Was länge währt....

General Information

Ich bin hier mit Sicherheit wohl der Älteste, aber ich war tatsächlich schon 27 Jahre bei meinem ersten Mal. Nicht, dass es mich vorher nicht interessiert hätte, eher im Gegenteil, aber ich war einfach zu schüchtern, um so nahe an eine Frau dran zu kommen. Also beschloss ich mein Glück mit Kontaktanzeigen zu versuchen, fast ein Jahr lang mit eher durchwachsenem Erfolg. Aber immerhin sammelte ich einige Erfahrungem im SmallTalk, leider keine sexueller Natur. Dann traf ich mich mit Stephanie einer Amerikanerin, die seit einiger Zeit in Deutschland lebte. Mein Gefühl beim ersten Date war eher gemischt, ich erwartete nicht wirklich, dass Sie mich begehrenswert finden könnte. Bei der Verabschiedung strich sie mir dann "zufällig" über den Arm, etwas, was ich sonst eigentlich immer gemacht habe ;-). Wir verabredeten, dass sie sich meldet, wenn wir uns nochmal wieder sehen wollen. (Meistens ist das dann nicht passiert).Aber sie rief an und wir verabredeten uns wieder. Ich dachte immer noch nicht daran, dass sie wirklich interessiert war. Aber diesmal gab sie mir bei der Verabschiedung sogar einen Kuss auf die Wange.Wir verabredeten uns dann aber gleich für eine Halloween-Party. Auf der Party griff ich dann immer noch sehr schüchtern nach ihrer Hand und siehe da, sie zog sie nicht weg. Nach der Party gingen wir zu ihr, dort umarmte sie mich und ich nahm all meinen Mut zusammen und küsste sie. Sie erwiederte den Kuss - der erste Zungenkuss meines Lebens.Wir legten uns küssend auf ihr Bett und mit der Zeit wurde ich mutiger und streichelte ihre Brüste. Sie stöhnte, was ich bisher nur aus diversen Pornofilmen kannte. Ihre Hand strich über meine Hose, die eine mehr als deutliche Beule hatte. Nach einiger Zeit näherte ich mich ihrer Hose, wurde aber von ihr sanft weggedrückt. Sie beruhigte mich, dass Sie eigentlich nichts dagegen hätte, aber leider ihre Tage habe. Ich war natürlich enttäuscht, aber sie entschädigte mich mit einem wunderschönen Hand-Job. Danach konnten wir uns einige Tage nicht sehen und beim nächsten Mal hoffte ich, dass ihre Tage schon vorbei waren. Als ich in ihre Wochnung kam, staunte ich nicht schlecht, sie hatte zwei Matratzen auf den Boden gelegt, da ihr Bett doch recht schmal war. Wir fielen sofort übereinander her und zogen uns gegenseitig aus. Ich genoß jeden Augenblick, in dem ich zum ersten Mal ihre Scheide sehen, berühren und schmecken durfte. Sie fragte, ob es mein erstes Mal sei und ich war froh, dass sie nicht lachte, sondern mir ganz lieb zeigte, wie ich am Besten in Sie eindringe. Sie hatte natürlich schon viel Erfahrung. Ich bin froh, dass ich so eine tolle Lehrerin hatte. Einige Wochen später durfte ich sie sogar anal verwöhnen, mehr als ich mir je erträumt hätte. Unsere Beziehung hielt nicht sehr lange, da sie quasi nur aus unserer sexuellen Lust aufeinander aufbaute. Ich hatte zumindest aber meinen "Rückstand" etwas aufgeholt.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Felix
Aufrufe
1.947

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren