Schöner als gedacht.

General Information

Jetzt fang ich mal an :smile: Es fing damit an, das ich zu ihm gefahren bin, und wir uns ein schönen Abend machen wollten. Zuerst saßen wir am Pc, und haben Musik gehört & geredet. Da ich es so langweilig fand, setze ich mich auf sein Bett, was direkt gegenüber vom Schreibtisch stand. Er sah mich an, und lächelte. Er stand auf, setze sich neben mich, und machte den Fernseh an, wo noch ein Spiel lief, was er zuvor wohl noch gespielt hat. Ich fragte ihn, was wir jetzt machen sollen. Er sagte nichts. Doch dann bemerkte ich, wie er das Spiel mit der Fernbedienung schließte, und diese auf den Tisch neben ihm legte. Er schaute mich an, ich ihn. Er legte seine Hand an mein Nacken, und fing an, mich zu küssen. Es war wunderschön :smile: Ich erwiderte natürlich den Kuss. Doch aus dem Kuss wurde mehr. Ich zog ihn während wir uns küssten, auf mich, und zog sein T-shirt hoch. Er fasste mir unter mein Top, und massierte meine Brust. Sein T-shirt landete neben mir, auf dem Boden. Während ich sein Gürtel aufmachte, und seine Hose, zog er vorsichtig mein Top aus. Er hörte auf mich zu küssen, und schaute mir in die Augen. Daraufhin fragte er mich, ob ich es wirklich will. Ich nickte, und gab ihm ein Zungenkuss, er erwiderte. Der Kuss dauerte solange, bis wir nackt da lagen. Naja, ich hatte noch mein Slip an. Ich drücke ihn vorsichtig von mir weg, und fragte ihn, ob er ein Kondom hätte. Er stand auf, öffnete die Schublade des Tisches neben uns, und holte das Kondom raus. Er setzte sich aufs Bett, und zog mich auf sich. Er zog anschließend mein Slip aus, und schmeiße mich aufs Bett. Dann stülpte er das Kondom über sein Penis, uns schiebte seine Hände an meine Kniekehle, und spreizte meine Beine. Er öffnete mein Scheideneingang mit seinen 2 Fingern. Er wollte ihn mich eindringen, doch dann stoppte ich diesen Vorgang. Er fragte, was los sei. Ich gab darauf keine Antwort. Ich nahm sein Zeige & Mittelfinger in meine Hand, und führe sie an meine Scheide. Er schnallte, was ich wollte, und begann mich zu fingern. Bevor ich kam, hörte er auf, und kniete sich vor mich. Er kam näher, und leckte mich anschließend. Es war das geilste Gefühl, was ich bisher hatte!! Er hatte das ca. 2 Minuten gemacht. Er richtete sich wieder auf, und machte ein Zeichen, was ich erwiderte. Er dring vorsichtig in mich ein. Er fragte mich, ob was weh tut. Ich beantwortete seine Frage mit einem lauten Stöhnen. Er fing langsam an, weil er nicht wollte, das er mir wehtut. Doch er wurde immer schneller. Er kam, und ich auch. Es war wunderschön. Während wir es getan haben, küssten mir uns immer wieder, und wechselten die Stellungen aller Art. Wir haben alle Stellungen ausprobiert!! Er zog sein Penis wieder raus, und ich schmiss ihn diesmal aufs Bett. Er lag dann da auf dem Rücken, ich rollte vorsichtig das Kondom ab, und fang an, ihn einen zu blasen. Ich hatte die Sorge, das ihm das nicht gefalle, aber meine Sorge beantwortete sich mit einem erneuten Orgasmus. Er kam in meinem Mund. Er stoppte es, und setze sich auf mich. Er küsste mich vom Hals an, bis weiter runter. Er befriedigte mich an meinen Kitzler, fingerte mir einen, und leckte mich. Ich kam erneut sehr laut, lauter als gedacht. Wir stoppten unseren Sex mit einem langen Zungenkuss, und paar Streicheleinheiten, und schliefen danach nackt nebeneinander ein. :smile:) Wir waren zwar nicht zusammen, aber trotzdem war er der richtige zum 1.mal ♥♥

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.091

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren