Vertrauen und Liebe ist alles

General Information

Ja, mein erstes Mahl war so.Ich war in den Ferien eine ganze Woche bei meinem Freund!!Meine beste Freundin ist mit seinem Cousin zusammen und war auch eine Woche bei ihm. Aber da die Schwester von meinem Freund im Urlaub war und uns die Wohnung überlassen hat, haben wir alle dort geschlafen. Am ersten Abend saßen wir alle auf der Couch im Wohnzimmer und sahen einen Film. Ich saß ganz eng neben meinem Schatz, ich saß schon fast auf ihm und fühlte mich dabei total wohl,weil er mich streichelte und wir uns küssten, und er kann gut küssen !!! Aber irgendwie war es mir schon peinlich, weil meine Freundin und ihr Freund daneben saßen.Ich mein, die haben sich auch nicht wie Nonnen verhalten, aber trotzdem - ich bin halt so ein Fall für sich.Als der langweilige Film dann endlich mal zu Ende war, gingen die beiden rüber in das Zimmer in dem sie schliefen. Ich war auch hundemüde und wollte eigentlich nur noch schlafen. Wie saßen aber noch auf der Couch und küssten heftig. Irgendwann sagte ich dann, dass ich eben mal ins Bad ginge um mich umzuziehen und fertig fürs Bett zu machen.Ich nahm meine Sachen und ging ins Bad. Wenn ich ehrlich bin, dachte ich nicht im geringsten daran, dass ich in weniger als einer Stunde keine Jungfrau mehr wäre. Ich zog mein Nachthemd an, es war etwas kurz, putzte die Zähne und schminkte mich ab.Als ich fertig war, ging ich wieder ins Wohnzimmer, wo wir schlafen sollten. Ich war richtig erstaunt. Er hatte schon alles gerichtet. Es lagen zwei Matratzen mit Bettzeug auf dem Boden. Und er hatte zuvor noch alles schön aufgeräumt. (Ich muss schon sagen, er ist sehr ordentlich : ) ! ) Also, ich kam rein und schloss die Tür hinter mir. Er sah mich an und sagte nur, wie schön ich in diesem Nachthemd aussehen würde.Ich legte mich schonmal hin und deckte mich zu, es war etwas kalt, da die Balkontür offen war. Mein Freund ließ die Rollläden runter und schloss die Balkontür, zog sich bis auf die Boxer-Shorts aus und legte sich neben mich. Wir sahen uns eine Weile an. Er kam immer näher. Dann küsste wir uns innig. Ich fand es gigantisch.Er legte sein Bein zwischen meine. Und ich bekam das Gefühl nach mehr. Wir begannen uns zu streicheln und er wollte meine Brüste liebkosen. Aber ich hatte den BH noch an.Er legte nur kurz seine Hand auf meinen Rücken und schon war der BH offen. Ich, voll verblüfft, schau ihn nur wie Krösus selbst an. Da sagte er voll frech: Ups, jetzt hab ich ihn ausversehen aufgemacht. Ich konnte nicht mehr und musste lachen, nahm ihn in die Arme und gab ihm einen dicken Schmatzer und beruhigte mich dann wieder. Er fing an, mich zu küssen erst auf den Mund, dann am Hals bis zu meinen Brüsten. Er streichelte sie und saugte an meinen Nippeln, was mich richtig heiß machte. Dann ging er mit seiner Hand immer tiefer bis unter meinen Slip und zog ihn mir aus. Plötzlich wurde ich voll nervös. Er wusste, dass ich noch Jungfrau war, weil wir schon oft über das Thema geredet hatten. Deshalb war er ganz vorsichtig und gab mir öfters wieder Küsse. Ich spürte wie seine Hand immer weiter runter glitt bis er an meiner intimsten Stelle angelangt war. Mit seinen Fingern drang er in mich ein. Es war ein sehr angenehmes Gefühl. Er begann mich zu Fingernund ich kam auch schnell zum Höhepunkt und begann zu stöhnen. Ganz plötzlich hörte er auf und zog seine Boxer-Shorts aus, schaute auf seinen Penis und dann mit einem liebevollen/ fragenden Blick mir in die Augen.Ich gab ihm als Antwort einen Kuss. Er zog mich auf sich, was ich eigentlich nicht so ganz erwartete und führte seinen Penis in mich ein, legte seine Hände auf meine Hüfte und ließ mich rauf und runter gleiten. Ich fühlte mich in dieser Position unwohl und hatte auch etwas Angst was falsch zu machen. Ich wusste, dass er schon viel Erfahrung hatte. Doch nach einer Weile drehte er sich plötzlich um (ich war oberglücklich) und übernahm die Führung. Er stieß heftig zu, was einerseits ein mächtiges Gefühl war, aber andererseits auch etwas schmerzte. Doch immer wieder, wenn er reinstieß, bekam ich so ein unbeschreibliches Gefühl das einfach gut war. Nach einer Weile kam er zum Höhepunkt und zog seinen Penis schnell raus und sagte komm schnell. Ich wusste nicht genau, was ich machen sollte, da nahm er sanft meinen Kopf und zog ihn schnell zu seinen Penis, den ich dann in den Mund nahm und er in mich reinspritzte. Im ersten Augenblick fand ich das eher ekelhaft als toll. Doch schon bald begann ich ihm einen zu blasen.Und er kam ein zweites Mal. Danach langen wir nur da und sagten ganix. Er schaute mich nur an und ich starrte ins Leere. In dem Moment dachte ich an nichts, nur wie glücklich ich sein kann, so einen Freund zu haben. Nach einer Weile fragte er mich, ob ich es bereue, weil ich so deprimiert aussehe. Ich schaute ihn nur an und sagte nein, ganz und gar nicht, legte mich eng neben ihm und schlief ein. Am nächsten Morgen waren wir beide Brötchen holen für das Frühstück. Als dann die anderen beiden auch mal wach waren, aßen wir.Danach folgte ein Gespräch unter Frauen! Ich schnappte mir meine Freundin und erzählte ihr alles. Es tat gut noch mit jemand anderes darüber zu reden. Was ich euch noch mit auf den Weg geben will:-Seid immer ehrlich zueinander, das ist meiner Meinung nach das wichtigste in einer Beziehung-Gebt einander Freiraum-Vertraut einander-Lasst euch zu nichts drängen, wenn ihr es nicht wirklich wollt -sei einfach du selbst So und jetzt wünsche ich euch viel Erfolg bei allen Dingen, die ihr noch vor euch habt .... bb

erstes Mal Geschichte information

Added by
M.
Aufrufe
1.159

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren