Sterne, Sarafina, Sex

General Information

Ich war mit meinen Eltern und meiner Schwester auf Teneriffa. In unserm Hotel sprachen fast alle Deutsch. Wir wurden an dem Tag unserer Anreise an den Tisch einer anderen deutschen Familie gesetzt. Mir fiel ein Mädchen der Familie (Sarafina) sofort auf. Sie hatte lange, schwarze Haare und grüne Augen. Wir freundeten uns auch sofort an. Meine Schwester befeundete sich mit Sarafinas Schwester und wir beschlossen, während unsere Etern spazieren gingen, in die Sauna im Hotel zu gehen. Als ich Sarafina nackt sah, wurde mir fast schwindlig. Sie hatte richtig geile Rundungen und eine durchtrainierten Körper. Ich muss zugeben, ich sah auch nicht schlecht aus. Da meine Eltern heute erst gegen Mitternacht nach Hause kommen wollten, beschlossen meine Schwester und ich bei Sarafina zu pennen. Ich war schon 10mal oder so auf Teneriffa und kannte mich deswegen auch super aus. Als meine Schwester und ihre Freundin schliefen, weckte ich Sarafina und fragte sie zärtlich, ob wir uns mal die Stadt angucken wollen. Sie sagte ja, und ich entführte sie in die warme Nachtluft unter die Sterne. Wir liefen durch etliche Gassen immer Hand in Hand. Ich glaube, sie merkte nicht, dass mein Penis langsam steif wurde. Ich wusste heute muss ES passieren. Ich zeigte ihr einen romantischen Springbrunnen der einsam auf einem Hinterhof stand. Wir setzten uns auf die Kante und sahen uns in die Augen. Es war der genießerischste Kuss meines Lebens. Ich fragte sie: "Willst du es auch?" Sie nickte, also zog ich ihr langsam ihr T-shirt aus. Sie zog mir mein Muskelshirt über den Kopf und strich mit ihren Fingern über mein Bauch. Ich zog ihr den BH aus und streichelte ihren Busen. Er fühlte sich warm an. Sie knöpfte meine Hose auf und zog mit ihrer Hand an meinem Ding. Er wurde steif.Als wir beide nackt neben einander saßen, leckte ich sie. Sie wurde feucht. Es war toll, als sie mein Glied in ihren Mund nahm. Sie knaberte leicht. Kurz bevor ich zum Orgasmus kam, hörte sie auf. Ich zog einen Kondom aus der Tasche und drang langsam in sie ein. Ich durchdrang ihr Jungfernhäutchen. ES war toll. Ich wurde immer schneller und wir probierten viele Stellungen aus. Unter anderem saß sie auf mir drauf und ritt. ES war richtig super. Nachdem wir beide gleichzeitig kamen, kuchelten und streichelten wir uns noch lange. Gegen ein Uhr morgens waren wir im Hotel, niemand hatte etwas bemerkt. Wir hatten in der Woche fast jeden Abend Sex. Einmal wurden wir sogar von ihren Eltern erwischt, seitdem hatten wir nie wieder. Man war das peinlich. Ich habe jetzt eine neue Freundin, mit der ich auch richtig geilen Sex habe, aber das Gefühl mit Sarafina werde ich nicht mehr los. Danke!!!!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Leonardo
Aufrufe
2.810

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren