Nach der Tanzstunde

General Information

Also, dann werd ich euch mal meine Geschichte erzählen.Ich bin Markus, war damals 18 als das ganze passierte.Ich hatte mich dazu entschlossen, einen Tanzkurs mitzumachen. Es kann ja nicht viel schaden, wenn man sich auch vernünftig bewegen kann. Da sah ich dieses Girl, mir blieb der Atem weg. Meine absolute Traumfrau. Super Figur, das schönste Lächeln was ich je gesehen hatte. Leider hatte sie anscheinend schon einen Tanzpartner. Schade. Sie beachtete mich gar nicht. Na ja, da beim Tanzkurs weniger Jungs als Mädels da waren, fand ich eine andere. Die war auch ganz nett. Wir haben uns auch super unterhalten.Später dann, als der langsame Walzer dran war, sagte der Tanzlehrer dass alle Herren sich eine andere Dame suchen sollten. Sie stand in meiner Nähe, und ich fragte sie ob sie mit mir Tanzen möchte. Sie hatte nichts dagegen, ich war überglücklich. Der Tanzlehrer erinnerte die Kursteilnehmer daran, auf die Haltung zu Achten. Beim Standardtanz immer ganz eng. Mir blieb fast die Spucke weg, als sie ihren Körper richtig gegen meinen drückte. Ich musste mich zusammenreißen, um die gerade erlernten Schritte noch hin zu bekommen. Meinen kleinen Freund schien es auch zu gefallen. Leider sollten wir wieder viel zu schnell zu unserer originalen Tanzpartnerin zurück. Am Abend war dann Tanzparty. Meine Tanzpartnerin war leider nicht da, weil ihre Freundin eine Party feierte. Als ich mich etwas umgeschaut habe, hab ich SIE wieder entdeckt. Da gab ich mir einen Ruck und fragte sie wieder ob sie mit mir Tanzen würde. Sie hatte nichts dagegen. Es war himmlisch, mit ihr über das Parkett zu schweben. Später lud ich sie auf einen Drink an die Bar ein. Dabei fragte ich sie, ob denn ihr Freund nicht hier wäre. Sie antwortete, dass sie keinen Freund hätte. Ihr Tanzpartner ist nur ein bekannter. Wir hatten dann noch öfters zusammen getanzt, auch sie forderte mich auf. Sie sagte mir, dass ich sehr gut tanze. Besser als ihr Tanzpartner. Sie würde gerne öfters mit mir Tanzen. Den ganzen Abend unterhielten wir uns über alles mögliche. Ich erfuhr, dass sie 17 ist. Sie hatte schon einen Freund, dem sie ihre Unschuld geschenkt hatte. Ich sagte ihr, dass ich noch nicht so weit gegangen bin.In der nächsten Tanzstunde sollten wir wieder die Tanzpartner wechseln, und wenn möglich tanzten wir miteinander. Einfach Wahnsinn. Nach der Stunde fragte sie mich, ob sie sich für den Drink letzte Woche revangieren dürfte. Sie würde mich zu sich einladen. Da ich Zeit hatte, sagte ich nicht nein. Ihre Eltern waren auch nicht da, sturmfrei. Prima.Kaum dass wir angekommen sind, war es um uns geschehen. Wir fielen uns gegenseitig um den Hals und küssten uns. Auch mein kleiner Freund erwachte wieder. Ihr schien das zu gefallen, sie grinste mich an und zog mir das T-Shirt aus. Wahnsinn, wie sie meine Nippel liebkoste. Ich wollte dann auch nicht länger untätig sein und wir legten uns auf ihr Bett. Ich zog ihr das Oberteil aus, sie sich den BH. Ich starrte einige Sekunden auf ihre Brüste, anschließend küsste ich diese. Sie lehnte sich zurück und stöhnte leise. Ich massierte ihre Brüste und küsste sie wieder. Danach kuschelten wir, und zogen uns gegenseitig immer weiter aus. Als die letzten Hüllen gefallen waren, fingen wir mit Fummeln an. Mein Ständer wurde immer größer, unsere Lust aufeinander auch. Sie streckte sich zum Kopfende vom Bett, und zauberte zwischen Bettrahmen und Matratze ein Kondom hervor. Gut organisiert, die Dame. Sie machte mir das Gummi mit ihrem Mund drüber, da war ich schon kurz vorm explodieren. Anscheinend hat sie das gemerkt, denn sie legte sich wieder hin und ich konnte ihren Körper weiter erforschen. Als ich sie zwischen den Beinen leckte, fing ihr ganzer Körper an zu beben. Sie konnte nicht an sich halten und stöhnte laut. Es dauerte auch nicht lange, bis sie dabei zum ersten mal kam. Danach setzte sie sich dann auf meinen Ständer. Sie führte ihn an die richtige Stelle, und er glitt in sie rein. Es fühlte sich überwältigend an, so herrlich warm und eng. Sie saß mit dem Gesicht zu mir, so konnte ich weiterhin ihre Bälle massieren. Die Dinger waren auch der Hammer, eine gute Hand voll. Sie ging immer wieder auf und ab, ich sage euch es war der Wahnsinn. Nach ein paar Minuten machten wir einen "fliegenden Wechsel", sie legte sich auf mich drauf. Ich konnte ihren Busen auf meiner Brust spüren. Unbeschreiblich. So machten wir weiter, bis ich dann kam. Wir kuschelten anschließend, und unsere Hände waren auch nicht untätig :zwinker: Nachdem "Er" sich wieder erholt hatte, bekam ich ein neues Gummi verpasst und sie legte sich dann auf den Rücken und ich durfte ran. Sie machte die Beine breit, ich legte mich dann auf sie drauf. So machten wir wieder eine weile, bevor ich sie dann von hinten in der Löffelstellung nehmen durfte. Da dauerte es dann nicht mehr lange, bis wir beide wieder kamen.Ab diesen Zeitpunkt waren wir dann über 2 Jahre zusammen. Leider setzte irgendwann die Routine ein, und sie machte Schluss mit mir. Ein halbes Jahr später ist sie dann weggezogen, weil sie ziemlich weit weg eine Ausbildungsstelle gefunden hatte.Ich habe sie seitdem nur noch ein paar mal im Jahr gesehen, sie hatte auch irgendwann eine neue Handynummer und war nicht mehr erreichbar. Seit mittlerweile über drei Jahren habe ich sie überhaupt nicht mehr gesehen.Nach ihr hatte ich zwar auch Freundinnen, mit denen war aber alles nicht so schön wie mit ihr.Aber eins ist klar, die Zeit mit ihr werde ich NIE vergessen. Sie war das allerbeste, was mir bisher passiert ist.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Markus
Aufrufe
5.106

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren