Unvergesslich schön <3

General Information

Da ich schon unzählige Beiträge gelesen hab, um mir vorstellen zu können, was mich erwartet, will ich nun auch erzählen wie es mir ergangen ist :smile:Mit 18 bin ich wahrscheinlich relativ 'spät' dran, was das erste Mal anbetrifft, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt abzuwarten. Seit Wochen fieberte ich auf den Tag hin und die Vorfreude und Aufregung wurden immer größer. Mein Freund ist 24 und wir sind nun seit fünf Monaten zusammen, der Zeitpunkt erschien mir richtig. Ich fuhr also zu ihm, da er eine eigene Wohnung hat, und er überraschte mich schon am Bahnhof, da er wusste wie aufgeregt ich war. Für ihn war es nicht das erste Mal und er hat mich die ganze Zeit über beruhigt und versucht mir meine Nervosität zu nehmen. Wir haben schon vor unserem ersten Mal viel ausprobiert, uns gegenseitig kennengelernt und unsere Körper erkundet, das hat die Sache sehr viel einfacher für mich gemacht. Wir können offen über alles reden und somit war auch die Verhütung kein Problem, ich nehme die Pille und wollte zusätzlich noch Kondome, man weiß ja nie :zwinker:Ich kann an dieser Stelle allen ans Herz legen: Kümmert euch um ausreichenden Schutz vor Schwangerschaft und Krankheiten, dann erspart ihr euch langes grübeln danach! :zwinker:Aber nun zur Sache :smile:Als wir dann endlich bei ihm zuhause waren, erwartete mich ein Schlafzimmer mit duftenden Teelichtern und ein kuschliges Bett. Mir schlug das Herz bis zum Hals, ich war neugierig und gleichzeitig aufgeregt. Wir küssten uns und ich wurde sanft aufs Bett gelegt. Ich zog ihm sein T-Shirt aus und begann ihn überall zu küssen und bald lag auch mein Oberteil auf dem Boden :zwinker: Langsam zog ich ihm die Jeans und die Boxershorts aus und verwöhnte ihn zuerst nur mit Mund und Zunge, so hatte er es sich gewünscht, damit er später mehr Ausdauer hat. Doch sehr bald zog er mich an sich und legte sich über mich, bald lag ich nur noch in Unterwäsche vor ihm und er bedeckte meinen Körper mit zarten Küssen an jeder erdenklichen Stelle. Allein das war schon so wunderschön. Ich spürte einfach seine Nähe, die Wärme, seinen Atem, der immer schneller ging und sein Herz. Langsam öffnete er dann meinen BH und küsste meine Brüste zärtlich, es war einfach pure Entspannung und ich wurde immer erregter. Seine Küsse wanderten zu meinen Beinen, von den Knien zu den Oberschenkelinnenseiten und ich konnte kaum noch stillhalten. Als er dann endlich mein Höschen auszog und mit seinem Kopf zwischen meinen Beinen verschwand, war es um mich geschehen. Ich merkte, dass ich feucht genug war und wollte ihn jetzt richtig spüren, nicht nur seine Finger in mir. ,,Ich will dich jetzt spüren'', flüsterte ich ihm zu und er legte sich wieder über mich. Er zeigte mir, wie man das Kondom überzog und mein Herz begann wieder nervös zu schlagen. Er spürte das und küsste mich ganz sanft und versprach mir, ganz langsam und vorsichtig zu sein. Ganz, ganz langsam also schob er sich in mich und ich verspürte einen leichten Schmerz, bis ich mich nicht völlig entspannte. Einige Zeit blieben wir so liegen, wollten uns nur spüren. Dann begann er, sich mit leichten Stößen in mir zu bewegen. Es fühlte sich gut an, doch ich wollte mich auf ihn setzen. Das erwies sich dann als schmerzhaft, und die viel gepriesene Reiterstellung muss wohl noch ein wenig warten :zwinker: Wir haben es dann von hinten probiert. Ich legte mich vor ihn auf den Bauch und hob leicht das Becken und er drang von hinten in mich ein. Das war dann das richtige für uns beide. Ich spürte überhaupt keinen Schmerz, es war einfach nur schön ihn jetzt zu fühlen, wie er sich immer schneller und schneller bewegte und ich konnte mich selbst mit der Hand befriedigen, so hatten wir es schon früher beim Petting gemacht. Außerdem waren wir uns so nah, er küsste meinen Hals und hielt meine Hand. Gleichzeitig flüsterten wir beide ,,Ich liebe dich'' und kurze Zeit später kam zuerst ich und kurze Zeit später auch er. Es war einfach nur unbeschreiblich schön, mich durchströmte ein ganz tiefes Gefühl von Liebe und Zufriedenheit. Ich war einfach nur glücklich in diesem Moment in seinen Armen zu liegen. Wir sanken beide erschöpft auf die Kissen und lagen uns erst mal in den Armen und haben gekuschelt und geküsst. <3Wir haben nach einer kurzen Pause weitergemacht und uns am Ende mit Massageöl massiert. Die Atmosphäre war die ganze Zeit über romantisch und wir kitzelten uns sogar gegenseitig. Er kam noch zweimal und ich genoss einfach das neue Gefühl. Für mich war es das schönste erste Mal, dass man sich nur wünschen kann. Zusammen mit dem Mann, den ich über alles liebe und der alles getan hat, um es so schön und unvergesslich wie möglich zu machen. Ich habe mir Zeit gelassen und das war auch gut so, nur so kann man es auch genießen und bereut es später nicht :smile: Also, ihr Mädels da draußen, wartet auf den Richtigen und ihr werdet nicht enttäuscht werden! :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.229

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren