Nicht gerade so toll...

General Information

Wir hatten es ja schon einmal versucht, aber damals konnte er überhaupt nicht in mich eindringen. Lag aber auch daran, dass sein Schwanz nicht richtig hart war ... war auch sein erstes mal). Ich wusste also, dass wir es heute noch mal versuchen werden. Wir hatten gerade einen Film angeschaut und danach noch gekuschelt. Wir küssten uns andauernd und zogen und nach ca. einer Viertelstunde langsam aus. Er machte meinen BH auf und schließlich zogen wir zusammen mein T-Shirt aus. Er liebkoste etwas meine Brüste. Ich zog ihm auch sein T-Shirt aus und wir kuschelten noch ein paar Minuten, bis er meine Hand an seine Hose legte und dann wollte, dass ich ihm seine Hose ausziehe. Ich tat es. Er zog mir auch meine Hose aus und er sich seine Boxershort und er mir auch meinen Tanga. Ich merkte, wie feucht ich war. Er wanderte mit seiner Hand immer weiter runter und kam bald an meiner Mumu an. Unser Vorspiel dauerte vllt so um die halbe Stunde. Er machte etwas rum und dann fragte er mich, ob ich soweit wär. Ich war total nervös, aber sagte JA. Er holte ein Kondom und zog es sich über seinen Penis. Der war nicht so arg steif und ich hatte wieder Angst, dass es nicht klappen würde, weil er nicht richtig steif war (so war es beim letzten Mal). Er legte sich auf mich drauf und versucht in mich einzudringen. Am Anfang ging es nicht so ganz und ich dachte, dass ich wohl viel zu eng bin und es nie klappen würde -.- Doch dann klappte es doch, es tat zwar weh, aber er war drin. Ich war schon etwas erleichtert, aber wenn er vor und hinter ging, tat es etwas weh. Vor allem, wenn er weit drin war. Er fragte mich immer wieder, ob es weh tut und ob er aufhören soll. Doch ich wollte jetzt nicht aufhören. Nach einer Weile ging es dann aber. Er stieß nur sehr langsam zu und nach vllt 10 Minuten wurde es irgendwie unangenehm und ich fragte ihn, ob wir die Stellung wechseln könnten. Wir legten uns also auf die Seite und machten Löffelchenstellung. Das Eindringen ging gut, doch es tat immer noch etwas weh. Nach einer Weile merkte ich, wie eine Träne aus meinem Auge lief. Er hatte es auch gemerkt. Er wollte aufhören, doch ich sagte, er solle weitermachen. Nach vllt wieder 10 min merkte er wieder, dass es mir wieder unangenehm wurde und fragte, ob er weitermachen sollte. Ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mehr (Ich fand es nicht wirklich toll) und fragte ihn also, wie lang er denn noch braucht? Er sagte, er weiß es nicht. Ich sagte: Mach weiter (Ich dachte, er braucht nicht mehr so lang). Doch nach einer Weile zog er seinen Penis aus mir raus, weil er nicht wusste, wie lang er noch braucht. War mir ehrlich gesagt recht^^. Meine Mumu tat noch ganz schön weh und war sogar noch die nächsten paar Tage etwas wund. Danach schauten wir noch zusammen fern und kuschelten. Später meinte er noch, er fand es trz geil, auch wenn er nicht gekommen ist. Ich bereue es nicht, dass ich es gemacht hab, denn ich war damals schon ein halbes Jahr mit ihm zusammen und es war mir klar, dass es mit ihm passieren sollte. Er ist einfach der Richtige. Ich habe mir das erste Mal anders vorgestellt, aber es war ja eig klar, dass es nicht der Hammer wird. Trotz dem Schmerzen war mein erstes Mal ganz okay. Die nächsten paar Male werden bestimmt besser ;-)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Carina
Aufrufe
615

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren