Schmerzhaft - aber unvergesslich

General Information

Mein erstes Mal war so ganz anders als ich es mir vorgestellt hab.Erst noch ein wenig zur Vorgeschichte:Ich arbeite in einem Büro, wir haben ein paar ziemlich nette Arbeiter. Einer fiel jedoch besonders auf. Nach drei Monaten, auf der Weihnachtsfeier kamen wir uns das erste mal näher. Mehr als Flirten und streicheln lief allerdings nicht. Ein paar Tage nach der Feier haben wir uns verabredet.Es war mein erstes Date überhaupt und war dementsprechend aufgeregt, vor allem wenn man bedenkt das er schon 27 Jahre alt ist. Anschließend haben wir uns geküsst und sind dann noch zu ihm gefahren. Nach intensiven Küssen und Streicheleinheiten hat er mich dann nach Hause gebracht. Allerdings wollte er Sex, nur Sex wie er mir per E-Mail mitteilte und da ihm klar war das ich das nicht will (noch nicht), er mir aber auch nicht weh tun will, meinte er es wäre besser sich nicht mehr zu treffen. Sicher war es nicht leicht für mich, zumal ich ihn ja fast jeden Tag auf der Arbeit gesehen habe.Fast ein halbes Jahr war dann Funkstille, bis ich ihm mal eine Mail schrieb und er antwortete.Seit dem haben wir uns wieder regelmäßig geschrieben. Zu Anfangst wollten wir nur für den jeweils anderen da sein, da es uns beiden grad nicht so gut ging.Als wir uns dann das erste Mal wieder getroffen hatten, ursprünglich nur um reden, hatte sich so ein Verlangen in mir breit gemacht. Ein Verlangen ihn zu küssen und zu spüren, was ich ihm wohl irgendwie mitgeteilt habe.Er meinte zu mir, das er mir keine Beziehung verspricht und ob es nicht besser wäre, wenn ich mein Erstes Mal mit jemandem habe der mich liebt und den ich liebe, denn er will mir auf keinen Fall weh tun, da ich ihm wichtig bin und die Freundschaft auch.Ich meinte das dies OK wäre.Danach haben wir uns wieder öfter getroffen und heftigste rumgemacht.Ich war mir nicht sicher ob ich mit ihm schlafen sollte oder nicht.Ich denke aber das ich diese Frage sehr früh in meinem inneren beantwortet habe.Am 03. Juni 2006 dann trafen wir uns ein weiteres Mal und waren verdammt heiß auf einander. Als wir dann zu ihm gefahren sind, war mir klar das ich jetzt mein Erstes Mal vor mir haben werde.Es war eigentlich ziemlich romantisch, er machte die Jalousien runter, zündete Kerzen an und legte Musik auf.Langsam begannen wir uns zu Küssen und zu streicheln. Nach und nach zogen wir uns aus, legten uns ins Bett, küssten und zogen uns weiter aus.Bis wir schließlich nackt dalagen, uns streichelten, liebkosten und küssten. Er fing an mich am ganzen Körper zu berühren, ich ebenso bei ihm. Irgendwann holte er ein Kondom, streife es sich über und fing an mit seiner Eichel meinen Kitzler zu reiben, nach einiger Zeit versuchte er in mich einzudringen, dies gelang aber unter den erbärmlichsten Schmerzen die ich je im Leben ertragen musste.Nun war er in mir und bewegte sich langsam, ich dachte vor Schmerzen müßte ich gleich sterben und dennoch wollte ich nicht das er aufhört obwohl er dies Fragte. Währenddessen hatte ich nur “Wann kommt er endlich damit dieser Schmerz aufhört” im Kopf. Im nachhinein hätte ich aufhören sollen aber ich wollte es zu Ende bringen. Erschwerend kam hinzu das er gut bestückt und eine Wahnsinns Ausdauer hat, ich glaube der reine Akt vollzog sich über 10-15 min und er hätte noch weitaus länger gekonnt aber ich war zu fertig, vor Schmerzen liefen mir schon die Tränen runter und fing wohl an zu bluten, denn nachdem wir aufhörten, merkten wir das sein Hände blutgetränkt waren.Nachdem ich bin ein wenig erholt hatte, widmete ich mich stattdessen ihm. Als er dann gekommen war, war ich glücklich, zufrieden und fertig. Groß gekuschelt haben wir danach nicht, ist mir eigentlich wichtig aber auch kein Drama.Zusammen sind wir nicht und trotzdem bereue ich meine Entscheidung mit keinem Stück. Sicher, ich hatte es mir anders vorgestellt, mit anderen Rahmenbedingungen, letztendlich aber bin ich froh das es so gelaufen ist.Er ist lieb, verständnisvoll, zärtlich und rücksichtsvoll, was will ich also mehr? Mit ihm habe ich alle anfänglichen Erfahrungen gemacht, übers Daten, Küssen bis hin zu streicheln und letztendlich Sex, er kennt mich, ich vertraue ihm, er vertraut mir, eine Beziehung war und ist in diesem Fall nicht nötig.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Vanessa
Aufrufe
1.145

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren