Unbeschreiblich

General Information

Ich möchte Euch jetzt meine Geschichte von meinem ersten Mal erzählen. Es ist wenige Wochen her und war einfach unbeschreiblich!! Doch der Reihe nach. Ich war mit meinem Freund zusammen, der in dieselbe Schule geht und 2 Jahre älter ist.Ich dachte schon öfters an Sex mit ihm, doch nie hat es sich bis jetzt realisieren lassen, bis auf den einen Samstag.Es war ein verregneter Samstag im Winter. Ich besuchte ihn und wir beschlossen gemeinsam ins Schwimmbad zu gehen. Wir hielten uns die ganze Zeit im kleinen Becken auf und konnten die Finger nicht von einander lassen. Ich hatte das Gefühl, heute könnte es passieren.Wenig später in der Umkleidekabine, wir teilten eine auf seine Initiative hin, haben wir uns beide zum ersten Mal ganz nackt gesehen. Ich wurde sofort total feucht und bei ihm stand auch sofort alles. Wir waren beide total erregt und küssten uns leidenschaftlich. Er forderte mich auf, ihm einen zu blasen. Zuerst war ich etwas schüchtern, doch ich wollte auch total und so konnte ich mich nicht mehr länger zurückhalten. Ich nahm seinen steifen Penis, er war so groß, in die Hand und fing an zu lutschen und zu saugen. Ich umspielte mit meiner Zunge die Eichel und dabei fing er an, leise zu stöhnen, was mir etwas peinlich war, da in den Nachbarkabinen noch andere Schwimmbadbesucher waren. Ich wurde immer wilder und schon nach kurzer Zeit kam er und ich schluckte seinen ganzen Saft. Es schmeckte so geil.Daraufhin meinte er, ob wir denn nicht lieber jetzt zu ihm nach Hause gehen sollten, denn seine Eltern waren verreist.So gingen wir zu ihm nach Hause und wir konnten unsere Finger nicht mehr voneinander lassen! Wir machten es uns auf seinem Bett gemütlich und schon rissen wir uns wieder die Kleider vom Leib. Doch jetzt wollte ich auch verwöhnt werden. Ich saß breitbeinig auf dem Bett und er wanderte mit seiner Zunge und dabei küssend von meinem Gesicht immer weiter abwärts. Ich merkte, wie sich mein Unterleib erhitzte, es pulsierte richtig und ich wurde unglaublich feucht. Meine Hände und Füße wurden ganz kalt. Er fing an, mit seiner Zunge meinen Kitzler zu umspielen und es war unglaublich erregend. Doch dann machte er plötzlich halt. Er fragte mich, ob ich es wirklich wollte und ich lächelte ihn nur an. So nahm er ein Kondom und rollte es sich über und wir gingen zu seinem Schreibtisch. Dort setzte ich mich so auf die Kante, dass er leichter in mich eindringen konnte. Ich spreizte die Beine und er drang langsam in mich ein. Ich war so aufgeregt!! Er setzte an und glitt ganz langsam und vorsichtig in mich ein, was auch problemlos funktionierte, da ich so feucht war! Dann machte er kurz halt und durchstieß mein Jungfernhäutchen. Es tat nur für einen ganz kurzen Augenblick weh. Doch wir machten weiter. Zu erst ganz langsam und vorsichtig und dann immer rhythmischer und schneller. Ich lag nun auf ihm und ritt ihn. Wir wurden immer heftiger und fingen an zu stöhnen und zu schreien. Es waren tausend Gefühle auf einmal. Gänsehaut, heiß und kalt. Ich stöhnte laut und fing an, zu weinen vor Glück und Anstrengung. Es war unbeschreiblich. Dann kamen wir beide nahezu gleichzeitig zum Orgasmus, was uns beide erlöste. Es war fantastisch. Ich kannte das Gefühl schon, da ich es mir schon öfters selbst besorgt hatte, am liebsten mit dem warmen Duschstrahl, doch das war einmalig! Danach waren wir beide total erschöpft und liebkosten uns noch eine Weile und schliefen dann beide glücklich und erschöpft ein.Das war mein erstes Mal und ich bin sehr zufrieden, wie es gelaufen ist. Es war der richtige Typ und der richtige Moment!! Es folgten noch viele weitere Male, doch das erste Mal werde ich nie vergessen!!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
2.066

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren