One-Night-Stand mal anders!

General Information

Mein erstes Mal ist noch nicht mal so lange her. Weil meine Freundin keine Zeit hatte und mir fad war, ging ich wie schon des √ñfteren chatten. Als ich in den Chat kam, fielen mir sofort ein paar W√∂rter auf. Suche Girl f√ºr Sex. Irgendwie wurde ich neugierig und fl√ºsterte (so nennt man das im Chat) den Typen an. Nach ein bisschen Smalltalk wollte der Typ unbedingt ein Foto von mir sehen. Doch nicht nur er von mir, ich genauso von ihm. Wir tauschten die Fotos aus und quatschten noch ein bisschen weiter. Er fragte mich dann, was ich von seinem Angebot halten w√ºrde. Und ich sagte ihm, dass wir uns ja treffen k√∂nnten und dann sieht man sowieso, wie sich’s ergibt. Er sagte in einer Stunde. Wo, konnte ich selber entscheiden. Nach Kurzem √ºberlegen w√§hlte ich einen Parkplatz von einem Gasthaus das nur f√ºnf Minuten von mir entfernt ist. Wir tauschten noch schnell die Handynummern aus und dann musste ich mich nat√ºrlich fertig machen gehen f√ºr mein „Date“. Ich habe mich schon √∂fter mit Typen aus dem Chat getroffen, doch es haben die meisten nicht gut ausgeschaut. Also glaubte ich auch nicht, dass ich dieses mal Gl√ºck habe und der Boy sexy ist. Doch als er dann vor mir stand konnte ich es kaum glauben. Er sah so geil aus, dass ich am Anfang nicht mal richtig ein Wort rausbrachte. Mit der Zeit hatte ich mich an seinen Anblick gew√∂hnt. Er fragte mich, was ich machen wollte. Ich schaute ihn hilflos an und er fragte dann ob wir zu ihm gehen. Ich antwortete nat√ºrlich mit Ja. Als wir bei ihm waren, war er sofort ziemlich aufdringlich. Er fragte mich wie weit ich gehen wollte und ich gab zur Antwort: Schauma mal! Ich setzte mich aufs Sofa und er setzte sich zu mir. Er kam mir immer n√§her und schlie√ülich k√ºsste er mich sanft auf den Mund. Doch nach kurzer Zeit drehte ich mich weg weil mir das alles irgendwie viel zu schnell ging. Er schaute mich verwirrt an und fragte mich dann, ob ich mich nicht ausziehen will. Ich sagte ‚fang du doch an‘ und so schnell konnte ich gar nicht schauen, da hatte er seine Hose schon ausgezogen. Schlie√ülich zog ich mir meine auch aus. Dann sa√ü ich nur noch im Top und in einem String vor ihm. Er schaute mich an und ich sah mit einem verf√ºhrerischen Blick zur√ºck. Kurz danach kniete er vor mir schob den String zur Seite und leckte mich. Ich wollte ihm sagen, dass er damit aufh√∂ren soll, doch dann merkte ich, wie sch√∂n das war. Kurz danach wollte er mir mein Top ausziehen doch das wollte ich nicht, was er auch schnell merkte. Ich zog meinen String aus. W√§hrenddessen holte er ein Kondom, das er sich auch gleich √ºber seinen steifen Penis zog. Dann dr√ºckte er meine F√º√üe auseinander und legte sich auf mich. Als er in mich eindrang tat das am Anfang sehr weh. Es war ein stechender Schmerz in meiner Scheide. Nach kurzer Zeit lies er nach und es wurde immer sch√∂ner. Ich hatte wohl am Anfang so starke Schmerzen weil ich ziemlich verkrampft war. Es war f√ºr mich sehr sch√∂n zu sehen, wie erregt mein Partner war. Nach kurzer Zeit zog er seinen Penis wieder aus meiner Scheide. Erst jetzt merkte ich das ich auch ein wenig geblutet hatte. Doch das war ganz harmlos. Als wir uns beide wieder angezogen hatten brachte er mich wieder nach Hause. Er sagt mir das ich ihn ja wieder mal anrufen kann wenn ich wieder mal Lust auf Sex habe. Und ich sagte nat√ºrlich ja, weil es mir ja irgendwie Spa√ü gemacht hatte, auch wenn ich mir mein erstes Mal ganz anders vorgestellt habe. Seit diesem Abend habe ich nie mehr etwas von ihm geh√∂rt. Ich habe ihn auch nie angerufen. Warum wei√ü ich bis jetzt noch nicht.

erstes Mal Geschichte information

Added by
No
Aufrufe
6.377

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren