Wow

General Information

Hallo zusammen.ich will nun auch mein erstes Mal hier beschreiben :zwinker:also, wir lernten uns auf ner Party kennen. Es feierte n entfernter Bekannter von mir und sie hatte mich mit zu ihm geschleppt, naja, und er feierte dann auf so nem Skaterplatz. Auf jeden Fall hatten wir viel Alk und die Party wurde immer fröhlicher und je mehr Alk getrunken wurde, desto besser verstand ich mich auch mit ihr. Wir lachten viel und kamen uns immer näher. Das führte erst dazu, dass wir Händchen hielten, zufällige Berührungen an ihrem Po und Brüsten; auch sie hatte relativ viel getrunken und schien dem Ganzen nicht abgeneigt gegenüber zu stehen und so kam es, dass wir uns dann küssten. Erst nur ganz vorsichtig auf den Mund, doch bald wurde es schon richtig wild. An dem Abend lief aber nicht mehr als begrabschen, denn sie musste leider schon um 12 gehen.Wir trafen uns am folgenden Wochenende bei ihr.Als sie mir die Tür aufmachte, war etwas in der Luft, doch vorerst schauten wir nur TV. Wir lagen also zusammen auf der Couch, ich ein Arm um sie. Es lief nichts Gescheites und so kam es, dass wir uns wieder anfingen zu küssen. Anfänglich wieder nur ganz zärtlich und dann immer wilder. Ich streichelte ihre Brüste und schob ihren Pulli nach oben, um ihn auszuziehen. In ihrem engen Top sahen ihre Brüste noch geiler aus! Mein Pullover folgte bald ihrem. ich massierte wieder ihre Brüste und schob ihr Top nur nach oben, um an ihren BH dran zu kommen. Es war wunderbar, ihre vollen Brüste in meinen Händen zu spüren. Ich ging mit einer Hand unter ihren BH und streichelte ihren Nippel. Sie fing immer schwerer an zu atmen und man merkte, wie sie es erregte. Sie setze sich auf und setzte sich auf meinen Schoss und zog mir mein T-Shirt aus. Sie küsste mich vom Hals abwärts bis zum Hosenansatz und ich konnte nicht anders, musste leise stöhnen; einfach geil. Ich umgriff währenddessen ihren Arsch und ging mit meinen Händen von hinten in ihre Hose rein und merkte, dass sie einen Tanga an hatte. Das turnte mich unheimlich an. ich massierte ihre Pobacken. Doch plötzlich hörten wir, wie ihre Mum nach Hause kam und wir mussten uns schnell anziehen und so tun als wäre nichts passiert -.-Also neuer Anlauf am nächsten Wochenende. Sie hatte von ihrer Tante oder Oma die Wohnung bekommen und lebte für ne Woche alleine darin. Als ich sie besuchen kam, schaute sie mich direkt so verführerisch an. Wir hatten die ganze restliche Woche dazu genutzt, uns unsere Fantasien mit zuteilen, da wir schon wussten, dass wir ne Wohnung für uns hätten. So kam es, dass wir direkt ins Bad gingen. Es fielen sofort alle Kleidungsstücke bis auf die Unterwäsche. Wir machten wild herum und bald konnte ich wieder ihre nackten Brüste massieren und dann auch zum ersten Mal daran lecken. Sie fing sofort an schwerer zu atmen und das turnte mich noch mehr an! Und auch mein kleiner Freund zeigte sich langsam und drückte gegen meine Boxershorts. Sie bemerkte dies und fing durch die Unterhose ihn an zu massieren - ein unglaubliches Gefühl. Sie zog mir langsam die Shorts aus und fing langsam an mit ihren Händen auf und ab zu gleiten. Ich meinte, ich müsste gleich kommen. Und dann nahm sie ihn sogar noch in den Mund. Einen geblasen zu bekommen ist eins der schönsten Dinge überhaupt und dann merkte ich, wie ich gleiche kommen werde. Ich sagte, sie solle aufhören, doch sie machte einfach weiter und ich kam in ihren Mund und sie schluckte einfach alles runter :ashamed:Danach musste ich erstmals verschnaufen, aber sie stürzte sofort wieder über mich und ich zog ihr den Schlüpfer aus und nun sah ich zum ersten Mal ihre feuchte Spalte. Ich fuhr ganz langsam und vorsichtig über sie und man merkte, wie sie es genoss. Dann gingen wir zusammen duschen und ich machte da weiter, wo ich angefangen hatte. Sie hob ihr rechtes Bein, sodass ich noch besseren Zugang zu ihrer Spalte hatte. Ich fing erst an, einen Finger einzuführen, dann nahm ich sogar 2. Es war unglaublich, wie ihr Inneres sich um meinen Finger wickelte. Dann meinte sie zu mir, ich solle mal meine Zunge benutzen, gesagt getan und ich leckte und leckte. Sie stöhnte laut, aber wir hatten ja gottseidank nichts zu befürchten, da wir ja 100% alleine waren.Dann kam sie unter lautem aufstöhnen. Wir gingen Hand in Hand aus der Dusche und wir trockneten uns gegenseitig ab. Und mein kleiner Freund stelle sich dabei auch wieder auf. Wir gingen zusammen, nackt wie wir waren, runter ins Wohnzimmer und setzen uns auf die Couch, auf der wir zusammen ein wenig TV schauen wollten, doch wir hielten es nicht lange aus. Wir fielen sofort wieder übereinander her. Sie setzte sich wieder auf mich und küsste mich wild, dabei berührten ihre großen Brüste meine Brust, was unglaublich anturnt. Auch mein Penis reckte sich noch einmal weiter auf und berührte dabei schon leicht ihre Muschi. Weil wir davor ausgemacht hatten, dass wir unbedingt mal auf einen Tisch rummachten wollten, ging wir zu ihrem Küchentisch. Sie legte sich darauf und spreizte ihre Beine, sodass ich mich über sie legen konnte. Ich massierte ihre Brüste und leckte gleichzeitig einen. Sie fing laut an zu stöhnen an. Dann fragte sich mich, ob ich mit ihr schlafen wolle und ich willigte sofort ein. In weiser Voraussicht hatte ich Kondome mitgenommen. Ich stülpte mir also eins über und dann war es soweit, ich konnte in sie eindringen. Es war wunderbar, wie sich ihr Inneres um meinen Penis schloss. Ich massierte ihre Brüste mit der einen Hand, mit der anderen ihre Klitoris und so kamen wir dann gemeinsam.Das war mein wunderschönes erstes Mal!!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Alexander
Aufrufe
3.048

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren