Zum teil wundervoll

General Information

Eine Freundin machte uns über Facebook miteinander bekannt. Ein paar Wochen traf ich mich mit 2 kumpels von ihm im Kino zum American Pie (alle Teile am Stück) angucken, obwohl ich keinen davon wirklich kannte. Aber ich wollte ihn unbedingt kennenlernen. Das haben wir auch, wir beide verstanden uns auf Anhieb gut, mit der Zeit ist es mir immer schwerer gefallen mich auf den Film zu konzentrieren, dann im letzten Film legte er seinen Arm um mich und wir kuschelten bis zum Schluss (er ist erheblich größer als ich). Die Filme waren zu Ende, er und sein einer Kumpel brachten mich nach Hause, weil es doch ziemlich spät war. Als wir zu Hause waren, schrieben wir noch in Facebook ein bisschen. Ein paar Tage später gingen wir mit seinem Kumpel in die Stadt, abends waren wir noch bei nem anderen Kumpel, wo er versucht hat mich zu küssen, aber ich Depp hab diesen nicht erwiedert. Zwei Tage später hab ich ihn gebeten, wenn er selber auch möchte, zu mir zu kommen. Das tat er auch, er hatte das Hemd an, was mir in der Stadt soo gefallen hat. Er hatte es nur gekauft, weil es mir so gefallen hatte. Naja, wir haben das "versäumte" nachgeholt. Es gab viele Küsse, auch welche mit Zunge. Die Ferien waren vorbei und von da an sahen wir uns jeden Tag auf dem Schulweg. Am Freitag ist er dann auch nach der Schule vorbeigekommen und da sind wir zusammengekommen. Jedenfalls eine Woche später ist er wieder nach der Schule vorbeigekommen, weil die bei mir in der Nähe ist und wir haben uns bei mir vergnügt und kamen auch auf das Thema Sex. Er meinte, er wäre bereit dafür und er möchte von mir entjungfert werden, aber er akzeptiert es auch, wenn ich warten möchte. Ich wollte ihn aber so schnell wie möglich. Ein Tag später war es dann auch soweit, es war ein echt heißer Tag und ich radelte zu ihm. Zur Begrüßung bekam ich einen leidenschaftlichen Kuss von ihm. Wir machten uns auf den Weg in sein Zimmer und er zeigte mit die Packung Kondome, die er noch schnell zuvor besorgt hat. Wir küssten uns innig und ich zog sein T-Shirt aus, er anschließend auch mein Top, so dass ich im BH war, aber so weit sind wir auch vorher schon gegangen. Ich lag auf ihm drauf und ich konnte schon sein bestes Stück spüren. Als wir dann endlich alleine waren, haben wir es gewagt weiter zu gehen. Wir zogen uns gegenseitig die Hosen aus. Da konnte ich die Boxershort sehn, wo sein bestes Stück schon ziemlich erkennbar war. Ich legte mich auf ihn drauf, wir küssten uns immer leidenschaftlicher, und es war einfach ein tolles Gefühl, seinen gesamten Körper fast ohne Kleidung zu spüren. Kurze Zeit später ging ich noch schnell ins Bad, währenddessen hatte er Kerzen in Zimmer verteilt, die Rollos zum Teil runtergemacht und die Komdome bereitgestellt. Ich legte mich wieder auf ihn drauf und er fragte mich, ob ich mir wirklich sicher bin und ich darauf: "Ich will dich hier und jetzt". Er durfte meinen BH öffnen und spielte noch ein bisschen mit meinen Brüsten rum, bis wir ganz nackt waren. Er streifte sich das Kondom über und er versuchte in mich einzudringen, zu erst klappte es nicht, weil ich vielleicht oben lag. Nach einem Stellungswechsel ging es, aber ich hatte ziemliche Schmerzen, was er auch bemerkte. Er fragte mich, ob er aufhören solle und ich antwortete nur, dass er weiter machen solle. So, jetzt hat er es auch geschafft und er war in mir. Es war einfach nur das geilste Gefühl, was ich in meinem Leben hatte. Das Gestöhne wurde auch mit der Zeit lauter und er stieß zeitweise schneller zu. Er wollte plötzlich einen Stellungswechsel und ich "ritt" ihn, aber ich spürte nichts mehr, wir haben es mit Gleitgel probiert, weil ich nicht feucht genug geworden bin, das war dann auch besser. Nach kurzer Zeit ist er auch gekommen und ich habe danach geblutet. Das war für uns beide ein Schock...aber Gott sei Dank hat der nicht lange gedauert.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.253

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren