Radtour mit einem schönen Erlebnis

General Information

Mein erstes Mal war einen Tag nach meinem Geburtstag.Als es an die Tür klopfte, öffnete ich sie und es standen ein paar von meinen Freunden da Tom (15) Anett (15) und Silvia (16). Sie fragten mich, ob ich mit ihnen eine Radtour machen würde. Ich sagte na klar, wartet bis ich meine Radbekleidung angezogen habe.Als ich fertig war, aus meinem Haus kam und meine Radschuhe in die Pedale klickten, sah mich Silvia von oben bis unten an. Das war irgendwie komisch.Dann fuhren wir los. Nach einer Weile fragte ich wo wir eigentlich hinfahren Silvia sagte, dass wir einer Radtour in den Wald machen.Eine Stunde später kamen wir bei dem Waldstück an. Nach einer Weile sagte Silvia zu uns, dass wir eine Pause machen sollten, Tom und Anett sollten aber schon zum Grillplatz vorfahren.Als Tom und Anett nicht mehr zu sehen waren, stiegen wir von unsern Rädern ab, ich klickte meine Radschuhe aus den Pedalen aus. Wir setzten uns dann auf einen Baumstamm. Plötzlich sagte Silvia sie müsste mir was sagen, dies könnte sie hier aber nicht sagen, sie sagte das wir kurz in den Wald gehen, dort sage sie es mir dann.Also liefen wir los, 1km später stoppten wir dann. Sie sagte zu mir, dass sie schon seit dem sie mich zum ersten mal gesehen hatte, in mich verliebt wäre und Silvia sagte, dass sie meine enganliegende Radhose sehr erotisch findet aber auch meine durchtrainierten Waden. Mir wurde ganz heiß und dann wieder kalt.Dann drückte sie mich gegen einen Baum und drückte ihren Mund auf meinen. Jetzt wollte ich auf einmal meine Zunge in ihren Mund stecken und das tat ich auch. Dann plötzlich passierte in meiner enganliegenden Radhose zwischen meinem Schritt etwas: mein Ding wurde größer. Dies merkte Silvia sofort und fasste mir an mein langsam steif werdendes Ding.Sie meinte ob ich jetzt auch das gleiche wolle, was sie auch jetzt tun will. Ich wusste ja was Silvia da meinte ,und dann entschied ich mich, ich wollte es einfach probieren. Ich zog ihr dann ihren BH aus, dann ihre Jeanshose und dann ihren Slip. Danach begann sie mich auszuziehen, sie zog mir mein Trikot, und meine Radschuhe und meine Radsocken aus und zu guter Letzt zog sie mir langsam meine Radhose aus.Das war für mich totales Neuland, das ich und ein Mädchen splitternackt uns gegenüber standen. Sie starrte auf mein steifes Ding und ich sah ihre fraulichen Stellen an. Wir spielten erst miteinander und küssten uns und streichelten uns sanft an verschiedenen Stellen.Dann wollten wir uns richtig vergnügen, ich sagte zu Silvia, dass ich kein Kondom dabei hätte, Silvia sagte sie hätte eines dabei. Dann gab sie es mir. Ich öffnete die Packung und sie streifte das Kondom über mein steifes Glied.Dann legte Silvia sich auf den Waldboden und spreizte ihre Füße, ich kniete mich vor sie hin legte mich dann auf sie.Und dann nahm sie mein steifes Ding, streichelte es noch vorher, dass es richtig steif wurde, und führte es in sich hinein. Wir machten dann diese "auf und ab" Bewegungen. Das war ein schönes Gefühl. Nach etwa 4.5 Minuten kam es über mich und während dem Orgasmus spritzte es nur noch so in das Kondom.Silvia stöhnte dann vor Glück, ihr tat es so richtig gut. Sie antwortete, ich hätte sie befriedigt .Danach legten wir uns kraftlos nebeneinander auf den Waldboden und sie legte ihre Hand auf mein Ding.Nach ca.25 Minuten zogen wir uns an. Sie zog ihre Jeans an und ich meine Radhose und Schuhe .Sie sagte das wir jetzt öfters in den Wald gehen sollten um Spaß zu haben, sie sagte zu mir, dass ich aber dann auch wieder diese enganliegende Radhose anziehen soll, weil sie dann bei mir besser die Rundungen im Schritt betrachten kann und auch sehen kann wenn ich das Bedürfnis wieder hätte.Dieses Kompliment gefiel mir gut, und deswegen zieh ich jetzt jedesmal meine Radhose an wenn wir Spaß haben wollen, weil das findet sie ja sexy.Ich machte ihr klar das ich jetzt meine Kondome selber mitbringe, dass wir dann nächstes Mal schneller zur Sache kommen könnten. Als wir zu unseren Rädern zurückkamen, kamen uns gerade Tom und Anett entgegen, sie sagten zu uns, wo wir solange waren und ich sagte wir hatten einen Platten, Tom und Anett: "Na klar, anlügen könnt ihr jemand anderen.“2 Tage später gingen ich und Silvia wieder in den Wald und natürlich hatte ich meine Radhose und ein Kondom dabei, und dann machten wir es wieder miteinander, es ist so ein schönes Gefühl und man kann seiner Freundin seine Liebe zu ihr ausdrücken.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Aufrufe
10.225

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren