the first time

General Information

Ich lese nun schon seit Monaten die Geschichten auf dieser Seite hier und fand diese auch immer sehr interessant.. eigentlich kann ich bis heute nie genug davon kriegen. Mir ging es immer besonders darum mehr Klarheit zu haben wie es bei anderen so abläuft.. Vielleicht wollte ich mir auch einfach nur die angst nehmen aber höchstwahrscheinlich liegt es daran dass ich, als sonst eigentlich ehr spontaner Mensch, bei wichtigen Sachen immer eine Art von Plan haben mag. Und dann bin ich auch noch immer so eine kleine Perfektionisten und will gleich beim ersten Mal voll dabei sein und alles geben.. Ich bin ursprünglich aus Rumänien und wohne nun seit 10 Jahren hier in Deutschland, wir wurden hier gleich liebevoll aufgenommen und inzwischen sehe ich Deutschland sogar schon als mein zu Hause. Ich habe keinen Akzent und beherrsche neben 3 anderen Sprachen auch die Deutsche sehr gut! Ich habe recht langes, schokobraunes Haar und grüne Augen, recht markante Wangenknochen und bei einer Größe von 165 cm habe ich auch ziemlich ne normale Größe. :smile: Außerdem bin ich recht sportlich, ich liebe Leichtathletik und Yoga. Zur eigentlichen Geschichte: Es war so dass ich auf eine Party eingeladen wurde, das Thema war wie so üblich "Bad Taste" auf dieser Feier ging ich dann mit einer Freundin aus meinen Verein, sie kannte mehr Leute als ich dort trotzdem waren alle sehr aufgeschlossen dort (lag wohl auch daran dass wir recht spät da waren und viele schon gut dabei waren).. zu Begrüßung trank ich ein Glas Sekt. Meine Freundin verschwand sofort mit ihren Freund also hielt ich Ausschau nach Leuten die ich kenne. Aber bevor ich diese fand wurde ich auch schon wieder von ein paar Typen angequascht die mich einluden. Also ging wir an die Bar und dort trank ich ein Cocktail. Leider gottes müssen betrunkene Jungs immer gleich fummeln und anhänglich sein also machte ich schnell die Fliege. Und wurde quasi von jemanden aus meiner Schule gerettet, der mir aber vorher noch nie aufgefallen war. Wir unterhielten uns eine gute Weile und dann wollte er tanzen. Also tanzten wir. Als er schnell auf Toilette verschwand, kam schon wieder ein anderer Kerl der mich schon öfters angebaggert hatte. A lá Movies, kam dann der bekannte aus meiner Schule wieder und es scheint als würde er anderen eine Menge angst einflössen.. dnen nachdem er ihn beiseite genommen hat verschwand er ohne großen widerstand. Natürlich wollte ich wissen was er gesagt hat, aber er schwieg. Wir gingen dann raus und setzten uns auf die Treppe wo wir ungestört waren. Irgendwann war es mir zu spät und ich wollte nach Hause, der legte seinen Arm um mich und wir gingen zusammen. Vor der Gartentür angekommen küsste er mich.. normalerweise hätte ich jetzt wieder zu einer Ohrfeige ausgeholt aber ich ließ es zu, grinste ihn an und sagte "du gehst aber schnell auf's ganze" Er lachte und küsste mich wieder nur leidenschaftlicher mit Zunge. Unglaublich, wie heiß ich davon wurde aber ich hatte das Verlangen nach mehr.. gottseidank war es früh um 3 Uhr und in meiner Straße war keiner mehr wach (hoffe ich zumindestens) .. denn dann presste er mich gegen die Gartentür und rieb seinen Unterleib an mir und ich musste leise aufstöhnen.. er ging mit seinen Kopf runter und küsste mein Dekolletee. Ich wollte mehr und stieß die tür auf.. und zog ihm während eines Zungenkusses in unser Garten wo er mich ins Grass schubste und über mir lag. Ich rollte mich dann über ihn und zog mein Kleid aus danach entledigte ich ihm seiner Hose. Das Problem: sein T-shirt konnten wir nicht mit ins Liebesspiel einbeziehen.. hach gott.. dazu bekam er meinen BH nicht auf und zog ihn einfach nur runter. Wir murmelten ein paar auf dem grass rum bis wir jede Stelle von uns mit küssen abgedeckt hatten. Dann lag er wieder über mir und ich spreizte meine Beine und diesmal lachte er und sagte "Du gehst aber schnell auf's ganze" und ich meinte ganz provokant "Ach wir können uns jetzt auch einfach wieder anziehen" kaum hatte ich den Satz zuende gesprochen stieß er zu. Ich schrie leise auf. Ich hatte kurz schmerzen .. es war ungewohnt daunten etwas so großes in mir zu haben aber benutzte seine Finger um mir es angenehmer zu gestalten.. er war wohl schon geübt dadrin. Ich legte meine Hände nach oben und spannte extra mein Bauch an weil ich gelesen hatte dass so der Orgasmus intensiver wird. Ich kam dann auch recht schnell mit seiner Hilfe und dann setzte ich mich auf ihn und ritt drauf los ( wie sich das anhört) er zuckte in mir zusammen. Danach ließen wir uns wieder fallen und lagen da arm in arm. Danach meinte ich wieder sehr provokant, das gebe ich gerne zu, .. "Wir haben kein Kondom benutzt!" Und er ist aufgeschreckt und guckte mich mit großen Augen an. Ich lachte leise und meint dass ich die Pille nehme. Er war trotzdem noch sehr angespannt und machte sie riesige Vorwürfe. Na ja letztendlich haben wir uns wieder angezogen und verabschiedet. Bis dahin entschuldigte er sich noch tausendmal wegen dem vergessenen Kondom. Am nächsten Tag schrieb er mir auf Facebook und wir trafen uns wieder, bloß am Hellichten Tag :zwinker: Mal gucken was die Zeit mit sich bringen wird aber ich denke einer Beziehung steht nichts im Wege :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
2.511

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren