Paradiesisch

General Information

Nun ja, bei meinem ersten Mal, da war ich in Miami. Wir waren bei einem Gesch√§ftspartner meines Vaters eingeladen, um die Ferien da zu verbringen. Am ersten Abend, direkt nach der Landung, holte uns der Sohn ab: Jeremy. Ich fand das so cool, dass er mit 16 Jahren Auto f√§hrt. Wir kamen bei dem riesigen Haus an und wurden einquartiert. Die Erwachsenen wollten essen gehen. Meine kleine Schwester wollte auch mit. Jeremy sagte zu mir, er w√ºrde mir was von Miami zeigen, dass mir gefallen w√ºrde. Er sagte, ich solle mir vor der Abfahrt noch mein Badeanzug anziehen.Wir fuhren danach zum Strand. Er zeigte mir etwas wirklich Spezielles. Das Meer glitzerte wunderbar und wir gingen schwimmen. Wir waren Stunden lang im Wasser. Als es am eindunkeln war, sahen wir den Sonnenuntergang. Als es etwas dunkler war, legte ich mich auf das Badetuch, dass wir am Strand hingelegt hatten. Ich sah auf einmal Jeremy √ºber mir. Er begann mich zu k√ºssen, immer mehr und mehr und dann k√ºsste er mich den Hals hinunter. Er zog mir das Oberteil meines Bikinis aus und k√ºsste meine Br√ºste, spielte mit seiner Zunge an meinen Brustwarzen herum. Er k√ºsste mich weiter den Bauch hinunter. Dann sp√ºrte ich, wie seine Hand auch noch das H√∂schen meines Bikinis auszog. Er begann mich zu lecken. Dies tat unheimlich gut, ich konnte es kaum glauben. Er musste mich nicht mal fragen, ob wir miteinander schlafen wollen. Ich sagte ihm einfach, er soll ein Kondom holen. Aber er hatte eins im Strandbeutel, den er dabei hatte. Er zog es sich √ºber und drang sanft in mich ein. Er fragte mich immer zu, ob es mir weh tun w√ºrde, das tat es aber nicht. Nur ein bisschen gezwickt hat es am Anfang. Wir hatten ungef√§hr zur selben Zeit beide einen Orgasmus. Etwa nach 40 Minuten kuscheln fragte er mich dann, ob er in meinen Po darf. Zuerst wusste ich nicht, ob ich ja sagen sollte, aber dann nickte ich. Er drehte mich sanft auf den Bauch, holte aus diesem Strandbeutel Gleitcr√©me ( er war wohl vorbereitet) und rieb meinen Po ein. Er stubste meine Po ein bisschen an, das gefiel mir sehr gut. Dann drang er auch hinten in mich ein und das tat am Anfang wahnsinnig weh, aber mit der Zeit wurde es zunehmend toller.Naja, ich weiss dann nur, dass wir heimfuhren und es in seinem Zimmer noch mal machten. Ausser dem hatten wir in diesen vier Wochen Ferien noch an die 20 mal Sex zusammen.Ich freue mich schon auf Juli 2007, denn dann kommt Jeremy’s Familie zu uns. Und wer weiss, wie es dann weiter geht. Ich weiss nur, dass ich mir ziemlich viel Kondome besorgen muss :zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Julia
Aufrufe
2.027

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren