Tu es mit dem Richtigen!

General Information

Hey :smile:Mein erstes Mal war mit meinem besten Freund (20), den ich über alles liebe, aber es ist nicht die "normal" Mann und Frau Liebe, sondern diese freundschaftliche Liebe, wisst ihr, was ich meine? Na ja egal, ich habe ihn halt sehr gern.Ich habe ihn bei einer Tanzshow durch ein paar Freunde kennen gelernt. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang nur dachte: "Was ist er denn für ein Denker", denn er benahm sich wie ein Macho. Solche Menschen mag ich ja überhaupt nicht. Jedenfalls haben wir mal miteinander geschrieben und uns besser kennen gelernt. Irgendwie war er gar nicht so, wie ich zuerst dachte. In Wirklichkeit ist er ein ganz Lieber und wir hatten sogar dieselben Interessen, was mich total überrascht hat. Jedenfalls haben wir uns so gut verstanden, dass wir über alles mögliche geredet haben. Ich weiß nicht warum, aber ich habe mich ihm so sehr geöffnet und sogar persönliche Sachen von mir preisgegeben, die sonst keiner wusste usw. und er tat dasselbe.Das alles tut zwar nichts zur Sache, aber ich finde es wichtig wie man seinen "Sex"-Partner kennen gelernt hat und in welcher Beziehung man zu ihm steht, vor allem bei seinem ersten Mal^^Es geschah an dem 18. Geburtstag einer gemeinsamen Freundin von uns. Da sie nicht wusste, wo sie feiern sollte, hat sie spontan beschlossen bei ihm zu feiern, da er eine angemessen große Wohnung hat und es ihr auch anbot.Wir hatten alle viel Spaß und schon einiges getrunken. Aber nein, ich war wieder nüchtern als es geschah, aber dazu komme ich später^^ Oder auch jetzt^^Es war 4 Uhr morgens und wir gingen alle schlafen. Da alle seinen Schlafpartner gefunden hatten und mir nur noch einen Platz bei meinem besten Freund blieb, haben wir ohne Hintergedanken in einem Bett geschlafen. Okay, ich muss zugeben, dass wir davor des öfteren rumgemacht haben und so, aber nur weil wir deprimiert waren, weil wir beide nicht vergeben waren xDSagen wir mal so, es ist eine Freundschaft mit Extras :zwinker:Also, wir haben dann rumgemacht und geküsst und uns dabei gegenseitig ausgezogen.Da ich an dem Tag Training hatte und danach einen Muskelkater hatte, massierte er mich. Nachdem er mich massiert hatte, drehte er mich um und wir küssten uns wieder. Die Küsse wurden immer leidenschaftlicher und er begann meine Brüste zu massieren. Danach liebkoste er mit seinem meinen ganzen Körper. Zuerst an meinem Hals und ging weiter abwärts. Wir drehten uns dann so, dass ich auf ihn lag, dabei merkte ich, dass er einen Steifen hatte. Ich wusste nicht wie ich in dem Moment reagiert haben muss, aber anscheinend so, dass es rüberkam, als hätte ich mich sehr erschreckt und Angst hatte. Ich weiß es nicht^^Er ( keine Jungfrau mehr) wusste natürlich, dass ich noch Jungfrau war und hat mich gefragt, ob wir es lassen sollen und schlafen gehen. Doch es war so schön seine Nähe zu spüren und ich gab ihm daraufhin einen zärtlichen Kuss. Wir lernten unseren Körper besser kennen. Als er mit seiner Hand zwischen meine Beine kam, erschrak er. Denn er hat noch nie erlebt, dass jemand so feucht war wie ich und ja, ich muss zugeben, dass ich total erregt und heiß auf ihn war, vor allem nachdem er mir einen fingerte. Kurz bevor ich kam, hörte er auf. Ich hätt ihn dafür schlagen können xDDoch er lachte nur und guckte mir tief in die Augen. Wir wussten genau was wir wollten, bzw. ich wusste genau was er wollte. Obwohl ich mein erstes Mal mit einem Freund haben wollte, denn ich über alles liebe, war es mir in dem Moment total egal. Ich nickte und er holte ein Kondom aus seinem Schrank. Er streiften ihn sich rüber und kam auf mich zu. Er fragte mich noch mal, ob ich auch wirklich wolle und es wirklich er sein sollte, der mich entjungfert. Nach kurzem Überlegen nickte ich wieder. Wollt ihr wissen an was ich gedacht habe? An die ganzen Dr. Sommer Themen, an Schmerzen und ob es an der Zeit ist, denn ich bin erst 16, sollte ich nicht noch lieber warten? Doch allein der Gedanke, dass ich so erregt war und er ein wundervoller Mensch ist, habe ich der ganzen Sache zugestimmt^^. Er drang in mich ein und ich verspürte keinen Schmerz, nur ein leichtes ziehen. Es kam mir so vor, als ob es bei mir total eng wäre und er ein großen Penis hatte. Wie auch immer: Er stieß vor und zurück, immer schneller. Er kam schnell zum Orgasmus, doch ich habe leider dabei nichts gespürt. Danach fingerte er mir einen und hat nicht aufgehört, als ich kam. ^^Danach tauschten wir nur noch Zärtlichkeiten aus und genossen unsere gemeinsame Zeit, Arm in Arm, Haut auf Haut und schliefen irgendwann ein.Am nächsten Morgen haben wir uns gefragt, ob es jemand mitbekommen hat, denn leise waren wir nicht gerade. Denn wir haben an dem Abend auch sehr viel geredet und gelacht und dann noch das Gestöhne. Aber nein, alle schliefen fest und wir grinsten nur und sind in unsere Zimmer zurück gegangen und haben gekuschelt. :smile:Ich finde kuscheln ist viel besser als "Sex".^^Heute denke ich darüber, dass es vielleicht doch falsch war mit meinem besten Freund geschlafen zu haben, denn ich denke für diesen intimen Akt sollte es einer sein, denn man über alles liebt. Da reicht das "gern haben" nicht aus. Also, wartet auf den Richtigen!Wie auch immer, ich sage nicht, dass mein erstes Mal schlecht war, ganz im Gegenteil. Doch ich hätte damals nie gedacht, dass es mit IHM sein wird, meinem allerbesten Freund, dem ich alles erzähle und über alles vertraue. Leider ist er jetzt im Bund und ich werde ihn jetzt für mehrere Monate nicht sehen. Ich vermisse ihn so sehr. :frown:Es kann sein, dass ich mich sehr oft widerspreche, aber diese Beziehung ist ziemlich kompliziert, weil ich ebenfalls ein komplizierter Mensch bin xD

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
899

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren