Reinfall?

General Information

Es war als ich 17 war. Sie war 16 und wir waren seit 3 Monaten zusammen. Wir haben uns immer nur gesehen, wenn ich Berufsschule hatte - und wegen meines Blockunterrichts war das in den 3 Monaten mein zweiter Blockunterricht während wir zusammen waren. Als wir uns näher gekommen waren, nutzen wir jeden Nachmittag und erkundeten den Körper des anderen. So kam es also, dass wir jeden Nachmittag uns gegenseitig zum Höhepunkt gebracht haben (manchmal sogar mehrmals). Dann kam das Wochenende, an dem ich nicht nach Hause fuhr, sondern bei ihr übernachtete. Wir wussten beide was kommen würde. Am ersten Abend (Freitag), als wir uns küssten, flüsterte sie mir ins Ohr: "Schlaf mit mir!" Das konnten wir allerdings nicht, weil wir keine Kondome hatten. Es war eigentlich klar, dass wir miteinander Schlafen werden und wir hatten trotzdem keine Kondome. Danach war natürlich die Stimmung ruiniert. Am nächsten Nachmittag gingen wir also welche kaufen. Als wir dann wieder am Abend im Bett lagen und uns küssten, raste mein Herz. Meine Hand streichelte ihren Körper und ich fuhr mit meinem Finger in ihre Vagina und ich stellte fest, dass sie feuchter war als sonst. Wieder flüsterte sie mir ins Ohr: "Schlaf mit mir!" Dieses Mal waren wir vorbereitet! Ich holte ein Kondom aus der Packung und wollte es mir überziehen. Da ich verdammt nervös, war zog ich es genau verkehrt herum auf. (Ich hatte zwar schon im Alleingang geübt, und es klappte einwandfrei.) Das Kondom verkehrt überzuziehen ist sehr schmerzhaft, sag ich euch, da es deswegen aus welchen Gründen auch immer verdammt eng anliegt, was ich bis dato nicht wusste. Jedenfalls waren wir jetzt soweit. Ich nahm meinen Penis und wollte ihn einführen. Doch dann geschah es. Ich war noch nicht einmal richtig eingedrungen und schon bin ich gekommen. Ich machte mir viele Vorwürfe, aber sie nahm mir diese wieder. Eine Weile später war ich wieder soweit. Ich zog mir erneut ein Kondom über (wieder verkehrt...) und drang in sie ein. Da ich durch Selbstbefriedigung wusste, dass es beim zweiten Mal länger dauert, hatte ich Hoffnung, dass es besser laufen würde. Aber Fehlanzeige. Ich möchte ihr jetzt keine Vorwürfe machen, aber sie lag steif wie ein Brett unter mir. Zudem kommt noch, dass ich nicht richtig eindringen konnte. Da es so nicht klappte, wechselten wir die Stellung. Jetzt ritt sie auf mir. Das klappte schon besser, da ich so besser sehen konnte. Doch dann wollte sie wieder wechseln (vielleicht tat es ihr weh, ich weiß es nicht...). Dann gelang es mir schließlich einzudringen und ich kam nach wenigen Stößen.Als Fazit ziehe ich aus meinem ersten Mal: Ich weiß, dass das erste Mal nie der Sex schlechthin ist, aber so hätte ich mir mein erstes Mal nicht vorgestellt. Ein wenig will/muss ich ihr aber auch schlechtes zusagen. Sie wollte z.B. unbedingt, dass das Licht aus bleibt und wir es unter der Decke tun. Warum, weiß ich nicht, ihre Mutter oder sonst wer hätte sich eh nicht reingetraut und beim Petting war es draußen hell und ich habe sie dadurch bereits nackt gesehen.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.064

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren