Verrücktes erstes Mal... aber ich werde es niemals vergessen

General Information

Bei mir war es etwas verrückt....Freitagabend war ich mit einem netten Jungen, mit dem ich mich ganz gut verstehe im Kino.Ich bin danch mit zu ihm nach Hause, weil seine Eltern mir angeboten hatten dort zu schlafen, dann müsste ich nicht so spät nach Hause.Naja, bei ihm angekommen gingen wir gleich in sein Zimmer und breiteten uns auf dem Bett aus. Wenn wir lachten berührten wir uns oder legten den Kopf auf des anderen Brust... Irgendwie war das so normal... Ich lag nach einer Weile bei ihm angelehnt und er streichelte mein Gesicht. Und als ich das realisierte richtete ich mich auf und sah ihm tief in die Augen... Er erwiederte meinen Blick und unsere Lippen trafen sich zu einem langen Kuss.Wir wurden immer leidenschaftlicher und ich kniete mich auf ihn. Er ging mir unter das T-Shirt, schob es immer höher und zog es mir aus.Plötzlich ging die Tür auf. Scheiße, wir hatten nicht abgeschlossen. Sein Vater stand im Raum.Aber anstatt einen riesen Aufstand zu machen, wie es seine Mutter unter Garantie gemacht hätte, meinte der nur : Julius, tu ihr nicht weh... Ich mag sie leiden und sogar deine Mutter, lachte er ... Also sei vorsichtig.Als er draußen war, standen wir in einer Schockstarre fest.Mir war das so unendlich peinlich, was sollten die von mir denken. Zum ersten mal bei ihm, als gute Freundin und dann sowas. Scheiße! Ich schloss direkt ab und setzte mich wieder auf seine Beine. Er streichelte meinen Oberkörper und schob mich von sich. Er zog sein T-shirt ebenfalls aus Und zog mich wieder auf sich während wir uns küssten zog er meinen Bh aus. Ich hatte totale Angst, weil ich mit 75B jetzt nicht die monsterbrüste habe. Aber er schien total fasziniert und streichelte sie. Ich spürte an meinen Beinen seinen Ständer. Und ich öffnete seinen Gürtel und seine Hose. Er zog sie aus und ich auch meine. Dann ging er direkt an meinen Tanga und warf ihn in die Ecke. Seine Boxershorts folgte direkt. Ich kniete mich vor ihn und massierte sein bestes Stück. Er begann laut zu stöhnenl. Ich nahm ihn schließlich in den Mund und umkreiste seine Eichel mit der Zunge. Er drückte meinen Kopf an sich und fing an in ganz langsam in meinen Mund zu stoßen. Ich hielt mich an seinem Hintern fest.Schließlich stoppte er und fragte mich ob ich die Pille nehme. Ich verneinte. Er kramte ein Kondom aus der Schublade und rollte es sich über. Schließlich stieß er mich auf das Bett und ich spreizte meine Beine. Er fragte mich ob ich es wirklich will. Ich nickte und er gab mir einen festen Kuss, dann stieß er mit einem Ruck zu. Ich keuchte auf, das tat so höllisch weh und ich musste mich beruhigen. Er sagte, dass er mich liebe und ich küsste ihn. Dann begann er sich in mir zu bewegen. Es war so ein unglauliches Gefühl. Irgendwann zuckte es in mir und er stöhnte laut auf. Anschließend fingerte er mich und ich kam auch.Am Frühstückstisch am nächsten Morgen musste sein Vater total lachen und wir damit auch:smile:.:zwinker:Ich werde mein erstes mal nie vergessen und rate euch es einfach zu tun wenn es sich richtig anfühlt

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
2.047

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren