Wir fielen einfach übereinander her !

General Information

Es passierte vor 2 Jahren auf einem Seminar mit einer jüngeren Kollegin ( 25 ). Wir kannten uns schon einige Jahre und früher haben wir uns sogar ein Büro geteilt. Deshalb verstanden wir uns echt gut und neckten gerne einander. Sie war ein kleiner frecher rothaariger Wildfang. Sie war knapp 2 Köpfe kleiner als ich. Privat oder sexuell lief bis dahin nie was zwischen uns.Wir waren also auf diesem Seminar und gingen abends noch ein wenig im Wald spazieren. Wir fingen wieder an uns gegenseitig mit kleinen Frechheiten zu provozieren. Sie fing an mich zu stupsen und in die Rippen zu kneifen und als ich so tat als würde ich das ignorieren stellte sie sich mir in den Weg und sah frech zu mir auf. Unsere Blicke trafen sich für einige Sekunden und dann küsste ich sie einfach. Sie erschrak kurz, erwiderte dann aber den Kuss und so knutschten wir eine ganze Zeit lang. Unsere Zungen spielten miteinander und ich zog sie an mich und bekam einen Ständer.Als sich unsere Zungen trennten drehten wir um und gingen Hand in Hand, aber schweigend zurück zur Akademie. Wir gingen in Ihr Zimmer und dann fielen wir förmlich übereinander her. Wir küssten und knutschten uns auf das Heftigste und sie öffnete direkt meinen Gürtel und die Hose. Ich zog Ihr das Oberteil und den BH aus. Sie war zwar klein, hatte aber riesige Brüste, was mich mächtig antörnte. Ich vergrub mich zwischen ihren Brüsten und lutschte an ihren Brustwarzen, die augenblicklich noch härter wurden. Ich spürte Ihre Hand an meinem Bauch nach unten gleiten und schon umfasste sie meinen Pflock und kraulte meine Eier. Ich drückte sie Richtung Bett und wir zogen uns gegenseitig völlig aus. Sie nahm ihn in den Mund und blies mir einen, während ich mich in ihre Haare krallte und stöhnte. Ich stieß sie auf das Bett und kniete vor ihr nieder. Sie spreizte die Beine und schon leckte ich sie. Als ich mit der Zunge in sie eindrang schien sie fast zu explodieren. Zusätzlich stimulierte ich sie mir 2 Fingern und merkte das sie extrem feucht war. Ich ließ von ihr ab und wanderte küssend ihren Bauch hinauf. Sie umklammerte mich mit ihren Beinen und drückte mich an sie. Meine Eichel berührte Ihre feuchte Muschi. Ich verstand und drückte sie weiter ins Bett. Sie drehte sich und lag mit einladend gespreizten Beinen vor mir. Ich kam über sie führte Ihn an dieses einladende feuchte, warme Loch. Da ich früher einmal mitbekommen hatte, dass sie eine Spirale benütze, verdrängte ich alle weiteren diesbezüglichen Gedanken und hoffte, dass es immer noch so sein würde.Ich glitt in sie hinein und wir begannen mit rythmischen Bewegungen. Es war einfach unbeschreiblich. Kurz bevor ich kam stoppte sie. Dann lag ich unten und sie ritt mich. Dieses Erlebnis war noch viel intensiver, sie ritt mich immer heftiger, so dass ich jedesmal an ihre Gebärmutter stieß. Das war dann zu viel und ich bekam einen Mega Orgasmus. Ich spritzte und spritze in ihr ab und auch sie kam in diesen Sekunden.Erschöpft schliefen wir ein und am nächsten Morgen gingen wir gemeinsam duschen und ich nahm sie von hinten.Seitdem treffen wir uns regelmäßig, haben das aber bislang noch geheim gehalten. Das wird sich aber bald ändern, denn wir wollen ein Kind und sie hat die Spirale entfernen lassen. Seitdem empfinden wir den Sex als doppelt spannend. :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Maik
Aufrufe
4.305

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren