&quot;Zieh dich aus Baby&quot; <3

General Information

Ich hab mir schon ein par Geschichten durchgelesen und möchte jetzt auch meine eigene eröffnen :smile: Am besagten Tag wollte mich mein Freund (18) von der Schule abholen kommen. Ich hab mich schon den ganzen Morgen unbeschreiblich gefreut, da ich zum ersten Mal bei ihm schlafen sollte. Er scheinbar auch, denn er schrieb mir morgens eine Sms mit dem Inhalt "Schatz, ich kann es gar nicht mehr abwarten...ich freu mich dich zu sehen! Ich Liebe dich (usw)" ich antwortete ihm natürlich und wir simsten noch ein bisschen hin und her bis er -und auch ich!- dann in den Sms immer anzüglicher wurden, wo er mich gerne anfassen würde und was wir heute abend machen würden. Ich wurde beim Lesen immer geiler xD Das war echt unfassbar! Als die Schule dann endlich aus war, begrüßten wir uns mit einem zärtlichen Kuss und stiegen in sein Auto. Während der ganzen Fahrt war ich total hibbelig und nervös ... aber es ging ihm genauso xD Daheim angekommen, unten in seinem Zimmer, gab es dann kein Warten mehr, wir fielen praktisch übereinander her, indem wir uns immer heftiger Küssten und er sagte "Oh mein Gott!! Zieh dich aus Baby" Das tat ich auch. Im Nu hatte ich mein Shirt und mein Jeans ausgezogen und auch ihn seines T-Shirts enledigt. Dann hob er mich hoch und legte mich auf sein Bett. Er blieb noch kurz stehen, öffnete seinen Gürtel (OMG DIESER ANBLICK!! xD) und zog seine Hose aus. Dann legte er sich auch auf das Bett und zog mich über sich. Er küsste mich überall und führte schließlich seine Hand an den Verschluss meines BHs. "Okay?" fragte er und ich nickte. Etwas Angst hatte ich vor seiner Reaktion schon, da meine Tatas klein sind xD. Aber er lächelte mich an und begann sie zu küssen, zu lecken und an den Nippeln zu saugen. IRRE sag ich euch! Daraufhin glitt meine Hand an seine Boxershort, welche seinen steifen Penis nicht versteckte, und ich zog sie ihm aus. Dann küsste ich ihn am Bauch abwärts bis zur "Gürtelienie" und vom Knie an wieder hoch zu seinem kleinen großen Freund :zwinker:. Ich massierte ihn, graulte seine Hoden und zog seine Vorhaut vor und zurück. Dann nahm ich ihn in den Mund und meine Zunge umspielte seine Eichel. Sein Stöhnen wurde immer lauter, bis er auf einmal sagte "Stop, ich will ihn dir kommen okay?" Ich bejahte und legte mich auf den Rücken und er sich auf mich. "Wow, womit hab ich dich verdient?!" meinte er lächend und ich lachte nur woraufhin er mir einen Kuss gab und meinte "Jetzt bist du dran!" Also spreizte er meine Beine und fingerte mich kurz während er meinen Bauch küsste, dann leckte er mich, wobei er erst 1 dann 2 Finger in mich steckte und das war wunderschön<3 ich entspannte mich kompett. Dann nahm er ein Kondom aus seinem Nachttisch und zog es sich über. Er zog mit seinen Fingern meine Schamlippen auseinander und drang in mich ein. Erst war er so zart und vorsichtig, streichelte immer wieder meinen Körper und fragte ob alles okay wäre, was ich bejahen konnte da es zwar ungewohnt aber i.wie auch gut war, aber es wurde noch besser als er anfing sich richtig zu bewegen und zu stoßen. Seine Stöße wurden immer heftiger und er kam dann auch :smile:. Schatz, dieser Moment war so schön mit dir das ich gedacht hab ich sterbe grade! <3

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
4.005

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren