unveresslich :)

General Information

Hey!Mein erstes Mal werde ich wahrscheinlich nie vergessen!Ich bin mir meinem Freund fast 5 Monate zusammen. Wir haben uns im Urlaub kennengelernt und ich habe mich von Anfang an bei hm total wohl und behütet gefühlt.Ich war wiedereinmal bei ihm und seine Eltern waren wie sooft weg. Schon als ich zur Tür reinkam hatte ich schon das Gefühl, dass es heute passieren wird. Wie immer lagen wir bei ihm am Bett und haben schon ziemlich heftig miteinander rumgemacht. Irgendwann hatte ich das dringende Bedürfnis etwas zu essen. Ich sagte ihm das ,und er guckte mich ziemlich enttäuscht an und fragte mich, ob ich wirklich so großen Hunger hätte und ob wir uns nicht lieber mit etwas anderem zu beschäftigen:smile:Ich sagte ihm, dass ich wenigstens etwas trinken wollte( ich hatte seid dem Morgen weder etwas gegessen noch getrunken).Also sind wir zusammen runter in die Küche gegangen und er schaute mich immer erwartungsvoller an. Dann kam er auf mich zu und küsste mich sehr innig, und ich ging direkt drauf ein. Seine Hände wanderten unter mein T-Shirt und ich fragt ihn, ob wir nicht lieber wieder in sein Zimmer gehen wollten. Er antwortete mir nicht, sondern trug mich hinauf. Er lag mich sanft auf sein Bett und er sich auf mich. Wir küssten uns immer weiter, bis ich irgendwann nur noch im BH und im Slip da lag. Langsam zog ich ihn auch aus. Er versucht mittlerweile meinen BH aufzumachen und er war schier am verzweifeln, was ich sehr amüsant fand. Er fragt mich ob ich ihn auslachen würde, Ich antwortete ironisch, dass ich das nie machen würde! und wir fingen beide an zu lachen (ihr müsst wissen, dass wir uns immer gegenseitig nifteln:zwinker:)Irgendwann lagen wir nackt auf seinem Bett und er hatte schon einen beachtlichen Ständer. Er küsste mich an meinem ganzen Körper und wanderte mit seinem Kopf zwischen meine Beine und fing an mich zu lecken. Ich war schon ziemlich feucht und ich zog ihn zu mir hoch und sagte jetzt wäre ic an der Reihe. Ich blies ihm einen und er stöhnte immer lauter. ich ging wieder zu ihm hoch und fragte, ob er ein Kondom hätte. Er griff unter sein Kopfkissen und zog es sich mit einem freudigem Grinsen über. Er lag auf mir und dann bekam ich doch langsam Angst vor den Schmerzen. Also sagte ich ihm, dass er vorsichtig sein solle und er antwortete er würde sofort aufhören, wenn ich Schmerzen hätte und er würde nichts machen, was mir nicht gefällt ich müsste es nur sagen.Ich war sehr erleichtert und ich spürte wie er langsam und sehr sanft in mir eindrang. Erst wussten wir nicht, wie wir uns bewegen sollten und so aber mit der Zeit wurde es immer besser und wir bekamen kurz nacheinander einen Orgasmus. Als wir fertig waren lagen wir noch ewig nebeneinander und redeten über Gott und die Welt.Wenn ich an mein erstes Mal denke bin ich froh, dass ich so einen verständnissvollen, lieben, und großartigen Freund habe.Ich kann euch nur raten, dass ihr wirklich auf den Richtigen wartet und euch auf gar keinen Fall drängen lassen sollt. Entscheidet selbst mit wem, wann und wo ihr euer erstes Mal haben wollt Und ich kann euch sagen, dass es ein unvergessliches Ereignis wird!Liebe Grüße

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
744

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren