Ungeplant!

General Information

Es gab da so einen Jungen in meiner Nachbarklasse der mir noch nie aufgefallen war, aber in der 11ten Klasse dann auf einmal schon .Er hatte einfach das sympathischste Lächeln das man sich vorstellen konnte, war gut aussehend und dazu auch noch intelligent.Ich schaute in der Pause immer mal wieder zu ihm hin ,aber er erwiderte meine Blicke nicht oder kaum.Auf einer Party eines gemeinsamen Freundes sahen wir uns dann das erste mal Privat, ich hatte mein neues Kleid an und er sag auch richtig süß aus. Ich hatte das leichte Gefühl, dass er seine Augen gar nicht mehr von mir lassen konnte, was mir natürlich gut gefiel! An den Abend kamen wir dann auch ins Gespräch und quatschten die ganze Nacht lang über Gott und die Welt.Es war einfach unbeschreiblich so etwas wie Seelenverwandtschaft. An diesem Abend kamen wir also zusammen und waren seitdem auch unzertrennlich.Wir kuschelten viel mit einander, auch nackt, aber es kam halt nie zum Sex bis nach etwa einen halben Jahr. Wir waren bei ihm, denn er hatte "Sturmfrei". Wir guckten uns DVD an und an einer gruseligen Stelle kuschelte ich mich ganz fest an ihn unter die Decke, was ihn wohl gefiel und er umarmte mich und streichelt mir über meine Wange und küsste mich. Dann zogen wir uns aus und küssten und streichelten uns gegenseitig, er sah einfach so gut aus mit seinem durchtrainierten starken Körper und er flüsterte mir süße Komplimente ins Ohr.Naja da lagen wir beide nun völlig nackt auf seinem Bett und wir sahen uns an und diese Blicke sagten einfach mehr als alle Worte dieser Welt. Wir wussten einfach, dass es diese Nacht geschehen sollte. Ich zündete uns Kerzen an und er holte ein Kondom, das er wohl schon länger in seinem Nachttisch gehabt haben musste. Nachdem wir es uns gemütlich gemacht hatten fingen wir wieder an uns an überall zu streicheln und ich streichelte seinen Penis ganz zärtlich, der auch gleich steif wurde. Er befriedigte mich mit seiner Hand an meiner Scheide, indem er an ihr und meiner Klitoris rieb. Es war einfach nur ein geiles Gefühl, dann setze ich mich auf seinen Schoß und klammerte meine Beine um seinen Rücken so konnte er leichter in mich eindringen. Es tat überhaupt nicht weh!Wir beide kamen fast gleichzeitig zum Orgasmus, danach küssten wir uns leidenschaftlich und er zog seinen Penis aus meiner Scheide. Danach lagen wir noch lange wach nebeneinander und lächelten uns an, wir waren beide glücklich und schliefen ein.PS.: Ich kann nur jedem den Tipp geben, sein erstes Mal nicht bis aufs kleinste Detail zu planen und einfach der Situation entsprechend zu handeln, einfach nach seinem Bauchgefühl zu handeln!PPS.: Ich bin jetzt schon zwei Jahre mit Tobi zusammen und ich liebe ihn einfach über alles!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Keira
Aufrufe
1.476

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren