Ohne Liebe, aber ich würde es nochmal genau so machen!

General Information

Per Zufall bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden und dachte mir, auch meine Geschichte vom ersten Mal zu veröffentlichen. Vor ab: Mein erstes Mal erlebte ich nicht mit einem Jungen den ich nicht über alles liebte, aber doch trotzdem sehr lieb gewonnen hatte. Wir waren zwar nicht offizeill zusammen, aber immer auf einer Wellenlänge. Ich habe aber dennoch meiner Meinung alles richtig gemacht und wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich es genau so machen wollen. Es fing alles in an einem Ende Januar an. IHN (damals 19) lernte ich durch Freunde auf einer Party kennen, es war eine Karnevalsparty. Trotz dass er im Nachbarsdorf wohnte, kannte ich bis da hin nicht. Wir wurden im betrunkenen Zustans einander vorgestellt und ich fand ihn sofort sympathisch. Es lief an diesem Abend allerdings nichts. Eine Woche meldete er sich und zeigte sofort Interesse. Er kam zu mir nach Hause und dort küssten wir uns das erste Mal. Das sogar zwei Stunden am Stück, oder noch mehr. Er hatte nur Augen für mich und gab mir solch schöne Komplimente wie sie mir im Traum nicht eingefallen wären. Jedenfalls trafen wir uns ab dem Zeitpunkt ungefähr jedes Wochenende ein Mal. Mehr ging leider nicht, obwohl wir uns es sehr gewünscht hätten. Aufgrund seiner Arbeit war er jede Woche unterwegs und kam nur am Wochenende heim. Er vermisste mich allerdings sehr und rief mich jeden Tag an und sagte mir, wie sehr er mich mag. Jedesmal wenn er sich meldete, war ich im siebten Himmel und jedesmal wenn wir uns trafen, dachte ich, ich wäre der glücklichste Mensch auf Erden. Allerdings lief auch nach sechs Wochen nicht mehr als Küssen und Petting (denn wir sahen uns ja auch nur höchstens einmal in der Woche). Dies änderte sich aber nach diesen sechs Wochen schnell:Ich saß zu Hause und war mit Schulaufgaben beschäftigt. Aufeinmal klingelte mein Handy und ganz überraschend war er es: Er sagte, er sei schon früher als geplant von seinem Arbeitstrip wieder daheim und will mich unbedingt sehen. Natürlich sagte ich zu und ehe ich mich versah, stand er mit seinem Auto auf dem Hof vor unserem Haus. Wir fuhren zu ihm nach Hause und wir gingen hoch. Er wohnte ganz oben im Haus und auf einmal fing er an mich die Treppe hochzutragen. Dies fand ich so süß von ihm und danach legte er mich auf sein Bett. So ging es ja schon einige Male, aber zu diesem Zeitpunkt merkte ich, dass etwas anderes in der Luft lag. Dies hört man immer so und man glaubt es kaum, aber es war wirklich so, dass ich merkte, dass es heute anders war. Jedenfalls lagen wir erst noch nur nebeneinander. Er streichelte mein Bein und flüsterte mir ins Ohr, wie sehr er mich die Woche über vermisst hätte. Er fing an mich zu küssen und unsere Küsse wurden mit der Zeit immer leidenschaftlicher. Nun begann er mich auszuziehen. Ehe ich mich versah, lag ich nur noch in Unterwäsche da und zog auch ihn aus. Nachdem er meinen BH irgendwo in eine Ecke seines Zimmers schmiss, liebkoste er meine Bruste derart liebenswert, dass ich sofort erregt war. Ich merkte richtig, wie ich schon feucht wurde. Nachdem er meinen gesamten Oberkörper verwöhnte, widmete er sich der Region zwischen meinen Beinen. Er stimulierte meinen Kitzler und freute sich derart dass ich schon so feucht war, dass er ein richtiges Grinsen im Gesicht hatte:smile: Er rieb und streichelte und dann kam ich schon zum ersten Höhepunkt des Abends. Um ihn zu belohnen, fasste ich nun in seine Boxershorts und zog sie ihm aus. Mit Streicheleinheiten verwöhnte ich seinen schon komplett steifen Penis.So kam es dann zum ersten Sex zwischen uns beiden: Er flüsterete mir ins Ohr, ob er nicht ein Kondom rausholen solle. Ich bejahte dies mit einem Kuss und die reichte ihm als Antwort. Er streifte sich eins über und legte sich sofort über mich. Er küsste mich leidenschaftlich und setzte seinen Penis an meinen Scheideneingang an. Ich war total entspannt und lies mich fallen. Dann drang er das erste Mal in mich ein und ich versürte weder Schmerzen noch sonst Unangenehmes. Ich erinnerte mich an Schauermärchen von Freundinnen und anderen Mädchen, bei denen das erste Mal so unerträglich und schmerzhaft war, aber nicht bei mir. Es war einfach nur ein unglaubliches Gefühl seine Männlichkeit in mir zu spüren. Nachdem er das erste Mal in mich eindrang, versuchte er mit mehreren Stößen es etwas interessanter zu machen. Wir küssten uns die ganze Zeit über. Er fragte mich, ob es mir wehtut, aber ich verneinte und er machte weiter. Danach trieben wir es in der Hündchenstellung und das war so dermaßen erregend für mich. Er konnte richtig tief in mich eindringen und das verleitete mich zu lautem Stöhnen. Auch ihm gefiel es, was ich an seinem Stöhnen festmachte. Nachdem wir es auch in der Reiterstellung versuchten, merkte ich, wie sein Penis in mir zuckte und er zum Orgasmus kam. Kurz danach kam ich auch sackte vor Erregung in mich zusammen. Ich war dann so glücklich und sah ihn mit einem breiten Grinsen an. Nach unserem Sex lagen wir Arm in Arm nebeneinander und er sagte, dass er dies nie vergessen wird. Wir küssten uns weiter und weiter und verloren jegliches Zeitgefühl. Als wir merkten, dass es schon spät war, fuhr er mich nach Hause. Ich kann mich noch genau an den Gesichtsausdruck meiner Mutter erinnern, als ich ins Haus kam und durch die Tür ging. Ich hätte schon längst zu Hause sein sollen und ich mit meinen derart verwuschelten Haaren wurde ziemlich verwundert von meiner Mutter angeschaut:smile:Jedenfalls hatten wir danach noch 5-6 Mal Sex und danach brach der Kontakt leider ab. Wir waren niemals richtig zusammen gewesen oder offiziell ein Paar, obwohl alle unsere Freunde (durch die wir uns ja auch nie kennengelernt hätten) von unseren Treffen wussten. Ich war richtig verliebt und hatte mit ihm trotzdem die schönste Zeit meines Lebens. Trotz dass ich ohne ,,Liebe" mit diesem Jungen das erste Mal geschlafen hatte, es war absolut genau das Richtige und ich würde es genau noch einmal so machen.Ich werde dich und unsere gemeinsame Zeit nie vergessen, danke für alles. Und denk stets daran, man sieht sich immer zweimal im Leben! :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.493

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren