Ungeplant, aber trotzdem schön

General Information

Hey Leute,find das richtig toll, dass man hier über das erste Mal viele Infos bekommt! Vor einem Monat habe ich hier mal reingeschaut und mich mal bisschen belesen!Es war aus dem Grund, weil ich auch Ängste und Fragen hatte. Die haben sich allerdings jetzt etwas gelöst. GRUND: ich bin jetzt keine Jungfrau mehr.Leider muss ich dazu sagen, dass ich mein erstes Mal nicht mit einem festen Freund hatte, sondern nur mit einem, den ich auf ner Geburtstagsfeier kennen gelernt hatte. Ich bin normalerweise nicht so, dass ich jetzt mit jemanden ins Bett steigen würde, den ich nicht liebe oder wo es nicht auf Gegenseitigkeit beruht!Letzte Woche am Freitag (16.04.10) war ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen! Ein guter Kumpel von mir hat seinen 20. gefeiert bei sich zuhause. Wir haben gegrillt und alles.Hab an dem Abend den Hannes kennen gelernt und mich hat er umgehauen! 1.90m groß, richtig schöne, kräftige Muskeln und ziemlich hübscher Mann :smile:, Alter: 24.Erst dachte ich auch, dass er total arrogant ist und mich nicht beachtet, weil ich nich so eine, wie man sagt, "Tussischickimicki" bin.Jedenfalls haben wir uns richtig gut verstanden und dann, am späten Abend tauschten wir auch die Nummern aus und er meinte auch, dass er mich richtig niedlich findet und charakterlich beeindruckend!Klar, das kann jeder Kerl man so schnell behaupten, aber ich hab es ihm glaubhaft abgenommen:smile:Es kam dann auch so gegen um 1 früh so, dass wir uns zusammengekuschelt auf der Couch küssten und naja:smile:, mir war das eigentlich unangenehm wegen meinen Freunden, die kannten mich so nich, und schon gar nicht mit so einem Typ Mann!Ich bin aber alleine nach Hause und wir haben uns am Samstag getroffen und waren im Schwimmbad, war richtig toll! Sind uns da auch näher gekommen. Es war alles so locker und gelassen, ohne eine Verpflichtung und es war eine reine Instinktsache. Ich war dann noch mit bei ihm in seiner Wohnung, da haben wir noch Pizza gemacht :-D Nach dem Essen ging es dann zum Hauptteil über:Ich wollte eigentlich nach Hause, weil ich mir nie gedacht hätte, was mit ihm anzufangen! Es war aber eh schon um 11 abends und er hat mir angeboten, bei ihm zu bleiben. Erst sollte ich auf der Couch schlafen, aber ich hab dann gesagt, dass ich das affig finde. Als wir dann zu später Stunde ins Bett gingen, wollte ich so schnellst wie möglich einschlafen, weil ich schon Bedenken hatte. Ich wusste nicht, ob es richtig oder falsch war, bei ihm zu bleiben, weil wir uns erst seit 1-2 Tagen kannten.Nach paar Minuten kam er mir dann näher und streichelte mich am Bauch und küsste mich am Hals. Und was denkt ihr, wie laut mein Herz schlug, ich war total fertig mit der Welt (*g*). Ich hab ihn machen lassen und nix dabei angestellt. Er flüsterte mir dann irgendwas ins Ohr, keine Ahnung was :smile:Dann hat er meine linke Hand genommen und an seinen.....geführt. Ab da an wurde mir richtig bewusst, dass es soweit ist, Sex zu haben.Ich hab mich dann umgedreht und meine Hand weggezogen, dann habe ich wahrscheinlich abgeneigt auf ihn reagiert, weil er mich dann fragte, was los sei. Er hat mich weiter versucht anzumachen, aber ich musste es immer wieder abwägen! Ich konnte es nicht. Ich hatte solchen Schiss davor, mich hinzugeben und allgemein hatte ich Angst, dass es richtig mies wird, weil er nichts wusste von mir, nämlich das ich Jungfrau bin.Nach paar Minuten hat er mich dann Sachen gefragt : "Wann hattest du das letzte Mal Sex?", "Wie war es? Was gefällt dir denn"? ...Ich hab geschwiegen, er ist aufgestanden und hat sein Handy geholt und ich war erst einmal wieder allein im Bett. Ich fühlte mich mies und mir war es peinlich!Als er dann zurückkam, kuschelten wir uns wieder zusammen und ich sagte ihm noch leise, dass ich noch Jungfrau bin. Daraufhin haben wir noch lange geredet und er war davon sehr beeindruckt und er sagte, dass ich darauf stolz sein kann, aber das er das nich gedacht hätte.Ich hoffe, ich schreib hier nich alles zu detailliert. Jedenfalls ist an dem Samstag nix gelaufen!Aber am Sonntag, Sonntag Mittag ....Am 18. 04.10 sind wir um halb 10 aufgestanden und ich hab bei ihm geduscht. Es lief alles normal ab, um 12 sollte ich eigentlich zuhause sein. Meine Eltern dachten, ich wäre bei meiner Freundin (schmunzel)!Wir legten uns ins Bett und guckten ne DVD (Wrong turn 2). Richtig heftig war der Film.Er zog dann sein Shirt aus und ich war total angetan von seinem Body. :smile: Er sah so sexy aus. :zwinker:Kurz vor Filmende hat er mir an meinem Arsch rumgemacht mit seiner Hand und streichelte meine Beine und dann haben wir uns geküsst. Erst harmlos und dann steigerte ich mich hinein und ich war total im "Rausch" (ich war total enthemmt). So ging das hin und her und er hat mich dann Stück für Stück ausgezogen und mich überall geküsst.Wir lagen dann beide fast nackt nebeneinander bis auf Hanni. Er hatte noch die Shorts an und na ja, :smile: war schon ziemlich komische Situation. Dann, als er ihn ausgepackt hat und er hat mich ganz genau angeguckt und auf meine Reaktion gewartet.Ich war ziemlich per perplex.Nuja, was dann kam, war eine neue Erfahrung, die ich nicht bereut habe! Wir haben 3-5 Versuche gestartet und er hats richtig toll gemacht. Anfangs tats richtig weh, obwohl ich feucht genug war und wo er ganz eingedrungen war, tats schon weh, ein stechen und ziepen an der Seite, komisch eben und geblutet hat es auch (peinlich).Er hat es genossen und sich viel Mühe gegeben und der Sex war dann nach paar Minuten richtig geil. Alles lief in der Missionarsstellung ab, später noch seitlich und Doggy.Ich war so froh und bin es heute auch noch. Ich seh ihn heute Abend wieder und da wollen wir zusammen mit paar Freunden grillen! Ich freu mich schon.Ich habe nur Angst, dass es zwischen uns nicht mehr ist als eine Romanze, obwohl ich schon Gefühle entwickelt habe, die stärker sind als vorher!Und ich weiß auch, dass er ein Frauenheld ist, aber ich bin so schon froh, dass ich ihn getroffen habe und mit ihm mein erstes Mal erlebt hab!Ich habe deswegen ein Resümee: hört auf euer Bauchgefühl und manchmal ist das ewige warten auf den Richtigen vielleicht der falsche Weg! Denn manchmal hat man die Chance einen Menschen, den man vielleicht nie wieder hat, mit ihm vieles zu erleben, auch wenn es keine richtige Beziehung ist!Fakt ist, dass ich die ganze Woche richtig verpeilt in der schule war und ich es eigentlich noch immer nicht richtig begreife, was letzte Woche ablief! Ich bin aber richtig glücklich,vor allem freue ich mich auf heute Abend.Ich sag dann mal tschüss,Grüße aus Sachsen- Caro

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.104

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren