Übelkeit während des Sex

ElfeDerNacht   (43)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mal eine Frage an alle Frauen hier!
Kennt ihr das, oder ist euch das schon mal passiert, daß euch während dem Sex, oder auch kurz danach schlecht geworden ist? Ich meine jetzt nicht so schlimm, daß ihr euch übergeben habt oder so, aber mir wird manchmal doch ziemlich übel dabei, vor allem dann, wenn er sehr tief in mir drin ist. Das ist nicht unbedingt angenehm, und manchmal wird mir auch übel, wenn ich einen Orgasmus hatte. Ich finde das äußerst abnormal und versteh es nicht.
Kennt das sonst noch jemand? :geknickt:
 

*deluXe*   (33)

Verbringt hier viel Zeit
nein, also übelkeit nach dem sex hatte ich noch nie. im gegenteil: wenn mir manchmal etwas schlecht ist, bzw. etwas bauchschmerzen habe, hilft mir sex immer. danach bin ich super entspannt und zufrieden und die schmerzen verschwinden.
vielleicht kommt er bei dir zu sehr an den muttermund und deswegen ist dir später schlecht. kann es nicht genau sagen...
 

BloodY_CJ  

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte das noch nie, aber ich habe es schon von mehreren Mädchen gehört, dass das vorgekommen ist. Erstmal solltest du mit deinem Freund darüber sprechen, dass er nict so tief eindringt und dann geh umbedingt mal zum Frauenarzt, eventuell kann dein Freund dich ja begeliten und dann redet ihr zusammen mal darüber, was man dagegen machen kann und warum das so ist.
 

dieistsie  

Verbringt hier viel Zeit
Gaaaaaaaaaanz klara sache.. das ist dein kreislauf..
Klingt doof, aber mach ausdauersport und trink mher.. hatte ich auch mal.. ist einfach überanstregung und ein kreislauf kollaps
 

ElfeDerNacht   (43)

Verbringt hier viel Zeit
dieistsie schrieb:
Gaaaaaaaaaanz klara sache.. das ist dein kreislauf..

Ich glaube nicht daß das der Grund ist, da es oft schon von Beginn an so ist, also direkt von dem Moment an, wenn er in mich eindringt, und das ist ja noch nicht wirklich anstrengend...
Mittlerweile hab ich die Befürchtung, daß das Problem mehr psychischer Natur ist, nur weiß ich nicht wie ich es beheben soll. Ich schlaf ja gern mit ihm, ich verstehs einfach nicht. Ich will es so gern wieder richtig genießen, aber so wird das nix.
Was glaubt ihr was ich tun kann/soll??

elfchen
 

Hens   (32)

Verbringt hier viel Zeit
ElfeDerNacht schrieb:
Mittlerweile hab ich die Befürchtung, daß das Problem mehr psychischer Natur ist,

Das hört sich wirklich so an.
Da muß du aber wohl selber mal auf Ursachenvorschung gehen.
Da du ja sagst, das du es eigenrlich gerne mit ihm machst.
Habt ihr vieleicht ein anderes Problem?
 

homerinkognito  

Verbringt hier viel Zeit
Hi Elfchen,
bin zwar ein männliches Wesen, misch mich aber mal ein.
Laut deinem Status bist du vergeben und glücklich .Warum redest du dann nicht mit deinem Freund. Er wird auf dich eingehen, wenn er auch in einer glücklichen Beziehung ist. Du sagst ja selber, dass es an deiner Psyche liegt. Kann es sein, dass du ein negatives Erlebnis aus der Vergangenheit noch nicht verarbeitet hast.
Schade, dass du damit ein Problem hast. Für mich gehört der Sex in einer Beziehung wie Essen und Trinken dazu. Es sollte beiden Spass machen und was Normales sein. Du siehst dies auch daran wie abwechlungsreich und ungezwungen euer Sexleben ist. Wenn du wirklich deinen Freund liebst und an einer anhaltenden Beziehung interessiert bist, dann rede mit ihm.
Noch was aus männlicher Sicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Freund noch nicht gemerkt hat, dass du ein Problem beim Sex hast. So grobmotorisch bzw. gefühlsarm sind wir nun auch nicht. Wenn es in der Kiste passt, passt es auch in der Beziehung oder Mädels?
 

Terry   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also mir passiert es auch manchmal, dass mir beim Sex schlecht wird. Hab aber auch keine Ahnung woran das liegt. Ein psychisches Problem würd ich bei mir eher ausschließen.
Ich vermute eher, dass es durchs tiefe Eindringen passiert. Aber warum.... keine Ahnung!
Wenn wir dann einen Moment "Pause" machen, geht es auch wieder...
 

ElfeDerNacht   (43)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Antworten.
Es ist ja nicht so, daß ich nicht mit meinem Freund über solche Dinge rede, wir reden eigentlich sehr offen über alles, aber wie ist das für ihn, wenn ich ihm jedesmal beim oder nach dem Sex sage: du, mir ist schlecht!
Es ist ja nicht sooo extrem, aber eben immer eine latente Übelkeit. Wir schlafen ja trotzdem normal miteinander, aber es beschäftigt mich doch sehr.
Du könntest mit deiner Vermutung wohl recht haben homer..., daß ich ein gewisses Erlebnis noch nicht ganz verarbeitet hab, nur versteh ich nicht, daß sich das erst nach so vielen Jahren und erst bei dem Mann, den ich so sehr liebe, und mit dem es eigentlich wirklich passt, bemerkbar macht. Früher hatte ich das nie!
Naja, irgendwann land ich wohl beim Psycho-Doc... :zwinker:

Ob wir ein anderes Problem haben? Naja, ich sag mal die üblichen, die es in jeder längeren oder sagen wir sehr engen Beziehung gibt. Streit gibts immer mal, aber ich denke das ist auch normal. Aber ihm Großen und Ganzen läuft es zwischen uns momentan sehr gut, besser denn je!

Danke nochmal
elfchen
 

LuvYa   (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte das ne zeitlang auch... und ich hab dann aber jedes mal wirklich spucken müssen...

... bei mir lags daran das ich es eigentlich net wollte und ich mir des gegenteil eigeredet hab...

... seit dem ich mit meinem jetzigen freund zusammen bin hab ich das problem nicht mehr...

... also ich denk auch das es an der psyche liegt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren