(e).
Aber der Partner war anwesend, live dabei, hatte durchaus auch Anteil an diesem Ereignis und durfte sich über seine Süße freuen, die abging wie eine Rakete. Was gibt es denn Schöneres?
 
1 Monat(e) später

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin kommt dabei auch ohne zusätzliche Berührungen. Allerdings fast ausschließlich wenn sie oben ist, und wenn es dann gegen Ende ziemlich schnell / wild wird... dann kann sie überhaupt nichts dagegen machen, zu kommen.
Ich glaube, daß (genau wie Du) auch sie dabei viel leichter zum Orgasmus kommt als beim normalen Verkehr -allerdings ist normaler Verkehr bei uns so selten geworden, daß ich es nicht mal mehr mit Sicherheit sagen kann :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren