schön :)

General Information

Hallo ihr lieben:smile: Nachdem ich einige eurer Geschichten gelesen hab, erzähl ich euch meine...:grin:Tja die ganze Sache ist etwas komplizierter als ich es mir selbst wünsche...wir haben uns vor ca. 1 1/2 Jahren in einem Spanienurlaub kennengelernt und auf anhieb eigentlich ganz gut verstanden. Nach den ersten Tagen haben wir, d.h. meine freunde mit denen ich da war, und seine freunde, festgestellt, dass wir nur eine zugstunde voneinander entfernt wohnen. Da ich ein sehr spontaner Mensch bin hab ich mich dann kurzerhand drei tage nachdem ich wieder aus dem Urlaub zurück war in den Zug gesetzt und die drei Jungs besucht. Alles war super und nicht wie befürchtet, nur eine flüchtige Urlaubsbekanntschaft, die sich nach ein paar Wochen wieder im Sand verläuft. Die nächsten Monate bin ich immer mal wieder zu ihnen runter gefahren, mal allein, mal mit anderen, die im Urlaub dabei waren. So viel zu Vorgeschichte...Naja vor zwei Wochen war ich mal wieder unten bei den Jungs. Einer hat seinen 18. Geburtstag gefeiert und dass hab ich mir natürlich nicht entgehen lassen :smile: Zuerst hieß es vorglühen und dann gings ab durch die Bars. Um 12 wurde natürlich angestoßen und dann hieß es für mich und einen weiteren auch schon gehen. Wir waren die einzigen beiden, die noch nicht 18 sind, und sind deshalb so gegen 1 nach Hause gegangen, während die restlichen Jungs sich auf den Weg in den Club gemacht haben. Schon auf dem heimweg sind wir uns MAL WIEDER näher gekommen und kaum waren wir zu Hause hat auch schon das geknutsche angefangen, allerdings um einiges intensiver als die zwei male zuvor :grin:insgeheim hatte ich mich schon gefreut, dass wir die Wohnung für uns haben, doch wie es halt so ist, kamen die ersten Jungs schon wenige Minuten später sturz besoffen an. Dummer weiße ist ein Teil der doch recht großen Gruppe nicht mehr in den Club gekommen... Naja das Wohnzimmer war ja schon hergerichtet und bei deren Alkoholpegel hat es auch nicht lange gedauert bis sie eingeschlafen sind. Die Gelegenheit nutzen wir und verkrochen uns in sein Zimmer. Auch hier ging dass geknutsch feucht fröhlich weiter bis die ersten Kleidungsstücke fielen. Er glitt langsam mit seiner Hand in meinen Slip und begann mich zu fingern. Kurze Zeit später fielen auch die letzten Kleidungsstücke.Als "Danke" hab ich mich ( zum ersten mal) daran versucht, ihm einen zu blasen. Naja wie gesagt es war ein Versuch, es scheint ihm nicht so gefallen zu haben, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmer gefallen.Ich wurde immer erregter und wusste genau, dass es heute passieren würde. Einige intensive Küsse später hauchte er mir ins ohr, ob ich den die Pille nehmen würde, was ich verneinte. Daraufhin kramte er aus irgendeiner Ecke ein Kondom heraus und schaute mich fragend an. Ich antwortete mit einem Kuss, wobei ich ihm in sein Ohr flüsterte, dass ich noch Jungfrau sei. Komischerweise schien es ihn zu überraschen, was wiederum mich überraschte...naja kurz drauf zog er sich das Kondom über und drang vorsichtig in mich ein. Es war ein unbeschreibliches gefühl. ich hatte glücklicherweise keine schmerzen, woraufhin ich mich wirklich fallen lassen konnte. Wir wechselten immer mal wieder die Position von Missionar zu Reiter. Hin und wieder ist sein Penis "rausgerutscht", was wahrscheinlich auch ein meiner tollpatschigkeit und unerfahrenheit lag, dass ich nicht wusste wie ich mich bewegen soll... ich bin leider nicht gekommen, und trotzdem war es schön. Und krass man ich war so verdammt müde!!! ich kann den Jungs echt keinen Vorwurf machen, dass sie nach dem Sex immer einschlafen...Ich bin kurze Zeit später in seinen Armen eingeschlafen. Er war wahnsinnig liebevoll und hat mich die ganze Nacht in den Armen gehalten:smile: Jedes mal wenn ich mich im Schlaf irgendwie gedreht hab, hat er mich sofort wieder zu sich her gezogen und ich konnte mir ein grinsen einfach nicht verkneifen. Am nächsten morgen hab ich dann die ganzen andern jungs auf dem Boden schlafen sehn, verkartert und fertig mit der welt und dachte mir grinsend meinen Teil zu den vergangenen Stunden... Ich hatte mir nicht vorgestellt, dass es so "unromantisch" passiert, vorallem weil ich nicht der typ für eine Nacht bin. Trotzdem bin ich "froh" wie es gelaufen ist. Es war und ist zwischen uns einfach total unkompliziert und darum bin ich wirklich glückllich :smile: Ich könnte jetzt noch tausend kluge Sprüche schreiben, doch dass verkneif ich mir jetzt einfach mal, denn letztendlich weiß jeder selbst wann es passieren soll....

erstes Mal Geschichte information

Added by
littlehope
Aufrufe
875

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren