Sommernachtstraum: Macho liebt kleine freche Göre

General Information

Der Sommer 2009 - ein unvergesslicher Sommer für mich!Als ich im Flugzeug nach Serbien saß, ahnte ich noch nicht, was diesen Sommer auf mich zukommen würde. Alles war wie jeden Sommer, den ich bei meiner Familie in Serbien verbrachte. Es gab gutes Essen, ich traf mich mit meinen Freunden und ging abends immer irgendwo aus. Doch hier kommt das Komische, ich weiß wirklich nicht woran das lag, vielleicht weil ich vom Sardinienurlaub brauner war als die letzten Jahre und mir dies vielleicht auch gut stand, aber plötzlich wollte jeder Typ mit mir zusammen sein. Es wurde schon lästig jeden Abend nen neuen Kandidaten zu haben, da entschloss ich eines abends mich mit meinem besten Freund mit Rotwein zu betrinken, was nicht gerade einer meiner besten Ideen war, aber ich dachte mit meinem Kumpel könnte mir schon nichts passieren. Und keine Bange, ich hab auch nichts mit ihm angefangen, sondern mit dem älteren Bruder seines besten Freundes, der, by the way, 23 war und ich erst zarte 17. Da auch er ziemlich betrunken war, endeten wir irgendwo in ner Gasse und befummelten uns. Doch trotz des hohen Alkohohlgehalts in meinem Blut konnte ich doch noch meine Jungfräulichkeit retten.Am nächsten Morgen, mit viel Kopfschmerzen, hoffte ich nur, dass er sich an nichts mehr erinnern konnte und das diese Sache somit nur ein kleiner Ausrutscher war.Hahaha, genau das Gegenteil ist geschehen. Da er ja wirklich gut aussieht, vor allem was seinen Körper angeht und von seinem Jonny wollen wir mal gar nicht erst anfangen, ist er es gewohnt, dass die Frauen, wenn er es ihnen anbieten, sofort mit ihm ins Bett hüpfen. Aber ich tat es NICHT! Somit fand er Gefallen an mir und wir wurden ein Paar. Ehrlich gesagt, hab ich nur daran gedacht mit ihm zusammen zu sein um ein bisschen anzugeben. Ich wollte eigentlich nicht wirklich etwas von ihm, denn ich kannte ihn von Geschichten von Freunden als großes Arschloch, das gerne mit Frauen spielt und jeder warnte mich vor ihm und, na ja, wie es meine Natur ist, wollte ich allen das Gegenteil beweisen, dass er mit mir nicht schlafen wird und dass er mich nicht nur einfach benutzen wird, sondern ich ihn vielleicht.Aber wie man es so schön sagt, kommt es nie so wie man es erwartet. Er war kein Arsch mir gegenüber. Er bewunderte mich und ja, ich kann wirklich sagen, er hat sich in mich verliebt. Und das Beste kommt noch: ich mich auch in ihn! In seiner Gegenwart fühlte ich mich einfach wohl und sicher und so passierte es, dass eines Abends mein hartnäckiger Verstand, der mir immer sagte, ich solle nicht mit ihm schlafen, da er ja nur eine einfache Sommerliebe sei, versagte und ich mich von ihm in seinem Gartenhäuschen verführen ließ. Ja, liebe Mädels, ich hatte mein romantisches Kerzenlicht, aber nur deshalb, weil es keinen Strom in Gartenhäuschen gab xD.Zuerst küsste er jede Stelle an meinem Körper und quälte mich so langsam, dass ich mich sicherlich in der Zeit 10x um entschieden habe, ob ich wirklich mit ihm schlafen soll oder nicht. Aber dann, als er zwischen meinen Beinen verharrte und dort seine geschickte Zunge ins Spiel brachte, hatte ich keine Chance mehr klar zu denken. Dann kam er hoch zu mir, knabberte an meinem Ohrläppchen und fragte mich mit einer so rauen Stimme, dass es durch meinen ganzen Körper vibrierte, ob ich mit ihm schlafen möchte. Durch diese ganze Erotik, die ich nicht gewöhnt war, konnte ich kaum sprechen und gab ihm daher als Antwort nur einen Kuss.Er holte ein Kondom raus und streifte es sich über den Penis. Es dauerte eine halbe Ewigkeit bis er in mir drin war. Ich habe schon fast meine ganze Geduld verloren und er auch, daher war der erste Stoß etwas grob und auch etwas schmerzhaft. Doch dann bewegte er sich langsam und sanft in mir und fragte ständig nach, ob ich okay sei, was zum Teil etwas nervte, aber auch sehr süß war. Mit steigerndem Tempo kam er dann auch und ich war nur glücklich, es endlich hinter mir zu haben. Ich blutete kaum, nur ein kleiner Fleck, aber trotzdem war ich etwas von mir enttäuscht., denn normalerweise bin ich ziemlich hartnäckig und gebe selten nach. Ich wollte ihn zuerst nicht mehr sehn und einfach alles vergessen, doch am nächsten Abend fing das ganze Spiel wieder von vorne an und dann ENDLICH nach dem, glaub ich, 9ten Mal kam auch ich zum Orgasmus und das sogar vor ihm. Da war er ganz stolz auf sich.Jetzt bin ich wieder in Deutschland. Ich werde immer eine schöne Erinnerung an diesen Sommer haben, doch was in diesem Sommer passiert ist, bleibt auch dort. Hier erwartet mich jetzt ein anderes Abenteuer.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
2.623

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren